Sasquatch

Der Sasquatch oder auch Bigfoot ist ein humanoides magisches Wesen, ähnlich dem Yeti, welches in Nord-Amerika beheimatet ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Tierwesen, zu denen er zählt, hat er vermutlich ein gewisses Maß an menschlicher Intelligenz, wie zum Beispiel die Zentauren oder Riesen.
Im Jahr 1892 kam es zu einer großen Rebellion der Sasquatch, deren Folgen die MACUSA zwang, von Washington nach New York umzuziehen, da die Ankunft der Tierwesen eine ganze Reihe Obliviierungen nötig machte und auch große Teile des Gebäudes mit dem Sitz der MACUSA zerstört wurden.

Die Ursache für diesen Aufstand wird im Allgemeinen im Verhalten von Irene Kneedander, der damaligen Vorsitzenden des Ausschusses für den Schutz magischer Arten (Humanoide), gesehen. Beim geringsten Fehlverhalten eines Sasquatch, welches eine Gefährdung der magischen Welt bewirken könnte, wurde dieser von ihr sogleich attackiert.

Der Zauberer Ortiz O Flaherty verfasste dazu das Buch „Big Foots letztes Gefecht“.

In Newt Scamanders Buch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ wird der Sasquatch nicht erwähnt.

Quellen