Schlafkrankheit

veröffentlicht am 17.06.2007

geschrieben von dracu(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 34 >> Klatsch und Tratsch >>

Liest du noch oder schläfst du schon?

Schlafkrankheit ausgebrochen

Eine neue Meldung traf gestern bei uns ein. Das St.-Mungo-Hospital platzt aus allen Nähten! Viele Zauberer und Hexen brachten in den letzten Tagen Familienmitglieder in das Krankenhaus, weil sie nicht aufhörten zu schlafen. Die Heiler sind ratlos, und es werden immer mehr von dieser Schlafkrankheit befallen.
Schon wieder ein Anschlag auf die Zaubererwelt oder bringt das Wetter alle zum Schlafen? Eine große Frage, die laut den neusten Meldungen, auch nur schwer zu beantworten ist.
M. Zen, ein Zauberer, der auf dem Land lebt, liefert die einzig vernünftige Antwort: „Diese ansteckende Krankheit wird durch ein noch unbekanntes magisches Geschöpf hervorgerufen. Ich habe es nun seit einiger Zeit auf dem Hof und es eingehend erforscht. Man sieht es kaum, denn es passt sich dem Lebensraum perfekt an, aber für Sie habe ich es auf einem Foto rot markiert.“

„Wie Sie sehen ist es sehr klein. Es überträgt eine Salmonellenart, die zu einem Dauerschlaf führen kann. Ich habe mir selber ein Gegengift gebraut. Da ich einmal zwei Monate deswegen geschlafen habe, forschte ich nach einem Heilmittel. Es dauert sehr lange, bis der Trank fertig ist. Für zwei Personen habe ich jedoch noch einen Vorrat angelegt. Die Zutatenliste hat mittlerweile das St.-Mungo-Hospital erreicht. Sinnvoll ist es, wenn man sich nicht in den Wohnungen aufhält, sondern an der frischen Luft.“
Mit dem restlichen Vorrat des Zauberers wurden die Heiler geimpft. Wegen der kleinen Impfmenge reicht es nur ein paar Monate statt ein Leben lang. Das gesamte St.-Mungo hofft, dass bald jeder Zauberer und jede Hexe geimpft werden kann und dass auch die Muggelwelt diesen Impfstoff erhält.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne