Ortsname: Alnwick Castle «» Region: Grafschaft Northumberland «» Staat: England, Großbritannien «» Postleitzahl:

Alnwick Castle

Grafschaft Northumberland | England, Großbritannien
Ortsbezeichnung/-titelAlnwick Castle
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und der Stein der Weisen (2001) (Original: Harry Potter and the Philosopher's Stone)


Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002) (Original: Harry Potter and the Chamber of Secrets)


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) (Original: Harry Potter and the Prisoner of Azcaban)


Harry Potter und der Halbblutprinz (2009) (Original: Harry Potter and the Half-Blood Prince)


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 (2010) (Original: Harry Potter and the Deathly Hallows Part 1)

Region/LandschaftGrafschaft Northumberland
Land/StaatEngland, Großbritannien
BesonderheitenHogwarts - Alnwick Castle
Weitere AngabenIn der Grafschaft Northumberland, ca. 50 km nördlich von Newcastle, unter Tyne, liegt das Städtchen Alnwick mit seinem Schloss Alnwick Castle (wird Annick Castle ausgesprochen).

Malerisch am Ufer des Flusses Aln gelegen, gilt das Schloss als eine der imposantesten Burgen Englands. Es ist nach Windsor Castle das zweitgrößte Schloss Englands und eine der ältesten Burganlagen in England überhaupt. Selbst die älteste Burg, Richmond Castle, ist nur 25 Jahre älter.

Bereits 1096 wurde der Gebäudekomplex urkundlich erwähnt. Seit dem Jahr 1309 wird das Schloss von der Familie Percy, ihres Zeichens Grafen und Herzöge von Northumberland, bewohnt.

Der Gebäudekomplex war bereits mehrmals auf der Leinwand zu sehen, unter anderem in Filmen wie Elizabeth und Robin Hood - König der Diebe und Blackadder mit Rowan Atkinson (Mr. Bean).

Das Schloss ist von Anfang April bis Ende Oktober zwischen 11 und 17 Uhr zu besichtigen.

Geradezu prädestiniert war das Schloss allerdings für einen Teil der Aufnahmen zu den Harry-Potter-Filmen. Wer erinnert sich nicht an die erste Besenflugstunde der Hogwartsschüler, in der die Klasse im Innenhof der Schule ihre ersten, unkontrollierten rasanten Erfahrungen mit den Zauberbesen macht.

Gedreht wurden diese Szenen, wie oben erwähnt, im Innenhof. Die Hoffassade diente auch als Filmvorlage für den Bluebox-Hintergund der Szenen im Quidditch-Spiel und der Szene, als Harry auf seinem Besen an Professor McGonagalls Fenster vorbeijagt, um Nevilles Erinnermich zu fangen. Steht man im Innenhof, erkennt man das Fenster sofort.

Die Filmbilder allerdings, die Hogwarts als Gebäude von außen zeigen, stammen nicht von Alnwick Castle. Elemente des Schlosses, wie beispielsweise Spitztürme und Brücken, wurden zur Film-Schlossfassade einfach hinzukonstruiert.

Die malerische Landschaft, die Alnwick Castle umgibt, wurde auch in die Filme mit einbezogen. Allerdings gibt es am Schloss nicht den so oft gezeigten See, über den Harry in Film/Band III mit Seidenschnabel fliegt. Der See befindet sich in Schottland und wurde per Computer nach Northumberland verlegt.

Eine weitere Szenen, die auf Alnwick Castle gedreht wurden, ist: Die ersten Flugversuche von Neville Longbottom, der nach seinem Absturz kurzfristig am massiven Turm des Vorwerkes hängen blieb.

In Alnwick Castle wurden auch die Szenen gedreht, in denen Hagrid versehentlich den Namen `Nicholas Flamel` ausplaudert und er an Harry Potters erstem Weihnachtsfest eine Fichte durch den Schnee schleppt.

Drehtermine für den ersten Potter-Film waren im September und Oktober 2000. Teil zwei wurde im März 2002 gedreht.

HPFC-Haus vom DatensatzerstellerHufflepuff