Karussellpferd macht sich mit Kind selbstständig

veröffentlicht am 17.05.2008

geschrieben von -TessMcLeod-(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 59 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Großlangheim, Frühjahrsmarkt
Gestern Abend machte sich ein Karussellpferd mit der kleinen Lisa
Riedwood (5) plötzlich auf und davon. Alle Versuche der anwesenden
Zauberer, Pferd und Mädchen aufzuhalten, scheiterten. Leider konnten
auch die gerufenen Ministeriumsangestellten nicht helfen, leiteten aber
sogleich ihre Ermittlungen und eine gründliche Überprüfung des
Karussell-Inhabers in die Wege. Den ängstlichen Eltern, Larissa (30) und
Jannik Riedwood (31), blieb so lange nichts anderes übrig, als abzuwarten.


Eine geschlagene Stunde später bahnte sich das Karussellpferd, samt
seiner munter schwatzenden Reiterin, seinen Weg durch die Menge und
sprang auf seinen Platz,  als wäre es nie fort gewesen.
Anschließend wurde bei allen anwesenden Muggeln das Gedächtnis
geändert. Der Inhaber des Muggelfahrgeschäft, der einen Schock-Zauber
abbekommen hatte, musste ins St. Mungo Hospital eingewiesen werden.
Wie eine anwesende Ministeriumsmitarbeiterin verlauten ließ, könne man
es wohl in die Kategorie unbewusste Zauber einordnen. Die Untersuchungen
dauern aber auch zum jetzigen Zeitpunkt noch an.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne