Harry Potter Personenspiel | #03 | 07. - 09. Januar 2024 [Neujahrsparty]

  • Ace

    *Audrey mir gesagt hat, dass sie mit einigen Freundinnen Schlittschuh laufen geht*

    *zuerst etwas mit Ev Shadow Forest gemacht habe, er mir einen gewissen Jace Ginny-Lily Potter vorstellen will aber jetzt im Gewühl verschwunden ist*

    *nun also lieber Audrey suchen gehe*

    *es schon dunkel ist*

    *Audrey an ihren Haaren aber schon von weitem erkenne und mit einem breiten Grinsen auf sie zugehe*

    *mir immer noch nicht sicher bin, als was sie mich jetzt genau sieht, aber mir vornehme, ihr heute meine Gefühle zu gestehen*

    *mein Grinsen jedoch erstirbt, als sehe, wer neben ihrer Bank steht*

    *ihn aufgrund seiner dunklen Kleidung in der schwarzen Nacht gar nicht gesehen habe*

    *Näher herantrete und erst einmal im Hintergrund bleibe*

    *höre, wie er etwas davon faselt, dass er sich um sie sorgt und schnaube*

    *allerdings versteckt bleibe, da es nicht gut wäre, wenn Max uns zusammen sieht*

    *zu blöd nur, dass ich beim Quidditch Spiel laut ins Mikro geschrien habe "vergiss unser Date nicht, Edgecombe!"*

    *Lestrade Willow Faith dies sicher irgendwie mitbekommen hat*

    *er dann Audrey in einem drohenden Ton fragt, wo ihr Held denn sei*

    Hier ist ihr Held

    *ruhig und fast drohend sage*

    *das Wort Held dabei besonders betone*

    *es mir nun egal ist, dass Max nun endgültig weiss, dass der "Schlag ins Gesicht" fake war*

    *er dies sicher eh schon gewusst habe*

    *mich ruhig vor Audrey stelle und Max mit leicht gehobenem Kinn ins Gesicht sehe*

    Ich möchte keinen Streit beginnen, Lestrade, aber lass sie aus dem Spiel.

    *weiterhin leise zu ihm sage*

    Egal was für Dummheiten ich angestellt habe, sie kann nichts dafür

    *weiterrede*

    *mich ziemlich sicher fühle*

    Und es ist unfair, dass du sie da herein ziehst

    *erkläre*

    *meinen ZS fest umklammert habe, aber nicht vorhabe, ihn zu benutzen*

    *ein Duell gegen Max sowieso verlieren würde*

    (Wer ist jetzt dran? Willow Faith oder Alexa ?)

  • Gina

    *im Gras am See sitze*

    *aufs Wasser schaue*

    *nur an Quinn Ella271 denken kann*

    *Weihnachten schön war, aber trotzdem nicht darüber hinwegkomme, dass er meine Gefühle nicht erwidert*

    *mir erneut eine Träne übers Gesicht läuft*

    *versuche, sie zurück zu halten*

    *es einen Augenblick auch schaffe*

    *dann aber alle Erinnerungen an die Zeit mit ihm in mir aufkommen*

    *die Tränen nicht mehr unter Kontrolle habe*

    *jetzt einfach eine nach der anderen über meine Wangen kullert*

    Warum nur.

    *mich frage*

    *ihn so sehr vermisse*

    *seine Art, sein Lächeln*

    *einfach alles an ihm wundervoll ist*

    *die Tränen nachlassen*

    *sie mir aus dem Gesicht wische*

    *weiter aufs Wasser hinaus blicke*

    *auf einmal leise Schritte höre*

    *hoffe, dass die Person nicht zu mir kommt*

    *mir ein Schluchzer entfährt*

    *hoffentlich nicht verheult aussehe*

    *mich nicht umdrehe*

    *einfach so tue, als hätte sie nicht bemerkt*

    *dann aber hemand neben mir steht*

    Tina <3

  • Natalie.

    Nein,nein...Oscar

    *das zwar noch nie gemacht habe, aber schonmal interessiert wäre das auszurpobieren*

    *mich nur nicht gleich beim ersten Date zum Affen machen möchte*

    *Oscar mir dann in die Augen schaut und meint, dass ihm zuhören soll*

    *mein Herz anfängt zu klopfen*

    *keine Ahnung habe was er jetzt sagen wird*

    *bei seinen Worten schlucken muss*

    Na-natürlich....

    *etwas stotternd sage, da nicht mit so einer Aussage gerechnet habe*

    *mich dann wieder fange und ihm meine Sicht erkläre*

    Ich würde das sehr gerne mit dir machen...nur, ich habe das wie gesagt noch nie gemacht, also ich denke du musst ein bisschen Geduld mit mir haben...aber ich würde es sehr gerne mal probieren...

    *dann auch sage und mich sehr anstrengen werde, dass das auf die Reihe bekomme*

    *für Oscar alles tun würde und jetzt ganz sicher nicht vor Schlittschuhlaufen halt machen werde*

    Gehen wir?

    *ihn frage und mich schon in Bewegung setze zum See zu gehen*

    Josie <3

  • Tristan

    *gerade Hagrid in seiner Hütte besucht habe und mit ihm eine verletztes Eichhörnchen gepflegt habe*

    *das Tierchen nun in meinen Armen liegt und an einem Nüsschen knabbert*

    *es wieder zu einer kleinen Baumgruppe am See bringen möchte, dorthin wo es gestern gefunden habe*

    *doch so weit nicht komme, da im taufeuchten Gras ein Mädchen kauert*

    *mich dies schon verwundert, in dieser Kälte selten Leute sehe*

    *eigentlich weiterlaufen will, dann aber merke, wie ihre Schultern leicht beben*

    *stehen bleibe*

    *das Mädchen vermutlich ihre Privatsphäre will, aber nicht einfach zusehen kann, wie sie da sitzt und weint*

    *leise seufze und zum Ufer gehe*

    *neben dem Mädchen zum stehen komme und mich vorsichtig, mit einigem Abstand, neben sie setzte*

    *dabei darauf achte, dass das Eichhörnchen weiterhin bequem in meinen Armen liegt*

    Hey

    *vorsichtig meine*

    Ist alles in Ordnung bei dir?

    *überflüssigerweise frage, obwohl ddeutlich sehen kann, dass nicht alles gut ist*

    Was ist passiert?

    *besorgt frage*

    *das Mädchen trotz des verheulten Gesichts wiedererkenne*

    *sie schonmal am Slytherin Tisch gesehen habe*

    *dem Eichhörnchen eine weitere Nuss gebe*

    Ginny-Lily Potter

  • Gina

    *er sich neben mich setzt*

    Hi

    *versuche, normal zu klingen*

    *das wohl nicht geklappt hat*

    Ja, es ist alles gut.

    *ihn versuche abzuwimmeln*

    *er aber nicht locker lässt*

    Es ist nur, ich vermisse einen Freund.

    *nicht mehr dazu sagen möchte*

    *mich frage, was er hier macht*

    *es nicht unbedingt die passenden Temperaturen sind, um allein spazieren zu gehen*

    Und was machst du hier?

    *mir dann aber das Eichhörnchen auffällt*

    Ist das ein Eichhörnchen?

    *nur sicher gehen will, dass mich nicht getäuscht habe*

    *es sich aber auf einmal bewegt und seine süsse Öhrchen entdecke*

    Wie süss!

    *es ansehe und es am liebsten behalten möchte*

    Tina

  • Oscar

    *hoffe, dass das jetzt nicht falsch rüber gekommen ist, weil sie stottert*

    *Natalie damit nicht absichtlich verunsichern wollte oder sowas*

    *bei ihrer Erklärung lächle und nicke*

    Das ist klar. Wir werden das ganz langsam angehen.

    *zustimmend meine*

    Willst du dir vielleicht nicht schnell noch etwas anderes anziehen?

    *sie frage, weil das ja mit dem Kleid noch eine Stolperfalle mehr ist*

    *mir das vielleicht auch gelegen kommen würde, weil dann selbst noch einen kurzen Moment hätte um mich einzulaufen*

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Laurent Mulot

    Oscar Triggs

    Tracey Davis

  • Tristan

    *nichts sage, als sie meint, dass alles gut sei*

    *es schon zu oft mitbekommen habe, dass Leute alles gut sagen und es nicht so meinen, als dass es ernst meinen kann*

    *sie dann auch schon sagt, was ihr wirklich auf der Seele liegt*

    Oh..

    *leise sage*

    Willst du mir von ihm erzählen?

    *sie freundlich frage, aber nicht wirklich erwarte, dass sie es tut*

    *Freundschaften zwar etwas wunderschönes, aber doch zu privates sind, um einem fremden Mitschüler anzuvertrauen*

    *dies aber völlig verstehe und deswegen nicht weiter nachfrage*

    *sie kurz mustere und mir auffällt, dass sie nur ihren Hogwarts - Umhang trägt*

    Ist dir nicht kalt hier draussen?

    *sie sofort frage*

    Komm bitte nachher rein, sonst erkältest du dich

    *besorgt meine*

    *sie dann auf das Eichhörnchen zu sprechen kommt*

    *lächel*

    Jaa, willst du es sehen?

    *etwas zu ihr rutsche und ihr das Tierchen hinhalte*

    Du kannst es streicheln, wenn du willst

    *sie auffordere*

    *eine Nuss aus der Manteltasche hole*

    Willst du die kleine füttern?

    *das Mädchen frage*

  • Max

    *hinter mir leise Schritte vernehme und bei den Worten "hier ist ihr Held" belustigt eine Augenbraue hebe*

    Uhh, der Herr steht auf dramatische Auftritte.

    *einen kalten Seitenblick auf Audrey werfe und nur abschätzig den Kopf schüttel*

    Meldest du dich auch Mal bei mir, Tripe. Was für ein nettes Zusammentreffen.

    *Ein eisiger Unterton meine Stimme schneidend klingen lässt*

    *Ace von oben bis unten kühl mustere*

    Kannst du dich noch an unser letztes Treffen erinnern? Nein?

    *Dunkel auflache und die Arme vor der Brust verschränke*

    Das liegt vielleicht daran, dass es Wochen her ist. Ich helfe dir Mal auf die Sprünge: du hattest einen Auftrag? Aber anscheinend reicht dir bereits eine harmlose Quidditch Verletzung um mir weiß machen zu wollen, du seist ein treuer Gefährte.

    *ihm einen drohenden Blick schenke*

    Ich dachte, wir hatten die Phase schon hinter uns, in der du mich unterschätzt.

    *Einen gehässigen Blick auf seine rothaarige Freundin werfe*

    Aber anscheinend denkst du nicht nach, bevor du handelst.

    *mein Gesicht keine Regung zeigt, aber innerlich eisig den Kopf schüttel vor Entrüstung, wie ein Gryffindor wie Ace Tripe so töricht und stockblöd sein kann, vor versammelter Menge an ein Date mit dieser Edgecome zu erinnern*

    *Wir beide wissen, dass ich unmöglich nichts davon mitbekommen konnte*

    Du hast Dummheiten angestellt, keine Frage.

    *heiser auflache und ihn von oben hinab Anblicke*

    Ich habe den Anschein, deine kleine Edgecome erzählt dir weniger als du denkst, ist es nicht so?

    *dem rothaarigen Mädchen bedrohlich zulächel und mich leicht zu ihr Beuge, um ihr so laut etwas zuzuflüstern, dass auch Ace es mit Sicherheit hören kann*

    Ich weiß, was du getan hast, Audrey Edgecome.

    *Mich wieder aufrichte und die beiden Anblicke*

    *Eine zerreißende Stille zwischen uns herrscht, die mit vollen Zügen genieße*

    ***

    dream and create


    » PS «


    » PS «

    Zelda Max OrlaTed


    Zauberfeder 2023


  • Natalie.

    Okay...gut

    *dann aber ebenfalls lächelnd sage und mich allmählich wieder etwas entspanne*

    *froh bin, dass er das dann doch nochmal extra erwähnt, weil sonst wahrscheinlich doch etwas überfordert wäre*

    Ähm...ja, ich denke das wäre ganz gut...

    *etwas verlegen sage, da ich ja immer noch mein Kleid anhabe*

    *das wahrscheinlich etwas unpraktisch wäre und damit mich wohl gleich auf den Boden legen würde*

    Dann lass uns doch in paar Minuten am See treffen, oder?

    *mich dann noch schnell umziehen kann*

    *in schnellen Schritten wieder nach Hogwarts in meinen SS laufe und meinen Kleiderschrank durchwühle*

    *dann aber so etwas wie einen weißen Fell-Body finde, den ich mit einer engen Leggings kombiniere*

    *meine Haare erneut feststecke und zugeben muss, dass jetzt insgesamt gar nicht so schlecht aussehe*

    Hier bin ich

    *sage, als wieder bei Oscar am See ankomme*

  • Audrey

    * als Max uns als "alte Freunde" bezeichnet nur schnaube*

    * er es offensichtlich ironisch meint, es mich aber trotzdem anbietet, dass er uns als "Freunde" bezeichnet*

    Um meine Sicherheit sorgen, natürlich

    * Mühe habe, meine Stimme nicht vor Wut erzittern zu lassen, da es mich tierisch aufregt, wie ruhig und kontrolliert er die ganze Zeit bleibt*

    Nun, wegen der Neujahrsparty wurde die Ausgangssperre aufgehoben, also ja, um 23 Uhr Eislaufen. Ausserdem bin ich nicht alleine

    * beinahe verteidigen ausrufe*

    * er das "ich bin nicht alleine" falsch zu verstehen scheint, da er mich nun von oben herab ansieht und fragt, wo den mein "Held" ist , wobei er dieses Wort buchstäblich ausspuckt*

    * gerade aufspringe, um mit Max auf Augenhöhe zu sein und irgendeine giftige Bemerkung zurück zu geben, die ihn vermutlich nicht mal im mindesten interessieren würde, als auf einmal Ace aus der Meneg auftaucht und sich beschützerisch vor mich schiebt*

    * dass vielleicht auch gut ist, da ich immernoch Schlittschuhe trage und ansonsten wohl vor Max auf die Nase gefallen wäre*

    * er die Situation aber gleichzeitig auch viel schlimmer gemacht hat, da Maxihn ziemlich sicher zu irgendeiner Dummheit provozieren wird, die uns in richtig viel Ärger bringen könnte*

    * in einem anderen Moment vielleicht gelacht hätte, weil es schon irgendwie süß/lustig ist, dass sich Ace selbst als "mein Held" bezeichnet, es jetzt gerade aber natürlich genau das ist, was Max wollte*

    Ace, nicht.

    * schnell einspringen mich bemühe, meine Stimme so ruhig wie möglich klingen zu lassen*

    * erschaudere, als Max Ace so eisig ansieht, das der zugefrorenen See nichts ist im vergleich*

    * Natürlich wusste, dass er unseren Quidditch Verletzung- Plan durchschaut hat, und mich auch immernoch frage , wie ich so dumm sein konnte, sowas vorzuschlagen, da jemand wie Max so was natürlich sofort durchschauen kann*

    * die Vergangenheit aber nun mal nicht ändern kann*

    * mich gerade aufrichte, als Max sich in meine Richtung wendet, er aber dennoch über einen Kopf größer ist*

    Max, lass diesen Mist und lass uns in Ruhe!

    * ihn anknurre und etwas wackelig einen Schritt nach vorne mache*

    Ich hab dir garnichts getan!

    * hinzufüge und Ace fragenden Blick ignorieren *

  • Gina

    *ihm nichts weiter erzähle*

    *es lieber für mich behalte*

    *Quinn Ella271 einfach gerne wieder sehen möchte*

    Mach ich. Danke

    *ihm versichere*

    *mir dann das kleine süsse Ding zeigt*

    *dafür näher an mich heran rutscht*

    *das Tierchen ansehe*

    *beginne, über seine kleine Nase zu streicheln*

    *sein Fell weich und flauschig ist*

    Gerne

    *ganz leise meine, um es nicht zu erschrecken*

    *vorsichtig die Nuss nehme und sie ihr hinstrecke*

    *sie sie dann nimmt und angängt, daran herum zu knabbern*

    Wie kommst du eigentlich zu so nem süssen Ding?

    *ganz entzückt von der kleinen bin*

    Tina

  • Ace

    *Audrey, die versucht, mich aus der sache herauszuhalten, ignoriere*

    zu spät

    *ihr zuzische*

    *mich noch genau an das letzte Treffen von mir, Max und Audrey erinnern kann*

    *allerdings es lieber nicht erwähne*

    *es nicht wirklich gut in die situation passen würde, wenn Lestrade nun auch noch als Spatzenhirn bezeichnen würde*

    Ich schlage kein Mädchen

    *nun aber knochentrocken zu Lestrade sage*

    mir ist egal, was du mir für Aufträge gibst, wenn es um so etwas geht

    *weiterrede*

    Und hier geht es nicht einmal um Audrey. Ich würde kein Mädchen schlagen

    *immer schneller rrede, aber sonst meine Wut relativ gut zurückhalten kann*

    *wobei eine gewissen Ellie Hanna Taylor schon ein paar an die Ohren verdient hätte, aber sicher nicht ich der bin, der dies tut*

    Ich habe dich nie unterschätzt, Lestrade

    *ehrlich erkläre*

    Das einzige, was wir getan haben, war, einen Ausweg zu suchen

    *aufbrause*

    *mich nun wieder zu Audrey drehe*

    Am besten, du gehst wieder zu deinen Freundinnen

    *sanft zu ihr meine und sie leicht am Arm berühre*

    Das ist eine Sache zwischen Lestrade und mir, ich möchte nicht, dass du noch stärker da rein gezogen wirst

    *ihr sanft aber bestimmt erkläre*

    *doch Max ihr dann erklärt, dass sie weniger sagt, als sie weiss*

    *mir die Gesichtszüge entgleiten*

    Audrey?

    *unsicher frage*

    *froh bin, dass Max mein Gesicht gerade nicht sieht*

    Audrey, was hast du getan?

    *nun dringlicher frage*

    *irgendwie ein flaues Gefühl im Magen habe, als würde dieses Gespräch kein gutes Ende nehmen*

    *nicke, als sie sagt, sie hat mir nichts getan*

    Ja das ist mir auch klar

    *angespannt meine*

    Aber was verschweigt ihr beiden mir?

    *frage*

  • Oscar

    Okay, bis gleich.

    *sage*

    *das letzte Stück bis zum See gehe und mich auf den kalten Boden setze*

    *Natalies Schlittschuhe auf den Boden ablege*

    *meine Schuhe ausziehe und etwas Mühe habe in die Schlittschuhe reinzukommen*

    *die Schlittschuhe mit einer Doppelschleife zubinde*

    *versuche aufzustehen*

    *der erste Versuch scheitet und wieder auf meinem Hosenboden lande*

    *beim zweiten Versuch es schaffe und etwas wacklig auf dem Eis stehe*

    *das letze Mal Schlittschuhlaufen auch wirklich schon eine ganze Weile her ist*

    *vorsichtig etwas übers Eis gleite*

    *mich gleich wenn Natalie kommt nicht blamieren will und froh bin, dass es recht gut klappt*

    *Natalie dann auch schon wieder da ist*

    *wieder die paar Schritte zurück zum Ufer laufe*

    Super, dann zieh dir mal die Schlittschuhe an.

    *auf die Stelle deute wo meine Schuhe und die Schlittschuhe liegen*

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Laurent Mulot

    Oscar Triggs

    Tracey Davis

  • Natalie.

    Okay

    *nur sage und versuch meine Schlittschuhe anzuziehen*

    *beim ersten Mal gar nicht reinkomme*

    *beim zweiten Mal vergesse die Schnürung richtig zuzumachen*

    *es beim dritten Mal aber dann endlich klappt*

    Ich habs endlich

    *Oscar dann mitteile, der schon ein paar Runden auf dem See dreht*

    *Oscar wirklich gut Schlittschuhlaufen kann*

    *ich im Gegensatz wahrscheinlich der reinste Reinfall bin*

    *versuche mich langsam aufzustellen, was aber nicht klappt, da schon gleich wieder hinfalle*

    *nach ein paar weiteren Versuchen endlich stehe, zwar am Geländer und sehr wackelig, aber besser als nichts*

    *mir versuche nichts anmerken zu lassen, dass richtig nervös bin*

    *mich nicht traue vom Geländer loszulassen*

  • Tristan

    *lächelnd zusehe, wie das Mädchen den Fellball streichelt*

    *das Tierchen fast schon zu zutraulich ist*

    *dem Mädchen erneut eine Nuss gebe, die sie an das Eichhörnchen verfüttern kann*

    *sie mich dann fragt, wie ich zu diesem süssen Ding gekommen bin*

    *mir auffällt, dass sie viel ruhiger wirkt*

    Ich habe gestern etwas Quidditch trainiert und bin über den See geflogen

    *meine Erklärung beginne*

    Dann habe ich hier hinten

    *auf eine Baumgruppe in der Nähe deute*

    dieses verwundete Eichhörnchen gesehen

    *weiterrede*

    Es wollte vermutlich etwas aus dem Wintervorrat holen und muss sich irgendwie in einer Dorne verrenkt haben. Hagrid und ich haben es gepflegt, und es hat in seiner Hütte übernachtet.

    *ihr die kurze Geschichte erzähle*

    *öfter mal kranke Tiere pflege*

    Jetzt bringe ich es wieder dorthin zurück, wo ich es gefunden habe

    *ende*

    Sie heisst übrigens Penny

    *schnell hinzufüge*

    *dann das Mädchen wieder kurz ansehe*

    Und wie heisst du?

    *sie frage*

    *wir noch etwas über das Eichhörnchen und weitere süsse Tiere reden*

    *dann irgendwann aufstehe*

    Sag mal, möchtest du mitkommen, um Penny wieder auszusetzen?

    *sie frage*

    Ich glaube nämlich, dass hier in der Nähe mehrere Kobel mit Eichhörnchen drin sind

    *grinsend erkläre*

  • Max Lestrade

    *Eine Augenbraue hebe, als Audreys Versuch, Ace aufzuhalten kläglich scheitert*

    Noch ist nichts zu spät.

    *Kühl meine und ihn emotionslos fixiere*

    Du hast Fehler gemacht, die ich nicht übersehen kann und du hattest mehrmals eine Chance, dich zu beweisen, Tripe.

    *Die traurige Wut und der Hass der zwei vor mir geflissentlich ignoriere*

    Aber jetzt rate ich dir, gut zu überlegen, was du tust. Noch bin ich nicht dein Feind.

    *Mich von ihm abwende und einfach einen Schritt beiseite mache, sodass Ace Tripe nicht mehr zwischen mir und Edgecome steht*

    Dieses Gespräch ist nichts zwischen uns, es geht auch dieses Gör etwas an.

    *Audrey einen kurzen Blick schenke und dann wieder zu Ace blicke, der nicht aufhört zu reden*

    Nein, es geht nicht um Audrey? Bist du sicher?

    *Dunkel auflache und langsam den Kopf schüttel*

    *Auf seine Aussage, er würde keine Mädchen schlagen, nichts antworte und es überflüssig wäre, ihm mitzuteilen, dass es hierbei nicht um körperliche Gewalt, sondern um etwas ganz anderes ging*

    *Audreys verzweifelten Ruf, ich solle den Blödsinn lassen, mit einem lachen quittiere*

    Du hast mir nichts getan? Das ist richtig, wie solltest du? Aber wie Tripe wohl eigentlich wissen sollte, stehe ich hinter den Leuten, die mir treu bleiben.

    *Ace verwirrten Blick übergehe*

    *Als er meint, es wäre eine Sache zwischen ihm und mir, nur den Kopf schüttel*

    Irrtum, Tripe. Du bist viel blöder, als du aussiehst. Du hast dich in mir getäuscht und ich mich in dir.

    *Den Gryffindor abschätzig mustere*

    Noch bist du mein Mal nicht los, also halte dich zurück.

    *Als er fragt, was ihm verheimlicht wird, einen Blick zu Audrey werfe*

    Ich denke, das kann Edgecome dir besser erklären.

    *Gehässig meine*

    Du hättest es wissen sollen, Edgecome.

    Du hättest es wissen sollen.

    ***

    dream and create


    » PS «


    » PS «

    Zelda Max OrlaTed


    Zauberfeder 2023


  • Gina

    *mir noch eine Nuss gibt*

    *das Tierchen es wieder mit beiden Pfötchen festhält und daran herum knabbert*

    Das arme kleine Ding

    *es voller Mitleid ansehe*

    *der Junge mir ihren Namen verrät*

    Hallo, kleine Penny

    *sie nochmal begrüsse*

    *ihr den Bauch streichle*

    Ich bin Gina, Gina Tripe.

    *mich vorstelle*

    Und du?

    *er mir irgendwie bekannt vorkommt, aber nicht glaube, schonmal mit ihm gesprochen zu haben*

    *dann aufsteht*

    Klar!

    *meine Laune sich schlagartig verbessert hat*

    *nicht weiss, wie das immer so schnell passiert*

    *er meint, dass in der Nähe noch mehr Eichhörnchen wohnen könnten*

    *das dann wahrscheinlkch das süsseste wäre, was je gesehen hab*

    Tina

  • Oscar

    *schon ein wenig Schlittschuh laufe während Natalie ihre Schlittschuhe anzieht*

    *das bei mir eben ja auch eine ganze Weile gedauert hat*

    *als sie fertig ist sofort zu ihr zurück laufe*

    *bevor ihr meine Hilfe beim Aufstehen anbieten kann, sie es schon selbst versucht hat*

    *sie genau wie bei mir beim ersten Mal wieder hinfällt*

    *überlege ob ihr hoch helfen soll, aber glaube dass es besser ist wenn sie selbst hoch kommt*

    *sie wahrscheinlich sonst gleich wieder umfällt*

    *ihr Zeit lasse und sie dafür dass sie noch nie Schlittschuh gelaufen ist recht schnell steht auch wenn es am Geländer ist*

    *merke dass sie sich nicht traut loszulassen*

    Soll ich dir helfen?

    *ihr meine Hand hinhalte*

    *hoffe das dann nicht selbst hinfalle*

    *schließlich lange nicht so gut bin wie Natalie vielleicht denkt*

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Laurent Mulot

    Oscar Triggs

    Tracey Davis

  • Audrey

    * Ace immer weiter auf Max einredet, was ich irgendwie stoppen muss*

    * ihm eine Hand beschwichtigend auf den Arm lege, dan aber erstarren, als er Max erneut anknurrt, das ich ichs damit zutun habe*

    Ace, ich- Ich glaube du gehst besser mal zurück zu deinen Freunden....

    * versuche meine Unsicherheut zu überspielen*

    * Ace natürlich nichts von der ganzen Scahe weiss, und nicht will, dass er sich weiter darin einmischt und Dummheiten macht, im Versjch, mich zu beschützen*

    * Max sich nun auch wieder zu Wort meldet und ihm erneut Klar macht, dass ich in der Sache mit drin hänge*

    * seuftze und beginne, ein paar Haarlocken um meine Finger zu drehen*

    Max- Ace hat deinen Auftrag nicht erfüllt und dich enttäuscht und so weiter... Dann könntest du ihn einfach aus deiner "Gang" oder was auch immer rauskicken! Oder lässt das dein Stolz nicht zu

    * erneut einen Versuch starte, dass Ace zurück zu seinen Freunden geht, woraufhin er mich bloß verwirrt - und Max mich gehässig ansieht*

    * allmählich aber verstehe, das die beiden wohl auch noch irgendeine Rechnung offen haben, von der ich nicht weiss*

    Max, Nein, ich verstehe nicht, es war nicht meine Schuld!

    * nun erneut wütend ausrufe*

    *

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!