Familien-Grab der Gaunts geschändet

veröffentlicht am 15.03.2014

geschrieben von Milerna Lovegood(Ravenclaw)
Bilder von Helena Cybele(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 120 >> Neues aus der Zauberwelt >>

In Little Hangleton fanden Auroren letzte Nacht Erschreckendes vor. Auf dem Friedhof der kleinen Stadt, auf dem sich nicht nur das Grab der Familie Riddle befindet, wurde ein Grab verschandelt. Es handelt sich dabei um das Grab der Familie Gaunt.

Merope Gaunt war die Mutter des gefährlichsten Zauberers des 20. Jahrhunderts, Lord Voldemort, und mit ihr lagen noch weitere Angehörige der Familie Gaunt in dem Grab. Die Auroren fanden das Grab letzte Nacht geschändet vor: Der Grabstein wurde schwer beschädigt und der Sockel mit Graffiti beschmiert. Vieles deutet auf einfache Zerstörungswut hin, aber da es das einzige beschädigte Grab auf dem Friedhof ist, forschten die Auroren genauer nach. Sie fanden an der Rückseite des schweren Granitblocks Schmierereien mit eindeutiger Botschaft: „Schuldig“ und „Mörder tausender Unschuldiger“ prangte dort in leuchtenden Farben.

 

Grab der Gaunts



Das Grab der Riddles ist, seit Voldemort dort wiederauferstand, magisch gegen zu nahe kommende Personen geschützt, so war dies unbeschädigt geblieben. Die Familie mütterlicherseits hatte man aber für die Taten Voldemorts verantwortlich zeichnen wollen. Hinweise auf die Täter gibt es nur wenige, daher ist das Auroren-Büro dankbar für jegliche Auskünfte aus der Bevölkerung. Nachbarn mögen sich bei ihnen melden, falls sie etwas Ungewöhnliches gehört oder gesehen haben.

Auch wenn die Familie Gaunt mit Voldemort zusammenhängt, so ist Grabschändung trotzdem eine Straftat, die verfolgt wird. Die Täter können mit Goldstrafen sowie Sozialstunden für das Gemeinwohl rechnen.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne