Great Scoland Yard

Great Scotland Yard ist eine Straße im Londoner Stadtbezirk Westminster und verbindet die Straßen Northumberland Avenue und Whitehall miteinander. Bekannt ist die Straße vor allem, weil sich hier von 1829 bis 1890 der Hauptsitz des London Metropolitan Police Service befand, was Ursache dafür ist, dass das Polizeihauptquartier bis heute als Scotland Yard bekannt ist. 2017 soll in diesem Gebäude ein Luxushotel eröffnen.


Die Straße Great Scotland Yard dient in mehreren Filmen von Harry Potter als Drehort und die in der anliegenden Straße Whitehall befindlichen Regierungsgebäude werden einige Male als Fassade des Zaubereiministeriums genutzt.
An der Ecke Great Scotland Yard und Scotland Place befindet sich im Film der Besuchereingang ins Zaubereiministerium. Über eine Telefonzelle betraten Harry Potter und Arthur Weasley das Ministerium, wo Harry sich vor seinem fünften Schuljahr zu seiner disziplinarischen Anhörung einfinden musste, weil er als minderjähriger Zauberer Magie vor Muggeln eingesetzt hat. Die rote Telefonzelle, die im Film zu sehen ist, steht in Realität jedoch nicht hier. Sie wurde als Requisit für den Film aufgestellt und nach Drehende wieder entfernt.


Zwei Jahre später begannen Harry, Ron und Hermine auf der Suche nach Voldemorts Horkruxen hier ihre Infiltrierung des Zaubereiministeriums, um Slytherins Medaillon von Dolores Umbridge zurückzuholen. An der Ecke Great Scotland Yard und Scotland Place lauern sie drei Mitarbeitern des Ministeriums auf, deren Identität sie mit Vielsafttrank annehmen, um Zugang zum Ministerium zu erhalten.


Die Straße Great Scotland Yard dient auch in anderen Filmen als Kulisse, etwa im 2007 erschienenen Film Abbitte mit Keira Knightley und James McAvoy oder auch 2012 in Skyfall mit Daniel Craig als James Bond.


[zurück]

Quellen