Ufos über Hogwarts gesichtet

veröffentlicht am 31.08.2012

geschrieben von *Mary(Slytherin)
Bilder von *Mary(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 105 >> Klatsch und Tratsch >>

Ein sensationelles Phänomen ereignete sich letzten Samstag in Hogwarts. Augenzeugen schwören, über der Zauberschule ein Ufo (unidentifiziertes fliegendes Objekt) gesehen zu haben, was die Existenz von außerirdischem Leben beweisen würde. 

„Es war etwa elf Uhr abends, als es passierte“, erzählt ein 13-jähriger Schüler.
„Ich saß mit meinen Freunden im Gemeinschaftsraum der Gryffindors, als wir plötzlich ein Licht vor dem Fenster aufblitzen sahen. Am Himmel waren deutlich drei fliegende Untertassen zu sehen. Sie waren ganz hell und schienen nur aus Licht zu bestehen!“

 

Drei Ufos über Hogwarts



Zuerst nahm man an, es handle sich hierbei um einen simplen Schülerstreich, doch außer den wenigen Schülern, behauptet auch Sybill Trelawney, Lehrerin für Wahrsagen, die fliegenden Untertassen gesehen zu haben.

 „Ich habe gerade einen Spaziergang auf dem Gelände unternommen, als ich sie sah. Es waren drei. Sie waren ganz hell und bewegten sich sehr schnell und ruckartig. Und dann waren sie von einem Moment zum anderen…einfach verschwunden.“

Nach diesem beunruhigenden Zwischenfall, der sich selbstverständlich rasch in der ganzen Schule verbreitet hat, ist es für die Lehrer beinahe unmöglich geworden zu unterrichten.

„Es ist fürchterlich! Unsere Schüler sind seit dieser angeblichen Ufo-Sichtung ständig unaufmerksam und starren nur noch aus dem Fenster, in der Hoffnung, etwas Außergewöhnliches am Himmel zu sehen…“, ereifert sich eine Professorin.

Auch in der Muggelwelt kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Ufo-Sichtungen, die aber nie besonders ernst genommen wurden. Dass so etwas nun auch in der Zaubererwelt vorkommt, ist eine völlig neue Situation.
Das Zaubereiministerium ist unschlüssig, was dieses merkwürdige Phänomen zu bedeuten hat.

„Es könnte ein missglückter Zauber gewesen sein, oder einfach ein paar Sternschnuppen…“, sagt der Zaubereiminister.

Nimmt man an, dass es sich bei den unbekannten Objekten tatsächlich um eine außerirdische Spezies handelt, so stellt sich die Frage, ob sie in der Lage sind, Hogwarts zu sehen. Immerhin ist das Schloss mit etlichen Zaubern versehen, um es vor Muggeln zu verbergen.
Die Frage ist: Wären Außerirdische in der Lage das Schloss zu sehen? Besitzen sie Zauberkräfte, so wie wir? Kommen sie in freundlicher Absicht?

Sybill Trelawney ist sich sicher, die Antwort zu kennen.
„Selbstverständlich sind sie friedlich! Zumindest friedlicher als manche Menschen…
Man kann telepathisch Kontakt zu ihnen aufnehmen. Ich mache das seit Jahren!
Bald wird die Realität, so wie wir sie kennen, völlig auf den Kopf gestellt werden. Ihr werdet es sehen…“

Die Astronomen in der Zaubererwelt sind sich sicher:
„Es ist unwahrscheinlich, dass die Menschheit die einzige intelligente Spezies im Universum ist. Das sagen sogar die Wissenschaftler der Muggel! Warum sollte es also nicht möglich sein, dass es in einer weit entfernten Galaxie Wesen gibt, welche die gleichen Fähigkeiten besitzen, wie wir Hexen und Zauberer?“

Worum es sich bei diesen Sichtungen nun tatsächlich handelt, wird wohl weiterhin ein Rätsel bleiben.
Der Himmel wird nun mit magisch verbesserten Teleskopen verstärkt beobachtet. Der Tagesprophet wird Sie über weitere Ufo-Sichtungen auf dem Laufenden halten.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne