Ein torreiches Spiel Bericht zum Spiel Hufflepuff gegen Ravenclaw

veröffentlicht am 15.07.2014

geschrieben von isch83(Slytherin)
Bilder von Altron(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 124 >> Neues aus der Großen Halle >>

Am 26.5.2014 trafen die Quidditch-Mannschaften von Hufflepuff und Ravenclaw aufeinander. Für Hufflepuff spielten Jannis, Emilia Ollivander und Nicci als Jäger, Judith als Hüter, Hermine-E und Beate als Treiber sowie Ella271 als Sucher. Für Ravenclaw schwangen sich JordanCalaim, Artemis und Caxirta als Jäger, Milerna Lovegood als Hüter, loinasa und jerome bennings als Treiber und Alena als Sucher auf die Besen. Schiedsrichter waren Lacrimabilis und Ehlana.
Gleich in der ersten Runde mussten die Hufflepuffs auf ihren Sucher verzichten, der nach einem Klatschertreffer die Runde von der Ersatzbank aus verfolgen musste. In der Jägerrunde kämpften sich die Jäger der Dachse in das Drittel der Raben vor. Nach einem gelungen Hüterangriff ging der Quaffel in den Besitz der Ravenclaws über, die dies aber nicht ausnutzen konnten. Der Schnatz ließ sich in dieser Runde nicht in der Nähe der Sucher blicken.
Auch in Runde zwei waren die Treiber erfolgreich. Judith und Alena mussten für eine Runde ihr Dasein als Zuschauer fristen. In der Jägerrunde hatte JordanCalaim freie Bahn und erzielte das erste Tor dieser Partie. Die Sucherrunde verlief ereignislos.
In Runde drei gelang es den Treibern nicht, die Riege Spieler auszudünnen. Die Hufflepuffjäger ließen den Ravenclaws keine Chance und erzielten den Ausgleich. Auch in dieser Runde konnten die Sucher den Schnatz nicht entdecken.
In der darauffolgenden Runde konnten die Treiber keinen Erfolg verbuchen, alle Spieler blieben auf ihren Besen. Die Jägerrunde war hart umkämpft. Am Ende hatten jedoch die Dachse die Nase vorn und gingen in Führung. Spannend wurde es bei den Suchern. Ella271 erspähte den Schnatz, doch er entwischte ihr wieder. Das Aufatmen auf Seiten der Raben war groß.
Die letzte Runde vor der Halbzeitpause mussten Ella271 und Milerna Lovegood von der Ersatzbank aus verfolgen. In der Jägerrunde gelang es den Dachsen, den verlorenen Quaffel zurückzuerobern und zum 30:10 in den ungeschützten Ringen der Ravenclaws zu versenken. Der Schnatz war in dieser Runde nicht in Reichweite der Sucher.
Auch in der zweiten Halbzeit ging es torreich weiter. Zunächst freuten sich die Ravenclaws darüber, dass die Hufflepuffs auf ihren Hüter verzichten mussten, doch sie konnten dies nicht zu ihrem Vorteil nutzen. Die Hufflepuffs gewannen den Quaffel und konnten ihren Vorsprung zu 40:10 ausbauen. Der Schnatz ließ sich auch in dieser Runde nicht in der Nähe der Sucher blicken.
In Runde 7 mussten die Ravenclaws gleich auf zwei Spieler verzichten. Alena und Milerna Lovegood mussten sich von gut platzierten Klatschertreffern erholen. Die Hufflepuffjäger hatten genausoviel Glück wie ihre Treiberkollegen. Jannis landete mit dem Quaffel direkt vor dem Tor der Raben und konnte widerstandslos auf einen Spielstand von 50:10 erhöhen. In der Sucherrunde riss die Glückssträhne der Dachse, denn der Schnatz wollte nicht gefunden werden.
Wegen eines gut platzierten Klatscherwurfs von Ravenclaw konnten die Hufflepuffs in der nächsten Runde nur auf zwei Jäger zurückgreifen. Ravenclaw landete mit dem Quaffel direkt vor dem gegnerischen Tor, doch der Hüter Judith bewies Nerven und hielt. Die Sucher hatten auch in Runde 8 kein Glück.
Hoch her ging es in Runde 9. Ella271 musste sich auf der Ersatzbank von einem Klatschertreffer erholen. In einer heiß umkämpften Jägerrunde konnten sich die Hufflepuffs durchsetzen. Der Torwurf von Nicci war jedoch zu schwach und wurde mühelos gehalten.
In der letzten Runde konnten die Hufflepuffs wieder nur mit zwei Jägern antreten. Die Ravenclaws ließen sich von den verbliebenen Hufflepuffjägern nicht aufhalten. Schnell flogen sie zu den Torringen der Dachse und verkürzten zum 50:20. Die ganze Hoffnung der Raben lag nun auf der Sucherrunde, noch war ein Sieg trotz Hufflepuffs überragender Jägerleistung möglich. Doch der Schnatz bereitete allem Hoffen ein Ende und ließ sich nicht blicken. So endete ein spannendes Spiel mit 150:20 für Hufflepuff.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne