Werwolfheilmittel

veröffentlicht am 17.05.2007

geschrieben von Morwenna(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 31 >> Klatsch und Tratsch >>

Winkt die Erlösung für alle Werwölfe?

- Wissenschaftler der Universität Trois Lis entwickeln Heilmittel -

Das Leben der Werwölfe wurde bedeutend erleichtert durch die Entwicklung des Wolfsbanntrankes, doch noch immer fehlt ein wirkliches Heilmittel, dass die Opfer von diesem schrecklichen Fluch befreien würde. An den Universitäten der Welt arbeiten seit langem Heiler und Wissenschaftler Hand in Hand an der Entwicklung des erwünschten Heiltrankes.

Nachdem Sie-wissen-schon-wer zurückgekehrt ist und Fenrir Greyback, der bekannte Werwolf, begonnen hat, auch in seiner menschlichen Gestalt auf die Jagd zu gehen, bekam die Arbeit an dieser Forschung höchste Priorität.
Heute nun ließen Heiler der Universität Trois Lis nahe Paris verlauten, dass ihnen ein großer Durchbruch gelungen sei. Noch ist zwar nicht bekannt, ob das Mittel wirkt, es werden nun jedoch Werwölfe für einen ersten Testlauf gesucht.

Noch nie war die Zauberwelt so nah an einem wirksamen Gegenmittel für den Werwolffluch wie heute. Die gesamte Zauberwelt schaut auf Frankreich und hofft auf einen Erfolg der dortigen Forscher.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne