Arthur Weasley mit Owen-Ordnungs-Orden ausgezeichnet

veröffentlicht am 14.09.2011

geschrieben von Apollonia(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 97 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Am gestrigen Nachmittag um 16 Uhr wurde Arthur Weasley, 65, im Zaubereiministerium von dem Zaubereiminister Kingsley Shacklebolt mit dem Owen-Ordnungs-Orden für seine Verdienste im Bereich des Missbrauchs von Muggelartefakten ausgezeichnet, dem er vorsteht, seit die Abteilung erweitert und Weasley als Leiter eingesetzt wurde.
Im Laufe seiner nunmehr 48-jährigen Karriere spürte der tüchtige Zauberer über 40.000 verhexte Gegenstände auf, die den Muggeln schaden, z.B. beißende Teetassen, schrumpfende Schlüssel oder würgende Gardinen, und nahm viele Straftäter fest, die die Gegenstände in bösartiger Absicht verzaubert hatten. Außerdem löschte und veränderte Arthur Weasley sorgfältig die Erinnerungen der betroffenen Muggel, wodurch er zur Einhaltung des Geheimhaltungsabkommen beitrug, in dessen § 13 festgelegt ist, dass „jede magische Tätigkeit, die den Mitgliedern der nichtmagischen Gemeinschaft (Muggel) aufzufallen droht“, untersagt ist, und darin inbegriffen sei auch das Verhexen und Einschleusen von Gegenständen in die Muggelgemeinschaft!
Der Zaubereiminister betonte, dass Weasleys Bemühungen „entscheidend zur Erhaltung unserer magischen Gemeinschaft beitragen“. Weasley selbst zeigte sich angenehm überrascht: „Ich fühle mich wirklich sehr geehrt“, sagte er in einem Interview, „das hätte ich nicht erwartet.“
Der Owen-Ordnungs-Orden, benannt nach der ersten Magischen Strafverfolgerin Ottilie Owen, wird jedes Jahr an eine Hexe oder einen Zauberer vergeben, die/der sich besonders im Bereich der Magischen Strafverfolgung (ausgenommen die Aurorenzentrale, für Auroren gibt es eine eigene Auszeichnung) verdient gemacht hat und für Ordnung in der magischen Gemeinschaft sorgt.
Arthur Weasley, Vater von sieben Kindern, darunter Ronald und George Weasley, die „Weasleys Zauberhafte Zauberscherze“ leiten, und Ginevra Weasley, die mit dem berühmten Harry Potter verheiratet ist, wird im nächsten Jahr pensioniert und lebt mit seiner Frau Molly in einem kleinen Haus in der Nähe des Dorfes Ottery St. Catchpole.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne