Ortsname: Goathland Station, North Yorks «» Region: Grafschaft North Yorkshire in der Region Yorkshire and the Humber «» Staat: England, Großbritannien «» Postleitzahl: Ortsname: Goathland Station, North Yorks «» Region: Grafschaft North Yorkshire in der Region Yorkshire and the Humber «» Staat: England, Großbritannien «» Postleitzahl: Ortsname: Goathland Station, North Yorks «» Region: Grafschaft North Yorkshire in der Region Yorkshire and the Humber «» Staat: England, Großbritannien «» Postleitzahl:

Goathland Station, North Yorks

Grafschaft North Yorkshire in der Region Yorkshire and the Humber | England, Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelGoathland Station, North Yorks
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Stein der Weisen (2001) (Original: Harry Potter and the Philosopher's Stone)

Region/LandschaftGrafschaft North Yorkshire in der Region Yorkshire and the Humber
Land/StaatEngland, Großbritannien
BesonderheitenBahnhof Hogsmeade - Goathland Station, North Yorks
Weitere AngabenDieser alte, wirklich schöne Bahnhof wurde bereits am ersten Juli im Jahre 1865 eröffnet. Seither hat sich der typisch englische Bahnhof kaum verändert und liegt nach wie vor in einer idyllischen, schönen Landschaft in North Yorkshire. In den Harry-Potter-Filmen ist er als Bahnhof Hogsmeade zu sehen. Sein echter Name jedoch lautet Goathland Station. Die Bahnstation von Goathland ist eine von fünf Stationen entlang der North Yorkshire Moors Railway, einer der ältesten Eisenbahnlinien Nordenglands. Grosmont und Pickering verbindend, folgt sie der Route des neunzehnten Jahrhunderts, die Whitby zum ersten Mal zuverlässig mit der Außenwelt verband. Noch immer verkehren täglich Dampfeisenbahnen auf der 18 Meilen langen Strecke. Die Dampfeisenbahnen befördern jährlich über 200 000 Passagiere.

Die North Yorkshire Moor-Eisenbahnlinie bietet die schönsten Aussichten und die meist genutzten Dampfzüge dieses Typs. Die beliebteste Streckenhälfte der Linie, die sich 500 Fuß über dem Meeresspiegel befindet, ist verständlicherweise Goathland. Es hat nämlich Herzschlagassoziationen. Alle Signale, Lampen und sonstigen Ausrüstungsgegenstände sind Originale aus der Anfangszeit der Dampflokomotiven. Ausnahme ist die Fußbrücke, die vor ungefähr zehn Jahren installiert wurde. Goathland besitzt sein eigenes Stellwerk und ist eine der wenigen zweispurigen Stationen. Diese Maßnahme erlaubt es den Zügen, dass sie in entgegengesetzter Richtung aneinander vorbeifahren können.

Zwischen 1890 und 1941 wurde der öffentliche Boden im Dorf Goathland als Golfplatz genutzt. Zuerst war es ein Sechslochplatz, dann ein Neunlochplatz mit Bahnen, die die Dorfstraßen kreuzten.

Anfang September 2000 wurden dort die Szenen, die auf dem Bahnhof Hogsmeade stattfanden, gedreht. Für den kompletten Hintergrund, der für den Film „Harry Potter und der Stein der Weisen" benötigt wurde, trickste die Filmgesellschaft jedoch. Doch die Goathland Station verwendete man nicht nur, um die Hogsmeadeszenen zu drehen: Im Bahnhofs-Shop nahm man die Szenen auf, die in den Vertrauensschülerräumen stattfanden.

Schon zuvor wurden in der Goathland Station Filme gedreht, die einigen Fernsehzuschauern bekannt sein könnten: „Wiedersehen in Brideshead" sowie die erfolgreiche Serie „Der Doktor und das liebe Vieh".
HPFC-Haus vom DatensatzerstellerRavenclaw