Ein zweites Hogwarts?

veröffentlicht am 08.03.2008

geschrieben von Emilia Ollivander(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 56 >> Klatsch und Tratsch >>

London -  Seit ein paar Tagen geht das Gerücht um, dass das Zaubereiministerium den Bau einer neuen Zaubererschule genehmigt haben soll. Ist dies nur ein Gerücht, oder beruht es auf wahren Tatsachen? Wir haben zwei Mitarbeiter* des Ministeriums dazu befragt.

TP: Es gibt Gerüchte, nach denen neben Hogwarts eine zweite Zaubererschule errichtet werden soll.

Mitarbeiter 1: Ja, das hab ich auch gehört. Aber ich halte es für kompletten Unsinn.

TP: Eine zweite Zaubererschule würde sicherlich viele Veränderungen mit sich bringen. Wie denken Sie persönlich darüber?

Mitarbeiter 1: Ich halte dieses Gerücht, wie bereits gesagt, für kompletten Schwachsinn. Ich kenne keinen einzigen Grund für den Bau einer zweiten Schule. Hogwarts ist ein hoch angesehenes Schloss mit ausgezeichneten Lehrern. Diese Schule wird niemals von einer anderen übertroffen werden können. Einmal davon abgesehen, dass die Eltern ihre Kinder sowieso nach Hogwarts schicken würden, auch wenn es noch soviel Auswahl gäbe. Denn sie waren bereits selbst dort. Viele Generationen wurden in Hogwarts unterrichtet, so etwas kann nicht mal eben von einer anderen Schule übertroffen werden.

TP: Dann können wir also davon ausgehen, dass dieses Gerücht nur ein Gerücht bleiben wird?

Mitarbeiter 1: Absolut. Ich habe dem bereits Gesagten auch nichts weiter hinzuzufügen.

TP: Es gibt Gerüchte, nach denen neben Hogwarts eine zweite Zaubererschule errichtet werden soll.

Mitarbeiter 2: Ja, das stimmt. Wir haben monatelang über Sinn und Zweck einer solchen Aktion debattiert und sind nun sehr stolz, Ihnen dieses Konzept präsentieren zu können.

TP: Eine zweite Zaubererschule würde sicherlich viele Veränderungen mit sich bringen. Wie denken Sie persönlich darüber?

Mitarbeiter 2: Ich denke, eine zweite Zaubererschule würde Hogwarts perfekt ergänzen. So könnte man den Eltern zwei völlig verschiedene Schulsysteme anbieten und sie frei wählen lassen, wohin sie ihre Kinder schicken wollen. Ich denke, dass so etwas sehr gut ankommen wird.

TP: Dann können wir davon ausgehen, dass demnächst eine zweite Zaubererschule neben Hogwarts Unterricht anbieten wird?

Mitarbeiter 2: Ich denke schon. Es fehlen zwar noch ein paar Zustimmungen, aber ich bin sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird.

Aus diesen beiden Gesprächen ist wohl mit Sicherheit nur zu schließen, dass das Ministerium völlig verschiedene Ansichten über dieses Gerücht hat. Es bleibt abzuwarten, was nun in dieser Frage geschieht.

*Die Mitarbeiter möchten auf eigenen Wunsch hin gerne anonym bleiben.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne