Harry Potter Personenspiel |19/2023

  • Louana.

    *Léon zuhöre, ihn einen Moment lang ansehe und schließlich laut seufze*

    Manchmal frage ich mich wirklich, wie wir Zwillinge sein können.

    Irgendwie scheinst du bei unserer Entwicklung all die Gehirnzellen erhalten zu haben, die mir fehlen.

    Und im Gegenzug steckt in mir dafür all der Mut und die Abenteuerlust, die dir fehlt.

    *schließlich relativ gut zusammenfasse, was uns beide ausmacht*

    *mir manchmal schon wünschen würde, dass die Aufteilung womöglich etwas fairer vonstatten gegangen wäre*

    *an der Situation aber sowieso nichts ändern kann, weshalb es eben einfach so hinnehme, wie es ist*

    *mein Glas lächelnd entgegennehme und einen Schluck trinke, während ihn beobachte*

    *er meine Frage dann allerdings ausschließlich auf einer Job-Ebene beantwortet, was mich eigentlich nicht überraschen sollte*

    Und so privat... wie läuft es da?

    *unschuldig frage und ihn weiter anlächel, auch wenn vermute, dass er den Braten nun langsam riecht*

    *mein Glas abstelle und mit den Handflächen über meine Oberschenkel reibe*

    Ah, es geht soweit. Ich schiebe ein bisschen Panik aufgrund der UTZs, aber das wird schon. Allerdings , bevor du fragst: Ich konnte mich noch immer nicht entscheiden, was ich im Anschluss machen möchte.

    Es gibt einfach so viele Möglichkeiten.

    Ansonsten liebe ich es, im Quidditchteam zu sein. Die Leute sind alle super cool und es macht richtig Spaß.

    *voller überzeugung sage*

  • Marie

    Ja, du hast recht...

    *ihr zustimme*

    Soll ich mich in deiner Nähe verstecken, damit ich dich notfalls in den Krankenflügel bringen kann?

    *spöttisch die Augenbraue hochziehe*

    Komm schon, du bist eine Slytherin. Die hält sowas aus.

    *sie in dei Seite stupse*

    Einfach gerade raus sagen.

    *grinse*

    Lia

    *kritisch die Jeans beäuge, die sie mir hinhält*

    *das nicht sonderlich mein Stil ist, das Top jedoch gut dazu passt*

    Also gut. Schaden kanns ja nicht.

    *grinse beide Sachen auf meinem Arm deopniere*

    Du bist süß.

    *sie angrinse und ihr kurz über den Arm streiche*

    *dann endlich mein Outfit finde*

    *einen schwarzen Jumpsuit finde, dazu eine passende Tasche finde*

    *mich sofort in das Outfit verliebe*

    *es mir zur Probe an den Körper halte und zustimmend nicke*

    *dann aber etwas anderes sehe, dass all meine Pläne umschmeißt*

    Oh mein Gott, Lou. Sieh dir das an!

    *ihr den weißen Jumpsuite vor die Nase halte*

    Der ist doch wunderschön, oder? Ahhh, welchen soll ich nur nehmen?

    *ihn kurzerhand auf meinen Kleiderstapel packe*

    *mich dann Lous Outfit widme und scharf die Luft einziehe*

    Wow, das ist perfekt, Lou! Das musst du anprobieren!

    *ihr das ganze auf den Arm schmeiße und sie angrinse*

    *dann eine wunderschöne schwarze Bluseentdecke*

    Wie findest du die?

    *sie Lou zeige und auf ihre Meinung gespannt bin*

    Loona <3

    I hate it here so I will go to
    secret gardens in my mind
    People need a key to get to
    The only one is mine
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

    2 Mal editiert, zuletzt von Thesi Weasley (12. März 2023 um 16:29)

  • Laura

    *Bemerke, wie meine Wangen erneut heiß werden*

    J-Ja. Ich hab ein Zimmer etwas weiter hinten... neben...

    *Versuche, mir den Namen der anderen Bewohner ins Gedächtnis zu rufen*
    *Es mir aber absolut nicht gelingen will*

    Keine Ahnung..

    *Schließlich aufgebe und kopfschüttelnd zu Boden blicke*

    *Mich die ganze Situation etwas überfordert*
    *Irgendwie auf eine wärmere Begegnung gehofft hatte*
    *Obwohl mich glücklich schätzen sollte, dass er überhaupt mit mir redet*
    *Ihm immerhin nicht einmal einen ordentlichen Abschied gelassen hatte*

    *Entsprechend nicht sicher bin, ob es ihn nur schockiert, dass ich nach so langer Zeit wieder hier bin, oder ob ihn meine Anwesenheit hier nicht eher stört*

    *Seine darauffolgende Antwort auch nicht sonderlich hilfreich ist*

    *Mir gerade alles wie ein einziger Vorwurf vorkommt*
    *Versuche, die Gedanken wegzuschieben, es aber mit jeder Minute schwieriger wird*
    *Mich auf die Zeichnung in seiner Hand fokussiere und meinen Kopf einen Moment ausblende*
    Schön, dass du wieder angefangen hast.

    *Ehrlich meine, da weiß, wie gerne er zumindest früher gezeichnet hat*

    *Sein Blick mich eine Weile lang durchbohrt und mich zwingt von der Zeichnung weg zu ihm auf zu sehen*
    *Sich unsere Blicke einen Moment berühren, bevor er die Frage stellt, vor der ich mich gefürchtet hatte*
    *Den Blick zur Seite wende, meine Hände weiterhin mit Grashalmen beschäftigt halte*
    Ich... weiß nicht..

    *Mir viele Ausflüchte und Begründungen parat gelegt hatte*
    *Es auf meine Eltern und ihre Arbeit hätte schieben können, dass ich London und Hogwarts vermisst habe oder es eine spontane Eingebung hätte nennen können*
    *Das alles aber nur im Ansatz den Kern trifft*

    Es.. hat sich einfach richtig angefühlt.
    *Versuche, mein nicht greifbares Gefühl in Worte zu fassen*
    *Spüre, wie sich mein Hals verschließt und meine Augen zu brennen anfangen*
    *Mich einen Moment sammeln muss, ehe weiterreden kann*

    Es.. Es tut mir leid, Miles.

    *Sein Name beinahe erstickt wirkt*
    Es war nicht fair von mir, einfach zu verschwinden. Und.. du hast alles Recht, wütend auf mich zu sein..

    *Meine Gedanken einfach frei heraus ausspreche*
    *Das alles irgendwie anders verläuft, als es mir ausgemalt hatte*
    *Am liebsten einfach wieder aufstehen und weglaufen würde*
    *Mich aber zurückhalte, da denselben Fehler nicht noch einmal wiederholen möchte*

    *Nur hoffen kann, dass ich Miles' Frage gerade gründlich misinterpretiere*

  • Zoe

    Du bist eine echt große Hilfe!

    *die Augen verdrehe*

    Was soll das denn jetzt wieder heißen? Das Slytherins kein Herz haben?

    *eine Augenbraue hochziehe*

    Ich würde mein Bett wahrscheinlich das ganze Jahr über nicht verlassen, wenn er mir einen Korb gibt.

    *die Arme verschränke*

    Wieso müssen Typen immer so kompliziert sein?

    *sie frage*

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Laurent Mulot

    Oscar Triggs

    Tracey Davis

  • Léon


    *ein wenig grinse und die Schultern zucke*
    Ich glaube, das fragen wir uns seit Jahren.

    *einen kleinen Scherz mache und schief lächle*
    *es allerdings auch interessant ist, wie sehr wir uns trotzdem unterscheiden*
    *bei ihren Worten über die Verteilung unserer Gene amüsiert die Lippen verziehe*
    Da scheint eine gewisse Ausgewogenheit zu fehlen.

    *zustimmend mein und nachdenklich die Stirn runzle*
    Obwohl ich mit dieser Verteilung trotzdem zufrieden bin.
    *noch mit einem Schulterzucken hinzufüge, weil mich auch ohne diese Abenteuerlust ganz wohl fühle*

    *meine Vernunft und mein Verantwortungsgefühl mir in dieser Hinsicht deutlich mehr zusagen*

    *einen Schluck Wasser trinke, als sie nach meiner privaten Ebene fragt*
    *etwas verwirrt die Stirn runzle, weil für mich Privat und Beruf irgendwie zusammengehören*
    *es immerhin liebe zu lesen und im St. Mungo zu arbeiten*
    *ihr Blick aber so bedeutungsvoll ist, dass direkt ins Nachdenken komme*
    *mir dann aufgeht, auf was sie eigentlich anspielt und prompt merke, wie sich meine Wangen rot färben*
    Ganz gut, würde ich sagen.
    *nach einem kurzen Räuspern mein und ihrem Blick ausweiche*
    *nicht genau weiß, wie viel sie mittlerweile weiß, weil ja auch der Flurfunk in Hogwarts sehr schnell über alles bescheid weiß*
    *ihr dann aufmerksam zuhöre, wie sie ihre aktuelle Situation so zusammenfasst*
    Falls du Hilfe brauchst..

    *direkt einwerfe und sie bedeutungsvoll ansehe*
    *immerhin immer bereit bin, sie in dieser Hinsicht zu unterstützen*
    *die Stirn leicht runzle und sie interessiert von der Seite mustere*
    Aber eine ungefähre Idee hast du schon?
    *vorsichtig frage, weil der Schulabschluss nun doch immer näher rückt*
    *leicht lächle über ihre Begeisterung, was das Quidditchteam angeht*
    *mich sehr darüber freue, dass sie so viel Anschluss gefunden hat*

  • Lilith

    *langsam nicke, als er das sagt*

    Du hast recht. Ich wollte auch mit dir darüber reden.

    *ebenfalls leise meine*

    Ja ich weiß, Oscar. Und ich akzeptiere das.

    *ihm sage*

    *leicht lachen muss, als er sagt, dass er lieber Sport treibt, als sich auf der Tanzfläche lächerlich zu machen*

    Deshalb auch diese Figur.

    *mit einem Zwinkern sage und ihn angrinse*

    *dann wieder ernst werde und ihn anschaue*

    Ich weiß nicht, wie es dir geht, Oscar, aber ich wäre gern mit dir zusammen.

    *ehrlich erkläre und ihn abwartend ansehe, in der Hoffnung, dass er genauso fühlt*

  • Marie

    Nein, das soll es nicht.

    *mit Nachdruck sage*
    Aber du hast doch sonst so eine große Klappe. Da müsste dir das auch nicht schwer fallen.

    *grinse*

    Ja, endlich stellst du mal die richtigen Fragen!

    *ihr zustimmen muss, man aus Jungs echt nicht schlau werden kann*

    Ich hol dich schon wieder aus deinem Bett raus, wenn du drin versauern solltest. Aber wenn du es nicht probierst, findest du es nie heraus!

    *eine Augenbraue hebe und sie aufmunternd ansehe*

    I hate it here so I will go to
    secret gardens in my mind
    People need a key to get to
    The only one is mine
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

  • Louana.

    *ein belustigtes Grunzen ausstoße und Léon ansehe*

    *manchmal wirklich nicht verstehen kann, wie wir Zwillinge sein können*

    *wir im Endeffekt aber einfach füreinander da sind, wenn es drauf ankommt, und uns blind verstehen*

    Ich auch, auch wenn ich mir wünschen würde, du würdest das ein oder andere Abenteuer gemeinsam mit mir bestreiten.

    *scherzend erwider, weil immerhin weiß, dass das nicht seins ist*

    *es zum Beispiel aber super cool finden würde, wenn er sich mehr für Quidditch interessieren würde*

    *das aber einfach nicht so sein Ding ist, was auch akzeptieren kann*

    *man immerhin ja auch noch träumen darf*

    *die Antwort auf die Frage nach seinem Privatleben natürlich genau so knapp ausfällt, wie erwartet*

    *man Léon echt alles aus der Nase ziehen muss, was nicht über Bücher handelt*

    *allerdings versuche, möglichst entspannt zu bleiben und weiterhin zu lächeln*

    Non, merci. Ich werde das schon schaffen. Aber sollte ich Hilfe brauchen, melde ich mich.

    *allerdings befürchte, dass Léons Nachhilfe wie eine Folter wäre*

    *er in Sachen Lernen immerhin verdammt streng und zielstrebig sein kann*

    Oui. Zu viele Ideen. Ich könnte so viele Sachen ausprobieren. Aber wahrscheinlich geht das nicht.

    *seufzend sage, weil immerhin nicht sämtliche Studiengänge anfangen und wieder abbrechen kann*

    *das auch schlicht und ergreifend für eine Geldverschwendung halten würde*

    Übrigens... ich habe mich letztens sehr nett mit Ariadne unterhalten. Sie ist ein tolles Mädchen. Und so hübsch.

    *schließlich das Thema, das mir auf der Zunge brennt, anspreche, und dabei alles andere als subtil vorgehe*

  • Oscar

    Von nichts kommt nichts.

    *grinsend sage*

    Ich glaube, wenn du wirklich mit so einem Chaoten mit mir zusammen sein willst, dann muss ich wohl akzeptieren, dass ich dir regelmäßig Punkte abziehen muss.

    *lächelnd meine*

    Ja, ich wäre gerne mit dir zusammen.

    *es dann auch ausspreche*

    *irgendwie wirklich froh bin sie kennengelernt zu haben*

    *nicht weiß wie auf Dauer mit ihrer aktuellen Einstellung zu Halbblütern und Muggelstämmigen auskommen werde*

    *das mit den anderen Häusern noch was anderes ist*

    *schließlich viele Gryffs auch nicht ausstehen kann*

    *aber auch versuche den Ruf von Slytherin ein wenig reinzuwaschen*

    *mein größter Wunsch es ist dass man ohne das jemand ein unpassendes Kommentar abgibt, stolz sagen kann, dass man in Slytherin ist*

    *wir uns mit unseren zwei Wünschen vielleicht auch sehr gut ergänzen*

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Laurent Mulot

    Oscar Triggs

    Tracey Davis

  • Hunter


    *wir Stirn an Stirn gegeneinander gelehnt dastehen und sie intensiv anschaue*

    Ach ist das so, ja?

    *frech grinsend frage, als sie meint, dass sie mich noch hier haben möchte*

    Ich bin nichts lieber, als bei dir Jo.

    *dann lächelnd antworte und sie umarme*

    Wollen wir dann weiter?

    *grinsend wissen will und sie anschaue*

  • Miles


    *die Stirn leicht runzle und langsam nicke*
    Dann werden wir uns jetzt sicher häufiger über den Weg laufen.

    *recht neutral entgegne, weil immer noch verwirrt darüber bin, wie die Dinge sich entwickelt haben*
    *sie hier zu sehen einfach vollkommen surreal ist*
    *mich unheimlich darüber freuen sollte, dass sie wieder da ist, wir uns aber über die Jahre sehr fremd geworden sind*
    *außerdem in dieser Zeit so viel passiert ist, was unsere unbeschwerte Zeit von damals in den Hintergrund rücken lässt*
    *ihr ein schiefes Lächeln zukommen lasse bei ihren Worten*
    *den Blick ihrer grünen Augen auffange und merke, wie sich meine Brust etwas zusammenzieht*
    *den ersten Schock über ihr Auftauchen so langsam überwunden hab und nun realisiere, dass sie wirklich wieder zurück ist*
    *sie lange ansehe und schweigend abwarte, was sie auf meine Frage antworten wird*
    *das Unverständnis und die Enttäuschung von damals schon längst verraucht sind, aber einfach gerne den Grund wüsste*
    *langsam nicke bei ihren Worten und meinen Blick kurz auf den See richte*
    *mir diesen Moment Zeit nehme, um die verwirrenden Gefühle in mir wieder etwas zu ordnen*
    *bei ihrer Entschuldigung aber den Kopf wieder zu ihr drehe*
    *ihren Blick auffange und nun doch eine Hand nach ihr ausstrecke*
    *sie sanft auf ihren Arm lege und ihn leicht drücke*

    *diese Berührung mich noch einmal darin bestätigt, dass sie tatsächlich hier neben mir sitzt*
    *einen kaum merklichen Moment überwältigt von dieser Erkenntnis bin, ehe mich wieder fasse*

    Schon okay.

    *leise murmle und es auch so meine*
    *bei ihren nächsten Worten leicht den Kopf schüttle*

    Ich bin nicht wütend, Laura.

    *ehrlich sage und sie direkt ansehe*
    *ihr Gesicht genau betrachte, ehe erneut den Kopf schüttle*
    Ich bin nur einfach... überrascht.

    *noch hinzufüge und mir durchs Haar fahre*
    Wir haben uns so lange nicht gesehen... und es ist so viel passiert.
    *leise hinzufüge und mir kurz mit der Hand übers Gesicht fahre*
    *meinen Blick dann hinunter auf meinen Zeichenblock senke, ehe meinen Kopf wieder zu Laura drehe*
    *kurz schlucke und einen Moment schweige, ehe ein etwas unsicheres Lächeln versuche*
    Ich freue mich, dass du wieder hier bist, Laura.
    *ehrlich sage und für den Augenblick einfach alles ausblende, was noch erklärt werden muss*

  • Lou

    *ihren Blick bemerke, als ihr die Jeans und das Top hinhalte und mir ein Lächeln kaum verkneifen kann*

    Im Ernst Lia, dir steht alles toll.

    *zu ihrem verzweifelten Gesichtsausdruck hin sage und es auch tatsächlich ehrlich meine*

    *beide Outftis, die sie mir zeigt echt fantastisch aussehen und einen Moment zögere, eh auf das schwarze deute*

    Ich glaube, dass der schwarze Jumpsuite besser ist. Er wird gut zu deiner blassen Haut kontrastieren. Außerdem wird es deine Figur sehr gut hervorheben und unterstreichen. Zieh dich fix an und zeig es mir dann.

    *ihr den Jumpsuite wieder in die Hände drücke und die restlichen Sachen wieder abstelle*

    *während darauf warte, dass Lia sich umzieht, wieder zu dem Outftit schaue, welches vorhin gefunden habe*

    *kurz zögere, eh mich schließlich wieder im Laden umsehe und nach einem anderen Kleidungsstück Ausschau halte*

    *bald auch eine braune Bluse und einen dazu passenden Rock finde und mich direkt auf dem Weg dahin mache*

    *gerade das Outfit in die Hand nehme, als Lia aus der Umkleidekabine rauskommt und mir den schwarzen Jumpsuite präsentiert*

    Wooow.

    *gedehnt meine und wirklich für einen Moment sprachlos meine beste Freundin betrachte*

    Du siehst umwerfend darin aus, wirklich.

    *ehrlich meine und auf Lia zusteuere um sie näher betrachten zu können*

    *der Jumpsuite sehr gut ihre schlanke Figur betont und sie einfach fantastisch aussehen lässt*

    *sie sich dann auch direkt umdreht und das von hinten sogar noch besser aussieht*

    *einen Daumen in die Höhe wandern lasse und Lia ein großes Lächeln schenke*

    Es ist wie für dich gemacht worden - einfach perfekt. Und die Tasche, die du dir eben ausgesucht hast, die ist auch toll.

    *die Tasche von dem großen Kleidungsstapel nehme und sie Lia reiche, damit sie sich diese umhängen kann*

    *sie ihr Outfit vervollständigt und einfach keinen Ton mehr herausbringen kann*

    Dir stehen solche Sachen halt total gut. Mir würde es nicht mal halb so gut stehen wie dir, wollen wir wetten?

    *erstaunt meine und sie dabei in eine feste Umarmung ziehe*

    Ehrlich, du siehst wunderbar aus.

    *noch einmal wiederhole und jetzt auf das neue Outfit zeige, was eben gefunden hab*

    Es ist zwar nicht so spektakulär und sexy wie dein Jumpsuite, aber ich find es trotzdem schön. Was sagst du?

    *Lia neugierig frage und ihr mein Teil hinhalte, damit sie es sehen kann*

    *danach schnell in die Umkleidekabine schlüpfe und mir das ganze direkt anziehe*

  • Jo

    *bei seinen Worten leicht grinse*

    *sein Kopf in meine Hände nehme und ihm ein Kuss auf die Stirn gebe*

    Ja, das ist so. Und das wird sich auch nicht ändern.

    *sage*

    *mich von ihm in den Arm nehmen lasse und diese Umarmung mir mega gut tut*

    *als uns nach einer Weile lösen mir die Haarsträhne zurück hinters Ohr schiebe und lächelnd zu Hunter schaue*

    Ja, denke schon, oder möchtest du in dieser Ecke hier noch was machen?

    *leicht lachend frage, ihm kurz ein Kuss auf die Wange gib, ehe unsere Hände miteinander verschränke*

    Claire Lilith Lestrange

  • Léon

    *das Gesicht ein wenig verziehe bei der Erwähnung von Abenteuern*
    Non, merci. Ich bleibe lieber bei den Abenteuern meiner Bücher.

    *ehrlich sage, da mir Louanas Vorstellung davon oft schnell zu viel wird*
    *wir uns charakterlich in dieser Hinsicht schon immer stark unterschieden haben*
    Ich würde mich aber auch freuen, wenn du mit mir hin und wieder die Bibliothek besuchen würdest.
    *ein wenig neckend entgegne und fragend die Brauen hebe*
    *das allerdings genauso wenig passieren wird und daher eher ein Scherz war*
    *zustimmend nicke, als sie meint, sie würde sich melden*
    *leicht den Kopf schüttle bei ihrer vagen Idee*
    Ich glaube nicht, dass das ohne Weiteres möglich ist. Du könntest höchstens bei Schulleiter Fudge wegen eines Schnupperseminars nachfragen.
    *nachdenklich vorschlage, ehe die Schultern zucke*
    *allerdings nicht weiß, ob es in dieser Hinsicht überhaupt etwas auf Hogwarts gibt*
    *schon denke, dass wir weiter über das Studium sprechen werden, als sie recht plötzlich auf Ari zu sprechen kommt*
    *ertappt dreinblicke und direkt erröte*

    *mich räuspere und mir durchs blonde Haar fahre*

    Oui, das ist sie.

    *ehrlich mein, auch wenn dabei etwas ungelenk klinge*
    Was.. was hat sie denn gesagt?
    *mich dann aber doch etwas argwöhnisch erkundige*

    *unwillkürlich auch etwas Mitleid mit Ari bekomme, weil Louana oft sehr direkt sein kann*

  • Louana.

    *seine Antwort so typisch Léon ist, dass nur die Augen verdrehen kann*

    Du weißt gar nicht, was du alles verpasst.

    *leise murmel, allerdings fürchte, dass ihn mit nichts auf der Welt überreden könnte, etwas zu ändern*

    *wir in dieser Hinsicht einfach sehr unterschiedlich sind*

    Merde! Ich verbringe schon genug Zeit in dieser wiederlichen Bibliothek.

    *ein bisschen zu überzogen sage, da die Bibliothek eigentlich sogar ganz nett finde*

    *das aber nur der Fall ist, wenn gemütlich in einer Ecke sitzen und die Leute beobachten kann*

    *die Bibliothek automatisch hasse, wenn tatsächlich etwas tun muss*

    *bei der Erwähnung des neuen Schulleiters die Lippen verziehe*

    Schon komisch, dass McGonagall plötzlich nicht mehr da ist, oder? Ich mochte sie.

    *nachdenklich sage, da mir noch kein Urteil über Fudge bilden konnte*

    *allerdings denke, dass er ein völlig anderer Typ als McGonagall ist*

    *meine Konzentration jedoch sofort wieder auf dieses andere, viel wichtigere Thema richte*

    *es schonmal als positiv empfinde, dass Léon mir in seinen Worten zustimmt*

    Was sie gesagt hat? Och, dies und das. Unter anderem, dass sie dich eigentlich ziemlich gerne mag.

    Also... wirklich gerne.

    *bedeutungsvoll sage und ihn eindringlich ansehe*

  • Laura

    *Ebenfalls nicke*
    *Das in meiner Vorstellung nicht das schlimmste wäre*
    *Schon immer gerne Zeit mit Miles verbracht habe*
    *Auch wenn er inzwischen deutlich reservierter wirkt als noch vor meiner Abreise*
    *Mich frage, was ich wohl alles während meiner Abwesenheit verpasst habe*
    *Miles Blick auffange, als meine Augen wieder öffne und zu meiner Entschuldigung ansetze*
    *Seine Berührung erst wahrnehme, als ein Impuls durch meinen Körper fährt*

    *Unwillkürlich kurz zusammenzucke, ihm aber schnell ein beruhigendes Lächeln schenke*
    *Seine Worte sämtliche Anspannung von mir lösen*

    Vergangenes ist vergangen. Wir sind jetzt hier.

    *Der Gedanke für einen Moment durch meinen Kopf zieht*

    *Mein Herz langsam zur Ruhe kommt und auch der Klos im Hals verschwindet*

    *Es einfach gut tut, ihn wieder an meiner Seite zu wissen*

    *Verständnisvoll nicke, auch wenn er inzwischen ungewöhnlich oft betont, wie viel passiert ist*
    *Es eigentlich nur für eine Floskel gehalten habe, aber langsam neugierig werde*

    *Meinen Arm so bewege, dass seine Hand in meine rutscht*

    *Ihm ein vorsichtiges Lächeln schenke, ehe meine nächste Frage ausspreche*
    Was habe ich denn verpasst, während ich weg war?

    *Langsam das Gefühl habe, nicht nur für die Uni eine Menge aufholen zu müssen*

  • Lilith

    Und wie ich das will, mein Chaot!

    Das wirst du nicht müssen. Zumindest nicht mehr. Vielleicht wegen ein paar Kleinigkeiten, aber nicht wegen einem Angriff oder was auch immer.

    *lächelnd sage und es auch so meine*

    *ihn dann glücklich anlächel, als er meint, dass er auch mit mir zusammen sein will*

    Ich weiß, dass ich nicht fehlerfrei bin, Oscar und ich weiß auch, dass manche unserer Ansichten ziemlich stark auseinander gehen, aber ich denke, dass wir uns da arrangieren können.

    Kompromisse und Kommunikation sind, denke ich, eine wichtige Basis für eine gesunde Beziehung.

    *bei meinen Worten lachend den Kopf schüttel*

    Sag ausgerechnet ich, die ganz viel Ahnung von einer Beziehung hat.

    Nein, im Ernst. Ich hätte dich nie gefragt, ob wir nach Hogsmeade gehen wollen, wenn du mir nichts bedeutet hättest.

    *ernsthaft sage und in seine schwarzen Augen blicke*

  • Léon

    *nachdenklich die Stirn runzle bei ihren Worten*
    Waghalsige Aktionen mit hoher potenzieller Verletzungsgefahr?
    *mal annehme und sehr skeptisch die Brauen zusammenziehe*
    *das für mich schon dieser Quidditchsport ist, aber bei Louanas Vorstellung von Abenteuer auch ein paar beunruhigende Bilder im Kopf hab*
    *ein wenig ungalant die Augen verdrehe, als sie gleich so abfällig über die Bibliothek spricht*
    Das solltest du nicht Madam Pince hören lassen.
    *mit einem Räuspern anmerke und sie tadelnd ansehe*
    *zustimmend nicke und die Brauen leicht zusammenziehe*
    Professor McGonagall hat diese Schule sehr gewissenhaft geführt. Aber wenn der Schulbeirat das anders sieht, müssen wir wohl darauf vertrauen, dass sie es sich gut überlegt haben und es nachvollziehbare Gründe dafür gibt, Professor McGonagall zu ersetzen.

    *sehr neutral sage, aber nachdenklich die Stirn runzle*
    *eigentlich schon der Meinung war, dass Prof. McGonagall für das Amt der Schulleiterin sehr qualifiziert war*
    *allerdings vielleicht auch nicht genug Einsicht in die Hintergründe habe, um diesen Wechsel der Schulleitung angemessen zu beurteilen*
    *das Gespräch über Ari mir sichtbar unangenehm ist, obwohl Louana wohl die einzige ist, mit der über so etwas sprechen würde*
    Oh, tatsächlich.

    *etwas schüchtern entgegne und meine Freude darüber zu zügeln versuche*
    *das erfreut Lächeln aber kaum unterdrücken kann und merke, wie mein Herz etwas schneller klopft*
    *gegen Louanas prüfenden Blick aber keine Chance habe, mich aus dem ganzen herauszureden*
    *mich deshalb räuspere und die Schultern etwas hochziehe*
    Ich mag sie auch sehr gerne.

    *ehrlich mein und die Stirn leicht runzle*

  • Louana.

    *eine wegwerfende Handbewegung mache*

    Quatsch. Ich hab mich noch nie bei irgendeiner Aktion verletzt. Zumindest nicht doll.

    *ein Kratzer nicht als wirklich ernsthafte Verletzung ansehe*

    *ansonsten eigentlich nichts dabei war, was groß erwähnenswert gewesen wäre*

    *die Lippen belustigt zusammenpresse*
    Keine Sorge, sie beobachtet mich eh schon immer mit Argusaugen. Ich glaube, sie mag mich nicht.

    *lässig sage, weil mich das ziemlich wenig stört*

    *die alte Schreckschraube immerhin auch ziemlich merkwürdig finde*

    *Léons äußerst diplomatischer Antwort hinsichtlich des Schulleiter-Amtes lausche und seufze*

    Aber hätte es nicht gereicht, irgendwie jemanden vom Zaubereiministerium oder dem Schulbeirat hier einzuschleußen? Wieso denn gleich absetzen? Ich finde das ziemlich drastisch.

    *ehrlich sage, weil McGonagall eigentlich immer mochte*

    *jederzeit der Meinung war, dass sie mich deutlich besser versteht als Madam Maxime*

    *mich unter anderem auch wegen McGonagall hier so wohl gefühlt habe*

    *deshalb überhaupt nicht begeistert bin davon zu hören, dass es einen neuen Schulleiter gibt*

    *meinen Blick ungeniert auf Léon richte und seine Reaktion beobachte*

    *er im ersten Moment noch verdammt zurückhaltend ist*

    *allerdings begeistert in die Hände klatsche, als er schließlich zugibt, dass er sie auch mögen würde*

    Magnifique! Wunderbar. Dann ist doch alles klar. Sie mag dich, du magst sie.

    Wo liegt das Problem? Du solltest sie unbedingt nach einem Date fragen, Léon.

    *sofort mit der Tür ins Haus falle, weil gar keinen Grund mehr sehe, mich vorsichtig vorzutasten*

    *die Basis immerhin geklärt ist*

  • Zoe

    Du hast mich noch nie in seiner Gegenwart erlebt.

    *zu ihr meine*

    Da gibt's keine große Klappe mehr.

    *hinzufüge*

    Da bin ich froh drüber.

    *lächelnd sage*

    Weißt du was ich geh jetzt und suche Dave!

    *zu ihr meine*

    *mich in meinen Rollstuhl hieve*

    *ihr nochmal zu winke*

    *die Bibliothek verlasse*

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Laurent Mulot

    Oscar Triggs

    Tracey Davis

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!