Illegale Drachenzucht entdeckt

veröffentlicht am 31.01.2008

geschrieben von Roxanna McKanzie(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 52 >> In letzter Minute >>

In London fanden Muggel ein Drachenbaby in einer merkwürdigen Flüssigkeit. Das Ministerium schickte sofort einen Sondertrupp los, um die Muggel mit Vergessenszaubern zu belegen.
Bald darauf gingen immer mehr Meldungen im Ministerium ein, in denen es hieß, dass Muggel merkwürdig große Schatten über ihren Häusern sichteten.
So veranlasste der Zaubereiminister eine Suchaktion, die erfolgreich war.
In der Nähe von London wurde durch diese Suchaktion eine illegale Drachenzucht entdeckt.
Bei den Muggeln werden derweil Falschmeldungen verbreitet, um nichts Magisches an sie herankommen zu lassen.
Doch bis jetzt wurde noch kein Verantwortlicher für die Drachenzucht gefunden. Allerdings droht dieser Person schon jetzt ein Aufenthalt in Askaban.
Um das gefundene Drachenbaby wird sich nun wahrscheinlich die weltweit bekannte transylvanische Drachenzucht kümmern, und auch die übrigen Drachen werden dort bald ihr neues zu Hause finden.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne