Pepp für langweilige Zauberersiedlung

veröffentlicht am 17.11.2007

geschrieben von heavy(Ravenclaw)
Bilder von Jewka(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 47 >> Klatsch und Tratsch >>

Nur zwei Häuser und ein verlassenes Grundstück gehören zu dieser Siedlung.



Trist und öde liegt sie da, bewohnt wird sie von insgesamt vier Zauberern und Hexen. Die Geistersiedlung, wie sie in der Zaubererwelt genannt wird, braucht etwas Pepp. Der Tagesprophet hat sich auf den Weg gemacht, um mit Ihrer Hilfe aus der tristen Einöde ein schönes kleines Zaubererdorf zu machen. Alle Voraussetzungen hierfür bringt sie mit, da sie von Muggeln abgelegen (3 km zum nächsten Muggeldorf) und von alten Schutzzaubern umgeben ist, die trotz ihres Alters von knapp 350 Jahren immer noch immense Wirkung haben. Die Ehepaare Hewetts und Peells, die hier seit ihrer Geburt leben, lieben diese Siedlung, trotz ihrer noch vorherrschenden Charmelosigkeit: "Wir haben unser gesamtes Leben hier verbracht, wir wissen, welches Potential in diesem Ort steckt und wir werden hier weilen, bis der Tod uns fort reißt", sagte Frau Hewett im Interview. "Wir hoffen, dass dieser Platz irgendwann das Paradies wird, welches er sein könnte."

Das Zaubereiministerium hat zugestimmt, in dieser brachen Landschaft ein neues, magisch blühendes Dorf entstehen zu lassen. Vor allem für Kinder solle dies ein Paradies werden, da die weiten Felder bestens geeignet sind, um Quidditch zu spielen. Auch werde momentan an einer Neufassung des Erlasses zur vernunftgemäßen Beschränkung der Zauberei Minderjähriger gearbeitet, was jungen Zauberern hier ermöglichen würde, fernab von Muggeln in den Ferien zu zaubern. Die Details zum Gesetzesentwurf seien noch nicht bekannt, aber die Schüler von Hogwarts sollen mehr Freiheiten bekommen, so ein Ministeriumssprecher.

In der nächsten Woche sind Sie aufgerufen, dieser Siedlung zu helfen, oder gar hier her zu ziehen. Sie liegt nicht weit von London entfernt, mit dem Besen sind es gerade einmal fünf Minuten bis zum Stadtrand, bis Kings Cross sind es 15 Minuten Besenflug. Bauen Sie sich ihr Haus hier, helfen Sie, die Landschaft wieder schön herzurichten oder eröffnen Sie ein Geschäft hier. Genießen Sie die Ruhe auf dem Lande oder tummeln Sie sich im Gewühle Londons. Etablieren Sie hier Zauberer- und Muggelaktivitäten zugleich. "Wenn vor allem die jungen Zauberer Interesse haben, könnte ich ihnen Reitstunden geben, ich war einmal Reitlehrerin", meinte Frau Peell. "Wir haben hier vieles nach Muggelart gemacht: Die Felder bestellt, die Straße gebaut; hier könnte ein Dorf entstehen, in dem sowohl Muggel- als auch Zaubererleben zusammenfließen", fügte Herr Peell hinzu.

Seien Sie dabei: Kommendes Wochenende in der Geistersiedlung

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne