Unfall in Hogwarts - Schüler geschrumpft!

veröffentlicht am 19.10.2008

geschrieben von Hermmy(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 68 >> In letzter Minute >>

In Hogwarts hat sich vor wenigen Tagen ein kurioser Unfall ereignet. In dem Unterrichtsfach Zaubertränke gab es einen Unfall. Ein Schüler hat einen Trank falsch gebraut, weshalb dieser explodierte und alle anwesenden Schüler und den Lehrer, Professor Slughorn, bespritzt hat. Die Schüler und der Professor schrumpften auf ca. 10 Zentimeter und die Schulleiterin Minerva McGonagall ließ ein paar vermisste Schüler suchen. Es wurde ein Terrarium eingerichtet, in dem die Schüler und Professor Slughorn fürs Erste untergebracht wurden.
Nachdem die Suche nach einem Trank zur Umkehrung des Missgeschicks zunächst erfolglos verlief, wurden die geschrumpften Personen ins St. Mungo Hospital zur Behandlung gebracht. Die Eltern der Betroffenen wurden über das Unglück informiert. Mittlerweile wurden alle Schüler gefunden und in ihre normale Größe versetzt. Es sei eine seltsame Erfahrung gewesen, meinten die Betroffenen. Weder die Schüler noch Professor Slughorn haben einen Schaden davongetragen. Der für das Unglück verantwortliche Schüler erhält keine Strafe, da es sich um ein unabsichtliches Missgeschick zu handeln scheint und die Mehrheit der Lehrer meint, derart geschrumpft zu sein, sei schon Strafe genug

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne