Verzauberte Klatscher durch Hogwartsanwärter

veröffentlicht am 16.06.2008

geschrieben von Deanna(Gryffindor)
Bilder von Barbara(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 61 >> Serien >>

Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Leser, über Ihre zahlreichen Zuschriften für Hinweise über die entführten Kinder bedanken. Miss Anthony aus London hatte den entscheidenden Hinweis geliefert, so dass die Kinder unversehrt gefunden und nach Hause gebracht werden konnten. Die Eltern schlossen am gestrigen Abend ihre Kinder wohlbehalten in die Arme.

Wie sich nach eingehenden Gesprächen herausstellte, hatten Jamie und Jessi in der Tat den Klatscher verzaubert und so die Verwüstung des Dorfes verantwortet. Die Dunkle Seite hatte wider Erwarten keinen Einfluss auf die gesamte Situation. Die Kinder gaben an, dass sie, aus Angst vor der elterlichen Strafe, von zu Hause weggelaufen waren. Sie hatten wegen einer unbekannten Angelegenheit Hausarrest und hätten sich nicht im Garten aufhalten dürfen.

Nachdem die beiden Kinder feststellten, was sie für einen Schaden angerichtet hatten, packten sie ein paar Sachen zusammen und sind still und heimlich verschwunden.

Durch das unbedachte Handeln der Kinder Jamie und Jessi entstanden zusätzlich zu den 7.000 Galleonen Schaden weitere Unkosten in Höhe von 14.000 Galleonen für die Fahndung und landesweite Suche nach den beiden Kindern. Das Ministerium hat beschlossen, diese Sache nicht ohne weiteres auf sich beruhen zu lassen.

Um einen genauen Entschluss über die Bestrafung der Kinder festzulegen, ist der Zauberegamot heute morgen kurzfristig zusammengetreten. Der Fall wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt. Mr. McJones, ein Mitarbeiter im Ministerium, gab nach der Verhandlung die Information an die Öffentlichkeit, dass die beiden Kinder bis zu ihrem Schulabschluss an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei zur gemeinnütziger Arbeit während der Sommerferien verurteilt wurden. Die gemeinnützige Arbeit wird bei den jeweiligen Bauern stattfinden, deren Felder bei der Klatscherverwüstung beschädigt worden sind. Von einer Geldstrafe wurde abgesehen.

Jessi wird in diesem Sommer ihre Ausbildung an der Hogwartsschule aufnehmen. Jamie erst im nächsten Jahr folgen und bis dahin einmal in der Woche auf dem Bauernhof helfen. Bei guter Führung wird den beiden Kindern möglicherweise die gemeinnützige Arbeit in den Sommerferien nach ihrem Schulabschluss erlassen.

Sollten sich in diesem Fall neue Informationen ergeben, werden wir Sie selbstverständlich sofort informieren.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne