Quidditch das Spiel der Spiele!

veröffentlicht am 08.07.2010

geschrieben von Shandris(Gryffindor)
Bilder von McDaisy(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 87 >> Neues aus der Großen Halle >>

Der goldene Schnatz

Mit den Worten: „Ich hoffe wir werden ein interessantes und faires Spiel sehen,“ eröffnete der Schiedsrichter das zweite offizielle Saisonspiel in Quidditch.
Die Begegnung „Hufflepuff gegen Gryffindor“ versprach ein spannendes Spiel zu werden.
Für die gelbe Mannschaft kämpften heute die Spieler: „Emilia als HJäger21, JANNiS als HJäger12, Beate als HHüter1, Escito als HSucher und Paris als HTreiber.“ Für die Gryffindors spielten: „Anjalina als GJäger12, LilyStar als GJäger2, McDaisy als GHüter1, Shandris als GTreiber1 und Muinthel als GSucher.“
Schon in der ersten Runde stellten die Spieler eine interessante Taktik zur Schau. Viele von Ihnen versammelten sich in der Mitte, während sich die Sucher hoch oben auf den immer wieder kurz aufblitzenden Schnatz konzentrierten.
„Ich denke, die Mitte des Spielfelds ist die beste Position. Man erreicht damit leicht alle anderen Felder, weswegen es vor allem für Jäger sehr praktisch ist, da diese nur einmal fliegen dürfen,“ erzählte uns die GJägerin2 von den Gryffindors nach dem Spiel.
Der erste Schlagabtausch galt jedoch den Treibern. Komischerweise schien die Treiberin der Gryffindors Freund von Feind nicht unterscheiden zu können, denn ihr erster Schlag galt interessanterweise der eigenen Jägerin.
Reporter: "Gab es da irgendwelche unausgesprochenen Differenzen zwischen Ihnen?"
GJäger 2: „Nun, ich denke, es war Shandris’ heimliche Art, sich an mir zu rächen, da ich sie am vorherigen Tag unbeabsichtigt ignoriert hatte.“
Reporter: „Ist Ihre Treiberin schon immer so rachsüchtig gewesen?“
GJäger 2: „Nun, das ist eine durchaus interessante Frage. Während der Trainingsstunden zeigte sie sich öfters aggressiv, bewarf mich sogar mit virtuellen Klatschern, als ich nicht reagierte. Aber im Inneren ist sie sicher lieb.“
Reporter: „Neigen Ihrer Meinung nach alle Treiber zu solchen Charakterzügen, wenn sie erst einmal einen Klatscher vor dem Schläger hatten und auch damit trafen?“
GJäger 2: "Meiner Meinung nach kann man nicht alle Treiber in eine Schublade stecken. Nicht alle sind so aggressviv ... Naja, eigentlich doch."
Leider konnte unser Reporter das Interview nicht weiterführen, da in diesem Augenblick die als Sucherin eingesprungene Treiberin der Gryffindors mit einem Treiberschläger Jagd auf GJäger2 machte.
Gryffindor ging nach der Fehlaktion ihrer Treiberin dann mit mit einem souveränen Tor in Führung. Dieses Tor wurde nur noch durch die selbstlose Aktion der Sucherin getoppt. Diese  schaffte es tatsächlich, den Schnatz mit einem „Plumpton-Pass“ zu fangen.

Gryffindor gewann das Spiel mit einem Punktestand von 60:0 Punkten.


Kapitän der Gryffindors: „Ich freue mich, dass alles gut gelaufen ist, trotz der Unterbesetzung, und wir das Spiel 60:0 gewonnen haben.“
Reporter: „Die Hufflepuffs haben ja einen klasse Einsatz gezeigt, gerade bei den verwirrenden Momenten im zweiten Spiel.  Wie ist das im Quidditchspiel? Hängt da nicht sehr viel auch vom Glück ab um ein Spiel zu gewinnen?“
Kapitän der Gryffindors: „Natürlich ist ein wenig Glück dabei, da gewürfelt wird. Allerdings geht ohne Taktik, Absprache, Schnelligkeit und sicheren Sitz der Regeln gar nichts. Ohne diese Dinge hilft der beste Würfel nichts. Insofern wird dadurch das Glück wieder in den Hintergrund gerückt.“ Auf unsere Frage hin, was die Hufflepuffs den Mannschaften der nächsten Begegnung wünschen, antwortete der Jäger: „Wir wünschen ihnen auf jeden Fall mehr Glück mit den gegnerischen Suchern - Hufflepuff hat jetzt zweimal durch Sucherpech verloren... aber den Slytherin\\\\\\\\\\\\\\\'s werden wir\\\\\\\\\\\\\\\'s zeigen, die schnappen uns nicht auch noch den Schnatz vor der Nase weg!
An dieser Stelle kann ich allen Neugierigen nur raten: Falls Sie Interesse haben in Ihrem Haus Quidditch zu lernen, so wenden Sie sich doch einfach an die Trainer Ihres Hauses. Diese werden ihnen sicher gerne weiterhelfen! Trainer sind in: Slytherin: Altron und Annele; Hufflepuff: JANNiS und moonbunny; Gryffindor: Anjalina, McDaisy und Ehlana; Ravenclaw: Alena.

 

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne