Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Der Film aus dem Jahre 2010 „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ unter der Regie von David Yates ist der siebte Teil der erfolgreichen Fantasy-Filmreihe um den Zauberschüler Harry Potter und seine Freunde in Hogwarts, basierend auf dem gleichnamigen Roman von J.K. Rowling. Von dem vorherigen Vorgehen abweichend entschieden sich die Produzenten aus dem siebten Band der Saga einen Zweiteiler zu machen. Thematische Schwerpunkte dieses Teils, neben der zentralen Auseinandersetzung mit Lord Voldemort, sind Freundschaft und Liebe sowie die sich daraus ergebenden Probleme.

Obwohl Harry Potter und seine besten Freunde Ron Weasley und Hermine Granger noch ihr siebtes Schuljahr in Hogwarts absolvieren müssten, gehen die drei von der Schule ab, um die Suche nach den sogenannten Horkruxen fortzusetzen, welche nach Professor Dumbledores Tod am Ende des vergangenen Schuljahres nun Harrys Aufgabe ist. Die drei wissen, dass es ungemein wichtig ist, diese Horkruxe zu finden und zu zerstören, da sonst Lord Voldemort nicht besiegt werden kann. Dieser hat seine Seele bewusst in sieben Teile zersplittert und in Gegenständen versteckt. So, glaubt er, sei er unsterblich. Das Problem ist nur, dass niemand außer Voldemort selbst weiß, welche Gegenstände das sind und wo sie zu finden sind. Zusätzlich stellt sich das Medaillon, das Harry seit dem vergangenen Schuljahr besitzt, als Fälschung heraus.

Doch zunächst einmal öffnet der aktuelle Zaubereiminister Dumbledores Testament und übergibt Ron den Deluminator, Hermine das Kinderbuch Beedle der Barde und Harry den Schnatz aus seinem allerersten Quidditch-Spiel. Eigentlich müsste Harry auch noch das Schwert Gryffindors erhalten, aber das ist unauffindbar. Wie wichtig all diese Gegenstände sind, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Nach der Hochzeit von Fleur und Bill Weasley müssen die drei Freunde fliehen, die Todesser abschütteln und einen Unterschlupf finden. Sie verstecken sich in Sirius‘ Haus und dort beginnt auch die Suche nach den Horkruxen. Diese Suche führt sie ins Zaubereiministerium, wo sie einen Horkrux bei Umbridge finden. Da sie noch immer nicht wissen, wie es weitergehen soll und der Horkrux magisch eine schlechte Stimmung verursacht, verlässt Ron die Gruppe und Harry und Hermine sind fortan alleine unterwegs.

An Weihnachten reisen sie nach Godric‘s Hallow – Harrys und Dumbledores altem Wohnort – und geraten dort in eine Falle Voldemorts, der sie nur knapp entkommen. Schließlich entdeckt Harry das Schwert Gryffindors, ertrinkt aber beinahe. Ron, der ihn durch den Deluminator findet, rettet ihn und zerstört den Horkrux mit dem Schwert. Durch das Kinderbuch kommen sie auf die Spur der Heiligtümer des Todes und gehen zu Mr Lovegood, der das Symbol dieser um den Hals trägt. Laut der Geschichte gibt es einen Unsichtbarkeitsumhang, einen Stein, der Tote erweckt, und einen unbesiegbaren Zauberstab. Nach Letzterem sucht Voldemort. Lovegood verrät die Gruppe und die Todesser tauchen auf. Wieder gelingt die Flucht. Kurze Zeit später werden sie doch aufgegriffen und kommen in das Haus der Malfoys. Nur durch die Hilfe des Hauselfen Dobby gelingt den Freunden die Flucht, aber Dobby lässt dabei sein Leben.


» Szenen-Index der DVD

Szenenindex

  1. Kapitel: Dunkle Zeiten
  2. Kapitel: Der Dunkle Lord erhebt sich
  3. Kapitel: Die sieben Potters
  4. Kapitel: Hinterhalt in der Luft
  5. Kapitel: Gefallene Krieger
  6. Kapitel: Dumbledores Testament
  7. Kapitel: Die Hochzeit
  8. Kapitel: Ein Versteck
  9. Kapitel: Kreachers Geschichte
  10. Kapitel: Diebstahl eines Diebes
  11. Kapitel: Im Inneren des Ministeriums
  12. Kapitel: Geheime Akten
  13. Kapitel: Das Holen des Medaillons
  14. Kapitel: Flüchtlinge im Wald
  15. Kapitel: Zuviel Nähe
  16. Kapitel: Verrat in den eigenen Reihen
  17. Kapitel: Aufforderung zum Tanz
  18. Kapitel: Hinweise entschlüsselt
  19. Kapitel: Godric's Hollow
  20. Kapitel: Bathildas Geheimnis
  21. Kapitel: Die silberne Hirschkuh
  22. Kapitel: Gryffindors Schwert
  23. Kapitel: Der erleuchtete Rückweg
  24. Kapitel: Die drei Brüder
  25. Kapitel: Die Heiligtümer des Todes
  26. Kapitel: Angriff der Greifer
  27. Kapitel: Das Haus Malfoy
  28. Kapitel: Dobby hat keinen Herrn
  29. Kapitel: Schlafender Freund
  30. Kapitel: Grabräuber