Uneheliche Tochter von Gilderoy Lockhart aufgetaucht

veröffentlicht am 15.06.2016

geschrieben von Ehlana(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 140 >> Klatsch und Tratsch >>

Wie uns gestern mitgeteilt wurde, soll Gilderoy Lockhart eine uneheliche Tochter namens Annabeth Smith haben.  Annabeth Smith (23) ist die Tochter  von Maria Smith, einer unlängst verstorbenen Muggellehrerin, die Gilderoy Lockhart auf einer seiner Reisen kennengelernt  haben soll. Die beiden soll eine langjährige Affäre verbunden haben. Wir hatten die Gelegenheit, ein Gespräch mit Miss Smith zu führen und die Hintergründe zu erfahren. Brennend hat uns natürlich interessiert, warum wir erst jetzt von dieser jungen Frau erfahren haben.

„Meine Mutter lebte jahrelang in dem Glauben, dass mein Vater sie verlassen habe, da er sich von heute auf morgen nicht mehr bei ihr gemeldet hat, und das, obwohl sie schwanger war.“

Erst mit dem tragischen Tod ihrer Mutter vor einem Monat hat Miss Smith überhaupt Kenntnis von der Identität ihres Vaters erhalten. Maria hatte aufgrund der falschen Annahme, dass sie verlassen worden war, jegliche Auskunft über ihn verweigert und somit auch keinerlei Kontaktaufnahme der Tochter zugelassen. Doch auf dem Dachboden ihres Hauses hat Miss Smith dann in Liebesbriefen die entscheidenden Hinweise auf ihren Vater gefunden und möchte nun Geld bzw. Unterhalt von ihrem Vater haben.

„Meine Mutter musste so viele Jahre alleine für mich sorgen und hatte dadurch ein wirklich schweres Leben, nun möchte ich etwas zurück haben, was mir zusteht“, erklärte uns Lockharts Tochter.

Gilderoy Lockhart selbst befindet sich seit inzwischen etwa 23 Jahren im St. Mungos Hospital und leidet an den Folgen eines Gedächtniszaubers. Das  dürfte auch der Grund für den Kontaktabbruch zu seiner langjährigen Freundin gewesen sein, die er vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hat. Offen ist jedoch noch, ob es sich tatsächlich um seine leibliche Tochter handelt, oder ob Annabeth Smith nicht vielleicht nur auf sein Geld und seinen Ruhm aus ist. Neben seinen vielen Auszeichnungen, unter anderem ist er Träger des Merlinordens der dritten Klasse und hat fünfmal die Auszeichnung „Charmantestes Lächeln“ dieser Zeitung errungen, besitzt er ein geschätztes Vermögen von 1,3 Millionen Galleonen und zählt damit zu einem der reichsten Zauberer ohne Erben in Großbritannien.

Es wäre  nicht das erste Mal, dass eine junge Frau oder ein junger Mann sich eine falsche Identität ausdenkt, um sich selbst auf Kosten anderer zu bereichern und ein Leben in Wohlstand zu führen.

Ursula Free, die Vorsitzende des Gilderoy Lockhart Fanclubs glaubt nicht an die Geschichte von Annabeth Smith. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gilderoy niemandem von seiner Freundin und Tochter erzählt hätte. Er hätte sich darum gekümmert, dass für die beiden gesorgt ist. Außerdem hätte ein Held wie er nie etwas mit einer Muggelfrau angefangen, erst recht nicht bei seiner eigenen Familiengeschichte. Es ist abscheulich, dass jemand aus seiner unglücklichen Lage Profit schlagen will“, ereiferte sie sich.

Eine Überprüfung von Annabeth Smith und ihrem möglichen Verwandtschaftsverhältnis zu Gilderoy Lockhart steht noch aus. Es ist offen, ob diese Überprüfung mit Muggel- oder Zauberermethoden vollzogen wird. Wir werden für euch an dieser Geschichte dranbleiben und berichten, sobald dieses Geheimnis gelüftet ist.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne