Silver Rockstone verstorben

veröffentlicht am 24.01.2011

geschrieben von moonbunny(Hufflepuff)
Bilder von Emilia Ollivander(Hufflepuff)

Archiv >> Ausgabe Nummer 93 >> Klatsch und Tratsch >>

Rock-Ikone gestern Abend verstorben, ganze Zaubergemeinschaft trauert

Letzten Dienstagabend ist die bekannte Sängerin Silver Rockstone im Alter von 181 Jahren verstorben. Ihre große Familie trauert im Stillen um den verstorbenen Rockstar.
Vielen wird Rockstone noch gut in Erinnerung sein, sie wurde bekannt mit Titeln wie „My charm in your heart“ oder „Broken hearts“.
Ihre Karriere begann sehr früh, schon im Alter von 12 Jahren sang sie mit Klassenkameraden und gründete die erste Schulband in Hogwarts. Diese kleine Band mit dem Namen „The Wizards“ begeisterte viele Schüler und sogar die Lehrer. Schon in ihrer Schulzeit trat sie bei vielen Veranstaltungen auf, und ihr Fankreis wuchs von Jahr zu Jahr.
Nach ihrem Schulabschluss im Jahr 1846 studierte Silver Rockstone an der University of Manchester Musik und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Danach ging es nicht sofort steil bergauf. Rockstone sang weiterhin in der Gruppe „The Wizards“, darin sah sie aber keine dauerhafte Sache. Sie wollte weit hinauf. Nach zwei erfolglosen Jahren startete Rockstone eine Solokarriere und verließ „The Wizards“.
Rockstone versuchte sich an vielen verschieden Musikstilen: Klassik, Blues, Jazz, Rock und Pop. Ihre große Leidenschaft galt aber dem Rock, dem sie bis zum Ende treu blieb. Schnell fand sie eine Plattenfirma, die sie unter Vertrag nahm, und so entstanden viele ihrer bekannten Rock und Pop-Songs.
Rockstone hat viele Generationen mit ihrer Musik geprägt, es sind bereits viele Briefe bei der Plattenfirma eingegangen. Auch die „Schwestern des Schicksals“, die, wie einige wissen, von Rockstone gefördert wurden, haben ihre Trauer über den frühen Tod ausgedrückt. Der Leadgitarrist Kirley McCormack erklärte: „Wir werden sie sehr vermissen. Ihre herzliche Art und ihre sprühenden Ideen haben uns jahrelang begleitet und aus den Kneipen auf die großen Bühnen gebracht.“

Die verstorbene Musikerin


In den letzten Jahren hatte sich Rockstone stark aus dem Musikbusiness zurück gezogen. Aber sie unterstützte trotzdem noch einige angehende Jung-Musiker, wie die eben genannten „Schwestern des Schicksals“ und „Miracle Charm“. Nebenher leitete sie eine kleine aber sehr erfolgreiche Plattenfirma, die sich überwiegend um Zaubererbands kümmerte. Die Geschäfte der Firma wird Rockstones Sohn James Rockstone übernehmen.
Am kommenden Samstag soll Rockstone im Kreise ihrer Lieben beigesetzt werden. Die Verwandten würden sich freuen, wenn viele Fans dem Trauerzug beiwohnen würden. Auch soll es ein Abschiedskonzert mit allen großen Songs geben. Diese werden von den schon oben genannten Bands vorgetragen werden. Silver Rockstones Lieder und Gedanken werden uns immer im Herzen bleiben. In stiller Trauer verabschieden wir uns von einem großen Star. Möge ihr Stern immer hell am Himmel leuchten.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne