• Offizieller Beitrag

    Tipps & Tricks für's Steckbriefschreiben

    1. Zuerst solltest du dir ungefähr überlegen, welche Eigenschaften dein Charakter haben soll. Wenn in den Büchern keine Infos darüber zu finden sind, kannst du im Internet suchen. Du kannst dir Haus & Klasse deines Charakters ansehen und schauen, ob sich daraus etwas ableiten lässt. Sollten zu deinem Charakter keinerlei Informationen auf den Wiki-Seiten zu finden sein, darfst du dir diese selbst ausdenken.
    2. Überlege dir Hintergrundinfos: Was mag der Charakter gerne? Wie war seine Kindheit bis er nach Hogwarts kam? Mit welcher Einstellung ist er groß geworden? Wie ist er im Umgang mit anderen Menschen? Davon gibt es noch tausend andere Fragen, die du dir alle selbst stellen kannst. Es ist schön, wenn ein Steckbrief stimmig und schlüssig ist.
    3. Wenn du fertig bist, poste den fertigen Steckbrief. Bei Zweit- bzw. Drittcharakteren erstellst du jeweils pro Charakter einen neuen Beitrag. Wir verlinken die jeweiligen Steckbriefe auf unserer Charakterübersicht.


    Vorlage Steckbrief

    (Bitte das als Grundinformationen liefern)


    Name:

    Spitzname:

    Gespielt von:

    Faceclaim:

    Voiceclaim:

    Alter & Geburtstag:

    Schulhaus & Klasse in Hogwarts:

    [Studiengang/Ausbildung:]

    [Job:]

    Familie: (Hier reicht eine kurze Aufzählung oder wenn du magst auch ausformuliert; erwähne aber bitte das Blut der Eltern und dementsprechend den Blutstatus des Charakters.)

    Aussehen: (Bitte denke bei der Beschreibung des Aussehens daran, dass dein Charakter ein/e ganz normale/r Schüler/in ist, kein Superstar, Model oder Schauspieler/in. Jeder hat Makel und diese sollten hier erwähnt werden. Steckbriefe, in denen nur wunderhübsche Menschen beschrieben werden, sind nicht mehr zulässig. Bitte schreib auch keine Dinge in den Steckbrief wie "Alle Jungs finden sie toll" - sowas ergibt sich (wenn überhaupt) im Spiel, kann aber nicht im Steckbrief festgelegt werden!)

    Charakter: (Denke daran, dass dein Charakter sowohl positive als auch negative Eigenschaften besitzt und beides eingebracht werden sollte!)

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:

    Zauberstab:

    Patronus: (Optional und erst ab der 5. Klasse! Bedenke, dass nicht jeder Schüler es schafft, einen gestaltlichen Patronus zu beschwören. Sollte er/sie einen Patronus haben, dann sei hier bitte so konkret wie möglich!)

    Haustier:

    Hobbys:

    Vorlieben:

    Abneigungen:

    Armortentia: (Welchen Duft hat der Armortentia-Trank für deinen Charakter?)

    Irrwicht: (Die größte Angst deines Charakters.)

    Nerhegeb: (Der größte Wunsch deines Charakters.)

    Stärken:

    Schwächen:

    Freunde / Beziehung: (Muss zu Anfang nicht ausgefüllt werden; kann bei späterer Überarbeitung hinzugefügt werden.)


    Vorlage Kurzsteckbrief für Schnupperspieler

    (Muss bei Übernahme des Charakters in den vollständigen Steckbrief geändert werden!)

    Name:

    Gespielt von:

    Alter & Geburtstag:

    Schulhaus & Klasse in Hogwarts:

    [Studiengang/Ausbildung:]

    Aussehen:

    • Offizieller Beitrag

    Charakterübersicht

    Alexa
    Hestia Carrow
    Audrey Edgecombe
    Alessa Rogers
    Der fast kopflose Nick

    Belle Weasley
    Melinda April Bobbin
    Matthew Avery
    Alexis Brooke Marie

    Claire Lilith Lestrange
    Lamia Cheryl Blackwood
    Ireneusz Woźniak
    Daniel James Derrick
    Seraphina Montgomery
    Elin Vestergaard

    Cookie
    Alec Bole
    Anthony Goldstein
    Ariadne Lewis
    Adelaide Perrier

    Coraline-206
    Talula Winslow

    Danica Talos
    Elisa v. Trebenbrock
    Stephen Mulciber
    Kendra MacKenzie
    Tommy Bailey
    Jenna Holmes

    Ella271
    Laura Madley
    Nathaniel Flynn
    Ashton Quinn Audley
    Eleonora Montgomery
    Emrys Fawley

    Flora Scamander
    Alys Bailey
    Josephine Turner
    Victoria (Vicky) Frobisher
    Stewart Ackerley
    Moira Steelson
    Roxane Louane Mulciber

    Ginid Weasclair
    Gabriella-Ella Brown

    Ginny-Lily Potter
    Jace Evans
    Gina Tripe
    Soraia Aleya Osbourne

    Hanna Taylor
    Bella Jackson
    Elena Sophie Wagner
    Tyler Vega
    Natalie Rose Mulciber
    Derek Christian Williams

    Hedwig
    Flora Emily Jackson
    Jasmine Turner
    Patrick Chambers
    Isabella da Silva

    Hermine Black
    Smilla Bloom
    Jonathan Taylor
    Nell McCollins

    Hermine Delacour
    Felicitas MacMoon

    Josie
    Oscar Triggs
    Tracey Davis
    Laurent Mulot

    July
    Alysha Greengrass
    Draco Malfoy
    Brianna Dunstan
    Henry Zachary Burke
    Theresa Bagshot
    Lexy Selwyn
    Louana Perrier

    lilyluna
    Nicholas Vaisey
    Cecilia Lynn Capper

    Loona
    Louisa Moreau
    Felix Montague
    Luca Perrier
    Rosé Park

    Lou E. Peverell
    Addison Brooks
    Maisy Reynolds
    Ezra Dal

    Mali
    Miles Bletchley
    Kiara Bundy
    Sophie Roper
    Livia Spencer
    Owen Fawcett
    Léon Perrier

    Mine1307
    Demelza Robins
    Lindsay Ebony Burke

    Noire
    Shane Harper
    Sienna Goldstein
    Alexis Lilja Moon
    Maeve Malkin

    Nox Scamander
    Ariana Sky
    Lyla Lopèz
    Ryan Harris
    Jadé Durand

    Paige
    Daria Fawcett
    Emma Vane
    Malcolm Baddock
    Maisie Malkin

    Sara Carstens
    James Winchester
    Elizabeth Sánchez de la Cruz

    Schneeeule96
    Ginny Weasley

    Schnuffel
    Joe Brown
    Mason Rowle

    Schokofrosch
    Charles de Luca
    Frances Fortescue

    Shadow Forest
    Évjatan Skógrson
    Edward McCollins
    Andrew Farryn Kirke

    >Svenja<
    Eleonora von Hausen

    Thesi Weasley
    Marie Sommerfeld
    Lia Chase
    Hermine Jean Granger
    Adrian Audley
    Jason Grace

    Tina
    Ace Jakob Tripe
    Sue Li
    Hailey Jane Thompson
    Tristan Stebbins
    Catherine Valerie Osbourne

    Willow Faith
    Winter Varney
    Max Lestrade
    Ted Parker
    Orla Quirke

    Zissy Malfoy
    Marisa Miller
    Hannah-Chloé Morris
    Daphne Greengrass

  • Alexander Lucian Bole

    Spitzname: Alec

    Gespielt von: Cookiebear

    Faceclaim: Tyler Hoechlin, Tyler Hoechlin 2

    Alter & Geburtstag: 01.01.1977 (28 Jahre)

    Schulhaus in Hogwarts: Slytherin

    Studiengang/Ausbildung: Drachenkunde

    Job: Nebenjob im Drei Besen (wenn er Lust dazu hat)

    Rückblick

    Familie: Alec wurde in eine sehr alte Zaubererfamilie geboren, die zu den Pionieren im magischen Brauereigeschäft gehören und dabei schon immer eng mit dem Haus Slytherin verwoben war. So gehört das "Bole Brew" bis heute zu den beliebtesten Butterbiermarken der Welt und wird dabei auch exklusiv im Drei Besen in Hogsmeade angeboten, dessen Besitzerin, Madam Rosmerta, Alecs Tante ist.
    Während des ersten Kriegs gegen Voldemort, hatte dieser Interesse daran, den Einfluss von Alecs Familie auf dem Lebensmittelmarkt zu nutzen und wollte, dass sich Alecs Eltern den Todessern anschlossen. Während der Vater lieber den Weg des geringen Widerstands ging und in einer von Voldemort geführten Zukunft einen lukrativen Markt sah musste Alecs Mutter ihre Gegenwehr mit dem Leben bezahlen. Seit diesem Tag ist Alecs Vater sehr wortkarg und verbittert, und hat seinen Sohn ohne viel Zuneigung und Liebe erzogen, weswegen Alec bis heute Probleme in der Bindung zu seinem Vater und mit Bindungen generell hat. Alec hat an seine Mutter keine wirkliche Erinnerung, allerdings gibt er seinem Vater insgeheim die Schuld für ihren Tod.. Während der Ferien kommt Alec immer nach Hause, um nach seinem Vater zu sehen, bleibt aber für gewöhnlich nicht lange, da die beiden nicht gut miteinander auskommen.

    Aussehen: Alec ist ziemlich groß (ca. 195cm) und sehr kräftig gebaut, was ihn bei seiner Quidditch-Position als Treiber sehr gelegen kommt. Allerdings tut er auch viel für seinen Körper und trainiert regelmäßig, damit er so muskulös bleibt, wie er ist. Ansonsten ist Alec nicht sehr eitel und trägt seine Haare oft im angesagten Out-of-Bed-Look zusammen mit einem Dreitagebart. Einen sehr markanten Kontrast dazu bilden seine blauen Augen, die im Blick ziemlich durchdringend sein können. Bei seinem Kleidungsstil präferiert er lässige Kleidung wie Jeans und T-Shirt, die er gern mit seiner Lederjacke abrundet.

    Charakter: Alec hasst seinen richtigen Namen, der sich aus den Vornamen seiner Großväter zusammensetzt, und besteht deswegen darauf, dass man ihn ausschließlich Alec nennt. Da er in einer Familie aufgewachsen ist, in der Herzlichkeit nicht gerade ganz oben auf der Tagesordnung ist, kann er mit Gefühlsduselei und dergleichen auch nicht viel anfangen und macht daraus auch keinen Hehl. Alec gilt bei vielen Mädchen als recht beliebt, aber niemand von dem man lange etwas hat. Er ist dafür bekannt, einfach immer das zu machen, was er für richtig hält, egal, ob das nun mit Regeln oder gesellschaftlichen Normen konform geht oder nicht - eine Eigenart, die ihn ab und an schon in Schwierigkeiten gebracht hat. Er hat sich dafür entschieden, Drachenkunde zu studieren, weil Pflege magischer Geschöpfe trotz aller Abneigung gegen Hagrid sein Lieblingsfach war und er der Meinung ist, dass viele magische Tiere missverstanden sind. Für Alec sind sie allerdings vielmehr eine willkommene Abwechslung zur Gesellschaft von Menschen, die er oft als anstrengend empfindet. Ob er irgendwann das Imperium seiner Familie weiterführen wird, weiß er dabei noch nicht so genau.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Wenn Alec ehrlich ist, ist es ihm ziemlich egal, welche Eltern jemand hatte - sein eigener Vater ist ein Reinblut und ein Mistkerl, also scheint da nicht viel zu einer überlegenen Rasse im Zusammenhang zu stehen.

    Zauberstab: Rotholz, Wirbelsäule eines weißen Flussmonsters, 9,5 Zoll, starr.

    Patronus: Keinen gestaltlichen.

    Haustier: -*-

    Hobbys: Quidditch, Feiern

    Vorlieben: Hübsche Mädchen, Butterbier, Harte Trainings und Quidditchspiel, Magische Geschöpfe jeglicher Art

    Abneigungen: Kitsch jeglicher Art, Wenn jemand weint, Begriffsstutzigkeit anderer Menschen, Übertriebene Anhänglichkeit

    Amortentia: Leder, Verbranntes, der metallische Geruch eines Schlüsselanhängers, den er mal von Brianna bekommen hat

    Irrwicht: Seine sterbende Mutter

    Stärken: Sportlichkeit, Charisma, Geselligkeit

    Schwächen: Empathie, gesunde Moral

    Mag: Daria ( Paige), Draco ( July), Malcolm ( Paige), Derek ( Hanna Taylor )

    Mag derzeit nicht so: Anthony ( Cookie), Emma ( Paige), Shane ( Noire)

    Beste Freundin: Brianna ( July)

    Beziehung:

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

    25 Mal editiert, zuletzt von Cookie (3. Februar 2024 um 20:51)

  • Anthony Goldstein

    Spitzname: Anth

    Gespielt von: Cookiebear

    Faceclaim: Theo James, Theo James 2

    Alter & Geburtstag: 02.02.1980 (25 Jahre)

    Schulhaus in Hogwarts: Ravenclaw

    Studiengang/Ausbildung: Magische Heilkunst & Medizin

    Job: -*-

    Rückblick

    Familie: Die Familie Goldstein in England ist über viele Ecken mit den amerikanischen Goldsteins verwandt; bis heute hat man familiäre Verbindungen in viele verschiedene Teile der Welt. Anthony ist als sehr glückliches Kind gemeinsam mit seiner Schwester Sienna aufgewachsen. Seine Mutter, eine Hexe, hat sich nach ihrer Zeit in Hogwarts in seinen Vater, einen Muggel verliebt, die beiden haben geheiratet und leben seither in einer eher ländlichen Gegend in Mittelengland. Er wuchs in einer gesunden Mischung aus Muggel- und Zauberererziehung auf, weswegen er sich in beiden Kulturen gut auskennt und auch wohlfühlt. Genauso wie seine Mutter ist Anthony in Ravenclaw gelandet, da er einen scharfen Verstand hat, der durchaus in der Familie liegt.

    Aussehen: Anthony ist recht groß, dabei zwar muskulös aber nicht zu breit. Er hat kurzes, sandfarbenes Haar, das er in einem praktischen, unaufwändigen Schnitt hält. Er hat dunkle, braune Augen und meist einen leichten Dreitagebart, weil er zu wenig Zeit findet, sich zu rasieren. Anthony legt auf sein Aussehen nicht immer allzu viel Wert, ist aber durchaus daran interessiert, gesellschaftstauglich auszusehen.


    Charakter: Anthony ist eine gute Mischung aus scharfsinnig und effizient arbeitend, was ihn zu einem guten Kandidaten für Ravenclaw gemacht hat. Die Schule ist Anthony damit auch nie schwer gefallen, weil er immer in möglichst kurzer Zeit ein möglichst gutes Ergebnis erzielt hat und so war es schon fast ein Kinderspiel, einen Studienplatz für Magische Heilkunst und Medizin zu ergattern. Seit dem Krieg gegen Voldemort hat Anth - wie er am liebsten genannt wird - aber auch seinen stark ausgeprägten Gerechtigkeitssinn entdeckt. Dieser geht bei ihm so weit, dass er die Grenzen zwischen Richtig und Falsch bei dem Versuch, seine Lieben zu beschützen, schnell mal überschreitet. Dabei würde Anth für die Leute die er liebt, alles tun und bis hin zur vollkommenen Selbstaufgabe arbeiten. Auch sonst hat Anth einen gewissen Hang zur Skrupellosigkeit, was sich vor allem in seiner sehr pragmatischen und effizienten, aber manchmal eben auch illegalen Art, Probleme zu lösen, zeigt.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Davon hält er nichts

    Zauberstab: Walnussholz, Snallygasterherzfaser, 14 Zoll, schwungvoll

    Patronus: Fuchs

    Haustier: Ein uralter Knuddelmuff mit dem Namen Mr. Toodles (geerbt von seiner verstorbenen Großtante)

    Hobbys: Lesen, ab und an mal eine Partie Zauberschach

    Vorlieben: Zeit mit Freunden und der Familie verbringen, gutes Essen, wenn alles nach Plan läuft

    Abneigungen: Ungerechtigkeit, Überheblichkeit (auch wenn er manchmal selbst so ist)

    Amortentia: Der heiße Geruch von Wüstensand, frischer Salbei und der Geruch von Darias Shampoo

    Irrwicht: Chaos, das außerhalb seines Einflussbereiches liegt

    Stärken: Logisches Denken, strategische Intelligenz, Empathie

    Schwächen: Arroganz, Skrupellosigkeit

    Mag: Brianna ( July), Daria ( Paige), Léon ( Mali), Sienna ( Noire), Louana ( July), Hermine ( Thesi Weasley)

    Mag derzeit nicht so: Alec ( Cookie)

    Beziehung: Daria ( Paige) <3

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

    24 Mal editiert, zuletzt von Cookie (3. Februar 2024 um 20:15)

  • Ariadne Lewis

    Spitzname: Ari

    Gespielt von: Cookiebear

    Faceclaim: Alisha Boe

    Alter & Geburtstag: 03.03.1990 (15 Jahre)

    Schulhaus in Hogwarts: Hufflepuff

    Studiengang/Ausbildung: -*-

    Job: -*-

    Rückblick

    Familie: Da beide Eltern von Ariadne Muggel sind, war ihre Aufnahme in Hogwarts für alle eine Überraschung, auch wenn sie schon immer das Gefühl hatte, zu Hause nicht richtig dazu zu gehören. Sie hat einen älteren Bruder und eine jüngere Schwester, die beide nichtmagisch sind, was dieses Gefühl noch bestärkt, weil sie als einzige praktisch das ganze Jahr über auf dem Internat ist. Dennoch ist sie in einer sehr liebevollen Familie groß geworden, wo sich jeder um jeden kümmert - was aber auch wenig Raum für Privatsphäre lässt, die Ariadne gern gehabt hätte. Ihren Vornamen verdankt sie dem Beruf ihres Vaters, der Astrophysiker und besonderer Sterneliebhaber ist - eine der wenigen Dinge, die Ariadne mit einem Teil ihrer Familie verbindet. Ari hofft, dass ihre magischen Fähigkeiten sie nicht allzu weit von ihrer Familie entfernen und sie sich auch in Zukunft noch viel sehen und lieb haben.

    Aussehen: Ariadne hat karamellbraune Haut und dunkelbraunes, leicht gelocktes Haar, das ihr über die Schultern fällt. Dazu passen ihre dunkelbraunen Augen, die ihrem Gesicht mit der Stupsnase und den vollen Lippen den richtigen Kontrast verpassen. Sie ist unauffällig mittelgroß und hat eine normale Statur, ohne zu schlank oder zu dick zu sein. Ihr Kleidungsstil außerhalb der Schuluniform ist meist eher casual, da sie modisch nicht so affin ist, nimmt sie gern einfach das, was passt.

    Charakter: Ariadne ist muggelstämmig und hat sich anderen an der Schule deswegen schon seither unterlegen gefühlt. Während alle anderen Magie schon immer in ihrem Leben kannte, war es für sie etwas zugleich besonderes aber eben auch besonders schwieriges. Sie hat manchmal das Gefühl, dass sie sich mit der Zauberei nur aufgrund ihrer Abstammung besonders schwer tut, was natürlich quatsch ist, aber dennoch zu einer Blockade in ihrem Inneren führt. Sie ist generell immer ein bisschen zwischen der Muggel- und der Zaubererwelt gefangen, weil sie in beides nicht mehr oder noch nicht so richtig reinzupassen scheint. Allerdings hat sie sich geschworen, so viel über Magie und deren Funktion zu erfahren. Dieser Umstand macht sie, trotz ihr teilweise schlechten schulischen Leistungen in den Anfangsjahren zu einer zunehmend strebsamen Schülerin, die einen Ehrgeiz dafür entwickelt, all ihre Fragen beantwortet zu bekommen. Außerdem hat sie einen guten Gefallen an Quidditch gefunden. Als Hufflepuff ist sie aber ein sehr offener und freundlicher Mensch, der viele Freunde in Hogwarts gefunden hat, die ihr wie eine zweite Familie sind.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Als Muggelstämmige hält Ariadne davon gar nichts.

    Zauberstab: Roteiche, Hirschgeweih, 13,3 Zoll, unnachgiebig.

    Patronus: Kann sie noch nicht erschaffen.

    Haustier: Eine Südbüscheleule mit dem Namen Milagro, die sie sich gekauft hat, um Kontakt mit ihrer Familie zu halten. (Leider schickt diese trotzdem nach wie vor Briefe per Post.)

    Hobbys: Quidditch, alles über Magie herausfinden, Sport aller Art

    Vorlieben: Dinge praktisch tun, Sport treiben, lustige Abende im Gemeinschaftsraum

    Abneigungen: Langeweile, schnöde Theorie, engstirnige Menschen

    Amortentia: Der salzige Geruch einer Meeresbrise, der Geruch von Sonnenmilch und der Duft von alten Büchern.

    Irrwicht: Ihre Eltern, die sie verstoßen, weil sie als einzige in der Familie eine Hexe ist.

    Stärken: Sich für ein Thema begeistern, Sport, Loyalität

    Schwächen: Willensstärke, Selbstvertrauen

    Mag: Léon ( Mali), Louana ( July), Elena ( Hanna Taylor), Lisa ( Hanna Taylor), Tyler ( Hanna Taylor), Audrey ( Alexa), Stewart ( Flora Scamander)

    Mag derzeit nicht so: Henry ( July)

    Beziehung: Léon ( Mali) <3

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

    20 Mal editiert, zuletzt von Cookie (3. Februar 2024 um 20:14)

  • Name: Daria Sophie Fawcett
    Spitzname: D, Dare
    Gespielt von: Paige
    Faceclaim: Nina Dobrev / 2 / 3

    Voiceclaim: Nina Dobrev
    Geburtstag: 18.09 (25 Jahre alt)


    Ehem. Schulhaus in Hogwarts: Ravenclaw
    Ausbildung: Ausbildung zur Heilerin

    Familie: Daria wuchs gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder Owen ( Mali ) in behüteten Verhältnissen auf. Ihre Kindheit verbrachte sie auf dem Anwesen der Familie Fawcett in der Nähe von Oxford, das schon seit Jahrzehnten im Besitz der Familie ist. Daria ist ein absoluter Familienmensch; für ihre Verwandten würde sie alles stehen und liegen lassen. Ihre Mutter Natalie [48] arbeitet als Stationsleitung im St. Mungo Hospital - bis beide Kinder in Hogwarts eingeschult wurden, widmete sie sich jedoch vollständig der Erziehung und dem Haushalt. Daria hat daher eine sehr enge Bindung zu ihrer Mutter. Die Beziehung zu ihrem muggelstämmigen Vater Paul [52] lässt sich jedoch nicht so positiv beschreiben- als Ingenieur war er bereits in der Vergangenheit viel im Außendienst und verbrachte die wenigste Zeit zuhause bei seiner Familie. Darunter litt die Ehe ihrer Eltern, was schließlich zu deren Scheidung führte. Daria hat dies ihren Eltern nie verziehen - sie wurde eigentlich dahingehend erzogen, nie aufzugeben und alles in ihrer Macht stehende zu tun und wirft ihnen, besonders jedoch ihrem Vater, unbewusst vor, den leichten Weg gewählt zu haben. Mit Owen hat sie eine sehr enge Beziehung, die durch die Scheidung ihrer Eltern noch vertrauensvoller wurde. Daria sorgt sich sehr um ihren Bruder und muss sich manchmal zusammenreißen, ihn nicht zu sehr zu bemuttern.

    Aussehen: Daria besitzt mit 1.70 ihrer Meinung nach die perfekte Größe. Ihr eher rundliches Gesicht wird von langen braunen Haaren umrahmt, die ihr knapp bis zur Brust reichen. Sie trägt ihre Haare gern offen - je nach Tageslaune gefallen Daria ihre natürlich welligen Haare oder eben auch nicht. Im zweiten Fall zaubert sie ihre Haare kurzerhand glatt oder bindet sie zu einem hohen Pferdeschwanz. Daria hat eine normale Figur - als Sportmuffel kann sie ihren Schweinehund nur gelegentlich überwinden, akzeptiert ihre leichten Rundungen jedoch. Besonders gern mag sie an sich ihre großen braunen Rehaugen, die sie auch meist schminktechnisch betont. Ein natürliches Make-Up steht jeden Tag bei ihr an der Tagesordnung; auch in Jogginghose trifft man sie nicht allzu oft. Von Jeans und süßen Spitzenblusen bis zu Kleidern und Röcken findet sich so gut wie alles in ihrem Kleiderschrank. Ihr Kleidungsstil ist ein Mix aus verspielt-romantisch und modern.

    Charakter: Daria ist ein durchweg optimistischer Mensch. Um sie und ihre gute Laune aus der Bahn zu werfen, muss schon einiges passieren. Sie denkt immer an das Gute im Menschen, was in der Vergangenheit schon dazu geführt hat, dass ihre Gutherzigkeit ausgenutzt wurde. Harmonie steht bei ihr an oberster Stelle - um des Friedens Willen steckt Daria ihre eigenen Bedürfnisse zurück, auch wenn sie anschließend selbst damit zu kämpfen hat. Es dauert eine gewisse Zeit, bis sie sich fremden Menschen gegenüber öffnet. Tut sie das jedoch, baut sie unheimlich schnell Vertrauen auf und steht ihren Freunden mit Rat und Tat zur Seite. Daria ist ein sehr kommunikativer, hilfsbereiter Mensch, der jedoch ab und an etwas zu emotional reagiert.

    Ihr wurde in die Wiege gelegt, fleißig zu sein und möglichst Bestleistungen zu liefern. Ihre Noten in Hogwarts waren bis in wenigen Ausnahmen stets vorbildlich, sie ist auch immer bedacht darauf, nicht negativ aufzufallen sowie Regeln einzuhalten. Ihr Ehrgeiz grenzt teilweise an Perfektionismus, wodurch sie manchmal zu verbissen an eine Sache herangeht.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Daria selbst ist ein Halbblut. Sie wurde dazu erzogen Leute nicht auf ihren Blutstatus abzustellen, sondern ihren Augenmerk auf andere Charaktereigenschaften wie Ehrgeiz, Loyalität und Hilfsbereitschaft zu legen.

    Zauberstab: Birnbaumholz, Einhornhaar, 11 Zoll

    Patronus: Maine Coon Katze

    Haustier: Eine schwarz-weiße Katze namens Smokey

    Hobbies: Lesen, Tennis, Zeit mit Freunden verbringen, Reisen, Klavier spielen

    Vorlieben: Gutes Essen, Kaffee, klassische Musik, gesellige Abende, gemütliche Pubs, fremde Kulturen, Frühling, Schokolade, Kräuterkunde

    Abneigungen: Quidditch, Arroganz, Ungerechtigkeit, Spinnen, wenn etwas nicht so klappt, wie sie es sich vorstellt, Untreue, sich nicht auf jemanden verlassen zu können, Unpünktlichkeit, Wahrsagen

    Stärken: Pflichtbewusstsein, immer ein offenes Ohr und gute Ratschläge für Freunde, stets optimistisch, wirft wenig aus der Bahn, organisiert

    Schwächen: Oft zu emotional, fällt es schwer Hilfe anzunehmen und über eigene Probleme zu sprechen

    Armortentia: Sommerregen | Kaffee | Vanille

    Irrwicht: Tod ihrer Familie

    Bekannte & Freunde: Sally Perks, Shane Harper, Anthony Goldstein, Blaise Zabini, Nick Vaisey, Mandy Brocklehurst, Alec Bole

    Beziehung: Anthony Goldstein [April 2023]

    Sonstiges: Ballkönigin 2013 + 2019

  • Name: Emma Vane
    Spitzname: //
    Gespielt von: Paige
    Faceclaim: Josephine Langford / 2 / 3

    Voiceclaim: Josephine Langford
    Alter & Geburtstag: 29.06.

    Ehem. Schulhaus in Hogwarts: Gryffindor.
    Studiengang: Muggelkunde
    Praktikum: Zaubereiministerium, Abteilung für Magische Unfälle und Katastrophen (Vergissmich-Zentrale)

    Familie: Emma wuchs als wohlbehütetes Einzelkind im Kreise ihrer engsten Familie auf. Ihre Mutter Hannah (46) sowie ihr Vater George (52) stammen aus alteingesessenen Reinblutfamilien, sind beide im Zaubereiministerium tätig und gehen vollständig in ihrer Arbeit auf. Emma war dadurch bereits in jungen Jahren oft allein, wobei sie sich häufig mehr Zeit mit ihren Eltern und deren Beachtung gewünscht hat - was sie ihnen bis heute im Geheimen vorwirft. Mittlerweile besucht Emma ihre Eltern in der schul-/unifreien Zeit gerne, freut sich jedoch nach kurzen Besuchen auch wieder darauf, nach Hogwarts zurückzukehren. Ihre Eltern verhätscheln sie bis heute und haben Emma in der Vergangenheit alles ermöglicht, das sie sich gewünscht hatte. Die fehlende gemeinsame Zeit hat das aber nie entschädigt.

    Aussehen: Emma ist mit ihren 1.60 cm eher kleingeraten, womit sie sich mittlerweile abgefunden hat. Ihre dunkelblonden Haare reichen ihr bis über die Brust. Sie sind von Natur aus leicht gewellt, was Emma meistens zur Verzweiflung treibt, da sie nie fallen, wie sie es sich vorstellt. An Bad-Hair-Days trifft man sie auch häufig mit einem hohen Zopf oder Dutt an. Ihre hohen Wangenknochen und die blaugrünen Augen mag sie an sich selbst besonders gern und betont diese gern mit passendem, aber dezentem Make-Up. Kleidungstechnisch ist Emma eher wenig einfallsreich und experimentierfreudig und eher der praktische Typ. Am Liebsten trägt sie im Alltag einfache Röhrenjeans und kombiniert dazu Tops und Jäckchen. Für besondere Anlässe brezelt sie sich aber auch gerne auf und ist bemüht, aus der Menge herauszustechen.

    Charakter: Emma ist ein sehr geselliger Mensch und daher auch besonders kommunikativ und kontaktfreudig. Da sie in der Vergangenheit - insbesondere zuhause - oft allein war, verbringt sie gern und so oft wie möglich Zeit mit anderen. Sie hat keine Scheu davor, neue Leute kennenzulernen und überfordert andere Leute dabei ab und an mit ihrer offenen Art und ihrem kaum aufhaltbaren Redefluss.
    Ihr ist es wichtig, sich in Freundschaften sowie Beziehungen auf andere verlassen zu können und ist dafür selbst bereit, jederzeit für ihre Freunde in die Presche zu springen. Loyalität und die Tatsache, sich aufeinander verlassen zu können, ist für Emma ein unumstößlicher Wert.

    Emma ist keine durchweg strebsame Schülerin; ihre Noten pendelten sich grundsätzlich immer im guten Durchschnitt ein. Interessiert sie jedoch ein Fachgebiet besonders, entwickelt sie darauf bezogen enormen Eifer und bringt deutlich bessere Leistungen.

    Anders als im Zusammenhang mit schulischen Themen geht Emma bei sportlichen Aktivitäten voll auf, sodass sie in manchen Situationen auch der Wetteifer packen kann und sie sich gern beweisen möchte.
    Emma ist grundsätzlich für jeden Spaß zu haben. Angebote für gemeinsame Unternehmungen oder spontane Feiern schlägt sie nur selten aus und ist neuen Dingen, am liebsten gepaart mit Abenteuern und einem Funken Risiko, gegenüber nicht abgeneigt. Regelkonformität gehört nicht zu Emmas stärke - sie lässt sich gerne dazu hinreißen, die ein oder andere Grenze zu überschreiten.

    Läuft etwas mal nicht so, wie sie es sich vorstellt oder kann sie ihre Meinung nicht durchsetzen, kann Emma in derartigen Situationen trotzig reagieren und ihr gegenüber spüren lassen, dass sie mit dem Verlauf nicht zufrieden ist. Emma ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und weiß in entsprechenden Situation tough und teils ironisch zu kontern. Sie besitzt ein teils hitziges Temperament und reagiert häufig spontan und impulsiv, ohne vorher über die Konsequenzen nachzudenken.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Emma hält davon nichts, auch wenn sie selbst ein Reinblut ist. Sie ist besonders Muggelgeborenen gegenüber offen und neugierig, da sie sich sehr für deren Welt interessiert.

    Zauberstab: Zypressenholz, Drachenherzfaser, 10 3/4 Zoll

    Patronus: Emma kann keinen gestaltlichen Patronus erzeugen, versteht die Grundzüge des Zaubers, sodass sie sich im Notfall - wenn auch nicht so effektiv - zur Wehr setzen kann.

    Haustier: Einen Steinkauz namens Fipsi.

    Hobbies: Sport [Schwimmen, Quidditch, Klettern], Zeit mit Freunden verbringen, durch Hogsmeade schlendern

    Vorlieben: Gemeinsame Unternehmungen, Sport, gutes Essen, den See und die Ländereien, Hogsmeade, Muggelkunde, Verwandlung, Kaminfeuer, Sommer

    Abneigungen: Alltagstrott, allein sein, Untreue, Ungerechtigkeit, Unzuverlässigkeit, Zaubertränke, Leute, die nicht in die Puschen kommen, Kälte

    Stärken: Abenteuerlustig, aktiv, aufgeschlossen, kommunikativ, charmant, spontan.

    Schwächen: Redet manchmal ohne Punkt und Komma, oftmals mangelnde Lernmotivation, schlechte Verliererin, manchmal etwas zu sehr von ihrer Meinung überzeugt, Impulsivität.

    Armortentia: Meer | Frisch gemähtes Gras | Gebrannte Mandeln

    Irrwicht: Mumie

    Beste Freundin: Sophie Roper

    Bekannte & Freunde: Shirley van Veyden, Vicky Frobisher, Léa Laurent, Demelza Robins

    Beziehung: [Affäre mit Shane Harper]

    Sonstiges: Quidditchkapitänin Uni-Team (2023/2024)

  • Name: Malcolm Baddock
    Spitzname: //

    Gespielt von: Paige
    Faceclaim: Wincent Weiss / 2 / 3

    Voiceclaim: Wincent Weiss
    Geburtstag: 25.10

    Ehem. Schulhaus in Hogwarts: Slytherin
    Studiengang: Zaubertränke

    Familie: Malcom ist kein Familienmensch durch und durch. Er ist gemeinsam mit seiner fünf Jahre älteren Schwester Aurelia, die mittlerweile in London lebt, auf dem Landsitz der Familie Baddock nahe Yorkshire aufgewachsen. Die Rollenverteilung im Hause Baddock ist traditionell: Während deren Mutter Beatrice [48] hauptberuflich Hausfrau und Mutter war und auch heute noch die meiste Zeit zuhause ist, arbeitet ihr Vater Nolan [50] in der Abteilung für internationale magische Zusammenarbeit. Pflichtbewusstsein, der Wert von Traditionen sowie die Bedeutung der Familie wurde den beiden von den Kinderschuhen an gepredigt – im Nachhinein stellte sich jedoch heraus, dass diese Prinzipien mehr Schein als Sein waren. Der Ruf und das Ansehen der Familie rechtfertigte so einige Male für die Eltern das Fehlen von Fürsorge und Liebe in der Erziehung ihrer Kinder.


    Mit seiner Schwester pflegt Malcom eine typischen Mal-lieben-sie-sich-mal-hassen-sie-sich-Geschwisterbeziehung. Seit sie von zuhause ausgezogen ist, hat sich ihre Beziehung jedoch deutlich verbessert und sie halten regelmäßig Kontakt.

    Auch wenn nie eine direkte Verbindung zum Dunklen Lord oder dessen Gefolgschaft bestand, war Malcoms Vater illegalen Geschäften mit Todessern nie abgeneigt. Durch seine Tätigkeit in der internationalen magischen Zusammenarbeit hat er ein enormes Geflecht an Beziehungen und Bekanntschaften aufgebaut, was zu einigen zwielichtigen Geschäften mit nicht-handelbaren Gütern geführt hat, von denen die Familie nicht unerheblich in finanzieller Weise profitiert hat.

    Malcolm vermutet aufgrund genau dieser Verflechtungen und einiger eindeutiger Aussagen von Todessern, dass sein Vater zumindest am Rande über die Entführung Bescheid wusste. Er ist daher drauf und dran, den Kontakt mit ihm zu brechen und kann seinem Vater nicht mehr ins Gesicht sehen.

    Aussehen: Knapp 1,90 groß, verwuschelte braune Haare, braune Augen, praktischer sportlicher Kleidungsstil – Malcom ist hinsichtlich seines Aussehens eher der pragmatische Typ. Nur selten hat er den Nerv dazu, seine Haare zu stylen und ist daher meistens im Out-of-Bed-Look anzutreffen. Zu schlichten, meist einfarbigen und dunklen T-Shirts trägt er häufig Jeans und Collegejacken. Auch wenn er sonst eher eine drahtige Figur besitzt, hat er dank regelmäßiger Quidditchpartien und seiner auch ansonsten vorhandenen Sportbegeisterung deutlich Muskulatur zugelegt, worauf er sehr stolz ist. Seit der Entführung zeichnet sich eine kleine Narbe auf seiner rechten Wange ab, die jedoch gut verheilt ist.

    Charakter: Insgesamt kann man Malcom als geselligen Draufgänger bezeichnen. Er liebt es, unter Leuten zu sein und ist ein sehr kommunikativer und humorvoller Mensch, dem gerne auch mal der ein oder andere flapsige Spruch über die Lippen kommt. Er verbringt gerne Zeit mit seinen Jungs und lässt kaum eine Gelegenheit aus bei Partys oder Veranstaltungen aller Art mitzumischen. Er pflegt überwiegend Bekanntschaften oberflächlicher Art und braucht eine ganze Weile, bis er sich jemandem wirklich öffnet – den wenigen wirklich guten Freunden, die er hat, ist er aber stets loyal und hilfsbereit gegenüber. Enge Freundschaften bedeuten ihm sehr viel und er ist der Meinung, dass ein paar weniger Solche vollkommen ausreichen, um glücklich zu sein.

    Diese Art macht es ihm auch schwer, Beziehungen einzugehen – er ist eher der Typ für lockere Geschichten, flirtet gerne, ergreift aber bei ernster werdenden Gefühlen die Flucht. Auch fällt es ihm sehr schwer, Gefühle in Worte zu fassen und derartige Gespräche zu führen.

    Strebsamkeit macht sich bei Malcom weniger in schulischen Leistungen bemerkbar. Er war von Anfang an eher im durchschnittlichen Mittelfeld. Die einzige Ausnahme bildet das Fach Zaubertränke, das ihm von Anfang an Spaß bereitet und ihn fasziniert hat. In sportlicher Hinsicht kann Malcom fast schon verbissen sein: Sein Bestreben ein Teil der Quidditch-Hausmannschaft zu werden, hat lange nicht funktioniert, was sehr an seinem Ego gezerrt hat, auch wenn er es wohl nie zugeben würde.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Als Abkömmling einer über viele Generationen hinausreichenden Reinblüterfamilie legt Malcom einen gewissen Stolz hinsichtlich seiner Blutlinie an den Tag. Er lehnt Muggelgeborene nicht derart strikt ab, wie es andere Slytherins tun, begegnet ihnen jedoch mit einigen Vorurteilen.

    Zauberstab: Ulmenholz, Drachenherzfaser, 11 3/4 Zoll

    Patronus: Braunbär

    Haustier: Einen Kater namens Zeus.

    Hobbies: Quidditch [Treiber], mit den Jungs herumhängen, Zauberschach, Schwimmen

    Vorlieben: Quidditch, seine Lieblings-Quidditchmanschaft Ballycastle Bats, hübsche Mädels, Butterbier, die Drei Besen, die Ländereien von Hogwarts, Zaubertränke, Feiern

    Abneigungen: Romantik, Kitsch, Schnee, Langeweile, absolute Stille, Stress, Verpflichtungen

    Stärken: Loyal, kommunikativ, offen, gesellig, Sportlichkeit

    Schwächen: Wird schnell langweilig, alleine sein, urteilt manchmal zu schnell über andere, lässt sich zu Vorurteilen hinreißen, manchmal etwas oberflächlich, kann sich nur schwer zum Lernen aufraffen

    Armortentia: Sandelholz | Wald/Tannennadeln | frisch gebackenes Brot

    Irrwicht: Todesser (seit der Entführung)

    Bester Freund: Shane Harper
    Bekannte & Freunde: Izzy Mott, Derek Elias Grey, Léa Laurent, Alec Bole, Aly Greengrass, das gesamte Quidditch-Team der Slytherins
    Beziehung: Single

    Sonstiges: Einer der Entführten der Todesser 2022, Ballkönig 2022

  • Shane Matthew Harper

    Gespielt von: Noire
    Alter & Geburtstag: 30.09.
    Ehem. Schulhaus in Hogwarts: Slytherin
    Studium: Drachenkunde, 1. Semester
    Früher: Magisches Recht & Praktikum in der Abteilung für magische Strafverfolgung

    Faceclaim: Cody Christian 1 / 2 / 3
    Voiceclaim: Cody Christian

    Familie:

    Eltern: Margarete Harper [geb. Fawley] und Matthew Harper
    Geschwister: Elena Nott [24 J., geb. Harper], Caleb Harper [20 J., Student] und Katie Harper [14 J., Slytherin]

    Shane stammt aus einer Familie, die zwar zu einem großen Teil aus Halbblütern besteht, diese Tatsache aber gerne unter den Tisch fallen lässt (so wie er auch). Viel lieber verweisen die Harpers auf ihre Blutsverbindungen zu reinblütigen Familien, selbst dann, wenn die schon einige Generationen zurückliegen...

    Seine Eltern sind beides Zauberer und dazu noch relativ wohlhabend, wobei der Großteil des Vermögens eher aus Erbe besteht, denn aus selbst erwirtschaftetem Kapital.

    Shanes Mutter, Margarete Fawley, war längere Zeit im Ministerium (Zaubergamot-Verwaltungsdienst) tätig; im Rahmen einer Sachbearbeitung lernte sie dort den charismatischen Matthew Harper (Anwalt) kennen. Trotz seiner nicht komplett reinblütigen Abstammung verliebte sie sich in ihn. Ihre Eltern stimmten der Heirat schließlich zu, da Harper sehr wohlhabend war. Nach ihrer Heirat kündigte sie ihre Arbeitsstelle, um sich auf die Familie zu konzentrieren und privaten Projekten widmen zu können. Nach mittlerweile knapp 20 Jahren Ehe ist die Liebe dem Pflichtgefühl gewichen. Zwischen Margarete und Matthew herrscht meist eine sehr kühle, distanzierte Atmosphäre; häufig kommt es zu Streitigkeiten, die in tagelangem Schweigen münden, was die gesamte Familie belastet.

    Shane hat noch eine jüngere Schwester (Leslie, 16 Jahre alt), die gegenwärtig auch in Hogwarts ist (natürlich ebenso in Slytherin). Shane ist sehr vernarrt in sie und fühlt sich für sie verantwortlich; Leslie ist die Fürsorge ihres Bruders allerdings mittlerweile eher lästig. Außerdem hat er einen älteren Bruder, Caleb, der Magisches Recht im letzten Semester studiert, sowie eine ältere Schwester, Elena, die in eine angesehene und wohlhabene Familie hineingeheiratet hat. Caleb sympathisierte vor dem Sturz Voldemorts mit den Todessern, worüber nun, nach dem Sturz des Dunklen Lords, der Mantel des Schweigens gehüllt wurde.

    Aussehen:

    Shane fällt nicht sofort in's Auge. Er ist mit seinen 1,78 m zwar nicht gerade klein, für einen jungen Mann allerdings auch nicht hochgewachsen. Dafür verfügt er über relativ breite Schultern und muskulöse Oberarme. Durch seine Quiddtich-Leidenschaft liegt es ihm am Herzen, sich fit zu halten. Da er als Jäger allerdings darauf achten muss, wendig zu bleiben, investiert er die meiste Zeit in Ausdauertraining.

    Sein Haar ist dunkel und halblang und wie fast alle in seiner Familie, hat er dunkelgrüne Augen. Sein Kleidungsstil ist stets angemessen, so, wie es seine Eltern von ihm erwarten. Wenn er in Hogwarts ist, "erlaubt" er sich allerdings auch manchmal einen etwas legeren Look.

    Persönlichkeit:

    Shane ist ziemlich behütet und in Wohlstand aufgewachsen, wodurch er noch heute einen relativ sorglosen Eindruck macht, was allerdings täuscht. Er hat zwei ältere Geschwister, die der Familie bisher alle Ehre gemacht haben, wodurch er sich im Zugzwang sieht. Seine Eltern erwarten von ihm, dass er nach seinem Abschluss in Hogwarts einen angesehenen Beruf ergreift; am besten einer, der dazu beiträgt, das Familienvermögen aufrecht zuerhalten - es lastet demnach ein nicht unerheblicher Druck auf ihn, dem er sich gerne (innerlich und äußerlich) entzieht. Das ist ein Verhaltensmuster, das sich leider generalisiert hat: sobald er sich unter Druck gesetzt fühlt, verschließt er sich und wird unzugänglich.

    Shane hat allerdings auch sehr pflichtbewusste Seiten: Er passt in Hogwarts sorgfältig auf seine jüngere Schwester auf, zeigt gute schulische Leistungen und achtet penibel darauf, immer in hervorragender Form zu bleiben, um weiterhin erfolgreich Quidditch spielen zu können.

    Shane ist ziemlich gesellig und hat gerne Menschen um sich herum oder knüpft neue Kontakte. Das heißt allerdings nicht, dass er viele Freunde hat. Er ist zwar gut darin, oberflächliche Kontakte zu pflegen, braucht aber lange, bis er dazu in der Lage ist, tiefgründiger zu werden. Wenn es jedoch jemand geschafft hat, sich sein Vertrauen zu verdienen, ist Shane ein sehr loyaler und hilfsbereiter Freund. Für seine engsten Freunde würde er jederzeit alles stehen und liegen lassen und sie mit Leidenschaft verteidigen.

    Stärken: Shane ist loyal, pflichtbewusst und verfügt über ein selbstbewusstes Auftreten. Er kann sich schnell und geschickt bewegen, was ihm bei seinem liebsten Hobby, Quidditch, zu Gute kommt. Außerdem hat er ein gutes Gedächtnis. Er ist großzügig und humorvoll.

    Schwächen: Shane neigt zu Vorurteilen und gerät bei vielen Menschen schnell in eine herablassende und arrogante Haltung. Außerdem passiert es ihm häugier, dass er impulsiv und temperamentvoll handelt, wenn Ärger/Wut in ihm hochkommt. Probleme macht er lange Zeit mit sich selbst aus.

    Haustier: Eine schwarze Katze namens Xira.

    Zauberstab: 11 Zoll, Weißbuchenholz, Drachenherzfaser, biegsam.

    Patronus: Shane schafft es nicht immer, einen gestaltlichen Patronus hervorzubringen. Wenn es ihm gelingt, hat dieser aber die Gestalt eines Panthers.

    Einstellung zur Reinblutideologie: Shane ist sich bewusst, dass er aus einer nicht komplett reinblütigen Familie stammt, hat sich der Familientradition allerdings angepasst, sich auf seine magischen Vorfahren zu konzentrieren. Er ist in einer Familie aufgewachsen, die durchaus Wert auf Blut und Tradition legt, wovon er sich selbst nicht komplett frei machen kann. Allerdings ist er gemäßigter als andere Slytherins.

    Bester Freund: Malcolm Baddock Paige
    Gemochte Personen: Hauptsächlich Slytherins sowie das Quidditch-Team der Slytherins; Daria Fawcett
    Ungemochte Personen: Die Quidditchmannschaften von Gryffindor und der Uni, Miles Bletchley Mali
    Beziehung: / [Affäre mit Emma Vane]

    Sonstiges:

    • Ehemaliger Schulsprecher & Ballkönig, 2019
    • erste große Liebe ist Jade Dorny (10.12.19 - 25.09.22)
    • lebt mit seinem besten Freund Malcolm in einer WG im Wohnheim

  • Miles Bletchley

    Gespielt von: Mali

    Alter & Geburtstag: 23, 4. Januar

    Ehemaliges Schulhaus in Hogwarts: Slytherin

    Studiengang: Zauberkunst, 3. Studienjahr

    Faceclaim: Dylan Minnette, 2, 3

    Familie:
    Miles wuchs bei Freunden seiner Eltern auf. Seine leiblichen Eltern starben kurz nach seinem zweiten Geburtstag. Seine jetzigen Pflegeeltern und Freunde seiner Eltern, Liz und Henry Chase sind ebenfalls Zauberer und haben Miles erzählt, dass seine Eltern beide magisch waren. Liz arbeitet im Zaubereiministerium in der "Abteilung für Magische Spiele und Sportarten" und Henry ist Architekt. Liz und Henry haben außerdem noch eine kleine Tochter namens Gracie, die 8 Jahre alt ist. Miles bedeutet seine Familie sehr viel, auch wenn er immer im Hinterkopf behält, dass er eigentlich zu jemand anderen gehört. Manchmal vermisst er seine leiblichen Eltern und stellt sich vor, wie es wohl gewesen wäre, bei ihnen aufzuwachsen. Trotzdem ist er froh, Liz und Henry zu haben, die ihn unterstützen, wo es geht und die ihn sehr lieben. Während der Schlacht von Hogwarts kam Henry allerdings ums Leben. Die Trauer ist bei allen Familienmitgliedern noch immer gegenwärtig. Miles lebt mit seiner Familie etwas außerhalb von London.

    Aussehen:
    Miles ist mit seinen 1,85m einer der Größeren in seiner Jahrgangsstufe. Durch sein häufiges Joggen und das Quidditchspielen ist er sehr sportlich gebaut und versucht sich auch gesund zu ernähren, was ihm nicht immer so gelingt, wie er das will. Miles hat dunkelbraune, fast schwarze kurze Haare, die er sich häufig verwuschelt, wenn er über etwas nachdenkt oder verlegen ist. Seine Augen sind blau-grau. Miles trägt meistens Pullover und Jeans, da er sich darin einfach am wohlsten fühlt.

    Charakter:
    Miles wurde von seinen Pflegeeltern streng, aber dennoch liebevoll erzogen, was sich in seinem Charakter widerspiegelt. Er ist sehr ruhig und geht Konflikten gerne aus dem Weg. Schon von Anfang an war Miles immer zurückhaltend und es dauert einen Weile, bis man sein Vertrauen erhält. Dann ist er jedoch ein sehr guter Freund, auf den man sich verlassen kann. Miles ist immer für einen Scherz zu haben, ist aber selten der Drahtzieher und hält sich stattdessen eher im Hintergrund. Wenn ihn etwas beschäftigt, versteckt er seine Gefühle oft hinter einem vagen Lächeln. Seine Zeichnungen drücken daher meist mehr aus als sein Verhalten. Bei Quidditch-Spielen öffnet er sich jedoch mehr und zeigt seine Gefühle deutlicher. Miles ist am liebsten am See. Dort kann er sich entspannen oder einfach nur eine Runde joggen gehen, um in Ruhe nachzudenken.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:
    Zwar tut er vor seinen Slytherin-Freunden so, als würde er viel Wert auf den Blutstatus legen, aber wenn man ihn zum Beispiel am See alleine antrifft, kann es auch mal sein, dass es ihm nicht besonders wichtig ist.

    Zauberstab: 10 3/4 Zoll, Weinrebenholz mit einem Kern aus Drachenherzfaser, geschmeidig

    Patronus: Miles kann einen gestaltlichen Patronus in Form eines Wolfs heraufbeschwören. Seit seiner Entführung fällt es ihm jedoch sehr schwer, den Patronus-Zauber zu wirken, da seine glücklichen Erinnerungen sehr getrübt sind.

    Haustiere: Eine kleine Schleiereule namens Ruby.

    Hobbies: Quidditch, Joggen, Zeichnen, Freunde treffen, Zauberschach

    Vorlieben: Quidditch, Tutshill Tornados, den See, Joggen, Sommer, Sandwiches, Zeichnen, WG-Abende mit Aly + Nick

    Abneigungen: Verlieren, nervige Leute, Zicken, Angeber, Ungerechtigkeit, enge Räume

    Stärken: sportlich, kreativ, verschwiegen, setzt sich für andere ein, stellt das Wohl seiner Freunde über sein eigenes

    Schwächen: eher verschlossen, ungeduldig, seine Probleme offen ansprechen

    Begegnungen:

    Freunde: Nick Vaisey lilyluna , April Bobbin Belle Weasley , Felix Montague Loona , Alec Bole Cookie , Laura Madley Ella271 , Draco Malfoy July

    Nicht gemochte Personen: Malcom Baddock Paige , Shane Harper Noire , Vicky Frobisher Flora Scamander

    Beziehung: Aly Greengrass July <3

  • Name: Alysha „Aly“ Greengrass

    Gespielt von: July
    Faceclaim: Lily Collins 1 | 2 | 3
    Voiceclaim:
    Alter & Geburtstag: 18 Jahre, 08. August 1982
    Ehemaliges Schulhaus: Slytherin
    Studiengang: Journalismus, 1. Studienjahr
    Zusammenfassung

    Familie:
    Aly kommt aus einer reinblütigen Familie. Ihre Mutter Marissa stammt aus Italien und ist seit mehreren Jahren Hausfrau. Bevor Marissa ihren Mann Leander kennenlernte, arbeitete sie im Zaubereiministerium als eine der Vorsitzenden im Zaubergamot. Alys Vater Leander gehört der einflussreichen Greengrass-Familie an. Diese führt schon seit Jahrhunderten die Reinbluttradition fort und wurde zu den Unantastbaren Achtundzwanzig im Reinblüterverzeichnis aufgenommen. Leander arbeitet im Zaubereiministerium in der Abteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit.

    Ihre Eltern lernten sich durch ihre Arbeit im Zaubereiministerium kennen. Aufgrund der Familientradition stellte auch er sich einst unter die Macht der Todesser, hat Du-weißt-schon-wem jedoch schon vor vielen Jahren den Rücken gekehrt. Während der Schreckensherrschaft von Du-weißt-schon-wem musste die Familie Greengrass untertauchen, doch mittlerweile konnte Leander seinen Beruf im Zaubereiministerium wieder aufnehmen. Marissa Greengrass hingegen ist weiterhin Hausfrau, investiert jedoch viel Zeit in Wohltätigkeitsveranstaltungen und schafft es so, den Namen "Greengrass" wieder reinzuwaschen.

    Aly hat noch eine zwei Jahre ältere Schwester, Daphne Greengrass, die ebenfalls in Slytherin war, mit der sie sich jedoch nicht gut versteht. Da Daphne schon immer eher eine Einzelkämpferin war, haben die beiden Schwestern kein sonderlich enges Verhältnis zueinander. Zu ihrer restlichen Familie pflegt sie eine gute Beziehung.

    Die Familie Greengrass besitzt ein Herrenhaus in einem Vorort von London sowie ein Ferienhaus in Italien.

    Aussehen:
    Aly hat schokobraune Haare, die ihr bis zu den Schultern reichen und die sie meistens leicht gewellt trägt. Ihre warmen, braunen Augen wirken offen und aufmerksam. Eine zierliche Stupsnase sowie eine volle Unterlippe geben Alys Aussehen sehr feminine Züge. Mit ihren nur 1,61 Meter ist Aly jedoch in ihrem Jahrgang eine der kleinsten Schülerinnen, was sie oft sehr stört. Ab und zu versucht sie dies mit hohen Schuhen zu kaschieren, doch meistens muss sie sich einfach damit abfinden. Sie hat eine schlanke bis normale Figur, da sie hin und wieder joggen geht und das Glück hat, mit guten Genen gesegnet zu sein. Sport gehört jedoch nicht unbedingt zu ihren Hobbys, sodass sie sich meistens eher dazu quält, um sich anschließend noch eine Süßigkeit genehmigen zu können.

    Aly ist, was ihr Aussehen betrifft, ein typisches Mädchen. Ihr ist ihr Aussehen sehr wichtig, weshalb sie gerne und viel Zeit beim Einkaufen und vor dem Spiegel verbringt. Sie bevorzugt lässig-schicke Kleidung und probiert auch gerne neue Trends aus. Make-Up benutzt sie mal mehr, mal weniger – je nachdem, in welcher Laune sie ist.

    Charakter:
    Aly ist selbstbewusst, lebhaft und direkt. Sie sagt immer, was sie gerade denkt, und ist häufig zu vorlaut. Aufgrund dieser Tatsache kommt sie vielen arrogant und eingebildet vor, worum sie sich jedoch keine Gedanken macht, denn Aly steht grundsätzlich gerne im Mittelpunkt und weiß damit umzugehen. Ihr ist dabei vollkommen egal, was Fremde über sie denken. Nur gegenüber ihren Freunden zeigt sich Aly auch mal so, wie sie wirklich ist: Offen, redselig, humorvoll und ein bisschen kindlich. In den richtigen Händen kann Aly zudem sehr zurückhaltend, verletzlich und zahm werden - was jedoch nur bei Menschen vorkommt, die sie sehr gut kennt und die sich ihr vollstes Vertrauen verdient haben. Sie ist eine gute Zuhörerin, hat immer Tipps parat und ist gegenüber denen, die ihr am Herzen liegen, loyal.

    Aly ist zudem ein kleiner Rebell. Sie ist für spontane und verrückte Aktionen zu haben und genießt es, andere Schüler zu ärgern. Geht es darum, die Regeln zu brechen, wird man sie meistens mittendrin entdecken – und das, obwohl sie in ihrem 6. Schuljahr zur Vertrauensschülerin ernannt wurde. Zudem ist sie eine Kämpfernatur, die erst dann aufgibt, wenn sie keinen Ausweg mehr sieht. Daher rührt auch ihr unerschütterlicher Dickkopf und ihre Sturheit, die sie schon in so manch verquere Situation gebracht haben.

    Aly kann in bestimmten Situationen eine kleine Zicke sein. Kommt es vor, dass sie von jemandem verletzt wird oder sie eifersüchtig ist, reagiert sie impulsiv und kann ausfallend und aufbrausend werden. Außerdem ist sie dann auch sehr nachtragend, sodass es viel benötigt, um sie umzustimmen. Aly hat manchmal einen Hang zur Dramatik und steigert sich in Dinge hinein, die eigentlich gar nicht so schlimm sind. Kommt dies vor, möchte sie diese Dramatik einfach ausleben und ärgert sich umso mehr darüber, wenn jemand versucht sie zu beruhigen.

    Positive Eigenschaften:
    + Offen und ehrlich
    + Selbstbewusstes Auftreten
    + Fröhlich, steckt andere damit gerne an
    + Aktiv, Abenteuerlustig
    + Im Herzen ein Kind geblieben

    Negative Eigenschaften:
    - Impulsiv
    - Manchmal arrogant
    - Sehr nachtragend
    - Eifersüchtig, manchmal zickig
    - Dickköpfig, vorlaut

    Hautier: Einen Kauz namens "Elias"

    Hobbies: Lesen, zeichnen, Zeit am See verbringen, Mode, essen, mit Freunden unterwegs sein

    Einstellung zur Reinblüterideologie: Aly schätzt reines Blut. Ihre Familie hat ihr früh beigebracht, welcher Umgang für sie angemessen ist. Daher besteht ihr Freundeskreis vollständig aus (ehemligen) Slytherins und vertritt diesbezüglich ähnliche Ansichten wie sie.

    Zauberstab: 10 Zoll, Mahagoniholz mit einem Kern aus Drachenherzfasern, leicht federnd

    Patronus: Aly besitzt nicht die benötigten magischen Fähigkeiten, um einen gestaltlichen Patronus heraufzubeschwören.

    Vorlieben:
    + Nacht, Sternenhimmel
    + Schnee und Winter
    + Romane und romantische Geschichten
    + Butterbier
    + Süßigkeiten
    + Abende mit Freunden
    + Romantik

    Abneigungen:
    - Früh aufstehen
    - Stresssituationen
    - Traurigkeit und schlechte Stimmung
    - Regen
    - Vertrauensbrüche

    Amortentia: Pergament | Butterbier | Schnee
    Irrwicht: Acromantula

    Stärken:
    + Diskussionen
    + Verteidigung gegen die dunklen Künste, Astrologie
    + Bringt ihre Freunde zum Lachen, auch wenn es ihnen schlecht geht
    + Quirlige und fröhliche Art
    + Zeichnen
    + Kreativität im Allgemeinen

    Schwächen:
    - Quidditch
    - Streitlust und Impulsivität
    - Wahrsagen, Zaubertränke
    - Kann nur schwer Fehler zugeben
    - Verletzlichkeit

    Bester Freund: Miles Bletchley ( Mali), Malcom Baddock ( Paige)

    Gemochte Personen: Kiara Bundy ( Mali), Alec Bole ( Cookie), Stephen Mulciber ( Danica Talos), Nick Vaisey ( lilyluna)

    Ungemochte Personen: Daphne Greengrass ( Zissy Malfoy), Daria Fawcett ( Paige), Laura Madley ( Ella271)

    Beziehungsstatus: In einer Beziehung mit Miles Bletchley ( Mali)

  • Name: Draco Malfoy

    Gespielt von: July
    Faceclaim: Tom Felton 1 | 2 | 3
    Voiceclaim: Tom Felton
    Alter & Geburtstag: 20 Jahre, 5. Juni 1980
    Ehemaliges Schulhaus: Slytherin
    Studiengang/Ausbildung: Ausbildung zum Fluchbrecher, 2. Studienjahr
    Zusammenfassung

    Familie:
    Draco stammt aus einer sehr wohlhabenden und reinblütigen britischen Familie. Seine Eltern, Lucius und Narcissa Malfoy, entstammen beide sehr angesehehen Zaubererfamilien und führen somit das reine Blut der Linie fort.

    Während Lucius eher darauf bedacht war, seinem Sohn alle Vorteile und Eigenschaften eines guten Slytherins einzutrichtern und eine sehr distanzierte Vaterrolle übernommen hat, hat Draco von seiner Mutter in seinen früheren Jahren Liebe und Zuneigung bekommen, die ihm jedoch - je älter er wurde - immer weiter verwehrt wurden. Der Kontakt und die emotionale Bindung zu seinen Eltern hat sich somit stetig zurückentwickelt. Mittlerweile ist der Kontakt zu seiner gesamten Familie endgültig abgebrochen, da sich Draco gegen die Machenschaften der Todesser entschieden hat und somit - in den Augen seiner Familie - als Verräter gilt. Er verbringt seine Ferien daher größtenteils in Hogwarts. Wirklich vermissen tut Draco nur seine Mutter, die sich jedoch niemals dem Willen ihres Mannes Lucius entgegensetzen würde. Wie sehr ihn diese Tatsache manchmal beschäftigt, weiß kaum einer so richtig, denn Draco offenbart seine Gefühle nur wenigen Menschen.

    Die Familie Malfoy besitzt ein prachtvolles Herrenhaus in Wiltshire. Da Draco jedoch mit seiner Familie gebrochen hat, kehrt er in den Ferien nicht nach Hause zurück, sondern verbringt seine Zeit meistens auf Hogwarts.

    Aussehen:
    Draco ist 1,80 Meter groß, schlank und trotzdem muskulös gebaut. Er hat ein blasses, jedoch sehr hübsches Gesicht, blonde, wuschelige Haare und eisgraue Augen. Er hat ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht, das je nach Stimmungslage zwischen Arroganz, Belustigung, Abneigung, Freude und Spott hin und her schwankt. Er ist bei Mädchen, besonders bei den Slytherinmädchen, durch sein gutes Aussehen sehr beliebt, was er jedoch einzusetzen weiß um das zu bekommen, was er möchte. Draco achtet sehr auf seine Kleidung und sein Aussehen. Ungepflegt wird man ihn nie außerhalb seiner vier Wände zu Gesicht bekommen.

    Charakter:
    Draco hat im Großen und Ganzen viele Züge eines klassischen Slytherins: Er ist arrogant, selbstverliebt, verzogen, rassistisch und ehrgeizig. Er sieht keinen Grund, seinen Ruf als "bösartiger Slytherin" zu ändern, denn so zeigt er Fremden gegenüber keine Schwäche und wird im Gegenzug mit einem gewissen Respekt behandelt. Bei seinen Freunden und denjenigen, die er leiden kann, ist er jedoch außerdem loyal, charmant und durchaus sehr tiefgründig.

    Draco begegnet den meisten Menschen, die er nicht kennt, mit einer guten Portion Skepsis - vor allem, da sich viele bereits eine Meinung über ihn und seine "ehemaligen Todessermachenschaften" gebildet haben. Auch, wenn sich sein Charakter in den letzten Jahren etwas zum Positiven entwickelt hat, ist er noch immer ein Malfoy. Vor vielen Menschen verschließt er sich, ohne ihnen eine Möglichkeit zu geben, ihn zu erreichen.

    Draco war schon immer sehr schlau und scharfsinnig, sodass er sowohl im Privaten, als auch während seiner Ausbildung immer abwägt, was der richtige (und für ihn sinnvollste) Weg ist. Er hat keine Probleme damit, seine Bedürfnisse vor die der anderen zu stellen, und ist in dieser Hinsicht recht skrupellos und egoistisch. Er ist außerdem sehr ehrgeizig, sodass er sowohl im Job, als auch im Quidditch immer Bestleistungen von sich und von seinen Teamkollegen erwartet. Er denkt rational und hält nichts von Kreativität. Gefühlsduseleien sind ihm völlig fremd.

    Er weiß seinen Charme einzusetzen und ist zudem sehr redegewandt, sodass es ihm leicht fällt, andere zu beeinflussen. Draco schreckt nicht davor zurück, Unwahrheiten für sich zu nutzen, solange sie ihm einen Vorteil bringen. Gleichzeitig weiß er jedoch auch, dass viele ihm gegenüber misstrauisch sind, da sie denken, seine Vergangenheit zu kennen. Begegnet ihm jemand mit einem solchen Misstrauen, reagiert er abweisend, aufbrausend und ausfallend - insgeheim ärgert es ihn nämlich sehr, aufgrund seiner aufgezwungenen Vergangenheit verurteilt zu werden.

    Positive Eigenschaften:
    + Wissbegierig, intelligent
    + Charmant
    + Ehrgeizig
    + Redegewandt
    + Loyal

    Negative Eigenschaften:
    - Fremden gegenüber abweisend
    - Hat viele Vorurteile, gibt vielen deshalb keine Chance
    - Nach außen hin kalt und unnahbar
    - Weiß, wie er seinen Charme zu seinem Vorteil einsetzt

    Haustier: Einen grauen Kauz

    Hobbies: Quidditch, joggen, Zauberschach, neue Zaubersprüche ausprobieren, Abende in Hogsmeade

    Einstellung zur Reinblüterideologie: Da Draco selbst ein Reinblüter ist, legt er sehr viel Wert auf die Reinblutideologie. Er gibt sich überwiegend nur mit (ehemaligen) Slytherins ab.

    Zauberstab: 10 Zoll, Weißdornholz mit einem Kern aus Einhornhaar, ziemlich federnd

    Patronus: Draco ist nicht dazu in der Lage, sich eine so starke und glückliche Erinnerung ins Gedächtnis zu rufen, um einen gestaltlichen Patronus heraufzubeschwören.

    Vorlieben:
    + Quidditch
    + Joggen gehen, Sport im Allgemeinen
    + Luxus
    + Ruhige Abende am See
    + Verteidigung gegen die dunklen Künste

    Abneigungen:
    - Schlammblüter, Muggel
    - Zu viel Hitze im Sommer
    - Betrüger
    - Angebende Gryffindors
    - Zu aufdringliche Mädchen

    Amortentia: Grüner Apfel | Holz | Leder
    Irrwicht: Dementor
    Besonderes: Er trägt am linken Unterarm das dunkle Mal, das mit der Zeit jedoch verblasst ist, und hat von seiner Attacke im 6. Schuljahr eine Narbe am Rücken.

    Stärken:
    + Guter Zuhörer
    + Sein Charme, den er gekonnt einzusetzen weiß
    + Gutes und schnelles Auffassungsvermögen
    + Hat für Probleme schnell eine Lösung parat
    + Redegewandtheit

    Schwächen:
    - Kochen und generell Hausarbeiten
    - Leicht aufbrausend
    - Vorurteile gegenüber anderen
    - Verwandlung
    - Fällt häufig in alte Verhaltensmuster

    Bester Freund:

    Gemochte Personen: Alec Bole ( Cookie), Nick Vaisey ( lilyluna), Miles Bletchley ( Mali), Lynn Capper ( lilyluna), Shane Harper ( Noire), Malcom Baddock ( Paige), Daphne Greengrass ( Zissy Malfoy)

    Ungemochte Personen: Harry Potter, Ron Weasley, Melinda Bobbin ( Belle Weasley), Sophie Roper ( Mali), Emma Vane ( Paige)

    Beziehungsstatus: Single, eine Art Affäre mit Sophie Roper ( Mali)

  • Name: Brianna Dunstan

    Gespielt von: July
    Faceclaim: Candice Accola 1 | 2 | 3
    Voiceclaim:
    Alter & Geburtstag: 19 Jahre, 27. Dezember 1981
    Ehemaliges Schulhaus: Hufflepuff
    Studiengang/Ausbildung: Modedesign und Magische Kunstgeschichte, 1. Studienjahr
    Job: Aushilfe bei Madam Malkin
    Zusammenfassung

    Familie:
    Brianna stammt aus einer halbblütigen Familie. Ihr Vater, ein Zauberer namens Nicholas, arbeitet als Drachenwärter in Schweden und war seinerseits selbst ein Schüler in Hufflepuff, ehe er sich an der Universität dem Fach Drauchenkunde widmete und in Schweden mehrere Praxisphasen absolvierte. Ihre Mutter, Samantha, ist Muggel und arbeitet bei der britischen Polizei. Ihre Eltern trennten sich, als Brianna 7 Jahre alt war. Während ihre Mutter die Zauberwelt nie vollständig akzeptieren konnte, war ihr Vater schon während ihrer Kindheit beruflich viel in Schweden unterwegs und arbeitete mit Drachen zusammen. Als sich bei Brianna schließlich ebenfalls magische Fähigkeiten entwickelten, kam es so, wie es kommen musste: Ihre Mutter war vollkommen überfordert von der Situation und verließ die Familie, um nach London zu ziehen und sich ihrer Polizeiausbildung zu widmen. Samantha ist mittlerweile mit einem Muggel verheiratet.

    Das erste Jahr nach der Trennung verbrachte Brianna bei ihrem Vater, doch als dieser eine Festanstellung in Schweden angeboten bekam, zog sie zu ihrer Großmutter Theresa in ein kleines Dorf an der Küste Englands und wurde von ihr großgezogen. Noch heute kehrt sie in den Ferien in das Cottage am Meer zurück und verbringt Zeit mit ihrer Großmutter, zu der sie ein sehr inniges und liebevolles Verhältnis pflegt.

    Zu ihrer Mutter hat Brianna nur wenig Kontakt. Meist besucht sie sie an den Weihnachtsfeiertagen in London, doch die restlichen Tage im Jahr erhält sie nur selten Nachrichten von ihr. Aufgrund Samanthas Abneigung gegenüber der Zauberwelt ist die Beziehung zu ihrer Tochter sehr kühl und angespannt. Ihren Vater sieht Brianna aufgrund seiner Arbeit nur selten, doch steht sie mit ihm in regelmäßigem Kontakt und erhält Briefe und Postkarten mit Erzählungen seiner Erlebnisse. Brianna bewundert ihren Vater und genießt die wenigen kurzen Treffen, wenn er zu Besuch nach England kommt, sehr.

    Trotz der komplizierten Familienverhältnisse hatte Brianna eine schöne Kindheit die geprägt war von der Liebe ihrer Großmutter und dem familiären Zusammenleben der Dorfbewohner.

    Aussehen:
    Langes blondes, leicht gewelltes Haar und strahlend graue Augen zeichnen Brianna aus – etwas, das viele nicht mit dem Haus Hufflepuff in Verbindung bringen würden. Sie hat helle Haut, die auch im Sommer nur eine leichte Bräune annimmt, und vereinzelt Sommersprossen auf Nase und Wangen. Ihre Haare trägt sie meist offen oder zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden, nur in seltenen Fällen glättet sie sie. Brianna ist sehr modebewusst, schon früh hat sie damit angefangen, Wert auf ihre Kleidung zu legen. Ob farbenfroh oder doch elegant in Schwarz – bei ihren Klamotten achtet sie sehr auf das Aussehen und die perfekte Kombination verschiedener Kleidungsstücke. Ihr Kleidungsstil variiert je nach Stimmung, einmal trägt sie lässige Jeans mit Pullover, ein andermal ein Kleid mit Pumps und Hut. Sie ist 1,69 Meter groß und hat eine schlanke, weibliche Figur. Von Sport hält sie nicht viel, zwingt sich jedoch hin und wieder zu einer Joggingrunde am See. Da Brianna die meiste Zeit kaum bis nur dezent geschminkt ist, wirkt sie sehr natürlich.

    Charakter:
    Brianna hat bereits in ihrer frühen Kindheit gelernt, Menschen nicht nach ihrer Herkunft zu verurteilen. Durch die schlechten Erfahrungen, die sie diesbezüglich mit ihrer Mutter gesammelt hat, hat sich bei Brianna ein ausgeprägter Sinn für Toleranz und Akzeptanz entwickelt. Sie legt keinen Wert auf den Blutstatus oder den Reichtum ihrer Freunde, sondern schätzt Ehrlichkeit, Offenheit und eine gute Portion Humor.

    Brianna hat eine sehr positive, quirlige Art. Man sieht ihr ihre Stimmung immer sofort an, da sie ihre Gefühle ungefiltert fließen lässt. Ihr gesundes Selbstbewusstsein hilft ihr dabei, offen auf andere Menschen zuzugehen und schnell Freundschaften zu schließen. Sie ist sehr neugierig und lässt sich gerne mal von dem neuesten Klatsch und Tratsch einfangen, solange dieser harmlos ist und niemandem wirklich Schaden bringen kann. Als Freundin ist Brianna hilfsbereit, humorvoll und immer loyal gegenüber den Menschen, die sie liebt. Sowohl in guten, als auch in schlechten Zeiten kann man auf Brianna zählen. Sie setzt sich für andere ein und gibt Versprechen nur, wenn sie weiß, dass sie sie halten kann, da sie es hasst, jemanden zu enttäuschen.

    Da Brianna eine kreative Ader hat, besteht eines ihrer Hobbies aus dem Herstellen von Schmuck. Sie kann Stunden damit verbringen, draußen in der Natur spazieren zu gehen und Gegenstände zu sammeln, die sie später zu Ketten oder Armbändern verarbeitet.

    Aufgrund ihrer stets optimistischen Einstellung halten viele Brianna für naiv und ausnutzbar. Sie ist sich ihrer eigenen Grenzen bewusst und denkt von sich, eine gute Menschenkenntnis zu haben und dadurch selbst einschätzen zu können, wer ihr Böses will. Dennoch reagiert sie häufig zu gutgläubig und vergibt zu viele Chancen, um im Anschluss verletzt und enttäuscht zu werden. Außerdem ist Brianna eine hoffnungslose Romantikerin, die davon überzeugt ist, dass die wahre Liebe irgendwo auf sie wartet. Sie ist sehr sensibel und trägt ihr Herz auf der Zunge, was dazu führt, das sie leicht verletzt werden kann.

    Positive Eigenschaften:
    + Loyal, ist immer für ihre Freunde da
    + Hilfsbereit
    + Offen und kontaktfreudig
    + Begeisterungsfähig
    + Fleißig und engagiert
    + Echt, verstellt sich nie
    + Sensibel

    Negative Eigenschaften:
    - Gutgläubig und naiv
    - Sieht in jedem immer nur das Gute
    - Vergibt häufig zu viele Chancen
    - Redet ohne Punkt und Komma
    - Verletzlich

    Haustier: Einen kleinen Waldkauz namens "Tom"

    Hobbies: Mit Freunden zusammen sein, Gegenstände sammeln und sie zu Schmuck verarbeiten, Mode generell, neue Zauber lernen, Quidditchspiele anschauen, stundenlange Gespräche führen

    Einstellung gegenüber der Reinblüterideologie: Brianna ist selbst kein Reinblut und legt daher auch keinen Wert auf die Ideologie. Sie beurteilt ihre Freunde nicht nach deren Blutstatus, lässt sich jedoch auch nicht abschrecken von denjenigen, die darauf stolz sind.

    Zauberstab: 11 1/3 Zoll, Apfelbaumholz mit einem Kern aus Einhornhaar, unbiegsam

    Patronus: Beluga-Wal

    Vorlieben:
    + Gespräche, sowohl ernste als auch lockere
    + Die Natur, draußen sein
    + Ehrliche Menschen
    + Mädelsabende
    + Gutes Essen
    + Shoppingtouren durch London

    Abneigungen:
    - Auf ihr Äußeres reduziert werden
    - Vorurteile
    - Menschen, die zu schnell aufgeben
    - Falsche Freunde
    - Sich für andere verstellen müssen

    Armortentia: Blumenwiese | Meer | saubere Wäsche
    Irrwicht: Clown mit künstlicher Fratze

    Stärken:
    + Offenheit gegenüber Fremden
    + Kreativität
    + Humor und ihre positive Art
    + Loyalität

    Schwächen:
    - Naivität und Gutgläubigkeit
    - Hoffnungslose Romantikerin
    - Still sein
    - Schauspielern

    Bester Freund: Alec Bole ( Cookie)

    Gemochte Personen: Anthony Goldstein ( Cookie), Sophie Roper ( Mali), Alys Bailey ( Flora Scamander), Stewart Ackerley (Flora Scamander), Lisa Turpin ( Hanna Taylor), Abaddon Spinks ( Claire Lilith Lestrange), Irek Woźniak ( Claire Lilith Lestrange )

    Ungemochte Personen:

    Beziehungsstatus: Single

  • Kiara Bundy

    Gespielt von: Mali

    Alter & Geburtstag: 19, 05. Mai 1983

    ehem. Schulhaus in Hogwarts: Slytherin

    Studiengang: Modedesign, 1. Studienjahr

    Faceclaim: Madelaine Petsch, 2, 3

    Familie:
    Kiara stammt aus einer Reinblüterfamilie. Ihr Vater Matthew ist Heiler im St. Mungo's, ihre Mutter Alice arbeitet als Redakteurin beim Tagespropheten. Kiara hat einen großen Bruder namens Eric. Er ist 26 Jahre alt und arbeitet als Fluchbrecher für Gringotts. Zu ihm hat sie ein sehr gutes Verhältnis.

    Die Familie Bundy ist sehr stolz auf ihren Blutstatus und gibt sich auch nur mit Reinblütern oder Halbblütern ab. Deshalb hatten weder Eric noch Kiara als Kinder direkten Kontakt mit Muggeln oder Muggelstämmigen. Die Bundys sind sehr wohlhabend und leben in einem alten Herrenhaus in der Nähe von London.

    Aussehen:
    Kiara ist mittelgroß und sportlich gebaut. Da sie sich sehr für Mode interessiert und diese auch gerne trägt, achtet sie bewusst auf ihre Figur. Ihre langen, roten Haare trägt sie am liebsten entweder gelockt oder in einem Zopf. Gerne probiert sie mit ihnen unterschiedliche Frisuren aus und lässt sich dafür vor allem von Modemagazinen inspirieren. Auf die Sommersprossen auf ihrer kleinen Nase könnte sie gut und gerne verzichten, weshalb sie sie gerne überschminkt. Ihre Kleidung kombiniert sie gerne passend sowohl zu ihren roten Haaren als auch zu ihren dunkelgrünen Augen. Dabei lässt sie sich viel Zeit und achtet genau auf die Farbauswahl und alternative Kombinationsmöglichkeiten. Dass sie in Hogwarts eine Schuluniform tragen muss, gefällt ihr gar nicht. Deshalb verziert sie ihre Umhänge gerne mit kleinen Accessoires und nutzt die Gelegenheiten, in denen keine Uniform nötig ist, besonders ausgiebig.

    Charakter:
    Kiara ist ein selbstbewusstes, ehrgeiziges Mädchen. Sie probiert gerne Neues aus, ist neugierig und normalerweise offen für neue Bekanntschaften, solange es sich dabei nicht um Gryffindors handelt. Kiara ist sehr direkt und äußert das, was sie über andere denkt recht klar und deutlich. Ihren Freunden gegenüber ist sie loyal, hilfsbereit, ehrlich und steht für sie ein. Bei spontanen Aktionen ist sie gerne dabei, auch wenn es darum geht, Regeln zu brechen. Kiara ist humorvoll und macht gerne Späße mit. Personen, die sie nicht leiden kann, meidet sie so gut wie möglich, lässt sich aber auch, wenn nötig, auf eine Konfrontation ein, bei der sie ihren Standpunkt deutlich vertritt. Wenn Kiara ein klares Ziel hat, verfolgt sie dieses hartnäckig und versucht alles, um es zu erreichen. Über ihre Zukunft macht sie sich jetzt schon Gedanken und hat klare Vorstellungen davon, wie ihr Leben einmal aussehen soll.

    Kiara legt sehr viel Wert auf ihr Aussehen und auf hat eine Leidenschaft für Mode. Design interessiert sie als Studiengang sehr, obwohl sie sich auch vorstellen könnte, wie ihre Mum Journalismus zu studieren. Sport ist ebenfalls ein Hobby von Kiara. Sie geht gerne Joggen und hat, bevor sie nach Hogwarts kam, Ballett getanzt. Quidditch hat sie schon immer interessiert, allerdings findet ihre Mum, dass das nicht zu Kiara passen würde. In ihrer Freizeit spielt sie es trotzdem sehr gerne, allerdings mehr für sich alleine.

    Eigentlich ist Kiara sehr intelligent, aber sie nutzt diese Intelligenz meist eher für andere Dinge als für die Schule. Der Unterricht ist ihr nicht so wichtig wie Sport oder Mode, weshalb sie ihre Nase häufiger in ein Modemagazin als in ein Schulbuch steckt. Dies wirkt sich nicht selten negativ auf ihre Noten aus, obwohl sie sich mithilfe von Abschreiben von Arbeiten anderer durchzumogeln versucht.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:
    Kiaras Familie legt sehr viel Wert auf den Blutstatus. Deshalb ist auch sie von klein auf mit dieser Einstellung aufgewachsen. Seit sie in Hogwarts ist, ist diese minimal lockerer geworden, aber Kiara hat trotzdem eher Kontakt zu Reinblütern oder zumindest Halbblütern.

    Haustier: Kiara besitzt eine Schleiereule namens Lola.

    Hobbies: Mode, Joggen, Quidditch, Freunde treffen

    Vorlieben: Modemagazine, Sport, Quidditch, Holyhead Harpies, Schwimmen im See, Mode selbst entwerfen, neue Kleider anprobieren

    Abneigungen: schlecht gekleidet Leute, Ungerechtigkeit, Zeit nicht sinnvoll nutzen, Gryffindors

    Stärken: abenteuerlustig, kreativ in Bezug auf Mode, Zielstrebigkeit,

    Schwächen: ungeduldig, schnell eifersüchtig, schiebt lästige Arbeiten vor sich her, egoistisch, fehlende Empathie

    Bekanntschaften: Aly Greengrass July , Malcolm Baddock Paige , Draco Malfoy July , Alexis Moon Noire , Bella Jackson Hanna Taylor , Seraphina Montgomery Claire Lilith Lestrange

    Freunde: April Bobbin Belle Weasley , Stephen Mulciber Danica Talos , Roxane Mulciber Flora Scamander

    Nicht gemochte Personen: Natalie Mulciber Hanna Taylor

    Beziehung: noch inoffiziell vergeben an Stephen Mulciber Danica Talos

  • Name: Louana Perrier

    Spitzname: Lou, Ana
    Gespielt von: July
    Faceclaim: Lily James 1 | 2 | 3
    Alter & Geburtstag: 13. März 1984, 17 Jahre
    Schulhaus & Klasse in Hogwarts: Gryffindor, 7. Klasse
    Zusammenfassung

    Familie: Louana stammt aus einer eher ärmlichen, französischen Familie. Ihr Vater hatte vor wenigen Jahren einen Unfall, bei dem er einen Teil seiner Bewegungsfreiheit einbüßte. Obwohl beide Elternteile hart arbeiten, reichte das Geld bei der Familie Perrier noch nie. Sie und ihr Zwillingsbruder Léon kamen nach Hogwarts, um am Trimagischen Turnier teilzunehmen und das Preisgeld für ihre Familie zu gewinnen. Obwohl Léon das Trimagische Turnier als Sieger beendete, wollten ihre Eltern nie etwas von dem Geld haben, sodass Léon das meiste Geld für seine und die Zukunft seiner Geschwister zurücklegt.

    Louana hat entsprechend einen Zwillingsbruder, Léon, mit dem sie sich blind versteht. Außerdem hat sie zwei kleinere Geschwister, Luca (14 Jahre) und Lilou (12 Jahre). Alle vier Geschwister haben eine enge, liebevolle Beziehung zueinander.

    Aussehen: Louana ist recht groß gewachsen, mit ihren 1,79m überragt sie viele ihrer Mitschülerinnen. Sie hat eine normale Figur, macht jedoch regelmäßig Sport und hat deshalb deutlich mehr Kraft in Armen und Beinen, als man ihr auf den ersten Blick zutrauen würde. Sie hat blonde, schulterlange Haare und grau-blaue Augen. Wenn sie nicht ihre Schulrobe trägt, sieht man sie meistens eher in lässiger Kleidung herumlaufen. Madam Maxim hielt sie inner für zu unelegant, weshalb sich Louana bei offiziellen Anlässen besonders Mühe gibt, sich herauszuputzen. Wirklich wohl fühlt sie sich in pompösen Kleidern jedoch nicht. Wenn Louana lacht, hat sie unter ihrer Nase ein Grübchen. Außerdem hat sie eine eher breite Nase, ausgeprägte, aber gepflegte Augenbrauen sowie einen leichten Überbiss.

    Charakter: Louana besitzt einen sehr starken Charakter und ist nie zu überhören. Sie ist offen, laut und kontaktfreudig und geht gerne auf andere zu. Sie setzt sich außerdem für Schwächere ein und schreckt vor keiner Herausforderung und keinem Abenteuer zurück. Auch ist sie nie um einen spontanen, lustigen Spruch verlegen oder gerne mal etwas zu vorlaut, weshalb sie schon oft von Madam Maxim gerügt wurde, sie solle sich damenhafter verhalten. Im Gegensatz zu ihrem Bruder Léon ist Louana nämlich keine Lieblingsschülerin ihrer ehemaligen Schulleiterin.

    Louana hatte auf Beauxbaton durchschnittliche Noten. Gefällt ihr ein Thema, fällt es ihr sehr leicht, Neues zu lernen und das Gelernte zu verinnerlichen. Sie ist jedoch schnell gelangweilt von Unterrichtsstoff, der sie nicht interessiert. Obwohl ihr Bruder Léon ihr häufiger zu helfen versucht, kann sie sich selten dazu motivieren, etwas zu lernen, das sie ihrer Meinung nach später nicht mehr brauchen wird. In dieser Hinsicht kann sie sehr stur sein.

    Auf Hogwarts fühlte sie sich von Anfang an sehr wohl, da sie hier sein kann wer sie wirklich ist. Sie geht deutlich offener an den Unterricht heran, obwohl es auch hier einige Fächer gibt, für die sie kaum Motivation aufbringen kann. Leider ist sie bisher sehr unentschlossen, was sie nach ihrer Zeit auf Hogwarts machen möchte. Es gibt unzählige Dinge, die sie gerne ausprobieren möchte; wirklich festlegen kann sie sich aber nicht.

    Louana ist verbissen und zielstrebig. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, möchte sie dies auch um jeden Preis erreichen. So kam Louana mit dem klaren Ziel nach Hogwarts, am Trimagischen Turnier teilzunehmen und dieses zu gewinnen, um mit dem Preisgeld ihre Eltern und ihre Geschwister zu unterstützen. Sie gönnt es ihrem Zwillingsbruder jedoch von Herzen, da sie der vollen Überzeugung ist, dass er den Sieg absolut verdient hätte. Leider färbt dieser Ehrgeiz nur in den wenigsten Fällen auf ihre schulischen Ziele ab.

    So etwas wie Neid oder Eifersucht kennt Louana nicht. Sie kann anderen etwas gönnen und sich einen Verlust eingestehen, ohne im Anschluss einen Groll zu hegen. Sie liebt Wettkämpfe, besonders die körperlicher Art, und schreckt vor keinem Abenteuer zurück.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Louana ist zwar eine reinblütige Hexe, sie legt jedoch keinerlei Wert auf den Blutstatus ihrer Freunde.

    Zauberstab: 11 Zoll, Schwarzdornholz mit einem Kern aus Drachenherzfasern, äußerst biegsam

    Patronus: Gepard

    Haustier: Eine Ratte namens Murphy

    Hobbys: Sport im Allgemeinen, Quidditch, Zeit mit ihren Freunden verbringen, Pflege magischer Geschöpfe

    Vorlieben:
    + Wettkampf
    + Natürlichkeit
    + Lagerfeuer
    + Offenheit
    + Pflege magischer Geschöpfe, Verteidigung gegen die dunklen Künste
    + Quidditch, Besen

    Abneigungen:
    - Vorurteile
    - unfaires Verhalten
    - künstliches Auftreten
    - Dekadenz
    - Arithmantik

    Armortentia: Geruch von Holz | Kaffee | Französischer Oleander
    Irrwicht: Der Tod ihrer Geschwister
    Nerhegeb: Den Quidditchpokal gewinnen

    Stärken:
    + Durchhaltevermögen
    + Zielstrebigkeit
    + Direktheit

    Schwächen:
    - Verbissenheit
    - Hartnäckigkeit
    - mangelnde Entscheidungsfreude

    Freunde: Léon Perrier ( Mali), Alys Bailey ( Flora Scamander), Ariadne Lewis ( Cookie), Lilou Perrier ( Cookie), Luca Perrier ( Loona)

  • Léon Perrier

    Gespielt von: Mali

    Alter & Geburtstag: 19 Jahre, 13. März

    Ehem. Schule: Beauxbaton

    Ehem. Schulhaus in Hogwarts: Ravenclaw

    Studiengang: Magische Heilkunst und Medizin, 1. Studienjahr

    Faceclaim: William Moseley, 2, 3

    Familie:
    Léon ist in ärmeren Verhältnissen aufgewachsen. Vor wenigen Jahren hatte sein Vater einen Unfall, wodurch er in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Beide Eltern arbeiten viel, aber an Geld mangelt es trotzdem ständig. Léon hat eine Zwillingsschwester, Louana, und zwei kleinere Geschwister, Luca (15 J.) und Adelaide (12 J.), die er liebevoll Lilou nennt. Die Geschwister Perrier kamen für die Teilnahme am Trimagischen Turnier nach Hogwarts. Für die Familie Perrier wäre das Preisgeld des Trimagischen Turniers eine große finanzielle Erleichterung gewesen und Léon wollte von einem Teil des Geldes sein Studium finanzieren.

    Aussehen:
    Léon hat kurze blonde Haare und graue Augen. Er ist ca. 1,85 groß, hochgewachsen wie seine Schwester, aber normal gebaut. Ab und an betätigt er sich sportlich, aber er hat meist wenig Motivation dafür. Nur seine Schwester kann ihn hin und wieder dazu animieren. Er würde gerne mehr Markenkleidung tragen wie viele aus seiner Klasse, was aber durch das mangelnde Geld nicht möglich ist. Deshalb versucht er sich deren Kleidungsstil zumindest halbwegs anzupassen und trägt in seiner Freizeit gerne Poloshirts.

    Charakter:
    Léon ist offen und neugierig, aber auch sehr ehrgeizig. Er lernt gerne neue Leute kennen und hat Humor. Er interessiert sich für sehr viele Themen und liest viel darüber. Lernen fällt ihm sehr leicht, wodurch er sich schnell neue Dinge merken kann. Dank dieser Gabe ist er einer der besten Schüler von Beauxbatons, weshalb Madame Maxime große Stücke auf ihn hält. Dadurch hält er auch häufiger Kontakt zu den erfolgreicheren und wohlhabenderen Schülern von Beauxbatons, an die er sich anzupassen versucht, was durch seine finanzielle und familiäre Situation erschwert wird. Léon ist besonders ehrgeizig und dadurch schnell ungeduldig oder frustriert, wenn etwas nicht sofort gelingt. Trotzdem bleibt er verbissen und hartnäckig dran und versucht eine Lösung zu finden.

    Léon findet das Trimagische Turnier eine spannende Sache und ist nicht nur gespannt auf die Aufgaben, sondern auch auf Hogwarts, da er vorher einiges darüber gelesen hat. Trotzdem ist er selbst noch unschlüssig, ob er teilnehmen möchte, tendiert aber dazu, es mit dem Turnier mal zu versuchen.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:
    Léon beurteilt Menschen nicht nach dem Blutstatus. Er sieht diese Ideologie sehr kritisch und findet es zum Teil sehr unlogisch.

    Zauberstab: 11,5 Zoll, Akazienholz mit einem Kern aus Thestralschweifhaar, ziemlich federnd

    Patronus: Léon ist in der Lage einen gestaltlichen Patronus heraufzubeschwören. Er hat die Form einer Schildkröte.

    Hobbies: Lesen, die Bibliothek nach Büchern durchforsten, sich mit Freunden treffen

    Vorlieben: Bücher, neue Zauber ausprobieren, sich neues Wissen aneignen, die Bibliothek, Kochen

    Abneigungen: Verlieren, warten müssen, im Mittelpunkt stehen

    Armortentia: Altes Pergament

    Irrwicht: Das Versagen bei Prüfungen

    Stärken: Zielstrebigkeit, Wissen, Logik, Orientierung, Ordnung, Zuverlässigkeit

    Schwächen: aus sich herauskommen, sozialer Umgang, Ironie erkennen

    Bekanntschaften:

    Freunde: Ariadne Lewis Cookie , Daria Fawcett Paige , Anthony Goldstein Cookie

    Nicht gemochte Personen:

    Beziehung: - - -

  • Name: Elisa (Elisabeth) v. Trebenbrock

    Kosename: Große Ravenclaw (von Alys) <3

    Gespielt von: Danica

    Alter & Geburtstag: 17 Jahre jung, Geb. 06.06.

    Schulhaus & Klasse in Hogwarts: Ravenclaw & 7. Klasse

    Faceclaim:

    elisa3.png

    Link:

    Aussehen:

    Rote lange Haare, schlank, grüne Augen.

    Familie:

    Vater: Ansgar von Trebenbrock (Reinblüter), Mitglied des deutschen Ministerium für magische Diplomatie

    Mutter: Edana von Trebenbrock (Muggel), geborene Mac Lochlainn, Züchterin seltener magischer Pflanzen und Insekten

    Charakter:

    Elisa ist sportlich aber eher schüchtern. Aufgrund ihrer Familie fällt es ihr schwer, zu anderen Menschen Kontakt aufzunehmen. Sie streift gerne - auch alleine - durch Wälder. Wer Streit sucht, bekommt schnell ihr teils irische Natur zu spüren. Wer sie als Freundin hat, weiß dies sehr zu schätzen (Hilfsbereitschaft, Empathie). Mit zunehmender Zeit auf Hogwarts, auch durch das Quidditch-Spielen im Hausteam, ist sie nach und nach selbstbewusster geworden. Die Liebe zu ihrer Freundin Alys Flora Scamander hat sie zu einer besonderen Schülerin geformt. Ihr Vater Ansger arbeitet beim diplomatischen Corps Deutschlands in Groß Britannien. Er hat sich einen Namen gemacht der für die guten Beziehungen zwischen beiden Ländern. Ihre Mutter Edana ist eine typische Irin. Obwohl sie eine Muggel ist, hat sie dank ihres Mannes nicht nur sehr gute Kontakte in der magischen Welt, sie hat es zudem geschafft, als erfolgreiche Züchterin seltener magischer Pflanzen sich einen Namen zu machen. Elisa ist ein Einzelkind und kann sich glücklich schätzen, sehr umsorgt aufwachsen zu können. Neben ihren Eltern hat sie noch einen Wolfshund namens "Boomer". Die beiden sind nahezu unzertrennlich und verstehen sich blind. Ist sie nicht mit ihrem Hund unterwegs, hegt und pflegt sie ihren kleinen Steinkauz "Speedy". Elisa hegt gute Beziehungen zu Druiden, die in den irischen Wäldern hausen und dort ihrer Zunft nachgehen. Obwohl ihre Eltern dies nicht gerne sehen, können sie es nicht abstreiten, dass ihre Tochter die Herzen der Druiden erobert hat. Es kommt selten vor, dass Druiden Mädchen/Frauen in ihrer Nähe dulden, geschweige denn ihnen Teile ihrer Geheimnisse preiszugeben. Das ländliche Leben auf einem ehemaligen Gutshof prägt sie sehr. Als Angestellte hat die Familie von Trebenbrock keine Hauselfen sondern menschliche Angestellte.

    In ihrem letzten Jahr auf Hogwarts schaffte sie es mit der Quidditch-Mannschaft in drei Spielen hintereinander den Schnatz zu fangen und war damit maßgeblich am Gewinn des Quidditch-Pokals beteiligt. Aufgrund ihres Erfolges und ihrer Leidenschaft für Quidditch hat sie sich bei den Holyhead Harpies beworben und wurde tatsächlich eingeladen. Ob sie als zukünftige Profispielerin in die Mannschaft aufgenommen wird, bleibt abzuwarten...

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:

    Ist von dem Getue - wohl wegen ihres Vaters - genervt. Weiß aber auch die Vorzüge in der Gesellschaft für sich zu nutzen.

    Haustier:

    • Irisher Wolfshund "Boomer"
    • Steinkauz "Speedy"

    Hobbys:

    • Durch Wälder streifen
    • Tiere beobachten
    • Beschäftigt sich mit Druiden und deren Arbeit
    • Quidditch

    Vorlieben:

    • Naschkatze, könnte ständig irgendwas Süßes in sich hineinstopfen. Vegetarierin.

    Abneigungen:

    • Arroganz
    • Aufgeblasenheit
    • Egoismus

    Stärken:

    • Zuverlässigkeit
    • Freundlichkeit
    • Hilfsbereitschaft

    Schwächen:

    • Drang zum Perfektionismus bis hin zur Verbissenheit
    • Ungeduld
    • Unbeherrschtheit, wenn es nicht so klappt wie sie es will, kann auch in Aggressivität umschlagen

    Armortentia:

    • Nasses Gras und der Vanilleduft von Alys Haaren

    Irrwicht:

    • Voldemort

    Auszeichnungen: beim Halloween-Ball den 1. Platz für das schönste Kostüm mit Alys zusammen belegt.

    Freunde:

    Josh ( July) | Jo Turner ( Flora Scamander )

    Beziehung: mit ihrer großen Liebe Alys ( Flora Scamander ) <3

  • Melinda April Bobbin

    Gespielt von: Belle Weasley

    Faceclaim: Gabriella Wilde | 2 | 3

    Voiceclaim: Gabriella Wilde

    Alter & Geburtstag: 16. April (17)

    Ehemaliges Schulhaus in Hogwarts: Slytherin

    Studiengang: Magische Heilkunst, Modedesign


    Familie: April wurde in eine stolze, reinblütige Familie hineingeboren.

    Ihre Mutter Cassandra ist eine ehemalige Slytherin und arbeitet im Zaubereiministerium. Ihr Vater George kommt vom Durmstrang Institut und arbeitet nun als Auror.

    Trotz der strengen Regeln, an die sich April halten musste, lieben ihre Eltern sie, was ihr aber oft genug erzählt wird. Dies findet April allerdings keinesfalls peinlich. Sie ist froh, denn sie hat viele Bekanntschaften mit Gleichaltrigen gemacht, denen viel zu wenig Zuneigung gegeben wird.

    Zu ihrer Mutter hatte April immer ein gutes Verhältnis. Bei schwierigen Entscheidungen half sie ihr, wo sie konnte. Im Zaubereiministerium arbeitet Cassandra in der Abteilung für "Internationale Magische Zusammenarbeit" und ist recht erfolgreich damit. April sieht ihrer Mutter sehr ähnlich, was auch einem Todesser auffiel, als April von ihnen entführt wurde. Er meinte, ihre Mutter wäre eine Todesserin. Dadurch brach April den Kontakt zu ihrer Mutter ab.

    George ist stolz auf sein Blut und hat April schon von klein auf erzählt, dass sie etwas Besonderes sei. Als Auror hat er immer viel zu tun und ist oft unterwegs, weshalb April ihren Vater kaum sieht. Trotzdem verstehen sich die beiden sehr gut.

    Sie ist ein Einzelkind und wohnt - wenn sie nicht gerade in Hogwarts ist - mit ihren Eltern in einem großen Haus in der Zauberwelt.

    Aussehen: April ist genau der Durchschnitt für ihr Alter. Nichts an ihr sticht so richtig heraus. April besitzt hellblonde, lange Haare, welche sie gerne mit aufwendigen Frisuren zur Geltung bringt. Nur wenn sie gerade mal keine Zeit hat, flechtet sie ihre Haare "nur" zu einem Zopf. Außerdem hat sie strahlendblaue Augen, die öfters etwas unfreundlicher gucken.

    Zudem hat April eine recht gute Figur. Sie liebt Sport jeder Art. Vor Allem Wassersport wie Schwimmen, Surfen oder Wasserski. Mit süßen Sachen hat April kein Problem. Sie trainiert den ein oder anderen Keks wieder ab.

    Da sie sehr auf ihr Äußeres achtet, ist sie meist perfekt geschminkt. Vor Allem von Lidschatten und Lippenstift hat sie Unmengen an verschiedenen Farben, die sie jeden Tag ausprobiert. Auch auf ihren Klamottenstil achtet April. Für jedes Kleidungsstück findet sie ein passendes anderes. Ob Schwarz oder weiß, kurz oder lang, lässig oder elegant - sie trägt alles!

    Nachdem April für einige Monate in Gefangenschaft bei den Todessern leben musste, trägt sie eine Narbe an ihrem linken Handgelenk. Alle anderen äußeren Wunden sind bereits verheilt.

    Charakter: April ist ein selbstbewusstes, junges Mädchen, dass sein Herz auf der Zunge trägt. Sie sagt einfach das, was sie denkt und verletzt manchmal andere aus Versehen. Ihren richtigen Namen "Melinda" hasst sie und möchte auf gar keinen Fall so genannt werden. Sie ist schnell reizbar und reagiert schnell zickig. April ist manchmal kühl, was sie aber nicht bemerkt und eigentlich gar nicht möchte. Dies gleicht sie aber mit einem sympatischen Lächeln hier und da wieder aus. Darüber hinaus hat April trotzdem ein großes Herz. Sie schließt Leute schnell in ihr Herz, was April meistens aber nicht sofort zugibt. Sie bekommt schnell ein schlechtes Gewissen, wenn sie andere beleidigt. Wenn April selbst merkt, dass sie zu weit gegangen ist, entschuldigt sie sich aufrichtig oder lacht blöde Kommentare von ihr weg.

    April selbst aber, kann gut mit Kritik und Gemeinheiten auskommen. Jeder Kommentar perlt an ihr ab. Lob ist bei ihr ganz was anderes. Sie weiß nicht genau, wie sie reagieren soll und wird schnell rot. Wenn April nervös ist, spielt sie mit ihren Haaren herum, was ihr meistens nicht auffällt.

    April musst einige Monate in Gefangenschaft bei den Todessern leben, nachdem sie entführt wurde. Nun ist sie wieder auf Hogwarts doch deutlich zurückgezogener. Sie fühlt sich beobachtet und zuckt bei dem kleinsten Geräusch zusammen. April wirkt nun öfters ein wenig nachdenklich und kann schnell in Tränen ausbrechen. Erinnert sie ein Satz, ein Geräusch oder ein Geruch an ihre Gefangenschaft, bekommt sie Panikattacken und läuft meist weg. Es dauert etwas länger, bis sie sich wieder entspannt.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: April war immer stolz auf ihr Blut und ihre Freunde sind größtenteils Reinblüter. Nach der Entführung lässt sie sich allerdings auch öfters auf Halbblüter und sogar Muggelstämmige ein.

    Zauberstab: Roteichenholz mit einer Drachenherzfaser als Kern, 111/2 Zoll und steif.

    Patronus: April war vor ihrer Entführung in der Lage, einen Hasen als Patronus hervorzubringen. Jetzt gelingt es ihr allerdings lediglich, einen ungestaltlichen Patronus heraufzubeschwören.

    Haustier: Eine graugetigerte Katze mit dem Namen Lucy.

    Hobbys: Jeglicher Wassersport, Mode, im GH abhängen

    Vorlieben:

    + der See

    + Sommertage

    + Mode und Schmuck

    + Sport

    + ihre Katze

    + Musik

    Abneigungen:

    - Käfer

    - Gryffindors

    - „Schlammblüter" und Muggel

    - Langeweile

    - Kunst

    - langweilige Lehrer und Mitschüler

    - Quidditch und allgemeines Fliegen auf Besen

    Armortentia: Salzwasser | Heilkräutersalbe | Erdbeeren

    Irrwicht: Ein Todesser, der sie bedroht.

    Positive Eigenschaften/Stärken:

    + Selbstbewusst

    + kann mit Kritik umgehen

    + Mode

    + Gesang

    + Wassersport

    + alles, was mit magischer Medizin zutun hat


    Negative Eigenschaften/Schwächen:

    - wird schnell rot

    - kann nicht mit Lob umgehen

    - bekommt schnell ein schlechtes Gewissen

    - Herz auf der Zunge

    - reizbar

    - fast schon panische Angst vorm Fliegen


    Gemochte Personen/Freunde: Phil, Kiara, Miles, Lily.

    Mag derzeit nicht so:

    Beziehung:

  • Name: Demelza Robins
    Spitzname: Die meisten ihrer Freunde nennen sie Melzi, aber inzwischen mag sie ihren vollen Namen lieber. Trotzdem würde sie sich nie daran gewöhnen können, wenn ihre langjährigen Freunde sie auf einmal anders nennen würden.
    Gespielt von: Mine1307
    Faceclaim: Natalie Portman 1/2/3
    Voiceclaim: Natalie Portman
    Alter & Geburtstag: 19, 27. Juli
    Ehem. Schulhaus: Gryffindor
    Studiengang/Ausbildung: Quidditch und Verwandlung auf Lehramt

    Familie: Ihr Vater, Adrien Robins, ist ein Muggelautor und ihre Mutter, Patricia Robins, eine muggelgeborene Hexe. Demelza wuchs unter Muggeln und in Muggel-Schulen auf, bis sie ihren Brief erhielt, weil ihre Mutter ihr erst zu diesem Zeitpunkt von Hogwarts erzählte. Auch Demelzas Vater hatte bis zu diesem Punkt nicht gewusst, dass seine Frau eine Hexe ist. Geschwister hat sie keine. Ihr Vater hat sie immer von Grund auf verwöhnt und ihr eine wunderbare Kindheit geschenkt. Seit Demelza jedoch bemerkt hat, dass sie bi ist, hat sie Angst, mit ihren Eltern zu reden, da ihr Vater gleichgeschlechtliche Beziehungen nicht gutheißt. Sie hat Angst, dass ihre Sexualität ihre gute Beziehung belasten könnte.

    Aussehen: Demelza hat leicht gebräunte Haut. Ihre hellbraunen Augen sind immer offen und freundlich und betonen ihre braunen, gewellten Haare, die sie am liebsten im Pferdeschwanz trägt. Sie ist von der Statur dünn und sportlich. Dazu passt auch ihr schmales Gesicht. Obwohl es vermuten lässt, kümmert Demelza sich überhaupt nicht darum, wie sie aussieht. Sie hat eine kleine Narbe auf der Stirn und trägt am liebsten lockere Kleidung.

    Charakter: Demelza ist sehr frech und witzig. Sie albert gerne mit ihren Freunden herum und tritt immer selbstbewusst auf. Wenn man sie näher kennt, ist sie sehr offen und freundlich zu allen. Auch würde Demelza nie ein schlechtes Word über jemanden sagen, solange derjenige sie oder einen ihrer Freunde nicht in irgendeiner Weise verletzt hat. Sie kann es überhaupt nicht ausstehen, wenn jemand Muggelstämmige wie ihre Mutter ‚Schlammblut‘ nennt. Bei so einem Vorfall reagiert Demelza oftmals impulsiv.
    Mit dem Lernen hatte sie es leider noch nie so wirklich, weshalb sie vor Prüfungen immer sehr viel Stress hat und sich sehr reinhängen muss. Allerdings spielt Demelza lieber Quidditch oder liest Muggelromane. Ihre Noten interessieren sie zugegeben herzlich wenig. Solange sie am Ende des Schuljahres die Prüfung besteht, ist sie sehr zufrieden. Davor lernt sie dann jedoch auch entsprechend viel.
    Sie macht ihren Freunden Mut, wenn diese ein Problem haben und ist sehr entschlossen, sie wenn nötig zu ihrem Glück zu zwingen. In großen Menschenmassen findet sie sich nicht so sehr zurecht und sie findet aufwendige Stylings sehr nervig.
    Demelza ist ein sehr emotionaler Mensch, der von Impulsen geleitet wird. Sie kann enorm stur sein und reagiert in Streitsituationen oft über, doch die Einsicht folgt relativ schnell.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie: Grundsätzlich setzt sie sich für die Gleichberechtigung ein, doch wenn einem Reinblüter das Wort ‚Schlammblut‘ rausrutscht, versteht sie gar keinen Spaß.
    Zauberstab: Eiche, Drachenherzfaser, 12 3/4 Zoll, unnachgiebig
    Patronus: Demelza schafft es nur, Dunst heraufzubeschwören, aber hätte ihr Patronus eine Gestalt, wäre es eine Main Coon Katze.
    Haustier: Demelza hat eine graue Katze namens Shatell
    Hobbys: Quidditch, Verwandlung, Lesen, Zeit mit Freunden verbringen

    Vorlieben:
    -Quidditch
    -Shatell (und Katzen allgemein)
    -Lakritzzauberstäbe
    -Bücher
    -Kuchen aller Art
    -ihre Freunde
    -Nudelauflauf
    -Verwandlung
    -Anderen helfen

    Abneigungen:
    -Diskriminierung von Muggelstämmigen
    -Unfairness
    -Amphibien
    -langweiliger Unterricht
    -Streit mit Freunden oder Familie
    -Fleisch
    -Erbsenpüree

    Amortentia: frischgebackener Kuchen, Lakritz, Shatell, Bücher, Besenholz, ihr Zuhause, Lamia
    Irrwicht: Dass Todesser ihre Freunde vor ihren Augen ermorden
    Nerhegeb: Demelza sieht ihre Eltern, die lächelnd zu ihr und Lamia sehen, als sie sich umarmen.

    Stärken:
    -Quidditch
    -Verwandlung
    -Einsicht
    -Humor
    -Selbstbewusstes Auftreten
    -Fairness
    -kann gut Klatschern ausweichen

    Schwächen:
    -Gemeinheiten
    -Impulsivität
    -Neigung zu Überreaktionen
    -Geschichte der Zauberei
    -Astronomie
    -Zaubertränke
    -Arithmantik

    Beste*r Freund*in: Marie
    Freunde: Marie Sommerfeld, Louisa Moreau, Addison Brooks, Emily Green, Rose Green, Emma Vane, Lamia Blackwood
    Bekanntschaften: Léon Perrier
    Ungemochte Personen: Louis Maclin (ohne Begegnung), Flora Carrow (ohne Begegnung)
    Beziehung: Single (verliebt in Lamia)

    We all know now, we all got crowns
    You need to calm down

    ~TS~

    Mit Carolin Kebekus ist man nie einsam.

    Lindsay Burke|S4
    Demelza Robins|Uni

    Ollivanders Gehilfin
    Ich bin immer offen für PS-Plots.

    58 Mal editiert, zuletzt von Mine1307 (10. Februar 2024 um 16:00)

  • Livia Spencer

    Spitzname: Liv (von Matt, was sie aber nicht ganz so gerne mag), Livi (von ihrer kleinen Schwester Lucia)

    Gespielt von: Mali

    Alter & Geburtstag: 12, 10. März (Stand: Mai 2022)

    Schulhaus in Hogwarts: Gryffindor - 2. Klasse

    Faceclaim: Dove Cameron, 2, 3

    Familie:
    Livia ist muggelstämmig. Ihr Vater Lucas arbeitet als Arzt in einem Muggelkrankenhaus in einer größeren Stadt nahe des Dorfes, in dem die Familie Spencer wohnt. Ihre Mutter Caroline hat ihren Job als Anwältin aufgegeben, um sich ganz um den Hof der Familie zu kümmern. Livia hat eine 8-jährige Schwester namens Lucia. Zu ihr hat Livia eine enge Beziehung und hofft sehr, dass Lucia auch nach Hogwarts kommen wird. Die Familie Spencer wohnt in einem Muggeldorf bei London auf einem alten Farmgelände, das sie neu hergerichtet haben. Dort leben außerdem noch vier Pferde, drei Katzen und ein großer Bernhardiner namens Balu. Ihr großes Familienhaus liegt eher abgelegen und idyllisch, wodurch Livia eine sehr unbeschwerte Kindheit auf dem Land hatte.

    Aussehen:
    Livia ist eher klein für ihr Alter, ca. 1,55 cm, und hat eine durchschnittliche Figur. Ihre blonden, leicht gelockten Haare trägt sie häufig offen, hinter die Ohren geklemmt oder in einem schnellen Zopf. Sie hat grüne, offene Augen und meist liegt ein verhaltenes Lächeln auf ihren Lippen. Mit Kleidungsstilen kann Livia nicht ganz so viel anfangen. Sie trägt am liebsten legere, praktische Kleidung wie Jeans und T-Shirt.

    Charakter:
    Livia ist ein fröhliches, freundliches und cleveres Mädchen, versteckt ihre Gefühle aber meist hinter einem Lächeln. Sie beurteilt Personen nach dem ersten Eindruck und geht neugierig auf die Leute zu. Kennt man sie näher, ist sie eine gute Freundin und versucht zu helfen, wo sie kann. Livia ist eine fleißige Schülerin, die Wert auf gute Noten legt. Sie ist sehr ehrgeizig und arbeitet viel für die Schule, kann aber auch schnell frustriert sein, wenn etwas nicht sofort klappt oder sie etwas nicht beim ersten Mal versteht. Da sie nichts falsch machen möchte, denkt sie über ihre Schritte lieber fünf Mal nach, bevor sie sich für einen Weg entscheidet. Vermutlich haben ihre Zuverlässigkeit und ihr Verantwortungsbewusstsein dazu geführt, dass sie in der 5. Klasse zur Vertrauensschülerin ausgewählt wurde. Trotzdem ist sie für kleinere Späße zu haben, erinnert aber auch an die Regeln, wenn ihr etwas zu viel wird.

    Livia ist sehr harmoniebedürftig. Sie lässt sich zwar auf Konflikte ein, knickt aber gerne mal bei einer Diskussion ein, um ihren Gegenüber nicht zu verärgern. Wenn sie aber überzeugt ist, richtig zu liegen, versucht sie ihre Meinung deutlich zu vertreten und durchzusetzen. Ungerechtigkeiten kann Livia gar nicht leiden und möchte diese klarstellen oder aus der Welt schaffen.

    Nachdem Livia schon von klein auf mit Tieren aufgewachsen ist, ist sie sowohl sehr interessiert, kann aber auch gut mit Tieren umgehen. Ihr Lieblingsfach ist deshalb auch Pflege Magischer Geschöpfe, in dem sie meist ein O oder ein E hat. Sie überlegt auch in Zukunft etwas mit Tierwesen zu arbeiten, hat sich bisher aber noch nicht entschieden.

    Einstellung gegenüber der Reinblutideologie:
    Livia ist der Blutstatus egal, da sie ihre Mitmenschen nicht danach beurteilt.

    Haustier: Livia hat eine Katze namens Cookies.

    Hobbies: Lesen, Reiten

    Vorlieben: Gummibärchen, Eis, Sonne, Schnee u. Schneeballschlachten, spannende Bücher, die Bibliothek, Kekse, Magische und nichtmagische Tiere bzw. Tierwesen, Reiten

    Abneigungen: Personen, die sich für was Besseres halten, Regen, Langeweile, hohe Gebäude, Ungerechtigkeiten

    Stärken: hilfsbereit, fleißig, verantwortungsbewusst, Pflege Magischer Geschöpfe, Verwandlung, kann gut zuhören, tierlieb

    Schwächen: Höhenangst, perfektionistisch, ungeduldig, Nein sagen

    Begegnungen:

    Freunde: Matt Avery Belle Weasley , Alys Bailey Flora Scamander , Elisa v. Trebenbrock Danica Talos , Jace Evans Ginny-Lily Potter ,

    Nicht gemochte Personen:

    Beziehung: - - -

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!