Harry Potter Personenspiel | #27 | 08. - 15. April

  • Patrick

    *mit einem bereits vollen Rucksack durch Hogsmeade schlendere*
    *die Frühlingssonne vom Himmel scheint und es schon fast T-Shirt-Wetter ist*
    *meine Einkaufsliste schon fast komplett abgearbeitet habe, wie mit einem Blick darauf registriere*
    *mir nur noch ein Tintenfass und neues Pergament fehlen*
    *mir ausserdem vornehme, einen Abstecher zum Honigtopf zu machen*
    *Orla Willow Faith noch immer ziemlich durch den Wind ist und ihr eine kleine Freude machen möchte*
    *erstmal aber Schreiberlings Federladen ansteure*
    *die Türglocke leise bimmelt, als eintrete und der Verkäuferin hinter dem Tresen freundlich zunicke*
    *mich dann in die Ecke mit dem Pergament begebe und vor einem hohen Regal stehen bleibe*
    *die verschiedenen Schilder überfliege und gerade nach einer Rolle greifen will, als aus dem Augenwinkel eine Bewegung wahrnehme*
    *den Kopf drehe und eine Person vor einem Ständer ein paar Meter von mir entfernt stehen sehe*
    *sie mir den Rücken zugekehrt hat, die Haarfarbe und die Frisur jedoch auf Anhieb erkenne*
    *die Augen zu Schlitzen verenge und mich räuspere*
    Stewart?

    Flora Scamander ^^


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

  • Stewart

    *nachdenklich über einem Pergamentblatt gebeugt bin*
    *unbedingt die Seite noch fertig schreiben muss für die Uni*
    *allerdings schnell bemerke das meine Tinte leer ist und seufze*
    *aufstehe und im Regal nachschaue, es dort aber leider keine Ersatztinte mehr hat*
    *kurz auf die Uhr schaue und mir dann mein Schlüssel packe um die Wohnung zuverlassen*
    *es durchaus seine Vorteile hat direkt in Hogsmeade zu wohnen und das hierdurch nochmals deutlich merke*
    *zum Schreibladen gehe und der Frau hinter dem Tresen freundlich zunicke, ehe gezielt auf ein Regal zu steuer*
    *die Tinten anschaue und mir vornehme gleich mehrer mitzunehmen*
    *das Bimmeln zwar höre, allerdings noch konzentriert ein paar Federn begutachte*
    *hinter mir dann allerdings ein räuspern, gefolgt von meinem Namen höre und mich umdrehe*
    Oh, hey Pat.
    *lächelnd sage*
    Ich wollte letztens zu dir.
    *ihm mitteile und mir kurz durch die Haare streiche*
    *das ja ein ziemlicher Reinfall war und mein schlechtes Gewissen sich dabei sofort wieder meldet*
    Alles okay?
    *besorgt von ihm wissen will und die Augenbrauen leicht zusammenziehe*

  • Emrys

    *Eher missmutig in die GH gehe und mich kurz umsehe*

    *Mir allein bei dem Gedanken daran, wie viele Schlammblüter hier neben Reinblütern essen, schlecht wird*

    *Ohne größere Umschweife zum ST hinübergehe und ebenfalls kurz die Menge überblicke*

    *Die meisten Schüler nicht zuordnen kann und mich sicher nicht neben jemanden setze, den nicht einschätzen kann*

    *Dann Roxane in der Menge erblicke und kurz innehalte*

    *Sie zwar auch nicht gerade jemand ist, mit dem mich gerne abgebe, aber bei ihr immerhin weiß, woran ich bin*

    *Seufze und schließlich zu ihr hinüber gehe*

    Mulciber

    *Ihr nur kurz zunicke, als mich ihr gegenüber auf die Bank fallen lasse*

    *Skeptisch meinen Blick über das Essen gleiten lasse, unschlüssig, ob irgendetwas davon überhaupt anrühren will*

    *Es sicher nicht an das Niveau herankommt, das von meiner alten Schule gewohnt bin*

    *Allerdings langsam auch richtig hungrig werde*

    Flora Scamander <3

  • Patrick

    *mich vollständig zu ihm umdrehe und plötzlich nicht mehr weiss, was mit meinen Armen machen soll*
    *sie also aus einem Impuls heraus etwas umständlich vor der Brust verschränke*
    *sein Lächeln etwas krampfhaft erwidere*
    *ihn ersteinmal erklären lassen möchte, bevor ihn zur Schnecke mache*
    *bei seinen Worten eine Augenbraue hebe*
    Ja, das hat Orla mir auch schon erzählt.
    *möglichst lässig sage und auf seine Reaktion warte*
    *mit dem Blick seiner Hand folge, die mit einem Tintenfass herumspielt*
    *die Bewegung etwas fahrig wirkt, was mich sicher sein lässt, dass meine Worte ihr Ziel erreicht haben*
    *ihm dann wieder in die Augen sehe und ihn aufmerksam beobachte*
    *bei seinem unschuldigen Blick langsam die Wut in mir aufzusteigen beginnt*
    *das aber auch mal Zeit wurde*
    *die Hand um meinen Oberarm krampfe und versuche, mir noch nichts anmerken zu lassen*
    *es unfair wäre, mir nicht erst seine Perspektive der Dinge anzuhören*
    *auf seine Frage, ob alles okay sei, erstmal nicht antworte und dem Blickkontakt standhalte*


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

  • Roxane

    *die letzte Stunde vor dem Mittag eben beendet wurde*
    *mich wie die meisten Schüler auf den Weg Richtung GH mache und dort direkt den ST ansteuer*
    *am einen Ende Natalie fröhlich gestikulierend wiederfinde und kurz das Gesicht verziehe und mich kopfschüttelnd möglichst weit weg von ihr niederlasse*
    *mein Blick kurz über das Essen auf dem Tisch schweifen lasse, ehe mir einen Salat nehme*
    *mir zudem ein Glas mit Wasser einschenke und mir gleich auch ein Schluck davon nehme*
    *meinen Namen höre und mein Kopf kurz hebe*
    *Fawley amüsiert anschaue, der alles andere als begeistert ausschaut hier zusein*
    Fawley.
    *nur nickend entgegne, als er sich mir gegenüber niederlässt*
    Also immer noch hier? Konnten dich deine Eltern noch nicht befreien?
    *mit einem amüsierten schnauben frage*
    *beobachte wie er das Essen begutachtet*
    *man ihm deutlich ansehen kann, dass er nicht vor hat etwas davon anzurühren*


    Stewart

    *Patrick etwas genauer anschaue und bemerkte das er ziemlich krampfhaft und verspannt wirkt*
    *die Stirn leicht in Falten lege und ihn fragend anschaue*
    *als er dann aber von Orla zusprechen beginnt, mir sofort einfällt, was wohl passiert sein muss*
    *ihn kurz mit grossen Augen anschaue, mein Blick dann aber schnell dem Tintenfass in meinen Händen zuwende*
    *mich wohl doch nicht in der Tür geirrt habe und mich frage, weshalb mir das zuvor nie aufgefallen ist*
    *etwas nervös mit dem Tintenfass in meinen Händen spiele, dann aber seufzend wieder zu Patrick aufschaue*
    *nicht wirklich weiss wie er zu Orla steht, seine Haltung hier vor mir aber deutlich zeigt, dass sie es ihm wohl erzählt hat und er alles andere als gut darauf zusprechen war*
    Sie hat es dir erzählt?
    *dann zögerlich frage und ihn anblicke*
    *sein Blick mich fast löchert und schlucken muss*
    Hör mal ich weiss, ich war ein Idiot, das musst du mir jetzt nicht auch noch unter die Nase binden.
    *es dann plötzlich einfach aus mir hervorsprudelt und Patrick anschaue*
    *damals schliesslich einfach so sehr durch den Wind war und einfach nur noch wegwollte von allem, was mich an Silena erinnert hat*
    *es zudem jetzt auch einige Jahre her ist und mich frage weshalb diese Sachen mich genau jetzt einholen müssen*

    Hedwig

  • Emrys

    *Verächtlich aufschnaube*

    Das werden sie noch

    *Die letzten Eulen leider immer noch erfolglos geblieben sind*

    *Aber hier definitiv nicht bleiben werde*

    Spätestens, wenn sie erfahren, dass ich hier sonst verhungere

    *Sarkastisch hinzufüge und mich zurücklehne, ohne mir etwas zu essen zu nehmen*

    Ernsthaft, wie kannst du davon etwas essen?

    *Zweifelnd auf Roxanes Teller blicke*

    *Man sich aber scheinbar echt an alles gewöhnen kann*

    Oder hast du inzwischen gar keine Ansprüche mehr, Mulciber?

    *Sie einen Moment lang amüsiert mustere*

    *Mir den Seitenhieb nicht entgehen lassen konnte*

  • Patrick

    *seine Augen gross werden, als er endlich begreift*
    *ihm das von mir nur ein verächtliches Schnauben einbringt*
    Ja, hat sie.
    *trocken auf seine Frage antworte und nicht weiss, was es sonst noch hinzuzufügen gibt*
    *das Gewicht von einem Bein aufs andere verlagere und mit dem Rücken Halt am Regal hinter mir suche*
    Dann erklär's mir!
    *etwas lauter wettere, als geplant, wofür einen irritierten Blick der Verkäuferin ernte*
    *mir das aber herzlich egal ist und einfach weitermache*
    Orla ist seit eurer Begegnung völlig durch den Wind. Ich weiss nicht, wie ich ihr helfen kann.
    *etwas leiser ende und ihn durchdringend ansehe*


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

  • Roxane

    *zweifelnd die Augenbraue hebe bei seinen Worten*
    Wenn du meinst.
    *schulterzuckend sage und ein Schluck Wasser nehme*
    *seine Worte wegen des Essens mit einem belustigten Schmunzeln kommentiere*
    Schätzchen, dass du verhungerst, liegt aber an dir, nicht an der Schule.
    *anmerke*
    *das Essen hier zwar echt gewöhnungsbedürftig ist im Gegensatz zu der anderen Schule, es aber alle mal besser ist als anderer Frass*
    *er aber wohl Stur bleibt, in dem er sich nichts schöpft*
    *dass mir nur recht sein kann, wenn er so weitermacht, ihn immerhin bald nicht mehr ertragen muss*
    *mein Blick dann von ihm löse und mich dem Essen widme*
    *mein Blick dann allerdings doch wieder hebe und zu ihm blicke*
    Würde ich es nicht essen, wäre ich wahrscheinlich schon längst unter der Erde.
    *schulterzuckend anmerke*
    *als er mich auf meine Ansprüche anspricht, leicht schnaube*
    Schau dich um, Fawley. Sitzt, wer neben mir? Nein. Warum? Deshalb.
    *die rethorische Frage gleich selbst beantworte*
    *mich wenn dann nur wenn nötig mit anderen abgebe und damit auch keine Probleme hab*
    Ansonsten hättest du mich bei denen da drüben ausfindig gemacht.
    *sage und das Gesicht verziehe, während zu den Dachsen nicke*

    Stewart

    *noch immer mit dem Tintenfass in meiner Hand spiele und mein Blick abwechselnd von Patrick zum Fussboden und dann zur Tür gleitet*
    *die Lippen kurz aufeinander presse als er meinte, dass sie es ihm erzählt hat*
    *als er lauter wird, den irritierten Blick der Verkäuferin mitbekomme und Patrick kurz anblicke, ehe seufze*
    Ich wusste ja nicht, dass sie bei dir wohnt.
    *die Sache sicherlich eleganter gelöst hätte, wäre darauf vorbereitet gewesen*
    *das Orla durch den Wind ist bei der Begegnung deutlich gespürt hab und mir gestresst durch die Haare streiche*
    Es war nicht meine Absicht, sie einfach im Dunkeln zulassen.
    *meine Erklärung fortsetze und Patrick eindringlich anschaue*
    *er echt besorgt zu sein scheint um seine Mibewohnerin und das auch verstehen kann*
    Ich weiss ich hätte das anders tun sollen, im Nachhinein ist man immer schlauer, aber ich war damals einfach nur völlig durch den Wind und wusste nicht, was ich mit mir selbst tun soll.
    *es dann einfach aus mir bricht und die Lippen zusammenpresse*

    Hedwig

  • Emrys

    *Amüsiert aufschnaube*

    Es ist ja wohl kaum meine Schuld, wenn diese Schule es nicht schafft, etwas annehmbares zu essen bereitzustellen

    *Wie zum Verdeutlichen einen Apfel aus einer Schale nehme und ihn zweifelnd hin und her drehe*

    *Ihn dann angewidert wieder zurückfallen lasse*

    *Sie sich allerdings wieder dem Essen zuwendet, was absolut nicht nachvollziehen kann*

    Das würde deine Familie nicht zulassen

    *Nur knapp auf ihre Begründung hin meine*

    *Die Mulcibers eine ihrer begabtesten Kinder nicht einfach verhungern lassen würden*

    *Und einfach hoffe, dass meine Familie das ähnlich sieht*

    *Auch wenn noch immer im Schatten meines Bruders stehe und wohl seit dem Vorfall auf der alten Schule auch nicht gerade im Ansehen gestiegen bin*

    *Gelangweilt ihren Deut zum HT folge, dann allerdings schmunzeln muss*

    Lass dich von mir nicht aufhalten, wenn du lieber bei den Schlammblütern dort drüben sitzen willst

    *Den Kopf schüttel*

    *Dass sie hier ganz allein sitzt wahrscheinlich nicht nur etwas mit ihren Ansprüchen zu tun hat*

    *So wie Roxane kenne, es mich wundern würde, wenn sich die Leute um sie scharen würden*

  • Patrick

    *die Türglocke erneut bimmelt und einen fahrigen Blick in die Richtung werfe*
    *eine sehr jung aussehende Schülerin eintritt, die uns ängstlich beäugt*
    *für sie ein knappes Lächeln zustande bringe, ehe mich wieder Stewart zuwende*
    *ihn bei seinen Worten irritiert ansehe*
    Und rechtfertigt jetzt wie, dass du sie damals sitzen gelassen hast?
    *meine Stimme am Ende des Satzes in die Höhe schiesst und mich kurz räuspere*
    *Streit eigentlich gar nicht mag und Stewart auch nicht ewig anmotzen möchte*
    *es mir nur darum geht, seine Intention zu verstehen*
    Warum hast du's dann getan?
    *meine Stimme erneut schrill wird*
    Ihr wart zusammen, du hast sie geliebt. Sie hat dich geliebt. Wäre ein einziger Erklärungsbrief wirklich zu viel erwartet gewesen?
    *merke, wie langsam müde von diesem Gespräch werde*
    *die Hände zu Fäusten geballt habe und sich meine Nägel schmerzhaft in meine Handflächen bohren*
    *sie daher in meine Hosentaschen schiebe*
    *er einen Moment zu überlegen scheint und mir schon ein nächstes Argument zurechtlege*
    *meine Aufmerksamkeit dann wieder von der Ladentür beansprucht wird, die erneut aufschwingt*
    *fast schon genervt aufblicke und einen jungen Mann hereinkommen sehe*
    *er den Blick durch den Laden schweifen lässt und sich seine Miene erhellt, als er Stewart erblickt*
    *mit gerunzelter Stirn beobachte, wie er auf uns zukommt und Stewart abklatscht*
    *er mir vage bekannt vorkommt und vermute, dass er ein Student ist*
    *er und Stewart ein paar Worte wechseln, ehe letzterer sich schliesslich mir zuwendet*
    *er etwas von wegen Verabredung und gehen müssen nuschelt*
    *die zwei den Laden im nächsten Moment verlassen haben und perplex dastehe*
    *fassungslos den Kopf schüttle, während unfähig bin, mich zu bewegen*
    *mich dann irgendwann fasse und ein paar Pergamentrollen aus dem Regal ziehe*
    *mir dann wahllos die erstbesten Tintenfässer schnappe und alles an der Kasse bezahle*
    *von Stewart und dem anderen weit und breit nichts zu sehen ist, als wieder auf die Strasse trete*
    *also, noch immer irritiert, den Honigtopf aufsuche, ehe den Heimweg antrete*

    [War ein schönes Spiel, Flora Scamander <33]


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

    Einmal editiert, zuletzt von Hedwig (8. April 2024 um 13:32)

  • Roxane

    *nachdenklich die Stirn in Falten lege*
    Das mag stimmen. Nur sehen das wohl hundert andere Schüler anders.
    *das Gesicht verziehe*
    *er dann einen Apfel aus einer Schale nimmt, ihn wenig später aber angeekelt wieder zurück in die Schale gibt*
    *seufze bei seinen Worten*
    Das mag sein.
    *andererseits Stephen schliesslich schon seit der 1. Klasse hier ist und diese Masche daher nicht ziehen würde*
    *ein weiteren Bissen vom Essen nehme und Fawleys Gesichtsausdruck dabei einfach ignoriere*
    Oh bitte Fawley, deine Einschätzung mir gegenüber hast du wohl komplett geändert.
    *sage und meine Lippen kurz zucken*
    Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, wir sitzen hier gerade beide an der falschen Schule und halten beide genau gleich viel davon. Hier ist also keiner ein Deut besser als der andere von uns beiden, zumindest was diese Sachen anbelangt. Nur kann ich mich mit meinem Schicksal abgeben, was man von dir nicht behaupten kann.
    *mit gehobener Augenbraue sage*
    *mich dann schweigend dem Essen widme und Fawley erstmal nicht weiterbeachte*
    *nach einer Weile aber ein leises knurren höre, welches wohl von seinem Bauch kommen muss*
    *amüsiert die Lippen verziehe und ihn anschaue*
    Und? Seit wann bist du im Hungerstreik? Gestern Abend?
    *ihn desinteressiert frage*

  • Emrys

    *Roxane zweifelnd anblicke*

    Hunderte Schüler von denen die meisten überhaupt erst keine Ausbildung erhalten sollten. Schau dir doch an, wer hier so herumläuft

    *Abfällig meine und mich gar nicht erst umsehe*

    *Diese Schule viel zu locker mit der Aufnahme an Schülern umgeht*

    *Sie auf meine Vermutung hin nichts mehr sagt und schon überlege, ob sie ebenfalls einen Hungerstreik in Betracht zieht*

    *Allerdings Roxane dann in eine ganz andere Richtung auspackt*

    *Sie überrascht anblicke und warte, bis sie geendet hat*

    Nur weil du die Hoffnung längst aufgegeben hast, muss ich diese Behandlung nicht über mich ergehen lassen

    *Dann nur schulterzuckend meine*

    *Ihr das Thema ja ganz schön nahe zu gehen scheint*

    *Nicht gedacht hätte, dass sie sich so viel aus meinem Befinden machen würde*

    *Roxane eher zutrauen würde, dass sie mich eher in meinem Handeln bestärkt, damit sie mich schneller wieder los wird*

    *Das Mädchen echt immer für eine Überraschung gut ist*

    *Wir eine Weile lang nur schweigend nebeneinander sitzen, nach einer Weile allerdings mein Magen heftiger zu knurren beginnt*

    *Den Mund bei ihren Kommentar missbilligend verziehe*

    Seit ich hier angekommen bin, also ja

    *Tatsächlich bisher noch nichts gegessen habe und fürchte, dass das nicht mehr allzu lange durchziehen kann*

    *Allerdings vor Roxane auch jetzt keine Schwäche zeigen kann*

    Man sieht sich Mulciber

    *Stattdessen nur sage und aufstehe*

    *Die Halle verlasse, bevor noch in Versuchung komme, etwas von dem Essen zu probieren*

  • Tommy

    *auf der Parkbank am See sitze und mich immer wieder umschaue*
    *auf Moira warte die um diese Uhrzeit immer spazieren geht*
    *extra für Fipsi Samen eingepackt habe und auch leckere Riegel für Moira und mich dabei habe*
    *das Wetter so schön ist und mich schon freue sie wiederzusehen*
    *mir ein paar Steinchen gesammelt habe und diese nun nach und nach in den See werfe*
    *leider den kleinen Bowtruckle wieder bei Hagrid abgeben musste*
    *den kleinen Racker gerne behalten hätte*
    *wieder in Richtung Schloss schaue aber Moira noch nicht sehen kann*

    Flora Scamander

    [in den ZS schleiche :biggrin:]

  • Lia

    *aus dem ZS hüpfe*
    *Jasmine's Wangen streiche und so glücklich darüber bin, sie endlich wieder bei mir zu haben*
    *ihren Kuss in vollen Zügen genieße und dann sanft, aber ungewollt meine Lippen von den ihren löse*
    *meine Arme gar nicht von ihr lösen will, als sie sich neben mich auf die Decke legt und mich sofort in ihren Schoß kuschle*
    *viel zu lange nicht mehr richtig umarmt wurde und einfach nur Jas' Nähe spüren will*
    *meine Hände mit den ihren verschränkte und meinen Blick Richtung See gleiten lasse, der leise vom Wind angestupst vor sich hinplätschert*
    *meinen Blick jedoch nicht lange halten kann, sondern sofort zurück zu Jas sehen muss, die mich an sich zieht und küsst*
    *ihren Kuss erwidere, meine Hände um ihren Nacken lege*
    *diesmal aber nicht den nächsten Schritt gehe, sondern lieber abwarten will, weil weiß, dass es für Jas ein schwieriges Thema ist*
    *deswegen gespannt auf ihre Erzählungen warte, die jedoch ziemlich kurz ausfallen*
    *ihr ein Lächeln schenke und die Augen schließe, als ihre Finger langsam die Konturen meiner Augenbrauen nachfahren*
    Ich hab die Tage mit Vermissen verbracht.
    *leicht lächelnd meine und einen Kuss auf ihre Fingerspitzen drücke*
    Aber jetzt bist du erst mal mit Erzählen dran.
    *dann aber doch nochmal näher nachhaken will und ihr das Gesicht zuwende*
    Was hast du erlebt? Wart ihr am Meer? Hattest du tolle Gesellschaft?
    *mir die letzte Frage wie von selbst rausrutscht und hoffe, dass sie es in der Art auffasst, wie es eigentlich nicht gemeint habe*

    Hedwig <3

    I hate it here so I will go to
    secret gardens in my mind
    People need a key to get to
    The only one is mine
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

  • Jasmine

    *zart mit dem Daumen über ihren Handrücken streiche, als sie ihre Finger mit meinen verschränkt*
    *ihrem Blick folge und wir einen Moment schweigend den See betrachten*
    *sich die fast unberührte Wasseroberfläche plötzlich teilt und der Krake einen Tentakel herausstreckt*
    *es fast so aussieht, als würde er uns zuwinken und kichern muss*
    *den Kopf dann in den Nacken fallen lasse und die Pracht der Blüten über uns in mich aufnehme*
    *mir der süssliche Duft in die Nase steigt, während der Wind leicht in den Baumkronen rauscht*
    *wieder Lia anblicke und sie an mich ziehe*
    *die Hände in ihrem seidigen Haar vergrabe, als sich unsere Lippen treffen*
    *leicht an ihrer Unterlippe knabbere und mir dabei wieder unser Streit vor meiner Abreise einfällt*
    *lange darüber nachgedacht habe, das aber ein Thema für sich ist*
    *ausserdem nicht den Moment zerstören möchte*
    *wir uns irgendwann voneinander lösen und sie liebevoll anlächle*
    *sie sich dann an mich lehnt und auf ihre Bitte zu erzählen beginne*
    *sie alles über die Schule, meine neuen Freunde, meine Unterkunft und das Meer erfährt*
    *ihr noch viel mehr berichten könnte, sich der Himmel allerdings verdunkelt hat*
    *die ersten Regentropfen nicht lange auf sich warten lassen und wir schnell unsere Sachen zusammenpacken*

    <3


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

  • Lia

    *um ehrlich zu sein ziemlich erleichtert gewesen bin, dass es zu Regnen begonnen hat, weil überhaupt nicht bedacht habe, dass das Organisieren für Jas' Geburtstagsabend doch etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt*
    *mich dann mit der Ausrede, dass heute schon so früh aufgestanden bin, in den SL verzogen habe und Jas unten bei den anderen gelassen habe, die sie alle herzlich begrüßt haben*
    *jetzt nervös von einem Fuß auf den anderen trete und darauf warte, dass Jas aus dem Schlafsaal kommt*
    *sie mit dem Vorwand, einen Spaziergang machen zu wollen, auch dazu gebracht habe, etwas anzuziehen, das für draußen gut geeignet ist*
    *meine Hände gar nicht ruhig hängen lassen kann und immer wieder daran denke, ob wirklich alles passt*
    *schon lange nichts Großes mehr geplant habe und deswegen die große Angst habe, etwas vergessen zu haben*

    I hate it here so I will go to
    secret gardens in my mind
    People need a key to get to
    The only one is mine
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

  • Jasmine

    *vor dem Spiegel im SS stehe und meine Haare zu einem Zopf flechte*
    *es erstaunlich ist, wie lang sie schon wieder geworden sind*
    *demnächst vielleicht mal wieder zum Friseur gehen sollte*
    *den Zopf mit einem Haargummi fixiere und einen letzten Blick in den Spiegel werfe*
    *mir einfach eine Regenjacke zu meinen Doc's übergeworfen habe*
    *es inzwischen nur noch nieselt, also keinen Regenschirm einpacke*
    *mir keinen Reim auf Lias seltsames Verhalten vorhin machen kann*
    *sie die ganze Zeit super unruhig und hibbelig war*
    *das irgendwie süss fand, während es mich gleichzeitig tierisch genervt hat*
    *die Tür des SS aufstosse und heraustrete*
    *einen Aufschrei nur knapp unterdrücken kann, als Lia fast unmittelbar vor mir stehen sehe*
    Meine Güte.
    *halb augenverdrehend, halb belustigt seufze, ehe auf sie zugehe und ihr einen Kuss gebe*
    *meine Finger dann mit ihren verschränke und sie erwartungsvoll ansehe*


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

  • Lia

    *mein Herz fast einen Stillstand macht, als die Tür vom SS aufgeht und Jas fast in mich hineinrennt*
    *merke, wie Jas sich erschrocken hat und breit grinse*
    Seh ich etwa so schrecklich aus?
    *ihren Kuss erwidere und das feste Gefühl von Sicherheit, das sich in mir breit macht, als sie meine Hand nimmt, fast noch besser ist als jeder Kuss - fast*
    *kurz einen Scannerblick über Jas' Outfit schicke, damit ja auch für draußen gerüstet sind und dann die Treppenstufen zur Tür hinuntersteigen*
    *mein Herzklopfen nur mit Mühe stoppen kann, bis es schließlich ganz aufgebe und einfach versuche, mich auf Jas zu konzentrieren*
    *das Wetter innerlich verfluche, weil es die ganze Nacht durchgeregnet hat und somit leider ziemlich früh aufstehen musste, um alles vorzubereiten*
    *für Jas aber so ziemlich alles machen würde und diese Müdigkeit überhaupt nicht schlimm ist*
    *meistens eh wieder wach bin, wenn in Jas' Nähe bin*
    *mittlerweile die große Eingangstür erreicht haben und Jas' nun fast ein bisschen übermütig nach draußen in den Nieselregen ziehe*
    *die Arme ausbreite und das Gefühl von Freiheit, das sich in mir ausbreitet, genieße*
    *Jas an mich ziehe und ihr einen langen Kuss auf die Lippen drücke, ehe sie einmal um die eigene Achse wirble*
    *dann weiter in Richtung Wald laufen und immer mehr merke, wie Jas verwirrt ist von der Richtung, die wir einschlagen*
    *meiner kleinen Überraschung aber immer näher kommen und mittlerweile die Lichter erkennen kann*
    *ein paar Meter vor der großen Eiche, die die Überraschung verdeckt, stehen bleibe und Jas' Hände in meine nehme*
    Du weißt, wir haben uns lange nicht gesehen. Aber ... ich möchte trotzdem, dass dieser Tag etwas ganz besonderes für dich wird. Also... hab ich mir etwas überlegt.
    *zur Seite trete und ihr den Blick auf die Glaskugel freigebe, die mit Lichterketten geschmückt ist*

    I hate it here so I will go to
    secret gardens in my mind
    People need a key to get to
    The only one is mine
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

  • Jasmine

    Ganz im Gegenteil.
    *sie angrinse und mit einem Ring an ihrem Finger spiele*
    *mich von ihr mitziehen lasse und wir nebeneinander die Treppen herunterlaufen*
    *es allerdings weniger ein Laufen als ein Rennen ist, so, wie sie herumhopst*
    *jedoch nichts sage und ihr nur einen langen Seitenblick zuwerfe*
    *mir mittlerweile mehr als sicher bin, dass irgendwas im Busch ist*
    *mein Gehirn rattert und mich eine leise Ahnung beschleicht*
    *allerdings immer noch nichts sage und mich einfach von ihr aus dem Schloss ziehen lasse*
    *das Gras vom Regen durchnässt ist und froh bin, dass nicht wie üblich meine Chucks angezogen habe*
    *den Kopf in den Nacken werfe und den Regen auf mein Gesicht tropfen lasse*
    *lachen muss, als sie sich einige Male mit ausgebreiteten Armen um die eigene Achse dreht*
    *sie schnell an mich ziehe, bevor sie vor Schwindel umfällt*
    *sie die Gelegenheit nutzt, um mir einen langen Kuss zu geben*
    *ihn sofort erwidere und sie noch näher an mich ziehe*
    *es mir egal ist, wer uns alles sieht, es gerade einfach nur uns beide im Regen gibt*
    *wir uns irgendwann wider Willen voneinander lösen und sie mich noch einmal herumwirbelt*
    *erneut ihre Hand greife und wir kichernd losrennen*
    *allerdings langsamer werde und die Stirn runzle, als merke, dass sie eine andere Richtung als üblich einschlägt*
    *ihrem Blick folge und ein paar hundert Meter von uns entfernt Lichter zwischen den Bäumen aufleuchten sehe*
    *der Regen den Himmel verdunkelt hat und man sie so noch besser sieht*
    *Lia einen kurzen Blick zuwerfe, ehe sie neugierig weiterziehe*
    Nein, sie würde doch nicht...
    *sich eine Vermutung anbahnt, kurz bevor wir vor einer grossen Eiche stehen bleiben*
    *ihren Worten stumm lausche, ehe sie mir den Blick auf das Schönste, was je gesehen habe, freigibt*
    *vor uns eine kleine Lichtung liegt, die im warmen Schein zahlreicher Lichterketten leuchtet*
    *alle umstehenden Bäume mit Lampions und Lichtern geschmückt sind*
    *unter den Ästen lange Tische aufgebaut sind, die über und über mit Essen beladen sind*
    *zahlreiche Schüler*innen danebenstehen, während Musik aus Lautsprechern schallt*
    *mich zu Lia umwende und sich meine Augen mit Freudentränen füllen*
    Das ist alles für mich?
    *sie atemlos frage*


    »You only need the light when it′s burning low
    Only miss the sun when it starts to snow
    Only know you love her when you let her go«

    🌈

    Flora | Jasmine | Patrick | Izzy 

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!