Arabisches Parkhaus für Besen eröffnet

veröffentlicht am 15.02.2014

geschrieben von Tweety(Ravenclaw)
Bilder von Tweety(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 119 >> Klatsch und Tratsch >>

Es gibt eine Neuheit der Zaubererwelt aus Dubai: das erste bewachte Parkhaus für Hexen und Zauberer. In den arabischen Emiraten gibt es bekanntermaßen wie bei uns sehr große Kaufhäuser, zu denen die Kunden gerne mit dem Besen oder Teppich anreisen. In Dubai wurde in letzter Zeit allerdings immer öfter von Diebstählen der teuren Fortbewegungsmittel berichtet. Nun hat das dortige Zaubereiministerium reagiert.

 

Parkhausschild



Das Parkhaus ist in verschiedene Ebenen und Kategorien eingeteilt, das unterste Geschoss sind die günstigen Kurzparkplätze. Hier landen auch einfache Besen der Superwisch-Reihe und Teppiche von VerdeckdenDreck. Je höher die Ebene, desto höher auch die Kategorie und die Preise. Das oberste Geschoss ist den superreichen Hexen und Zauberern vorbehalten (durch den magischen Ölhandel sind ja viele Araber hier schnell reich geworden). Hier wird den Kunden Tee und Kekse oder auch Champagner und Brötchen serviert, während sie darauf warten, dass ihr fliegender Untersatz vorgefahren wird. Natürlich sieht man hier nur Feuerblitze und Teppiche aus Seide und Kaschmir.
Die Parkwächter tragen edle Uniformen in blau und rot und besitzen zusätzlich zu ihrem Zauberstab einen Krummdolch. Dieser soll jedoch nur zur Abschreckung dienen und an die Zeiten erinnern, als Dieben noch eine Hand abgeschlagen wurde.

In jedem Fall wird erhofft, dass die Diebe sich durch dieses bewachte Parkhaus abschrecken lassen und die arabischen Hexen und Zauberer wieder ohne Sorgen einkaufen gehen können.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne