Dresdener Sleekers steigen in 1. Liga auf

veröffentlicht am 11.02.2012

geschrieben von Sidhe(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 101 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Nach einem mäßig spannenden Finale war gestern die große Überraschung gelungen: der Zweitligist Dresdener Sleekers steigt zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins in die Erste Quidditch Bundesliga auf.
In dem gestrigen Spiel gegen Dynamo München gewannen sie mit einem herausragenden Endstand von 180:170, wodurch sie ihren Gegnern den Aufstieg in dieser Saison vereitelten.

Das Spiel bekam lediglich Spannung durch einen erbitterten Kampf zwischen dem Sleekers-Sucher Adrian Schmitts und Gustav Michels, dem Sucher von Dynamo München.
Von Beginn des Spiels an gaben sie sich einen faszinierenden Kampf um den Schnatz, dessen Fang erst die große Überraschung brachte.

In der 127. Spielminute schaffte es Michels, den kleinen Schnatz zu fangen, wodurch er jedoch den Sieg der gegnerischen Mannschaft besiegelte.
Der Zwischenstand von 180: 20 für die Sleekers stieg auf den Endstand von 180:170.
Michels war bisher zu keiner Erklärung seines Handels bereit.

 Die Fans der Sleekers gerieten vollkommen aus dem Häuschen als sie das überraschende Ende des Spiels und damit den Sieg und Aufstieg ihrer Mannschaft realisierten. Noch viele Minuten nach Ende des Matches standen sie auf den Tribünen und bejubelten ihre Mannschaft.
Gegen Abend mussten jedoch die Wachmänner des Stadions eingreifen, da einige Fans große Leuchtschriften in den Himmel schickten und die Muggel schon langsam neugierig wurden.
Bedauerlicherweise kam es auch zu einigen wenigen handfesten Auseinandersetzungen zwischen Dynamo und Sleekers-Fans, da die Münchener fest von einer Bestechung ihres Suchers ausgehen.
„Die Unruhen waren schnell beseitigt und wir können eine Bilanz von nur 13 Verhaftungen aufweisen“, so der Sprecher der Stadionsauroren glücklich.

Die Mannschaft selbst ist noch vollkommen überrascht vom plötzlichen Aufstieg, da sie selbst nach dem schlechten Beginn der Partie nicht mehr mit einem Sieg rechneten.
„Unglaublich! Ich pack's einfach nicht!“, so Harald Schläger, Treiber der Sleekers, fassungslos.

Es ist abzuwarten, ob der Neuling in der 1. Bundesliga bestehen kann und die Experten freuen sich schon jetzt auf eine spannende Saison.

Morgen Abend ist eine große Party auf dem Marktplatz in Dresden geplant, bei der die Fans ihre Helden noch einmal ausgiebig feiern und bejubeln können.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne