Ministerium plante die Einführung von schwarzer Magie als Unterrichtsfach - Massive Elternproteste konnten dies verhindern

veröffentlicht am 07.09.2009

geschrieben von Hermmy(Ravenclaw)
Bilder von BellatrixLestrange2(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 78 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Im Ministerium wurde einige Zeit lang darüber diskutiert, ob man schwarze Magie als Unterrichtsfach in Hogwarts einführen sollte. Denn immerhin ist dies an anderen Zauberschulen, wie z.B. Durmstrang, schon gang und gäbe.
“Eigentlich war schon alles geplant, und wir wollten das auch durchführen, doch dann haben wir viele Heuler von Eltern bekommen”, erzählte uns einer der Ministeriumsmitarbeiter.
Als die Eltern von der geplanten Einführung erfahren haben, gab es natürlich viele Beschwerden und jetzt muss das Ministerium noch mal darüber diskutieren.
Gestern standen vor dem Zaubereiministerium viele Eltern, die Schilder in den Händen hatten, Parolen schrien und allerhand Krach machten und so dagegen protestierten.
“Das ist doch unglaublich, was sie da vorhaben! Wir werden natürlich nicht gefragt. Aber mal ehrlich, sie können den Kindern doch keine schwarze Magie beibringen”, sagte eine Mutter zu uns, deren Sohn auch nach Hogwarts geht.
So oder ähnlich dachten viele Eltern und so blieben sie den ganzen Tag vor dem Ministerium, bis sie von einigen Sicherheitszauberern weggeschickt wurden.
Am nächsten Tag waren die Eltern allerdings wieder vor dem Ministerium und ließen sich einfach nicht aufhalten.


“Wenn sie das wirklich machen, dann nehmen wir unsere Tochter von der Schule”, drohte ein Vater und hob wütend ein Schild mit der Aufschrift: „WOLLT IHR TODESSER SCHAFFEN?“ hoch.
Wieder standen die ganzen Eltern fast den ganzen Tag dort, als endlich einer der Mitarbeiter raus kam und mit ihnen sprach.
Kurz teilte er ihnen mit: “Wir haben beschlossen, dieses Fach nicht einzuführen. Ihr könnt also beruhigt wieder nach Hause gehen.”
Da sehen wir mal wieder, dass es sich lohnt, gegen etwas zu kämpfen und jeder wird froh sein, dass dieses Fach doch nicht unterrichtet wird. Dank der Eltern, die sich so dafür eingesetzt haben und damit Erfolg hatten.

 

 

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne