Schüler tauschen ihre Häuser

veröffentlicht am 01.05.2010

geschrieben von RonRon(Hufflepuff)

Archiv >> Ausgabe Nummer 85 >> In letzter Minute >>

Während der letzten Woche, fand in der Schule für Hexerei und Zauberei, Hogwarts, ein außergewöhnliches Projekt statt. Die Schüler der Häuser wurden in vier Gruppen aufgeteilt und die Hausbesetzung neu zusammengestellt.
So sollten sie für eine Woche mit Schülern der anderen Häuser nicht nur zusammen lernen, sondern auch die Freizeit zusammen verbringen.
Streitigkeiten zwischen den einzelnen Häusern sollten so aus den Weg geräumt werden.
Professor McGonagall, die Schulleiterin der Schule, und die Hauslehrer der Häuser organisierten das Projekt, was für unterschiedliche Reaktionen sorgte.
„Ich konnte die Slytherins noch nie leiden, wieso muss ich gerade in ihr Haus?“, äußerte sich Rose Madley, eine Schülerin aus Hufflepuff zum Projekt.
Der Gryffindor Andre Vane jedoch fand nur Positives daran. „Endlich lernt man die anderen Schüler mal richtig kennen und erlebt sie nicht nur während des Unterrichtes. Ich habe so neue Freunde gefunden.“
Obwohl die Organisation des Projektes eine Menge Arbeit war, bezeichnete die Schulleitung das Projekt als durchaus gelungen. „Die Schüler zeigten sich sehr diszipliniert und konnten viele neue Erfahrungen sammeln. Wir überlegen, ob wir das Ganze im nächsten Jahr wiederholen.“

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne