Harry Potter Personenspiel | #17 | 20. - 24. Februar 2024

  • Kendra

    *Jasons Lachen einfach nur ansteckend ist und herzhaft mit ihm lache*
    *mir schon die Tränen die Wange hinab laufen und sie beiläufig mit dem Handrücken wegwische*
    *zu ihm schaue und den Kopf schief stelle*
    Du bringst mich zum Weinen eure rennmäusige Hoheit...
    *giggelnd sage und mich wieder neben ihm geselle*
    *das der schönste Spaziergang seit langem ist und ihn sehr genieße*
    *bei seinen Worten ein gespieltes Entsetzen aufsetze*
    Ein fetter Altsack? Nein, das bist du nicht... ach...
    *an die Stirn patsche*
    du meintest alter Fettsack... das ist ja was gaahaaanz anderes...
    *ihn frech anschaue*
    Hach Jason.... ääähhhh..... Hoheit.... ihr seid in der Blüte eures Fleisches... Ihr müsst euch nicht grämen...
    *einen auf Prinzessin mache*
    Ich toleriere euch neben mir... es ist mir genehm, dass ihr mich begleitet... das sagt Prinzessin Krokus vom freien Felde...
    *grinsend sage und weiter neben ihm her gehe*
    Und so ganz nebenbei... es macht Spaß dein Ego ein bisschen zu pieksen...
    *zu den Sternen schaue und dann aus den Augenwinkeln ihn beobachte*
    *das ihm natürlich nicht entgeht und seine Reaktion einfach nur süß ist*
    *Jason mir dann die Glotze erklärt, aber nicht wirklich schlau daraus werde*
    Also... so eine Glotze scheint nicht wirklich Gutes zu sein... Hast du so eine Glotze?
    *von ihm wissen möchte*
    *dann meine Hand vor seine Augen halte*
    Kannst du meine riesengroße Hand sehen? Naaaa? Wie viele Finger siehst du Glotzkowski?
    *ihn gerade so genannt habe wegen dem Begriff Glotze*
    *ihn anschaue und wieder herzhaft lachen muss*
    Glotzkowski....
    *mich nicht mehr einbekomme*
    Sorry Jason...
    *mich bei ihm einhake und ihn kurz drücke, damit er nicht sauer ist auf mich*
    *als er erwähnt, mich vor bösen Slytherins zu beschützen, ihn angrinse*
    Ich komme gerne darauf zurück mein holder Beschützer...
    *an meine BlubberDrops denke und an diesen Adrian, der mit vollgesprenkelten Klamotten sehr sauer auf mich sein dürfte*

    Thesi Weasley

  • Jason

    *Kendra mein Lachen erwiedert und mich freue, dass nach all der Zeit immer noch so miteinander lachen können*
    *grinsend ihre Tränen wegwische und sie kurz in den Arm nehme*
    Ach, meine kleine Prinzessin. Jetzt bring ich dich schon zum Weinen. Soweit sind wir also schon.
    *lächelnd den Kopf schüttle und amüsiert über ihren Ausdruck bin*
    Ein fetter Altsack? Ein alter Fettsack heißt das.
    *sie grinsend in die Seite stupse und lache, als sie sich selbst verbessert*
    *meinen Arm um sie lege, als weiter spazieren und den Spaziergang sehr genieße*
    *Kendra einfach vermisst habe und das erst jetzt richtig merke*
    In der Blüte eures Fleisches...
    *sie zitiere und sie mit hochgezogenen Augenbrauen ansehe*
    Du drückst dich ja wirklich sehr ... gewählt aus.
    *kichernd meine, ihre adelige Art aber irgendwie auch lustig finde*
    Aber ich muss wirklich sagen, meinem Ego können deine Späßeleinen gar nichts anhaben.
    *wissend den Kopf schüttle und so tue, als wäre es mein voller Ernst*
    Yes, ich hab so eine "Glotze". Die macht manchmal echt Spaß. Solltest du auch mal probieren. Und falls dich dann jemand angreifen sollte, weil diese Glotze ja so was schlimmes ist.
    *sie in die Seite stupse*

    Hold on to spinning around
    Confetti falls to the ground
    May these memories break our fall
    One day we will be remembered
    Long live...

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

    WWS-Legacy: Ella Poorman

  • Kendra

    *zu ihm schaue als Jason mit tatsächlich meine Lachtränen wegwischt*
    *zu ihm aufschaue und kurz leicht verwundert bin*
    *mich frage, ob ein großer Bruder wirklich so was machen würde*
    *das irgendwie süß finde und ihn gewähren lasse*
    *Jason so anders ist als die meisten Jungs die so kenne*
    *ihn sehr mag und unbedingt Lilou Cookie von ihm erzählen muss*
    *Jason sich vielleicht überreden lässt, uns das Eine oder Andere aus Hogsmeade mitzubringen*
    *das wirklich toll wäre, da ja nicht ohne weiteres dort hin dürfen*
    *als er sich über meine Wortwahl lustig macht ihn anstubse*
    Hoheit! Ich muss doch bitten...
    *lachend sage*
    ... ich mag Theater... Shakespeare usw. verstehste? Da kenne ich die Sprache die einst am Hofe üblich war. Zuhause spiele ich ab und an auch im Theater mit. Da aber keine Prinzessin, sondern ehe eine Magd oder Zofe.
    *ihm erkläre und stolz das Kinn recke*
    Hättest du von mir nicht gedacht hm? Ein kleines schottisches Mädchen aus den Highlands und dann Theater? Ja, das geht...
    *zu ihm sage und mich kurz darauf in seinen Armen wiederfinde*
    *als er dann seinen Arm um meine Schulter legt mir so denke, dass das wohl ein Bruder bei seinen kleinen Schwester machen würde*
    Ich kenne niemanden mit einer Glotze...
    *zu ihm sage als er meint, auch mal Glotzkowski zu machen*
    Dann muss ich dich wohl mal bei dir Zuhause besuchen kommen...
    *ihn anschaue und zu ihm sage*
    *ihn beobachte wie er darauf reagieren wird*
    Leben bei dir Muggel?
    *von ihm wissen möchte*
    Weil... wenn... nicht, könnten wir ausgiebig mit dem Besen fliegen... na, was denkst du?

  • Jason

    *ihren skeptischen Blick bemerke, als ihre Tränen wegwische und sie ansehe*
    Ach komm, Kendra. Ich wisch dir nur die Tränen weg. Das machen große Brüder.
    *sie angrinse und mich dann bei ihr einhacke*
    *auf keinen Fall will, dass sie meint, es würde komisch zwischen uns werden, da die Geste gar nicht so gemeint war*
    *verständlich nicke, als sie erklärt, dass sie wegen ihrer Theatersprache so stolz redet*
    Ach, dann wird mir alles klar. Wenn du sooo gerne Theater spielst, ist das natürlich verständlich. Ich sollte mal zu einer deiner Aufführungen kommen.
    *sie ansehe und gespannt auf ihre Reaktion warte*
    Natürlich kennst du niemanden mit einer Glotze. Du wohnst doch in der Zaubererwelt - und ich in der Muggelwelt.
    *erkläre, weil sie eigentlich ziemlich wenig über meine Heimat weiß*
    Ich bin umgeben von Muggeln, das heißt, ich seh in meinen Ferien eigentlich nie Zauberer.
    *lachen muss über diese Erkenntnis. Aber du wohnst in der Nähe von ganz vielen Zauberern, oder?

    Hold on to spinning around
    Confetti falls to the ground
    May these memories break our fall
    One day we will be remembered
    Long live...

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

    WWS-Legacy: Ella Poorman

  • Kendra

    *ihm zuhöre und er mir plötzlich leid tut*
    *nur unter Muggeln zu leben sehr schwer sein muss als Zauberer(Familie)*
    Was? Wirklich? Du wohnst unter Muggeln? Dann musst du mich in den Ferien besuchen kommen! Dann kannst du schauen, wenn ich Theater spiele und danach steigen wir auf den Besen und düsen durch die Gegend!
    *mir das sehr schön vorstelle mit ihm durch die Gegend zu fliegen*
    *auf die Muggel angesprochen kurz die Schultern zucke*
    Wir wohnen sehr weit draußen, da kommen Muggel sehr selten hin und dank Schutzzauber sehen sie uns nie...
    *zu ihm sage und froh bin, dass so offen leben können und uns nicht einschränken müssen*
    Aber ehrlich... ich würde es toll finden, dich im Publikum zu sehen! Deine Kritik würde mich sehr interessieren und du könntest nach dem Stück mit uns zusammensitzen und dich mit uns unterhalten über das Stück und Theater im Allgemeinen...
    *ihm offeriere und gespannt wie er es auffasst*
    Hast du ein Fahrrad?
    *mir dann noch einfällt, da er ja so unter Muggeln lebt*
    Du wirst es nicht glauben, aber ich habe ein Mountain-Bike! Das hat zwar schon viele "Reparo" Zauber über sich ergehen lassen müssen, da ich wie ein Verrückte durchs Gelände fahre, aber ich liebe es!
    *ihm erzähle und mich wohl fühle in seiner Gegenwart*
    *hoffe, dass uns jetzt wieder öfter sehen können*
    *Mum und Dad von ihm erzählen werde, sie bestimmt große Augen machen werden*
    *diesen Weg so liebe, da man wirklich entspannt einen großen Spaziergang machen kann*
    *zu Jason schaue und ein Lächeln sich in mein Gesicht stiehlt*

    [ZS ... ]

  • Daniel

    *leicht schmunzeln muss, als sie sagt, dass ihr Valentinstag eher unspektakulär war, mich aber andererseits frage, warum es so ist, wenn sie doch die Rose geschenkt bekommen hat*
    *allerdings aber nicht weiter darüber nachdenke, weil es mich innerlich sowieso nur unwohl fühlen lässt*
    *als sie die Rose wieder anspricht leicht nicke und noch einen Schluck von meinem Butterbier nehme, um den faden Beigeschmack loszuwerden*
    Das freut mich.
    *lächeln sage, als Nora sagt, dass bei ihr soweit alles gut ist*
    Bei mir auch soweit nichts.
    *mit einem kleinen grinsen erwidere*
    *mir dann aber wieder dieser Angriff einfällt, es aber darüber jetzt nicht reden möchte*
    *das uns nur die Stimmung vermiesen würde*
    Zum Glück hast du hier im Wohnheim die Möglichkeit ihr aus dem Weg zu gehen.
    *mit einem zuversichtlichen Blick sage und leicht kopfschüttelnd an dieses Biest denke*
    *sie mir vielleicht doch mal vorknöpfen sollte, dass sie sich gegenüber Nora etwas zurückhalten sollte, mich aber auch nicht in Familienangelegenheiten einmischen möchte*
    *über Noras Kommentar zu Felix nichts erwidere*
    *sie vielleicht gar nicht darüber reden möchte und es ihr vielleicht unangenehm ist*
    Alles wie immer. Studium läuft soweit gut. Meine Eltern haben irgendeine Feier für die nächsten Semesterferien geplant.
    *leicht schmunzelnd erkläre und meine Augen ein wenig verdrehe*
    Ich bin ganz ehrlich. Manchmal nerven mich diese Feiern. Da kommen unzählige Leute. Manche, die ich noch nie zuvor gesehen haben und zu mir sagen, wie groß ich denn schon geworden wäre.
    *bei dem Gedanken auflachen muss und theatralisch seufze*
    Schon merkwürdig wie oberflächlich viele Menschen sind oder?
    *leicht nachdenklich sage und einen Blick zu Nora werfe*
    *Nora am liebsten auch gerne einladen würde, aber andererseits Angst habe, dass sie es falsch verstehen könnte und wir dann wieder streiten, auch wenn es schön fände wenigstens ein bekanntes Gesicht auf der Feier zu haben*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Nora

    *Froh bin, dass bei ihm soweit auch nichts außergewöhnliches passiert ist*
    *Er glücklicherweise von Seraphina auch verschont geblieben ist*
    *Sie echt mal aufhören könnte, sich dauerhaft in alles einzumischen*
    Ja das stimmt. Ihre Wohnung ist zum Glück ein ganzes Stück weg
    *Schmunzelnd zustimme und über die Verteilung wirklich froh bin*
    *Sie dadurch nicht mehr so häufig sehen muss und zumindest ein wenig Ruhe habe*
    *Ihm zuhöre, als er weiterspricht und kurz nicke*
    *Dann allerdings fragend den Kopf schief lege*
    Eine Feier? Was ist der Anlass?
    *Neugierig frage*
    *Er ja vielleicht Geburtstag hat oder eine Errungenschaft im Ministerium feiern will*
    *Mich allerdings frage, warum er mir nicht davon erzählt*
    *Wenn so darüber nachdenke, noch gar nicht über Geburtstage oder ähnliches gesprochen haben*
    Wann hast du eigentlich Geburtstag?
    *Ihn deshalb auch direkt einmal frage*
    Es muss wirklich eigenartig sein, eine Menge fremde Menschen, die du nicht zuordnen kannst, die dich aber kennen
    *Schmunzelnd meine, den Sarkasmus aber nicht verstecken kann*
    *Immerhin so für mich jeder einzelne Schultag anfühlt*
    *Es ihm aber nicht übel nehme, da es für andere immer schwer nachvollziehbar ist*
    Ich konnte das noch nie verstehen, warum man sich für so oberflächliche Dinge interessiert
    *Mit den Schultern zucke*
    *Mich für so etwas immerhin noch nie groß interessiert habe, aber es anderen stets wichtig gewesen ist*

  • Daniel

    *mich wirklich für Nora freue, als dass auch erleichtert bin, das sie Seraphina nur selten begegnet*
    Das wüsste ich auch gerne.
    *ehrlich grinsend zugebe und mir mit meiner Hand über mein Gesicht fahre*
    Meine Eltern machen gern mal ein Geheimnis daraus.
    *ihr grinsend erkläre und an die beiden denke, wie sie schon vorfreudig und eifrig alles in Gang setzen, damit alles perfekt läuft*
    Nächsten Monat. Am zweiten. Und du?
    *Nora mitteile, als dass auch von ihr wissen möchte, wann sie Geburtstag hat*
    Ja, da sagst du was.
    *ihr Schmunzeln erwidere und abermals einen Schluck trinke*
    Mich verwundert es immer wieder aufs Neue, wie viele Leute meine Eltern kennen.
    *Nora erzähle, auch wenn es irgendwo verstehen kann, dass er den Kontakt zu wichtigen Menschen pflegt*
    *das nämlich selbst schon immer vermittelt bekommen habe, aber niemals wollen würde, eine Feier, für hunderte von Leuten organisieren zu wollen*
    So viele kenne ich nicht mal ansatzweise, aber es nicht schlecht, ein paar gute Kontakte zu haben, die man gut kennt.
    *leicht schulterzuckend hinzufüge*
    Ich auch nicht so wirklich...
    *erwidere und das Thema mehr oder weniger wieder fallen lasse, ehe mir aber ein Gedanke kommt und Nora nachdenklich ansehe*
    Hättest du vielleicht Lust zu kommen, Nora?
    *dann von ihr wissen möchte, während sie leicht anlächel*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • ~Jonathan~

    *gerade gegessen hab*
    *nach draußen gehe und mich auf eine Bank setze*
    *eigentlich noch lernen muss , aber gerade echt keinen Bock hab*
    *ein Junge sich plötzlich neben mich setzt*
    *aufschaue*
    *den Jungen mustere , er wohl eine Klasse über mir ist , da ihn noch nicht im Unterricht gesehen hab*
    *das Schlangen-Symbol auf seinem Umhang sehe , er wohl aus Slytherin kommt*
    *mich räusper , als er mich nicht bemerkt*
    Ähm.Hallo?!
    *etwas genervt sage , da jetzt keine Lust auf einen nervigen Slytherin - Schüler hab*

    Hanna Taylor

  • Nora

    *Er scheinbar selbst nicht einmal den Anlass der Feier weiß*
    Das muss schön sein, wenn man einfach so eine Feier organisiert bekommt
    *Erstaunt meine, mir selbst das wahrscheinlich nicht mehr passieren wird*
    *Es immerhin ein Wunder wäre, wenn Mutter überhaupt einmal nüchtern genug wäre, um an unseren Geburtstag zu denken*
    *Aber das nur Wunschdenken gleich käme*
    *Mir gedanklich eine Notiz zu seinem Geburtstag mache, es aber später auch noch in meinen Kalender eintragen will*
    *Das ja schon ziemlich bald ist*
    *Ihm wohl ein Geschenk besorgen sollte, auch wenn noch gar keine richtige Ahnung habe, was genau*
    Ich habe am 15.05., also noch etwas hin
    *Dann seine Frage ebenfalls beantworte*
    *Wahrscheinlich dieses Jahr wieder nicht feiern werde*
    *Meinen Geburtstag schon einige Jahre nicht mehr als wichtig erachte*
    *Außerdem gar niemanden wüsste, mit dem feiern sollte*
    Deine Familie scheint einige gute Kontakte zu haben
    *Feststelle, da sie sonst wohl kaum so viele Leute kennen würden*
    *Er also in gewisser Weise ein hohes Ansehen genießen wird*
    *Kein Wunder, dass er sich so gewählt ausdrückt und so vornehm kleidet*
    *Daniel das vermutlich von daheim so gewohnt ist*
    *Gerade noch einen Schluck trinke, als mich seine nächsten Worte stocken lässt*
    *Das Glas absetze und ihn erstaunt anblicke*
    Ich? Bist du sicher?
    *Den Kopf schief lege und ihn mustere*
    *Niemand bin, den man auf solche Feiern einlädt, das zumindest bisher so gedacht habe*
    *Er sicher jemand besseren findet, die ihn dorthin begleiten kann*
    Ich kenne ja überhaupt niemanden dort
    *Das zumindest meine Hoffnung ist*
    *Es sonst sehr peinlich für mich und ihn werden kann, wenn bestimmte Leute dort erkennen sollte, es aber nicht tue*
    *Außerdem nicht wirklich das Gefühl habe, dass dort hinein passen würde*

  • Tyler.

    *das Treffen mit der Boy-Group neulich echt schön war*

    *Ace Tina und ich dann aber wieder gehen mussten, weil noch etwas wegen Quidditch besprechen mussten*

    *ein bisschen spazieren gehe und mir wieder in Gedanken kommt, dass Hailey Tina und die Zeit und Nächte mit ihr gerade unglaublich vermisse und so in meinen Gedanken verloren bin, dass mich wortlos auf eine Bank setze und erst als angesprochen werde, merke, dass neben mir jemand sitzt*

    *lässig eine Augenbraue nach oben ziehe, als ein Gryffindor schon wieder genervt von mir ist*

    Gibt's n Problem?

    *arrogant frage und mein Notizbuch für meinen Pfosten als Quidditchkommentator aus meiner Tasche herausnehme*

  • ~Jonathan~

    *er mich dann fragt ob es ein Problem gibt*
    *gleich merke dass der Junge sich für was besseres hält*
    Naja , es sitzt eigentlich genau neben mir
    *sage und mir durch die Haare fahre*
    *auf eine andere Bank deute , da es ja genug Bänke gibt , wo er alleine sitzen kann*
    *gerade echt kein Bock auf einen unnötigen Streit habe*
    *mich jetzt einfach mal nach den Prüfungen entspannen will*

  • Tyler.

    *die Augen verdrehe und das mal wieder so typisch Gryffindor ist*

    *die Gryffindors aus der Boy Group deutlich entspannter sind, aber dieser hier ja gleich ein großes Drama draus machen muss*

    Wenn es dir nicht passt, dann geh gefälligst selber woanders hin

    *knurrend sage und es mir ganz normal auf der Bank gemütlich mache und einfach weiter in mein Notizbüchlein schaue und den Gryffindor neben mir gar nicht mehr beachte*

  • ~Johnathan~

    *er dann meint wenn es mir nicht passt , dass ich dann gefälligst woanders hin gehen soll*
    *seufze , da ja nichts anderes erwarten konnte*
    *ebenfalls mein Buch heraushole und ihn nicht beachte*
    Ach überings , du hast mir gar nichts zu befehlen. Und falls du das denkst , dann bist du hier auf einem ganz falschen Weg.
    *nach einer Weile sage*

    Hanna Taylor

  • Tyler.

    *es gut finde, dass er es dann endlich dabei belässt und mich ebenfalls nicht erwartet*

    *bei seinem Kommentar einfach nur grinse und man das ja von den meisten Gryffindors kennt und eigentlich ssonst auch nichts anderes erwarten sollte*

    *und einfach nur denke, dass von diesem Typen in Ruhe gelassen werden will und einfach meine Sachen machen möchte*

    *mir währenddessen einfällt, dass ja noch das neue Quidditchspiel zum kommentieren vorbereiten muss und die verschiedenen Dinge und mein Notizbuch reinskizziere und reinschreibe*

    *als damit fertig bin einfach aufstehe und ohne noch ein weiteres Wort zu sagen einfach wieder ins Schloss gehe*

  • Daniel

    Ja, aber manchmal kann es auch echt anstrengend werden.
    *grinsend zugebe und mich an die letzten Treffen erinnere, wo mir förmlich den Mund fusselig geredet habe und später komplett fertig ins Bett gefallen bin*
    *lächeln muss, als Nora mir ihren Geburtstag nennt und überlege, ob ihr etwas schönes kaufen könnte, worüber sie sich freut*
    Ja. Darüber bin ich auch ganz froh, aber die Abende gehen manchmal bis so spät in die Nacht, dass an eine ruhigen Schlaf gar nicht mehr zu denken ist.
    *erkläre und leicht auflachen muss, wenn daran denke, wie vielen Leute alleine an solch einem Abend begegne*
    *Nora überrascht ansehe, als sie genauso überrascht wie ich reagiert*
    Ja klar. Warum denn nicht?
    *mit einem Lächeln wissen möchte*
    *hoffe, dass ihr Licht nicht unter den Scheffel stellt, weil sie wirklich was besonderes ist*
    Es würde dir sicher gefallen. Auch wenn sehr viele Leute da sind, aber dafür haben wir den Garten. Einfach um abzuschalten, wenn es zu viel wird.
    *zuversichtlich lächelnd sage und mir vorstellen kann, dass sie sich auch gut mit ein paar Leuten unterhalten kann, auch wenn sie sie nie wieder erkennen würde, was aber absolut nicht schlimm ist*
    *selbst ziemlich oft im Garten bin, wenn ein bisschen Ruhe brauche*
    Aber du kennst mich.
    *grinsend sage und Nora anblicke*
    Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, Nora. Und du kannst es dir ja einfach nochmal überlegen.
    *ihr ganz unverbindlich und zwanglos anbiete*
    *mir vorstellen kann, dass sie Bedenken hat, jemanden plötzlich nicht zu erkennen*
    Ich kann dich beruhigen. Die einzige Person, die du außer mir vielleicht kennen könntest ist die Stationsheilerin Miriam Strout der Station im St. Mungo für Fluchschäden und Zauberunfälle.
    *Nora mitteile, mir dessen aber nicht sicher bin, ob sie sie kennt*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Nora

    *Leicht lächle und mich frage, wie solche Veranstaltungen wohl sein müssen*
    *Mir kaum vorstellen kann, wie man einen ganzen Abend lang mit den verschiedensten Leuten redet*
    *Sie scheinbar ja genug Spaß zu machen scheinen, dass man sogar Schlaf aufschiebt*
    *Einen Moment darüber nachdenken muss, was antworte, da gar nicht darüber nachgedacht habe, warum er mich nicht fragen sollte*
    Ich habe einfach nicht damit gerechnet. Wir kennen uns doch kaum
    *Dann ehrlich das erste ausspreche, was mir dazu in den Sinn kommt*
    *Es erstaunlich finde, dass er mich bereits zu sich einladen will, wenn doch kaum mehr als eine handvoll Mal miteinander geredet haben*
    *Und die Hälfte der Zeit uns an die Gurgel gegangen sind, uns immerhin erst seit kurzem halbwegs verstehen*
    *Daniel wirklich vertrauensvoll sein muss*
    *Er sogar einen Garten hat und zugeben muss, dass so langsam tatsächlich ein wenig neidisch werde*
    *Schon lange kein Haus mit Garten mehr besitzen und wahrscheinlich auch eine ganze Weile mehr in keinem wohnen werde*
    *Daniel mit seiner Familie wirklich das große Los gezogen hat*
    *Sein Lächeln erwidere und mich wirklich geehrt fühle, dass er bei seiner Begleitung ausgerechnet an mich denkt*
    Ich.. ich würde mich freuen
    *Dann spontan einfach zusage*
    *Schon nicht so viel schief gehen kann*
    *Es ja nicht so ist, als würde er Sera auch dahin einladen*
    *Und wenn Sera nicht mitmischen kann, die Feier eigentlich nur gut werden kann*
    *Bei dem Namen kurz nachdenke, aber schließlich den Kopf schüttel*
    Nein, mit der hatte ich noch nicht das Vergnügen. Aber ich würde mich ihr gerne einmal vorstellen
    *Ehrlich interessiert bin, da sie in einer der Abteilungen arbeitet, für die mich interessiere*
    *Es sicher nicht schaden würde, wenn bereits ein paar Kontakte knüpfen könnte*

    *Wieder zurück in den ZS hüpfe*

  • Nate

    *Gerade eine Runde fliegen war und nun noch ein wenig über die Ländereien laufen will*
    *Langsam wieder richtig ins Training rein komme und hoffnungsvoll bin, dass die Auswahlspiele im Sommer gut laufen werden*
    *Mir inzwischen wirklich vorgenommen habe, es zumindest zu versuchen*
    *Schließlich sehr gerne fliege und von Quidditch auch Ahnung habe*
    *Es nur noch ins Team schaffen muss, worauf mich nun eifrig vorbereite*
    *Ein wenig am See entlang laufe und Tyler mit eher genervtem Gesichtsaudruck einfach an mir vorbei in Richtung Schloss läuft*
    *Mir gar nicht die Mühe mache, ihn anzusprechen, da ihn zumindest in der Gruppe höchstens dulde*
    *Stattdessen mich eher in die Richtung wende, aus der er gekommen ist*
    *Den Jungen entdecke, mit dem mich kürzlich unterhalten habe*
    Hey!
    *Ihn begrüße und mich neben ihm auf die Bank fallen lasse*
    Was wollte der Idiot?
    *Auf Tyler anspiele und mir irgendwie sicher bin, dass die beiden keine gerade freundliche Begegnung hatten*
    *Neugierig darauf bin, was da vorgefallen ist*
    *Für Tratsch immerhin immer zu haben bin, aber auch nicht akzeptieren würde, wenn er Leute aus meinem Haus schikanierte*

    Hermine Black

  • ~Jonathan~

    *er nun endlich aufsteht und in Richtung Schloss läuft*
    *seufze und mich bequem auf die Bank fläze*
    *schon wieder ein Junge auf mich zu läuft*
    *ihn dann aber wieder erkenne*
    *das dieser Nate ist , er deutlich netter ist als dieser eingebildete Junge von eben*
    Hey
    *bei seiner Frage ein gequältes Gesicht mache*
    Boah. Der ist echt eingebildet!
    *nur sage*
    Kennst du ihn etwa?
    *ihn frage*
    Und , was geht bei dir in so letzter Zeit ab?
    *ihn verschmitzt anschaue*

    Ella271 <3

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!