Einbruch ins Schulleiterbüro in letzter Minute verhindert

veröffentlicht am 13.03.2010

geschrieben von RonRon(Hufflepuff)

Archiv >> Ausgabe Nummer 84 >> In letzter Minute >>

Gestern wurde in der Schule für Hexerei und Zauberei ein Einbrecher in letzter Minute gestellt.
Der Slytherinschüler wurde dabei erwischt, wie er unbefugt in das Büro des Schulleiters gelangt war und dort versuchte, mehrere Gegenstände zu entwenden. Unter diesen Gegenständen befand sich auch der Sprechende Hut, welcher in einer Vitrine des Raumes aufbewahrt wurde.
Zu seinen Gründen sagt der 11-jährige Schüler: „Ich wollte mich am Hut rächen, weil er mich in dieses Haus geschickt hat und so die Wahl rückgängig machen.“
Warum er jedoch auch weitere Gegenstände entwendete, dazu schweigt er.
Die Schulleiterin Professor Minerva McGonagall äußerte sich nur flüchtig zu diesen Fall:
„So etwas ist mir während meiner ganzen Lehrerlaufbahn noch nicht vorgekommen. Eine Frechheit. Das wird Konsequenzen haben.“
Über das Ausmaß der Strafe wollte sie jedoch nicht reden.
Die entwendeten Gegenstände jedoch, sind wieder an Ort und Stelle und besser gesichert als zuvor.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne