Lustige Aussprachfehler von Namen/Begriffen der HP-Welt

  • Hallöchen ihr Lieben :) ,

    Vor einiger Zeit ist mir wieder eingefallen, wie lustig ich Namen/Wörter aus dem HP-Universum am Anfang ausgesprochen habe.


    Zu den Basics bei mir zählt auf jeden Fall der Name "Voldemort", den man ja ohne das "t" am Ende spricht. Ich muss aber gestehen, dass ich bis heute (und wahrscheinlich in alle Ewigkeit) den Buchstaben mitspreche.

    Wie geht euch das? Sagt ihr "Voldemor", oder "Voldemort"?


    Ein weiterer Fehler von mir war "Beauxbatons", was ich Anfangs immer "Be-aux-battons" gelesen habe, bis meine Mutter mich korrigiert hat.


    Und weil ich es mit Französisch einfach nicht habe: Fleur Delacour hieß bei mir immer "Flör Delekör" 😂


    Und nun: Last but not least -- Pigwidgeon 🦉

    Der war für mich immer "Pig-wid-geon" 😆


    Wie ist es bei euch? Habt ihr irgendwelche lustigen Aussprachfehler gehabt?


    Alles Liebe,

    Violet 🦋

  • Haha, schöne Idee ^^

    Flör Delekör klingt spitze :laugh:

    Ich finde auch, dass Voldemort mit T hinten gehört, speziell als Lord Voldemort.


    In meinem Kopf wird Accio italienisch ausgesprochen, also "Atscho".

    Ich wusste auch lange nicht, dass Hermine auf englisch Hermione heißt und hab mich gewundert, was Krum da für Probleme damit hat.

    Unsere wahre Aufgabe ist es, glücklich zu sein. :smile:

    Dalai Lama

  • Bei mir wars am Anfang der Name Dumbledore. Ich habe ihn so gelesen wie er da steht. Bis mein Papa mir gesagt hat, daß es Dambldor ausgesprochen wird. Hat sich für mich total blöd angehört und ich bin bei meiner Version geblieben. Bis der erste Film kam. :biggrin:

    GHA


    Rubinlöwe '14

  • Ich kann mich nicht daran erinnern, wie es als Kind für mich war, aber ich denke mal, ich hab die so gesprochen wie ich sie gelesen habe, bis ich die im Film gehört habe :biggrin: Ich denke mal, Fleur war bei mir dann Fleur mit eu wie in Eule :biggrin::biggrin:

    ⭐︎⭐︎

    in my field of paper flowers and candy clouds of lullaby

    I lie inside myself for hours and watch my purple sky fly over me

    ⭐︎⭐︎

  • Hurra, noch ein italienisches Accio! Ich dachte schon ich bin die einzige. Die Akkio Fraktion ist sehr groß :tounge:

    Unsere wahre Aufgabe ist es, glücklich zu sein. :smile:

    Dalai Lama

  • Ich spreche Accio auch bis heute italienisch aus! Klingt doch viel schöner :)


    Eigentlich hab ich sehr wenig falsch ausgesprochen, weil meine Schwester mir sowieso alles gespoilert hat, bis ich sie mit dem Lesen nach dem vierten Teil überholt habe (sie hat den sechsten bis heute nicht ganz gelesen und nur den Film geguckt).


    Allerdings war da natürlich Kreacher, den ich immer Kree-ach-er ausgesprochen hab. Und Umbridge war bei mir auch immer Um-britsch-e (also halb richtig).


    Voldemort spreche ich eigentlich mit halb verschlucktem "T" aus. Da denken alle immer, ich spreche es aus wie sie, obwohl es so ein kleiner Mischmasch ist.

  • Ich spreche Accio ganz normal aus. Ich würde gerne wissen wie ihr Seamus und Lucius aussprecht. Ich finde wenn man Lucius Englisch ausspricht hört sich das an wie Lous Schiß deswegen spreche ich das deutsch aus. Voldemort ohne t . Und Seamus weiß ich nicht wie man das ausspricht. Das machen die sogar in den Filmen verschieden.

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Oliver Wood

    Phina

    Zoe

    Gray

    • Offizieller Beitrag

    Also Seamus spreche ich 'Scheimuss' aus - zumindest inzwischen, wie das anfangs war, weiß ich gar nicht mehr genau.


    Was ich am Anfang aber auf jeden Fall falsch ausgesprochen habe war Hogsmeade. Das hab ich halt ganz klassisch 'Hogs-me-ahh-de' ausgesprochen :D Mit Englisch hatte ich es in der dritten / vierten Klasse noch nicht so arg :biggrin:

  • Ich sag's so halbdeutsch, Siemuss und Luzius.

    Unsere wahre Aufgabe ist es, glücklich zu sein. :smile:

    Dalai Lama

  • Witziger Thread! Daran merkt man, dass wir größtenteils Kinder waren, als wir die Bücher gelesen haben :) Für Kinder sind so viele ausländische Namen eine echte Herausforderung. Meine Mama hat mir irgendwann auch gesagt, wie man die Namen ausspricht. Teilweise wurde uns auch vorgelesen, da haben wir vermutlich gleich die richtige Aussprache mitbekommen.


    Seamus und Lucius waren bei mir auch solche Fälle. An "Sheimes" (Aussprache von "Seamus" in irgendeinem HP-Film) hab ich mich bis heute nicht gewöhnt, in meinem Kopf ist das "Siemes". Lucius ist aber mittlerweile zu Lusches geworden (sieht geschrieben ganz schon lustig aus ^^). Und ich sage "Atschio", vermutlich weil ich Latein als zweite Fremdsprache hatte und es irgendwie mit Italienisch gemischt habe. "Akio" hat mich im vierten Film total irritiert und tut es bis heute ^^


    Bei Voldemort kenne ich beide Varianten. Gibt es dafür überhaupt eine richtige Aussprache bzw. eine Ausspracheregel?

    "Rechte sind keine Privilegien!"
    Rita in Made in Dagenham


    Der Weg entsteht dadurch, dass du ihn gehst.

    (frei nach Antonio Machado)


    Bügeln ist keine Frauenbewegung.

  • Also Seamus spreche ich 'Scheimuss' aus -

    Genau so mache ich das auch. Und Lucius spreche ich normal wie Luzius aus...

  • Und ich sage "Atschio

    Ich auch.

    Die Namen spreche ich mehrheitlich Englisch aus, da ich so ab Band 4/5 sowieso zuerst die englischen Bücher gelesen hatte und die Deutschen erst viel später. Filma gabs damals übrigens noch keine 🙃


    Bei Voldi ist wohl eine Frage der Herkunft: qls Deutsches Wort würde das sicherlich mit T gelesen, bei englischer oder französischer Aussprache ohne T. Für mich past es halt mit T irgendwie einfach nicht zu den restlichen Namen.


    Wie habt ihr es denn mit Hogwarts? "Hog-Warz" "oder "Hogwrts"?

    Gryffindor / Pukwudgie


    *** fast times can be beaten, good times last forever ***


    Löwenmähne 2014&15&16&17&20
    Don't worry, ski happy!
    *** Mitglied im Fanclub der Löwenlyriker***
    *@GHA

  • Ich spreche schon irgendwie Hogwarz :D

    Bei mir wars am Anfang der Name Dumbledore. Ich habe ihn so gelesen wie er da steht. Bis mein Papa mir gesagt hat, daß es Dambldor ausgesprochen wird. Hat sich für mich total blöd angehört und ich bin bei meiner Version geblieben. Bis der erste Film kam. :biggrin:

    So ging es mir bei den französischen Namen. Fleur habe ich Flör ausgesprochen und Gabrielle Gabriell, aber bei den Nachnamen... naja, Delacour hieß bei mir Delaco-ur und nachschlimmer: Beauxbatons hieß Be-auxbat-ons. Hier habe ich mir die richtige Aussprache aber herleiten können, als ich verstanden habe, dass Bordeaux so geschrieben wird :D (Hey, ich war sieben... (ich habe Harry Potter auch mit dem 4.Teil begonnen, don't ask))


    Und eigentlich ist Accio ja auch ein lateinisches Wort, deshalb würde ich es schon Akkio aussprechen. Instinktiv würde ich aber immer Atschio sagen...


    Ich habe von ganz vielem die Aussprache erst in den Filmen gelernt. Wahrscheinlich war Harry der einzige Charakter, dessen Namen ich von Anfang an Englisch ausgesprochen habe (ich war sieben, als ich mit HP angefangen habe und hatte noch keinen Englischunterricht). Bei mir war dass dann wirklich auch Freed wie bei Winfred und Albus Dum-ble-do-re (Albus natürlich auch deutsch)...


    Bei Lucius weiß ich immer nicht so ganz... Irgendwie finde ich die Aussprache Luzius viel passender zu ihm, obwohl es falsch ist.

  • Luzius spreche ich auch so aus. Albus finde ich hört sich deutsch besser an.

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Oliver Wood

    Phina

    Zoe

    Gray

  • Lustig, was man hier teilweise hört! ^^


    Das meiste sage ich auch eher englisch/gedachtes Englisch. Also "Schejmes" "Lusches" und "Hogworts". Albus ist also "Älbes".


    Mir gehts nämlich genauso wie *Lou*, dass ich ganz jung mit Harry Potter angefangen habe.

    Da gab es dann aber Probleme mit Ron, der dann "Won" war. :D


    Wie sieht es bei euch mit Weasley aus? Wisly, Wißly oder was ganz anderes? :)


    You never know which way the ride could take you
    Or how a
    breeze can make you start down a brand new road

    You never know what place you're gonna end up

    Even better than you dreamt of, right where you're meant to go

    __________________


    Alice Tolipan: 7R | April Bobbin: Uni | Matt Avery: 5G

    Rose McSelvin: 5H

  • Bei mir wißli

    Ravenclaw


    Bumm, Mrs Finnigan, BUMM


    * * * + * * *


    Schokolade ist Gottes Antwort auf Rosenkohl


    Sind Drachen traurig, weil sie keine Kerzen ausblasen können? (Wolfgang Trepper)


    Ravenclaw - you'll never fly alone


    Forever Young - Since 1278


    Platinkralle 13/14
    * F e e *
    Goldkralle 17/18
    Keafeder Juni 2020

  • Ich glaube, als ich mit HP angefangen habe, war es We-aslih oder so. Jetzt spreche ich es auch wie das Englische aus, also Wihsli, wenn man probiert, das als ein deutsches Wort zu schreiben ;-)

  • Wesley;-)

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Oliver Wood

    Phina

    Zoe

    Gray

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!