Ausstellungseröffnung in Hogsmeade

veröffentlicht am 17.05.2007

geschrieben von Lurena(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 31 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Eröffnungstag der neuen Songeur-Ausstellung

Geschätzte Leserschaft,
Besonders die Liebhaber von Kunst und Kultur unter Ihnen werden erfreut sein zu hören, dass am heutigen Tag die Ausstellung „Zivilcourage – nicht die Angelegenheit eines Auserwählten“ eröffnet wurde. Interessierte haben nun die Gelegenheit, in einem eigens dafür angemieteten Gebäude in Hogsmeade die neuesten Werke des Künstlers Louis Songeur zu sehen. Es ist dies die zweite Ausstellung des jungen Bildhauers, dem es wichtig ist, dem Betrachter durch seine Werke Botschaften zu vermitteln. So bildet eine zu einem Kreis zusammengeschlossene Menschengruppe aus Felsgestein den Mittelpunkt der Ausstellung. Abseits des Kreises steht die Statue einer jungen Hexe, welche ihr Gesicht in den Händen verbirgt und einen sehr traurigen Eindruck macht. Nach kurzer Zeit ist zu beobachten, wie sich eine andere Hexe aus dem ehemals geschlossenen Kreis löst und der einsamen Hexe eine Hand zum Freundschaftsgruß entgegenstreckt. Gleichzeitig verwandelt sich das schroffe Gestein der offen und einladend erscheinenden Hexe in weißen Marmor. Abgeschlossen wird diese Verwandlung, als sich die Fingerspitzen der beiden Frauen berühren. Die Handlung dieser verzauberten Statuen ist ein Aufruf zu Zivilcourage.
"Dieses Thema betrifft jeden Menschen, sei er nun Zauberer, Hexe oder Muggel. Ich möchte mich mit dieser Ausstellung gegen Mobbing, sprich gegen den Ausschluss einzelner aussprechen“, erklärte uns Mr. Songeur Inspiriert hätten ihn seine persönlichen Kindheitserlebnisse. Dies sei auch der Grund, warum ihm diese Thematik so am Herzen liege, erzählte der Künstler. Weiter berichtete er davon, wie ihm gute Freunde in dieser schweren Zeit beistanden. Eines habe ich daraus gelernt:
„Ganz gleich wie dunkel und bedrückend die Umstände auch sein mögen, es gibt zu allen Zeiten etwas, das das Leben lebenswert macht. Freunde helfen uns, die sich öffnenden, das Wasser trinkenden Blütenkelche zu sehen, während wir im Regen stehen. So erblüht auch in unserer dunklen Zeit die Kunst...“, fasste der engagierte Bildhauer zusammen.
Die Ausstellung läuft noch bis zum 01. Oktober.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne