Harry Potter Personenspiel | 10/2021

  • Weiter gehts. :)

    if it's meant to be, it's up to me.


    Blaise Zabini - Studium Heilkunde
    Geneviève (Eve) Moreau - Beauxbatons

  • Daria.


    *die Osterfeiertage bis jetzt bei meiner Familie zuhause verbracht habe*

    *total dankbar bin, dass tatsächlich die ganzen Feiertage freibekommen habe*

    *die Tage bisher wirklich schön waren und mich so langsam auf den Rückweg nach Hogwarts begebe*

    *morgen noch den Tag in Ruhe genießen will, bevor der Trubel wieder losgeht*

    *mich ausführlich von meiner Mum und meinen Verwandten verabschiede und letztlich mit einem leisen "Plopp" nach Hogsmead disappariere*


    Emma.


    *etwas genervt noch im Ministerium bin*

    *es über das ganze Wochenende verteilt zu einigen kleinen bis mittelschweren Unfällen mit Muggeln und Magie kam*

    *gerade erst mit einem Vergissmich auf einem Einsatz war*

    *es ein jugendlicher Zauberer wohl sehr lustig fand, die Dekoosterhasen und -ostereier des Muggelnachbarn zu verzaubern*

    *diese leider total aggressiv wurden und angefangen haben, das Haus und dessen Bewohner zu tyrannisieren und zu attackieren*

    *mit einem Blick auf die Uhr seufzend den Feierabend erkläre und mir vornehm, das Protokoll noch zuhause zu schreiben*


    Malcolm.


    *die Feiertagsprozedur Merlin sei Dank bereits hinter mich gebracht hab*

    *meine Mutter selbstverständlich darauf bestanden hat, dass zumindest bis Ostersonntag zuhause bleibe und mich blicken lasse*

    *etwas zähneknirschend also die ganze Verwandtschaft mal wieder gesehen hab*

    *das bis zu einem bestimmten Moment immer ganz erträglich ist, dieser Moment aber in der Regel sehr schnell überschritten werden kann*

    *deswegen auch nicht allzu traurig bin, seit heute Nachmittag wieder in Hogwarts zu sein*

    *mir allein das Genöle und die skeptischen Nachfragen über meinen Studiengang noch in den Ohren klingeln*


    Danica Talos Daria oder Malcolm wären frei :)

    Noire Emma ist für dich reserviert <3

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa ( Paige mit Malcolm)


    *in der GH sitzt und sich genüsslich ein Stück Kuchen schmecken lässt*

    *mit sich zufrieden ist, weil das Quidditch-Training so gut verlaufen ist*

    *anschließend noch das Training der Gryffindors beobachtet hat*

    *insbesondere Josh zugeschaut hat*

    *sich aber sicher ist, dass die Raben das kommende Spiel gewinnen werden*

    *dankbar ist Prof. McGonagall nicht über den Weg gelaufen ist heute*

    *noch voller Frust an die Strafarbeiten denken muss*

    *sich noch ein Stück Kuchen auf den Teller packt und sich dann vom Kuchen abbeißend umschaut*

  • Malcolm.


    *eigentlich keinen großen Hunger hab, aber für einen kurzen Snack die GH aufsuche*

    *erwartungsgemäß in unserem WG-Kühlschrank kaum etwas vorgefunden hab*

    *das aber ja kein Wunder ist*

    *Shane noch nicht getroffen hab, weswegen mal davon ausgeh, dass er sich noch der Tortur zuhause hingibt bzw. geben muss*

    *in der GH auch tatsächlich kaum etwas los ist*

    *wohl die meisten noch zuhause bei ihren Familien sind*

    *am RT ein Mädchen entdecke, das sich genüsslich einen Kuchen gönnt*

    Noch nicht genug über die Feiertage gegessen?

    *scherzhaft meine, allerdings sehr skeptisch die Stirn in Falten leg*

    *nur beim Anblick der Torte allein schon Übelkeit empfinde*

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa


    *verwundert den Kopf dreh, woher die Stimme kommt*

    *einen Jungen seh, der mit skeptischen Blick zu ihr schaut*

    *ihn vom sehen kennt, aber seinen Namen nicht weiß*

    *bei seinen Worten rot werd*

    Äh... ich.. na ja.. äh... Zuhause gibt es keinen Kuchen und so. *stammel*

    Ich bin Elisa...

    *unsicher ist und weiter rot im Gesicht ist*

    Magst du dich zu mir setzen?

    *überrascht ist von ihren eigenen Worten*

    *den Jungen verlegen anschaut*

    *sieht irgendwie süß aus denkt*

  • Malcolm.


    *sie dann direkt ins Stammeln gerät*

    *amüsiert eine Augenbraue nach oben zieh*

    *sie scheinbar ein wenig überrumpelt hab und sie ja doch auch deutlich jünger ist*

    Na dann ist das natürlich was ganz anderes. Dann muss dir das hier ja vorkommen wie das Paradies auf Erden.

    *sie sich dann auch direkt vorstellt*

    *einen kurzen Blick zum ST werfe und feststelle, dass dort niemand sitzt, weswegen mich mal dazu aufraffe, am RT Platz zu nehmen*

    *(fast)jegliche Gesellschaft angenehmer sein wird als die teilweise gezwungene Konversation über die Feiertage*

    Malcolm.

    *ebenfalls kurz fairerweise darauf zurückgeb, damit sie weiß, mit wem sie es da gerade zu tun hat*

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa


    *zu Malcolm schaut wie er erst zum ST schaut und dann Platz nimmt*

    Hi Malcolm.. *sich schnell noch vom Kuchen abbeißt*

    *kauend spricht*

    Ich habe dich oft beim Quidditch gesehen, aber nie als Spieler...

    *neugierig Malcolm anschaut, da ihn sich gut als Treiber oder Jäger vorstellen kann*

    Ich selbst spiele mit Leidenschaft als Sucher(in) in unserem Team.

    *ihn stolz anschaut und einen kräftigen Schluck von ihrem Kakao nimmt*

    Ich bin mir sicher, dass wir Raben dieses Jahr den Titel holen.

    *weiter erzähl und vor Aufregung immer schneller plappert*

    *Malcolm mustert und ihn anlächelt*

  • Malcolm.


    *das Gefühl hab, hier gerade an eine große Quasseltante geraten zu sein*

    *sie aber wenigstens ein angenehmes Thema aussucht, mit dem etwas anfangen kann*

    *auf ihre Behauptung hin nicke*

    Ja, tatsächlich spiele ich nicht in der Hausmannschaft, hobbymäßig aber tatsächlich leidenschaftlich gerne.

    *es früher ja mal bei den Auswahlspielen für die Mannschaft versucht habe, aber damals nicht gut genug war*

    *mein Ego seitdem etwas angeknackst ist, weshalb mir die Schmach nicht nochmal gegeben hab*

    *mir bei ihrem Folgesatz dann tatsächlich auch einfällt, dass sie auf dem Feld schon häufiger gesehen hab*

    Ah. Dachte mir doch, dass du mir dahingehend irgendwie bekannt vorkommst.

    *ihre Siegesgewissheit schließlich dann doch etwas zu viel des Guten ist und sie mit einem spöttischen Blick beäuge*

    Na so sicher wäre ich mir da mal nicht. Redet euch das ruhig ein, aber solltest du da auf meine Unterstützung hoffen, muss ich dich leider enttäuschen.

    *mich da doch noch sehr meinem alten Haus verbunden fühle*

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa*


    *seinen Worten gespannt lausche und an seinen Lippen hänge*

    Du spielst Quidditch? Was spielst du? Warum nicht in deiner Hausmannschaft?

    *aufgeregt zu Malcolm schaut und sich gar nicht vorstellen kann, warum er nicht bei den Slyth spielt*

    *seine Wuschelhaare betrachte und etwas grinsen muss*

    *sich noch ein Stück Kuchen auf den Teller packe*

    Na ja, Zuhause gibt es kategorisch nichts Süßes, daher ist das hier im wahrsten Sinne das Paradies

    *ihn anlächle*

    *mit einem Stück Kuchen auf ihn zeig*

    Du wirst es sehen, wir machen das Ding dieses Jahr!

    *überzeugt ist aber auch weiß, dass er da nie zustimmen wird*

    Ooooch, deine Zustimmung? Das wäre doch was; ein Slytherin der den Raben beim Quidditch zujubelt!

    *bei ihren eigenen Worten losgiggeln muss und sich fast verschluckt*


    [Das Leben des Brian läuft gerade... *weglach*]

    | Meisterin Hausaufgabentipps | Sir Nicholas' Stolz | Löwenritter |Godrics Paladin | Löwenmähne | Denkarium | Pfiffikus |


    ~ Ich bin eine Hexe und das ist auch gut so! ~


    -.-.-.-.- Elisa v. Trebenbrock -.-.-.-

    -.-.-.-.- Stephen Mulciber -.-.-.-

    Einmal editiert, zuletzt von Roxy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Danica Talos mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Malcolm.


    So überraschend?

    *auf ihre Rückfrage hin mein und schließlich wieder mit einem überquellenden Redefluss konfrontiert werde*

    Ja. Als Treiber. Weil halt.

    *möglichst kurz auf ihre unzähligen Fragen antworte und insbesondere hinsichtlich der Hausmannschaft nicht ins Detail gehen will*

    Hat sich bisher halt nie ergeben.

    *noch kurz hinzufüge, das Thema dann für mich aber auch fallen lass*

    *mein Ego lange genug und auch noch heute ein wenig Schaden davon getragen hat, dass das nicht wie geplant geklappt hat*

    *ihren Blick auf mir spür und amüsiert schmunzel*

    Neidisch?

    *mit meinem Zeigefinger auf meine Haarpracht deute, bevor mir eines der Sandwiches schnappe*

    *nur irritiert den Kopf schüttle, als sie sich noch ein Stück Kuchen angelt*

    Schwer vorstellbar. Sieht gerade so aus, als würdest du dich nur von Kuchen und Süßkram ernähren.

    *sie dann aber wohl definitiv anders aussehen und mehr Platz in Anspruch nehmen würde*

    Der drohende Kuchen-Move ist sicherlich förderlich für euren Sieg.

    *mit meinem Sandwich zurückwinke, bevor einen großen Bissen nehme und leicht die Augen verdrehe*

    Bei Merlins Bart, welche Substanzen sind in dem Kuchen? In welcher Welt sollte und würde ich Rav anfeuern?

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa


    *schallend lachen muss bei seinen Worten*

    *über sich selbst überrascht ist und wieder rot werd*

    *giggelnd versucht zu reden*

    Ich... *japs* ... stelle mir das.. *japs* ... gerade bildlich vor... *japs*

    *sich Malcolm auf der Tribüne vorstellt wie er den Raben zujubelt und alle ihn verdattert anschauen*

    *Malcom in die Seite knufft und sofort über darüber erschrocken ist*

    Ups, sorry, ich.. ich.. *japs und wieder rot werd*

    *sich aufs Thema konzentriert*

    Treiber? Cool, schade, dass du nicht in deiner Hausmannschaft spielst, hätte dir gerne zugeschaut.

    *wieder zu seinem Wuschelkopf bei seinen Worten schauen muss*

    Sehr "stylisch unkonventioneller" Look deiner Haare *ihn angrinst*

    Neidisch? *Ihre roten Mähne aufwallen lässt*

    Meinst du wirklich? *Malcolm anzwinkere*

    Nun, Zuhause gibt es wie gesagt keinerlei Süßkram. Ich selbst Vegetarierin und so bleibt mir nicht viel... Hier kann ich mich vollstopfen mit all den leckeren Sachen... Da ich viel Sport mache, kann ich das locker wegstecken.

    *etwas selbstbewusster zu ihm aufschaut*

  • Malcolm.


    *mich langsam das Gefühl beschleicht, dass wirklich irgendetwas im Kuchen ist*

    *sie zwar nicht kenne, aber doch kein Mensch der Welt so quirlig sein kann*

    *sie mit skeptischen Blick bei ihrem Lachanfall beobachte und nur leicht den Kopf darüber schütteln kann*

    Stell dir das gern bildlich vor, die Umsetzung in die Realität wird niemand hier erleben.

    *mit leicht gerunzelter Stirn, aber sehr sicher von mir gebe und hoffe, dass sie nicht auf noch weitere Hirngespinste kommt*

    *sie mich dann auch in die Seite stupst und jetzt definitiv irritiert bin*

    Okey, das war vermutlich genug Kuchen mit Verwirrungselexier für dich.

    *kurz andeute, ihr den Teller wegzuziehen, als mich versuche, ihrem Stupser zu entwinden*

    *mir das beim besten Willen nicht anders erklären kann*

    Chapeau. Gegen die rote Mähne kommt selbst meine Frisur nicht an.

    *jetzt tatsächlich nicht der Fan von roten Haaren bin, das aber definitiv sehr außergewöhnlich ist*

    *die Frisur und besonders die Haarfarbe vermutlich alle anderen ausstechen würde*

    Na hoffentlich entwickelst du nicht irgendwann eine Zuckerunverträglichkeit. Dann würde sich dein Speiseplan drastisch reduzieren.

    *dann vermutlich nicht mehr als Salat übrig bleiben wrüde*

    So, was machst du denn noch so alles für Sport?

    *das ja schon recht vielversprechend klingt, sie bisher aber zumindest bewusst nicht bei meinen Routine-Joggingrunden gesehen hab*

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa


    *seine zurückhaltende Reaktion sie etwas herausfordert*

    *sich überlegt, wie er sonst so ist und was er so macht*

    *noch einen Schluck von ihrem Kakao nimmt*

    Ooch, sei kein Spielverderber.. ich leih dir auch einen Umhang der Raben, damit es nicht so auffällt..

    *Malcolm absichtlich etwas auf die Schippe nimmt, da sie merkt, dass ihn das etwas wurmt*

    *vor sich hingiggelt*

    Ist nur Spaß, musst keine Angst haben vor den bösen Raben *zwinkert*

    Ohne den Süßkram hier wäre das schon echt öde. Ich liebe all das süße Zeugs hier. Wenn Vater davon wüsste, würde er wahrscheinlich einen diplomatischen Skandal auslösen um all das hier zu verbieten

    *auf den Süßkram deute und dabei maßlos übertreib*

    *sich aber sicher ist, dass ihr Vater ihr nicht nur eine Standpauke halten würde*

    Die Muggel machen ein Gericht, dass nennt sich Pizza. In vegetarischer Form mega lecker! Solltest du die Gelegenheit haben, probiers! *zu Malcolm nickt*

    Was für Sport? Puhh.... was mach ich so... ich jogge ein Stück durch den verbotenen Wald *ihn bei den Worten angrinst* weiter an der peitschenden Weide vorbei und dabei ihren Ästen ausweich bis zu den Gewächshäusern. Und wenns klappt ärgere ich Filch noch etwas bevor ich wieder rein gehe.

    *herausfordernd zu Malcolm schaut*

    Und du?

  • Malcolm.


    Das hat mit Spielverderber nichts zu tun. Ich bin in der Regel für jeden Spaß zu haben, aber so abstruse Vorstellungen.. das ist eigentlich nicht mal einen wirklichen Kommentar wert.

    *ihr das scheinbar enorm viel Spaß macht, sich mich als Ravenclaw-Fan vorzustellen*

    *zwar nicht weiß, was sie davon hat oder sich davon erhofft, aber sicher nicht in ihre Hirngespinste einsteige*

    *dann aber tatsächlich auflache, als sie meinte, ich müsse keine Angst haben*

    Bitte. Ich glaube nicht, dass mir ein Rabe oder gar du groß Angst machen können. Also nett, dass du dich sorgst, aber ich fürchte mich in keinster Weise.

    *den Kopf schüttle, weil das Gefühl hab, dass diese Unterhaltung hier immer abgedrehter wird*

    Dein Körper muss ja jedes Mal eine Art Schocktherapie durchleben, wenn du in den Sommerferien zuhause bist. Entzugserscheinungen inklusive.

    *mir das zumindest nicht allzu angenehm vorstelle*

    Und weswegen gibt es bei euch zuhause wirklich gar nichts Süßes?

    *mich das ja dann doch mal interessiert, weswegen bei ihr nachhake*

    Pizza ist tatsächlich eine grandiose Muggelerfindung.

    *ihr da absolut rechtgebe*

    *zwar kein enormer Muggelfan bin, aber dieses Gericht schon häufiger den Hungertod abgewandt hat*

    Oho, durch den verbotenen Wald. Ganz gefährliches Mädchen, da riskiert ja jemand etwas.

    *nur leicht den Kopf schüttle, da das nun auch nichts allzu Gruseliges ist*

    *sie jetzt ja vermutlich nicht in die Tiefen des waldes vorstößt und mit den Zentauren um die Wette läuft*

    Soso. Du bist also Schuld daran, wenn der gute alte Filch mal wieder besonders launisch ist?

    *glucksend meine und mich etwas strecke*

    Oh ich laufe viel. Wohin mich meine Füße tragen. Und im Sommer findest du mich häufig im See schwimmen.

    *mich darauf tatsächlich wieder besonders freue, mir das Schwimmen schon total abgeht*

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Liam:


    *noch spätabendlich im Ministerium herumhäng, da die letzten Tage viele Kollegen krank ausgefallen sind*

    *gleichzeitig aber viel zu tun war, weshalb einspringen musste*

    *so auch diese Abendschicht übernommen hab', mich nun aber so langsam aus der Zentrale verkrümmel, weil schon lange Feierabend habe*

    *auf dem Weg ins Atrium an Emmas' Abteilung vorbeikomme*

    *meinen Augen kaum trau', dass auch noch da ist und ähnlich erschöpft wirkt, wie ich mich gerade fühle*

    Na, haben euch die Feiertagswütigen Leute da draußen auch auf Trab gehalten?

    *sie mich einem müden Lächeln frag und an den Türrahmen lehn*

  • Elisa


    *über seine Reaktion breit grinsen muss, da er wohl das Ganze sehr ernst nimmt*

    *sich überlegt ihn weiter damit aufzuziehen, aber dann doch davon ablässt*

    Na ja, aber ich finde es lustig, wenn dein Gesicht Farbe bekommt bei der Vorstellung als Raben-Fan auf der Tribüne zu jubeln. Bist schwer aus der Reserve zu locken ne?

    *Malcolm angrinst*

    *sich wieder vorstellt, wie er als Treiber auf dem Besen auf dem Spielfeld hin und her düst*

    Oh, ein furchtloser Ritter du bist, die holde Maid beschützt und Angst nicht weiter in deinem Vokabular vorkommt...

    *gespielt die Brust rausstreckt und seine Reaktion abwartet*

    Mein Vater ist der festen Überzeugung, dass der Süßkram zur geistigen Degeneration der Gesellschaft beiträgt. Bei uns Zuhause gibt es daher nur ausgewählte Nahrung, einschließlich Fleisch und das in allen Variationen. Mich widert das an. Ab und an esse ich mal Fisch, wenn er geräuchert ist. Dann aber auch nur im Salat. Auch ein Grund, warum ich lieber mit Boomer stundenlang im Wald bin oder bei den Druiden abhänge. Meine Mom ist nur mit ihrer Zucht beschäftigt und ignoriert das Getue meines Vaters.

    *an Boomer denkt und verträumt lächeln muss*

    *ihren Wolfshund über alles liebt*

    *seinen Sarkasmus bemerkt und die Augen etwas zusammenkneift*

    Du hast keine Ahnung... ich liebe die Gefahr und nicht nur ein mal musste ich alles geben um nicht von den Zentauren erwischt zu werden. Aber meistens laufe ich alleine und entspannt durch den Waldabschnitt...

    *bei seinen Worten grinsen muss*

    Nimmst du denn zum Baden dein Quietsch-Entchen mit?

    *Malcolm herausfordern anschaut*

  • Emma.


    *vorhin die Flucht hätte ergreifen sollen, als die Chance dazu hatte*

    *noch einige Zeit länger im Büro geblieben bin, als eigentlich wollte*

    *mich insgesamt wie durch die Mangel gedreht fühle und einfach durch bin*

    *langsam schon an meinem Verstand zweifle, weswegen im ersten Moment glaube, mir Liams Stimme nur einzubilden*

    *mir deshalb für einen kurzen Moment ungläubig über die Augen reibe und feststelle, dass er tatsächlich vor mir steht*

    Merlin, das ist aber die schönste Überraschung des Tages.

    *meine Mundwinkel tatsächlich deutlich nach oben schnellen und so mehr als nur ein müdes Lächeln zustandebring*

    Es war eine Katastrophe. Scheinbar war es dieses Jahr ein Trend, die Muggel auf möglichst kreative österliche Weise zu tyrannisieren.

    *leicht schnaubend meine und anschließend aufseufze*

    Nachdem du um die Uhrzeit auch noch hier bist, gehe ich davon aus, dass es bei dir nicht viel anders war?

    *mitfühlend schlussfolgere und mich von meinem Schreibtisch abstoße*

    *kurzerhand auf ihn zugehe, meinen Kopf an seine Brust lehne und einen tiefen Atemzug mach*

    *dabei recht ungeniert meine Hände hinter seinem Rücken verschränke*

    *mir gerade nichts weiter dabei denke, weil a) kaum jemand da ist und b) mir nach dem langen Arbeitstag einfach nicht mehr zu Denken zumute ist*


    Malcolm.


    Oh, die Farbe geht aber wohl eher in eine grün-gelblich-kränkliche Richtung.

    *mit gerunzelter Stirn von mir gebe und einfach nicht groß weiß, was noch darauf geben soll*

    Na das passt dann doch besser als Beschreibung als der jubelnde Ravenclaw-Fan. Das trifft mich tatsächlich relativ gut.

    *etwas übertrieben meine, aber vom Kern her damit doch deutlich besser zurechtkomme als mit ihren alternativen Beschreibungen, weswegen ihr da einfach kurzerhand selbstbewusst zustimme*

    *in der Regel ja tatsächlich recht furchtlos bin*

    *ab und an auch der Charmeur und Gentleman rauskommen kann, auch wenn mich eher nicht als edlen Ritter bezeichnen würde*

    *ihren Ausführungen folge und mir jetzt vielleicht annähernd ausmalen kann, wieso sie so quirlig verrückt scheint*

    *so wie es wirkt, ihre ganze Familie nicht ganz normal zu sein scheint*

    Okey. Das ist .. speziell.

    *möglichst neutral beschreibe, mein Gesichtsausdruck vermutlich allerdings meine Meinung dazu zum Ausdruck bringt*

    *selbst ja der Meinung bin, dass jeder tun und lassen kann, was er will, aber es nicht scheint, als wären alle Meinungen der Familienmitglieder hier gleichberechtigt*

    Wer ist denn Boomer?

    *mal von einem Haustier ausgehe, aber bei der speziellen Persönlichkeit auch etwas ganz Abgefahrenes kommen könnte, weshalb mal nachhake*

    *scheinbar jetzt ihr Ego ein wenig angekratzt habe, als sie sich so rechtfertigt*

    Ohoh. Die Zentauren freuen sich doch sicher über ein Pläuschchen mit dir. Da kannst du deine Furchtlosigkeit auf jeden Fall zeigen.

    *man ihr aber an der Stelle auch nicht helfen kann, wenn sie wirklich so weit in den Wald läuft und das provoziert*

    Klar, und meine aufblasbare Schwimminsel mit integriertem gekühlten Butterbierfluss. Alles mit dabei.

    *mit den Augenrolle und übertrieben sarkastisch meine*

    Nein, ich bin eher derjenige, der sportlich ambitioniert seine Bahnen zieht und nicht umherplanscht.

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


    Einmal editiert, zuletzt von Paige ()

  • Liam:


    *mit einem kleinen amüsanten Grinsen verfolge, wir Gesicht erst verwirrt und dann erfreut wirkt*

    *mir dabei auch ihr abgekämpfter Zustand auffällt, den 1-zu-1 nachfühlen kann*

    Allein für diesen Satz hat es sich für mich doch gelohnt, einige Überstunden zu machen!

    *immer noch grinsend erwidere und das dabei nur halb im Spaß mein*

    *ihren Kommentar mit einem schweren Seufzer quittier*

    Oh man, das klingt schrecklich! Vorhersehbar zwar, aber absolut schrecklich!

    *da draußen einfach zu viele Chaoten rumrennen, die nicht wissen, wann ein Spaß rechtliche Konsequenzen haben könnte*

    *und es dann natürlich noch diejenigen Idioten gibt, die sich der Konsequenzen zwar bewusst sind, aber darauf pfeifen*

    *auf ihre Nachfrage hin knapp nicke*

    Jep. Wir mussten ein paar Mal illegale Zusammenkünfte auflösen, die vermutlich zum Anlass hatten, den Muggeln mit schwarzmagischen Hexereien das Leben schwer zu machen.

    Außerdem sind gerade einige Kollegen krank, weshalb ich ein paar Mal einspringen musste.

    *die Hände in die Hosentaschen steck und zu ihr hinüber schlendere*

    *sie dann auch schon direkt auf mich zukommt und sich bei mir anlehnt*

    *diese Geste meine Stimmung direkt komplett renoviert und nun nicht mehr so viel von meiner Müdigkeit spüre*

    *meine Arme um sie leg und sie an mich ranziehe*

    *glücklicherweise kaum noch Mitarbeiter da sind, weshalb uns vermutlich erspart bleibt, dass wir direkt morgen ein neues Klatsch- und Tratschthema sind*

    Ich finde, wir sollten hier schnell verschwinden, bevor irgendjemand uns noch etwas auf den Schreibtisch legen kann!

    *ihr schließlich ins Ohr raune*

  • Emma.


    Wenn man etwas Gutes an dem langen Arbeitstag sehen möchte, dann definitiv das.

    *ihm mit einem leichten Grinsen zustimme, wobei mir ein Zusammentreffen ohne Überstunden natürlich noch besser gefallen hätte*

    *auf seine Aussage hin nicke und in sein Seufzen einstimme*

    Tatsächlich. Es ist zwar nichts Tragischeres als ein paar Bisswunden von verzauberten Keramikosterhasen passiert, aber der der Schock saß tief und so viele Vergessenszauber wie heute haben wir vermutlich selten ausgeführt. Spannend fand ich auch den magischen Dauerbeschuss eines Muggel-Familienhauses mit gefüllten Schokoeiern, die Hausbesitzer waren jedoch nicht so angetan.

    *Gott sei Dank alles aber sehr glimpflich ausgegangen ist, der Tag an der Quantität der Einsätze kaum zu überbieten war*

    *bei seiner Beschreibung dann leicht das Gesicht verziehe*

    Herrje. Hoffentlich ist auch hier alles glimpflich verlaufen.

    *direkt meinen Blick über ihn schweifen lass, aber jetzt zumindest auf den ersten Blick keinerlei Verletzungen oder auch nur Kratzer ausmachen kann*

    *so etwas ja sicherlich auch schnell eskalieren kann*

    *er mich dann auch direkt kommentarlos in seine Arme zieht und seine Nähe und die Wärme, die er ausstrahlt, so sehr genieße*

    *das gerade nach solch einem Tag wahnsinnig gut tut*

    *gerade auch keinen Gedanken daran verschwende, dass uns hier jemand so sehen könnte*

    *seine raunende Stimme ein angenehmes Kribbeln auslöst*

    Ein brillianter Vorschlag. Die Aurorenzentrale hat mir dir definitiv einen spitzfindigen und problemlösungsorientierten Mitarbeiter bekommen.

    *zwinkernd meine und mein Herz einen kleinen Hüpfer macht, weil das sehr nach langersehnter gemeinsamer Zeit klingt*

    Dann lass uns doch nach Hogsmeade apparieren und uns anschließend den Tag wohlverdient schön ausklingen lassen.

    *mit meinen Fingerspitzen über seinen Oberarm streich*

    Das M e e r hat angerufen und gefragt, wo wir bleiben.


    -*-

    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Elisa


    *Malcolm anschaut und sich ihn gut vorstellen kann als furchtlosem Beschützer*

    *aber schnell lernen musste selbst gut zurecht zu kommen. Die Druiden nicht immer freundlich sind, erst recht weiblichen Besuchern gegenüber*

    Deinem Gesichtsausdruck zu entnehmen, findest du das Gebaren bei uns Zuhause auch nicht "toll". Niemand dem ich das erzähle, kann das. Man muss es erlebt haben. Ich gerate eigentlich ständig mit meinem Vater aneinander, aber dann gibt es Tage, da könnte ich mir keinen anderen Vater wünschen. Aber diese Momente sind eher selten...

    *in Gedanken kurz Zuhause ist und etwas wehmütig dreinschaut*

    *Boomer immer öfter vermisst*

    Boomer? *aus ihren Gedanken erwacht*

    Boomer ist unser.. äh... mein Wolfshund. Wir sind ein Herz und eine Seele. Gehe ich Zuhause joggen oder ziehe los in die Wälder, begleitet er mich. *verträumt schaut*

    Boomer ist mein bester und treuester Freund. Ihm würde ich mein Leben anvertrauen.

    *mit einem wissendem Gesichtsausdruck zu Malcolm schaut*

    Die Zentauren... ja... Boomer würde keine Sekunde zögern und würde - wenn ich in Gefahr wäre - die Zentauren angreifen. Aber soweit würde ich es nie kommen lassen. Nicht alle Zentauren sind doof. Firence ist ganz okay, aber er ist sicher kein Aushängeschild seiner Rasse.

    *sich Malcolm mit Quietsche-Entchen und Schwimminsel vorstellt und losgiggelt*

    Das du nicht planschst, dachte ich mir *zwinkert*

    Schwimmst du täglich? Tauchst du auch? Ich nutze dank meiner Mutter recht oft das Dianthuskraut. Macht irrsinnig viel Spaß und man vergisst fast die Zeit...

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!