Fort William

Stadt in den schottischen Highlands | Schottland/Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelFort William
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) (Original: Harry Potter and the Prisoner of Azcaban)


Harry Potter und der Feuerkelch (2005) (Original: Harry Potter and the Goblet of Fire)

Region/LandschaftStadt in den schottischen Highlands
Land/StaatSchottland/Großbritannien
BesonderheitenInnenaufnahmen - Fort William
Weitere AngabenDas Städtchen mit 9700 Einwohnern ist das Zentrum der West Highlands, direkt am Fuße des 1344 m hohen Ben Nevis, dem höchsten Berg in Großbritannien. Zwar stark touristisch geprägt, findet man hier jedoch auch industrielle Ansiedlungen. Hervorzuheben sind die Aluminiumhütte und die Papierfabrik bei Corpach.

Bei Fort William hat sich die Filmproduktion von März bis Juli 2003 eine Auktionshalle gemietet - als operative Basis und für Innenaufnahmen, wenn draußen das Wetter nicht mitspielte. Und das war im Mai/Juni 2003 eher die Regel als die Ausnahme. Die Halle liegt isoliert etwa 6 km nordöstlich von Fort William an der Stichstraße, die zur Nevis Range hinaufführt - eine 3/4 Meile vor der Talstation von Großbritanniens einziger Kabinenseilbahn.

Der “Lochaber Rural Complex” ist innen knapp halb so groß wie ein Fußballfeld, zzgl. einiger Neben- und Büroräume.

Außen herum gibt es zwei jeweils rund 1 Hektar große, ungeteerte Abstellflächen - das Ganze ist eingezäunt und von der Straße nur schlecht einsehbar. Die Umgebung von Fort William ist als ständiger Hintergrundlieferant in allen Filmen mit von der Partie.

Es zieht sich ein Tal von Fort William aus in südöstlicher Richtung am Ben Nevis vorbei.

Es liefert u. a. den Hintergrund für die Quidditch-Spiele. Aufgenommen wurden diese auf der anderen Seite des River Nevis.

Man sieht in einigen Einstellungen den breiten Hauptweg, der sich von hier auf den Ben Nevis hinaufzieht.

Es ist eine bei Filmproduktionen beliebte Ecke: so entstanden z. B. Teile von “Braveheart” und “Highlander” in unmittelbarer Nähe.

Ungefähr 16 km von Fort William entfernt, und nur noch zu Fuß erreichbar, ist der “An Steall”; ein rund 130 m hoher Wasserfall, den wir im “Feuerkelch” als Hintergrund von Harrys Hornschwanzhatz zu sehen bekommen haben - Dreharbeiten hierzu waren Ende August 2004.

Bei den Dreharbeiten am 22.2.2003 passierte dann das Malheur:

Durch den Funkenflug der kohlegefeuerten 5972 legte der Hogwarts-Express auf einer Länge von rund einer Meile etliche Brandnester, die sich, begünstigt durch den ungewöhnlich trockenen Februar, rasch ausbreiteten und teilweise zusammenwuchsen. Insgesamt brannten rund 40 Hektar Wald, Moor und Wiesen ab. Einige Anwohner mussten vorsichtshalber ihre Häuser verlassen. Zur Brandbekämpfung wurde wegen des schlecht zugänglichen Geländes auch ein Helikopter eingesetzt.
HPFC-Haus vom DatensatzerstellerRavenclaw