Rita Kimmkorn plant Biografie über Peeves

veröffentlicht am 27.01.2014

geschrieben von Erin Darver(Slytherin)
Bilder von Coraline Snape(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 118 >> In letzter Minute >>

Von Rita Kimmkorn ist man ja schon von jeher so Einiges gewöhnt, aber das, was sie sich jetzt ausgedacht hat, ist dann auch für die, als etwas exzentrisch bekannte, Reporterin ungewöhnlich. Sie möchte eine Biographie über Peeves, den allen, die jemals in Hogwarts Lehrer oder Schüler waren oder aber die Schule als Besucher betreten haben, bekannten Poltergeist, schreiben.

 

Rita Kimmkorn


Wie ist sie denn nur auf diese verrückte Idee gekommen?
Auf Anfragen des Tagespropheten, ob sie nicht lohnendere Personen oder auch Geister gefunden habe, verneinte sie und meinte, dass es über normale Menschen schon genug zu lesen gäbe. So ganz unrecht hat sie damit nicht, aber ist das ein ausreichender Grund über einen Poltergeist zu schreiben?
Nun, wenn man Rita Kimmkorn Glauben schenken möchte, dann ist genau das der Fall. Und wie wir sie kennen, wird sie sich auch nicht davon abbringen lassen. Also darf man auf das Ergebnis gespannt sein.
Vielleicht stellt sich ja auch heraus, dass der Poltergeist, der nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrer mitunter fast in den Wahnsinn getrieben hat, eigentlich ganz freundlich ist? Aber mal Spaß beiseite, vielleicht hat sie ja wirklich ganz neue Erkenntnisse gefunden, die sie nun allen anderen mitteilen möchte.
Man darf auf alle Fälle gespannt auf das Ergebnis sein. Leider war noch nicht zu erfahren, wann man mit dem Buch rechnen darf. Das hängt wahrscheinlich auch daran, wie schnell sie dem Poltergeist die Details entlocken kann und das könnte dauern, wenn man bedenkt, dass dieser immer wieder durch die Wand verschwinden kann.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne