Ortsname: Zweite Severnbrücke «» Region: South West England/South East Wales «» Staat: England/Wales, Vereinigtes Königreich «» Postleitzahl:

Zweite Severnbrücke

South West England/South East Wales | England/Wales, Vereinigtes Königreich
Ortsbezeichnung/-titelZweite Severnbrücke
Zu sehen in folgenden HP-FilmenHarry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 (2010) (Original: Harry Potter and the Deathly Hallows – Part 1)

Region/LandschaftSouth West England/South East Wales
Land/StaatEngland/Wales, Vereinigtes Königreich
BesonderheitenDie Zweite Severnbrücke (englisch: Second Severn Crossing, walisisch Ail Groesfan Hafren) ist im Film „Heiligtümer des Todes – Teil 1" bei 1:10:50 zu sehen.

Harry und Hermine sind dabei mit dem, durch das Zersplintern geschwächten, Ron zu Fuß unterwegs.

Der Mündungsbereich des Severn ist für einen starken Tidenhub von 15 m bekannt, was dem zweithöchsten Gezeitenunterschied auf der Welt entspricht. Die Filmszene wurde während Niedrigwasser gedreht.

Von der Brücke aus ist in der Ferne der Ort Tutshill zu sehen, in dem J.K. Rowling als Jugendliche gewohnt hat. Außerdem stammt die Quidditchmannschaft Tutshill Tornados von dort.

Weitere AngabenDie Zweite Severnbrücke ist eine Autobahnbrücke der M4, die England und Wales verbindet und dabei über die Mündung des Flusses Severn, den längsten Fluss Großbritanniens, führt.

Bei einer Gesamtlänge von 5128 m besitzt sie in jede Fahrtrichtung drei Fahrspuren. Sie ist in drei Teile geteilt: In der Mitte befindet sich eine Schrägseilbrücke, die auf beiden Seite von einer Balkenbrücke umfasst wird.

Baubeginn der Brücke war im Jahr 1992. Nach einer Bauzeit von etwa vier Jahren, wurde die Brücke am 05.06.1996 von Prinz Charles eröffnet.

In Fahrtrichtung Wales ist die Brücke mautpflichtig und wird von etwa 60.000 Fahrzeugen pro Tag überquert.
HPFC-Haus vom DatensatzerstellerGryffindor