Ein besonderer Ferienspaß

veröffentlicht am 27.09.2010

geschrieben von Hermine Mila(Ravenclaw)
Bilder von Hermine Mila(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 89 >> Reportagen >>

Zum ersten Mal fand in diesen Sommerferien ein Ferienlager für Schüler der magischen Schulen statt.

Luna Lovegood und Julie Maxime haben zusammen ein Ferienlager für Schüler von magischen Schulen eröffnet. Die Schüler durften diese Sommerferien erstmalig am Loch Lomond in Schottland erlebnisreiche Wochen verbringen. Durch Schutzzauber vor Muggeln geschützt, liegt der Zeltplatz inmitten eines Waldes. Hier können die Schüler von 11 bis 17 Jahren eine unvergessliche Zeit erleben.

Doch wie kam es eigentlich zu der Idee?

Auf ihrer Reise durch Frankreich, lernte Lona Lovegood Julie Maxime kennen, und während ihrer Gespräche stellten beide fest, dass beide der Meinung waren, dass es schön gewesen wäre, mit den anderen Schülern aus ihren Schulen auch in den Sommerferien was erleben zu können. Nach einigen Überlegungen kamen die beiden schließlich auf die Idee, ein Ferienlager zu errichten. Nachdem die Idee dem Ministerium vorgestellt und dort akzeptiert wurde, ging es an die Umsetzung. Als erstes musste natürlich ein Ort gefunden werden, der den Ansprüchen gerecht wurde. Da den beiden Frauen schnell bewusst war, dass das erste Lager in Schottland sein sollte, fanden sie auch schnell das idyllische Plätzchen am Loch Lomond.

 

Ferienlager am Loch Lomond

 

Wenn das erste Lager 1- 3 Jahre gut läuft, wollen die zwei weitere Lager in  ganz Europa errichten. Weitere Informationen finden sie in den Broschüren, die die Schüler vor den Sommerferien erhalten haben. Es ist wichtig zu sagen, dass auch Schüler die erst im September an die Schule kommen, bereits in den Sommerferien vor ihrer Einschulung am Lager teilnehmen dürfen.

Neben dieser Besonderheit ist zu sagen, dass die Schüler in komfortablen 8-Mann Zelten untergebracht sind, jedoch nicht nach Schule sondern nur nach Geschlechtern getrennt. So kann es gut sein, dass eine Schülerin aus England sich ein Zelt mit einer Schülerin aus Frankreich und Deutschland teilen musste. 

Auch die Angebote im Lager ließen keine Wünsche offen, so gab es folgende Kurse:

magisches Fotografieren
Quidditch
Handarbeit mit Zauberei
Schauspielerei
Musik magisch hervorbringen

und außerdem konnten die Schüler im See baden gehen.

Das Ziel der beiden, den Schülern unvergessliche Ferien zu bereiten, gelang ihnen tadellos und sie hoffen, auch nächstes Jahr wieder genug Schüler aus Europa für ihr Lager begeistern zu können und ihnen die schönsten Ferienwochen bescheren zu können.

 

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne