St. Marienhospital lud zum großen Ostermarkt ein

veröffentlicht am 22.05.2012

geschrieben von cori(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 103 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Am Osterwochenende lud das Team des St. Marienhospitals zu einem großen Ostermarkt ein.
Am Samstag und Sonntag gab es vor dem Hauptgebäude viele interessante Stände mit Osterartikeln.

Da für den Innenausbau des neu gegründeten Hospitals und für die medizinische Versorgung noch Gelder fehlen, kam die Idee mit dem Ostermarkt zustande.

Es wurden Firmen und Sponsoren gesucht, die sich für die gute Sache einsetzen wollten.

Zum Glück kamen viele Helfer und Unterstützer zusammen, so dass es ein erfolgreiches Wochenende wurde.
Am frühen Morgen des Ostersamstags trafen sich die freiwilligen Helfer zum Aufbau der Stände. Durch die zahlreiche Hilfe wurde alles rechtzeitig geschafft.

Pünktlich um 10 Uhr konnte Chefheiler Schmerzlos den großen Ostermarkt eröffnen. Besonderer Dank ging dabei an die beteiligten Sponsoren (z. B. Firma Wachsgut für die Deko, Mode für jede Gelegenheit, Magische Spielsachen und andere Kinderfreuden sowie die Zauberapotheke erhielten Dank für die tollen Tombolapreise, die Honigtopf-Filiale Hedwig sponserte die Osterüberraschungen für die Kinder… ), welche tatkräftig das Gelingen des Marktes unterstützten.

Nach der Eröffnung konnte das fröhliche Treiben endlich beginnen. Es gab zahlreiche Stände mit Osterdekorationen, -leckereien und -backwaren. Aber auch andere Stände, wie zum Beispiel der Stand mit magieresistentem Spielzeug, der Kräuterstand und der Zauberpflanzenstand, waren vertreten.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher wurde natürlich gesorgt. Es gab einen Restaurantgarten mit Kinderspielecke. Diese erfreute sich bei den jüngsten Besuchern mit Riesenrutsche und Schwebeschaukel besonderer Beliebtheit.

Weiterhin gab es ein besonderes Angebot für die Kinder verschiedener Altersstufen. Ostergeschichten im Geschichtenzelt, Tombola, Bastelstand und viele andere Mitmachaktionen, wie z.B. das Ostereier-Bemalen wurden mit Freude entdeckt.

Weitere Programmpunkte waren die regelmäßigen Besichtigungsrundgänge durchs St. Marienhospital und der Ostergottesdienst in der Krankenhauskapelle am Sonntag um 10 Uhr.
Anschließend gab es dann ein großes Ostereiersuchen im Heilkräutergarten des St. Marienhospitals für die Kinder.

Der Ostermarkt war sehr gut besucht und führte zu einem erfreulichen Ergebnis.
Der Gesamterlös des Marktes geht ans St. Marienhospital. Spenden sind jederzeit herzlich willkommen.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne