Magiezoo eröffnet Schlangenhaus

veröffentlicht am 15.04.2015

geschrieben von cori(Slytherin)
Bilder von Lavandil(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 132 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Am letzten Samstag eröffnete der Londoner Magiezoo das neu gebaute große Schlangenhaus.

Anlässlich dieser Eröffnung gab es ein großes Einweihungsfest. 

Auch die Redaktion des Tagespropheten bekam eine Freikarte geschickt, um über dieses Ereignis zu berichten.

Nun mag sich mancher werte Leser denken, ein Schlangenhaus, was soll daran besonders sein? Schließlich gelten Schlangen in der Zaubererschaft nicht gerade als sympathische oder gar magische Tiere. 

So ging es anfangs auch unserem Reporter Magnus Buch, welcher sich auf den Weg zum Magiezoo machte. Bei seiner Recherche wurde er aber überraschend eines Besseren belehrt.

Schon die Form des Schlangenhauses ließ unseren Reporter stutzen. Eine große Pyramide aus Glas und Zauberstahl krönt das moderne Gebäude. Vor dem Eingang gibt es links und rechts Gehege für ägyptische Krokodile, durch die ein künstlicher Fluss fließt.

Auf genauere Nachfrage wurde Magnus Buch vom Direktor des Magiezoos erklärt, dass sie ja für Königin Kleopatra im alten Ägypten als heilig und wundertätig galten, deshalb habe man dies bei der Gestaltung des neuen Komplexes einfließen lassen. Das alte Krokodilgehege war schon seit Jahren zu klein und hatte dringenden Renovierungsbedarf. Als nun die sehr großzügige Spende des ehrenwerten Mister Malfoy den Magiezoo erreichte, um ein Schlangenhaus zu eröffnen, da hatte man sich gemeinsam an die Planung gemacht.

Schlangen seien für die Familie Malfoy zutiefst verkannte Wesen, denen sie sich sehr verbunden fühlten. In der reinblütigen Zaubererfamilie mit einer sehr langen Tradition, waren alle Schüler der letzten Generationen in Hogwarts dem Hause Salazar Slytherins zugeordnet worden. 

Wir sind stolz, dem Hause Slytherins anzugehören", ließ Mister Malfoy bei seiner Eröffnungsrede verlauten. Um diesem Hogwartsgründer unseren Respekt zu erweisen, haben wir uns entschlossen, das Schlangenhaus zu stiften". 

Schlangen, als kleine Verwandte der Drachen, haben ihre ganz eigene Magie. Ihr Gift ist nicht nur tödlich, sondern bei entsprechender Behandlung heiltätig. In vielen Zaubertränken kann Schlangengift als verfeinernde Zutat angewendet werden. Auch die Schlangenhaut ist für Zaubertränke nutzbar. 

Schlangen als Begleiter der Götter wurden schon immer als weise Ratgeber und Regenbringer verehrt. Erst in neuerer Zeit hat sich ein schlechter Ruf bezüglich Schlangen eingeschlichen, weil die Menschen im Alltag kaum noch Kontakt mit diesen wunderschönen Tieren haben. Deshalb wissen sie sich dann in Situationen, bei denen sie mit Schlangen in Berührung kommen, zum Beispiel im Urlaub, nicht mehr richtig zu verhalten und es kommt zu gefährlichen Zusammenstößen.

Das Schlangenhaus soll nun diesem Trend entgegenwirken. Es gibt großzügige Gehege mit verschiedenen Landschaften und Klimazonen. Sowohl Giftschlangen, als auch Würgeschlangen haben ihren Platz. Sogar ein großes Wasserbecken für Seeschlangen ist integriert worden. Viele verschiedene Tiere mit unterschiedlichen Lebensgewohnheiten werden ausgestellt und gezüchtet.

Schlange auf einer Wiese mit lila Blumen

Um es für die Besucher interessanter zu machen, wurde auch auf verschiedene Färbungen geachtet. So haben zum Beispiel die grünen Baumschlangen neben den Pythons ihr Gehege. Einige Tiere sind Albinos und natürlich sind Mister Malfoys Lieblingsschlangen, die Lavendelnetzphytons, vertreten.

Zu bestimmten Zeiten kann man gegen eine geringe Gebühr einen Einführungskurs im Umgang mit echten Schlangen besuchen. Es gibt eine Informationstafel mit Warnhinweisen für beliebte Urlaubsländer und die Möglichkeit an Dschungeltrainings teilzunehmen.

Einen Verkaufsstand mit Zaubertrankzutaten gibt es auch. Mister Malfoy zuliebe gibt es dort aber nur Schlangenzutaten, welche von lebenden Tieren gewonnen werden, wie verschiedene Gifte und alte Schlangenhäute, aber auch vieles andere zum Thema passende z.B. Skorpione und Skarabäuskäfer kann man dort erwerben.

Unser Reporter Magnus Buch war von der Anlage des Schlangenhauses einfach nur begeistert. Es ist wirklich erstaunlich, wie die verschiedenen Bedürfnisse der Besucher hier berücksichtigt wurden. Es gibt einen Indoorschlangenspielplatz mit der großen Weltenschlange für die Kinder, Informationsstände für die Interessierten, ein internationales Speisenangebot in der Cafeteria und vieles mehr.

Kommen Sie vorbei liebe Leser und sehen Sie selbst!

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne