Hagrid gewinnt Kürbisausstellung der Muggel

veröffentlicht am 31.10.2013

geschrieben von Kinoliebhaberin(Hufflepuff)

Archiv >> Ausgabe Nummer 115 >> Reportagen >>

Es ist immer noch selten, dass sich Zauberer in der Welt der Muggel bewegen und dort glücklich werden. Einer hat es mal wieder gewagt und auch gleich Erfolg gehabt.

Rubeus Hagrid, Hüter der Schlüssel und Ländereien von Hogwarts, ist bereits seit Langem für seine ungewöhnlichen – und teilweise auch sehr gefährlichen – Züchtungen bekannt. Neben Tieren wie dem „Knallrümpfigen Kröter“ züchtet er auch seit vielen Jahren diverse Obst- und Gemüsesorten in seinem Garten.

Bei vielen Schülern und Lehrern sind seit Jahren vor allem seine gigantischen und beeindruckenden Kürbisse, die besonders zu Halloween ihren Zweck erfüllen, beliebt. Und mit diesem Gemüse konnte er nun auch die Muggel überzeugen.

Auf der alljährlichen Kürbisausstellung, die dieses Jahr vom 30. August bis einschließlich 3. November in Ludwigsburg stattfindet, konnte Hagrid mit seinen beeindruckenden Züchtungen nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Fachjury überzeugen. Neben bekannten Züchtern aus aller Welt sitzen in dieser zwölfköpfigen Jury auch namhafte Experten.

Die Jury erklärte ihre Entscheidung für Rubeus Hagrid wie folgt: „Neben der unglaublichen Größe der ,Cucurbita' (lateinischer Name für Kürbis – Anmerkung der Redaktion) ist besonders die beeindruckende Farbvielfalt sowie die symmetrische Form hervorzuheben. Noch nie in der 26-jährigen Geschichte der Kürbisausstellung hat es solch herausragende Kürbisse gegeben.“

Rubeus Hagrid freute sich sehr über diesen Preis und erklärte stolz unserem Reporter: „Ich bin froh, es geschafft zu haben. Meine Kürbisse sind mein Ein und Alles, meine Babies. Ich bin froh, dass wenigstens die Muggel meine Mühe zu schätzen wissen, die ich in meinen Garten investiere.“

Neben Hagrids preisgekrönten, unglaublichen Kürbissen können auf der Kürbisausstellung weitere Exemplare begutachtet werden. Für die kleinen Gäste gibt es die Möglichkeit, einen eigenen Halloween-Kürbis zu schnitzen, während sich ihre Eltern im eigenen Restaurant mit leckeren Rezepten rund um den Kürbis verwöhnen lassen können. Neben Kürbispopcorn und –flammkuchen können auch gebrannte Kürbiskerne verzehrt werden.

Außerdem gibt es neben einem Shop auch einen Märchenerzähler sowie Live-Musik. Des Weiteren zeigt der weltberühmte Kürbis-Künstler Humberto Salazar aus Kolumbien seine beeindruckende Schnitzkunst.

Die Kürbisausstellung befindet sich im Zentrum von Ludwigsburg und hat noch bis 3. November jeweils montags bis sonntags von 9:00 bis 20:30 Uhr geöffnet.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne