Hauspokalsieger: Slytherin.

Der Klitterer – eine Konkurrenz für den Tagespropheten?

veröffentlicht am 15.07.2015

geschrieben von Kerracy(Gryffindor)
Bilder von Shandris(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 134 >> In letzter Minute >>

„Der Klitterer“ oder „Der Tagesprophet“ – welche dieser Tageszeitungen ist die Nummer eins in der magischen Welt? Diese Frage stellten sich unsere Redakteure und das aus gutem Grund. Es wurde festgestellt, dass die Zahl der Abonnenten in den letzten Wochen gesunken ist. Besonders im Kreis der jungen Zauberer und Hexen scheint das Interesse an unserer Zeitung nachzulassen. Von ihnen erhielten wir auf Nachfrage Aussagen wie „der Klitterer ist einfach cooler“ oder „da stehen immer so spannende Sachen drin“. 

Da uns gerade die Jugend als Leser am Herzen liegt, wollen wir auf diese Bemerkungen näher eingehen und darlegen, wo die Prioritäten der beiden Zeitungen liegen.

Mr. Xenophilius Lovegood ist der alleinige Herausgeber des „Klitterers“. Er entscheidet, welche Artikel bzw. Themen in seiner Zeitung erscheinen. Meist schreibt er sie sogar selbst, sodass eine übergeordnete Kontrolle nicht stattfindet. Somit wird nicht recherchiert, ob die Inhalte der Beiträge der Wahrheit entsprechen oder ob sie erfunden sind. Mr. Lovegood liebt es auch, einige Artikel mit teilweise skurrilen Zeichnungen zu „schmücken“, die es dem Leser schwer machen, zu erkennen, ob er einen Tatsachenbericht liest oder ob es sich um einen erfundenen Bericht handelt. 

Somit sind seine Beiträge mit Vorsicht zu genießen, auch wenn sie in gewisser Weise spannend und fesselnd sein können.

Anders läuft es hingegen beim „Tagespropheten“. Hier kümmert sich ein Stab von Redakteuren, Reportern und anderen Mitarbeitern um das aktuelle Geschehen, das dann in geeigneter Form den Lesern näher gebracht werden soll. Wichtig ist vor allem, den Wahrheitsgehalt der eingereichten Meldungen zu prüfen, damit es später keine Reklamationen gibt und Gegendarstellungen veröffentlicht werden müssen. Solche Reklamationen untergraben das Vertrauen in unsere Zeitung, was wir uns nicht leisten können und wollen. Gerade bei sensiblen Themen wie der Einsatz von Magie in der Muggelwelt oder auch rund um die Zauberschule Hogwarts ist eine sorgsame Recherche unabdingbar. Nur so kann der Leser sicher sein, dass er gut und richtig informiert wird. Dieses Vertrauen unserer Kunden muss jeden Tag neu erarbeitet und bestätigt werden. Dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, beweisen die zahlreichen Abonnenten unserer Zeitung, die uns trotz der Konkurrenz durch den „Klitterer“ treu geblieben sind und dies durch zahlreiche Leserbriefe kundgetan haben.

Unser Fazit: Der „Klitterer" ist momentan bei der Jugend „in", weil seine Geschichten und Bilder die Phantasie und Abenteuerlust der jungen Generation ansprechen und bestärken. Unsere Redakteure sind sich aber einig, dass dies nicht lange anhalten wird, da der Schulalltag wenig Platz für Spielereien zulässt. Der Unterricht und die Lehrer werden sehr bald ihre volle Aufmerksamkeit einfordern und die Träume und Abenteuerpläne beiseiteschieben bzw. verdrängen. Aus den genannten Gründen wird der „Tagesprophet“ auch weiterhin die erste Adresse der Zauberer und Hexen für solide und wahrheitsgetreue Informationen bleiben. Um dieses Vertrauen der Leser zu bewahren, werden wir wie immer am Puls der Zeit  und bestrebt sein, gute Arbeit abzuliefern.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne