Hauspokalsieger: Slytherin.

Magische Wesen unserer Zeit

Donnervogel

Donnervögel sind magische Wesen, die in Amerika in der Wildnis Arizonas beheimatet und eng mit dem Phönix verwandt sind. Die Flügel dieser Tiere zeigen wolken- und sonnenartige Muster. Wenn sie fliegen, sind sie in der Lage, Stürme zu erzeugen. Der Donnervogel gibt einem der vier Häuser der amerikanischen Zauberschule Ilvermorny den Namen und ist auch in der Mythologie der amerikanischen Ureinwohner bekannt. Die Schwanzfedern von Donnervögeln werden auch als Kern für Zauberstäbe eingesetzt. Besonders bekannt hierfür ist die amerikanische Zauberstabmacherin Shikoba Wolfe.

Newt Scamander rettete einst einen Donnervogel, den er Frank nannte, aus der Gefangenschaft in Ägypten. Er schmuggelte ihn in seinem magischen Koffer in die USA, um ihn in Arizona in seinem natürlichen Lebensraum freizulassen. Newt musste Frank allerdings in New York freilassen, damit er das Gift des bösen Sturzfalters über der Stadt verteilen und so die schlechten Erinnerungen der Bevölkerung an die Auswirkungen des Obscurus löschen konnte. Danach schaffte es der Donnervogel aber doch noch, seine Heimat Arizona sicher zu erreichen.

Quelle: