Loch Arkaig

Lochaber | Schottland, Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelLoch Arkaig
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Halbblutprinz (2009) (Original: Harry Potter and the Half-Blood Prince)

Region/LandschaftLochaber
Land/StaatSchottland, Großbritannien
BesonderheitenDie Oberfläche des Gebietes ist für Zwischenszenen in "Harry Potter und der Halbblut-Prinz" verwendet worden.
Weitere AngabenLoch Arkaig, in den schottischen Highlands gelegen, befindet sich 5 km westlich von Great Glen und 15 km nördlich des Ortes Fort William. Der See ist an der tiefsten Stelle 109 Meter tief, hat eine Fläche von rund 16 km² und ist ungefähr 19 km lang. Er liegt ca 50 Meter über NN.

Der See wird von den Flüssen Dessary und Pean gespeist, die durch die „Glens“ (tiefe U-förmige von Gletschern geformte Täler) verlaufen, die den Namen eben dieser Flüsse tragen. Beide münden am Westufer nahe Strathan in den See. Dieser wird im Norden von den Lochaber-Bergen und im Süden vom Wald von Locheil begrenzt. Entwässert wird der See durch den River Arkaig, der in den Loch Lochy mündet. An seinem Ufer liegt Achnacarry.

Eine der beiden Inseln im Loch Arkaig ist Eirean Loch Arcaig. Hier ist bei den Grabstätten des Clan Cameron die Ruine einer Kapelle zu finden. Bis 1908 brüteten hier auch noch Fischadler. Es war zu dieser Zeit das letzte schottische Brutpaar, bis in den fünfziger Jahren dieser Vogel Schottland aus eigener Kraft wieder besiedelte.



HPFC-Haus vom DatensatzerstellerRavenclaw