Hippocampus

Hippocampus Der aus Griechenland stammende Hippocampus besitzt den Kopf und das Vorderteil eines Pferdes. Sein Hinterteil und sein Schwanz sind die eines großen Fisches. Er ist ein Meeresbewohner und insbesondere im Mittelmeer anzutreffen. Die großen Eier des Hippocampus können durchsichtig sein.


Einer Legende zufolge wurde vor der schottischen Küste im Jahr 1949 ein Prachtexemplar dieses Wesens von Wassermenschen eingefangen sowie gezähmt. Sie werden vom Zaubereiministerium der Gefahrenklasse XXX eingestuft, da sie von fähigen Zauberern gebändigt werden können.


Quelle:

  • Newt Scamander: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“