Die Bibliothek – Ein Grab verstaubter Regale oder ein schöner Hort der Bücher?

veröffentlicht am 16.04.2007

geschrieben von Michaela(Hauslos)

Archiv >> Ausgabe Nummer 26 >> Neues aus der Großen Halle >>

Die Bibliothek. Lebt sie noch? Seit Ewigkeiten scheint sich nichts zu tun. Ständig Vertröstungen, Kommentare, es wird daran gearbeitet. Doch verändern tut sich nichts. Jedenfalls nichts, was für den normalen User sichtbar ist.

Doch was läuft wirklich hinter den verschlossenen Türen des Bibliothekhinterzimmers?

Ich möchte als Bibliothekarin auf den Wunsch von Usern und dem Tagespropheten zu den ganzen Vorwürfen und Fragen Stellung nehmen.

Die wohl größte Frage ist, was wir eigentlich die ganze Zeit machen. Warum passiert nichts?

Nun. Es passiert schon was, nur leider nicht so schnell, wie es hätte sein sollen.
Das jetzige Bibliotheksteam kann dafür reichlich wenig.

Die frühere Bibliothekarin Patricia hatte auch schon Probleme, dass die korrigierten Geschichten endlich veröffentlicht wurden.
Das Problem lag darin, dass nur Chris, der damalige Schulsprecher, und Saskia, die Direktorin, das Passwort hatten um Dateien ins Internet hoch zu laden.
An dieser Barriere sind viele Geschichten gescheitert. Es kam zu Missverständnissen, dazu, dass Patricia sich zurückzog und ich mit meinem mit-Bibliotheksgehilfen Benni (Zickerich8287) alleine da stand.
Als Patricia urplötzlich aus der Versenkung wieder auftauchte schien alles wieder seinen Gang zu nehmen. Es sollte endlich eine neue Bibliothek entstehen.
Alex / -der-Sucher- hatte sich darum gekümmert, dass wir eine Bibliothek erhielten, in der wir selbst die Geschichten hoch laden konnten. Eine Art Wikipedia, nur als Bibliothek für den HP-FC.
Mittlerweile hatte Benni das Team verlassen. Als Ersatz stellten wir Hedwig_ffm (Sina) ein.
Dann schlich sich in dieses System irgendwo ein Fehler ein, und bevor die ersten Geschichten eingestellt wurden, war die Bibliothek wieder Funktionsunfähig.
Derweil nutzten wir die Zeit, um die Geschichten durchzuarbeiten, die momentan anstanden.
Wir stellten zwischenzeitlich Patrick (patrick2791) ein, der jedoch ziemlich bald von sich aus den Posten verließ.
Die Aktivität allgemein sank. Von Patricia fehlte erneut jegliche Spur und auch ich wurde wegen Zeitmangel und viel Stress im Privatleben zunehmend inaktiver. Sina war die einzige, die zu dieser Zeit noch regelmäßig ein Lebenszeichen von sich gab.
Die Hauselfen erkundigten sich nach dem Stand der Dinge und setzten sich mit uns zusammen.
Patricia wurde angemailt und hatte eine Chance sich zu melden, da sie jedoch einfach nicht reagierte, beschlossen wir diesmal wirklich hart zu sein, und sie zu entlassen. Schließlich hatte keiner Lust, das sie so ein Spiel zwei mal treibt.
Das Ergebnis waren 2 neue Bibliothekarinnen, Sina und ich sowie zwei neue Gehilfen, Julia (Zen-Chan) und Nicole (Nebeltochter).
Wir saßen vor einem Berg theoretisch schon korrigierter Geschichten die jedoch mit Patricia und ohne Bewertung verschollen sind. Daher mussten wir nicht nur die Geschichten, die in der Anmeldung standen überarbeiten sondern ebenfalls die schon korrigierten Geschichten, so fern sie uns überhaupt noch zu Verfügung standen, neu durchsehen und bewerten. Leider ließen sich nicht alle wieder finden, da die Dateien sich nicht mehr in unserem Besitz befanden, oder wir keine Liste mehr hatten, welche Geschichten über die ganze Zeit überhaupt angemeldet waren. Somit entfiel auch die Möglichkeit, die Schüler um eine Neuzusendung zu bitten.
Dies nahm natürlich extrem mehr Zeit in Anspruch als überhaupt gerechtfertigt war.
Momentan haben wir Huor_Annare vom Technikteam an unserer Seite, welcher sich um die Technische Ausarbeitung der neuen Bibliothek kümmert.
Laut Kaba hatte er Probleme mit seinem PC und es hatte nun 2 Monate gedauert, um erneut ein Lebenszeichen zu erhalten.
Der Letzte Stand der Dinge ist vom 09.03.07 und besagt, dass er sich um die Ausarbeitung kümmert und schon eine erste Version fast fertig hat, die wir jedoch noch nicht gesehen haben.
Wir erhoffen uns eine schöne und übersichtliche Bibliothek, die für uns einfach zu pflegen ist, und wir eigenständig die neuen Bücher und Geschichten einstellen können.
Sobald die Geschichten, die wir momentan besitzen in der neuen Bibliothek untergebracht sind, wird auch der Anmeldestopp endlich aufgehoben und es können neue Geschichten eingereicht werden.

Wir erhoffen uns auch, dass wir mit Hilfe der neuen Bibliothek endlich auch neue Kategorien einführen können. Beispielsweise ein Archiv für besonders gelungene Hausaufgaben, oder, wie schon vor längerer Zeit angesprochen, ein Archiv für die Bilder und Texte der Wettbewerbe.

Ich bitte euch im Namen des Bibliothek-Teams noch um etwas Geduld. Ich verstehe durchaus, das ihr endlich neue Geschichten lesen wollt. Ich verstehe auch, dass so viele über den langen Anmeldestopp sehr verärgert sind.
Solange die Renovierung bzw. der Neubau der Bibliothek nicht abgeschlossen ist, sind uns die Hände gebunden.
Wir wollen, dass so schnell wie möglich die Bibliothek fertig ist und wir endlich die Bücher an ihren Platz stellen können.
Bedenkt, dass sowohl das Bibliotheksteam als auch das Technikteam nur Menschen mit einem Privatleben sind.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne