Neues selbst-vorlesendes Gute-Nacht-Geschichten-Buch

veröffentlicht am 16.06.2008

Archiv >> Ausgabe Nummer 61 >> Serien >>

Kennen Sie das? Sie wollen abends einfach mal Ihre Füße hochlegen, doch Ihr kleiner Sprössling, der schon längst schlafen sollte, will, dass Sie ihm eine Gutenachtgeschichte vorlesen, um ihn sanft in das Land der Träume zu bugsieren.

Jetzt gibt es die einfache Möglichkeit, dieses Problem zu Ihren Gunsten und denen des Kindes zu lösen. Kaufen Sie jetzt die neue Gutenachtgeschichten-Sammlung von Franka Williams und Susa Dewilsh.

Die beiden Mütter haben auf über 1000 Seiten mehr als 400 kurze Gutenachtgeschichten gesammelt, die sie in vier Kapitel aufgeteilt haben, nämlich für jede Jahreszeit ein eigenes Kapitel. Die Geschichten wurden von über hundert Schriftstellern geschrieben und einige stammen noch aus dem Mittelalter. Sie wurden von den Müttern liebevoll mit kleinen Details illustriert.

Das Werk der beiden ist in jedem Spielwarenladen und jeder Buchhandlung ab drei Galleonen erhältlich.

Doch nun sagen Sie sich sicher, jetzt müssen wir ja noch mehr vorlesen! Doch wird Ihre Stimme beim Vorlesen für Ihren Schatz geschont und Sie haben fast keine Arbeit dabei. Wie das? Ganz einfach das Buch liest sich selbst vor! Sie suchen am Abend, vielleicht gemeinsam mit Ihrem Kind, eine Geschichte aus, bei der das Buch beginnen soll. Dann können Sie sich gemütlich ins Wohnzimmer setzen, während Ihr Kind vom Buch vorgelesen bekommt und dabei ins Land der Träume sinkt. Das Buch hat eine sanfte Stimme und kann genau an den richtigen Stellen der Geschichte mit der Stimme passende Stimmung erzeugen. Das Buch beginnt, wenn es von einem elterlichen Zauberstab einen Stups bekommt und hört nicht auf, wenn es mit der ersten Geschichte zu Ende ist, sondern erst, wenn es wieder einen Stups bekommt.

Im Buch sind Geschichten wie „Der Teddy im Traumland“, „Gute Nacht“, „Schlaffee“ und viele mehr. Die beiden Autorinnen haben aber auch eine ganz besondere Überraschung im Buch eingebaut. Sie haben nämlich nicht nur Gute-Nacht-Geschichten aus unserer Welt verwendet, sondern auch welche aus der Muggelwelt. Zum Beispiel: „Die kleine Seejungfrau“ von Hans Christian Andersen und viele mehr.  

Es sind Kurzgeschichten, Märchen, Fabeln und Mythen längst vergessener Zeit im Buch enthalten. Das ganze ist unter dem Namen „Gute-Nacht-Geschichten für jedermann“ im Laden zu kaufen und wer bis zum 20.10.2007 das Buch kauft oder bestellt, bekommt das Magische Lesezeichen gratis dazu. Das Lesezeichen kann gesteckt werden, wann immer man will.

Tina B. (34), Mutter zweier Kinder, sagte zu uns: „Dieses Buch war wirklich eine gute Idee und es lohnt sich. An manchen Abenden sitzt die ganze Familie am Bett meiner kleinen Tochter und lauscht dieser herrlichen Stimme.“ Auch von anderen Testern bekam das Buch nur gute Kritik und hat den Autoren bis jetzt ein Vermögen von ungefähr 700.000 Galleonen erbracht.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne