Hauspokalsieger: Slytherin.

Magische Wesen unserer Zeit

Sphinx

Die Sphinx hat den Körper eines Löwen, den Kopf einer Frau und mächtige Tatzen mit langen Klauen. Ihr gelblicher Schwanz endet, wie bei einem Löwen, in einem braunen Haarbüschel. Sie hat lange Mandelaugen und eine tiefe heisere Stimme. Die Sphinx wird von Hexen und Zauberern gerne genommen, um geheime Orte oder Gegenstände zu bewachen. Sie spricht nur in gereimten Rätseln, was es unheimlich schwierig macht sich mit ihr zu unterhalten. Im vierten Band wurde sie im Labyrinth versteckt. Damit sie am Trimagischen Turnier teilnehmen konnte, musste der Premierminister der Muggel informiert werden, da es sich um ein hochgefährliches Geschöpf handelt. Die Teilnehmer, die es bis zur Mitte geschafft hatten, mussten ein Rätsel lösen, um an den Pokal zu kommen. Sie wird sehr wütend, wenn die Rätsel falsch beantwortet werden und kann dann auch töten. Deswegen wird sie in die Gefahrenklasse XXXX eingestuft.

Quelle: