Harry Potter Personenspiel | #35 | Aktuell

  • Vicky

    *mehrere Wochen vergangen sind seit diesem Aufeinandertreffen im Drei Besen*
    *ziemlich froh war, Moon seit dem nicht mehr über den Weg gelaufen zu sein*
    *nämlich echt nicht wüsste, wie mich verhalten soll*
    *am liebsten, mit wem über all das gesprochen hätte*
    *mir aber ziemlich sicher bin, dass weder Laura, noch Emma oder Sophie Verständnis für all das gezeigt hätten*
    *es selbst ja nicht mal tun würde, wenn sie in dieser Situation sind*
    *trotz allem mich immer mal wieder bei dem Gedankengang erwische, was wohl passieren würde, wenn tatsächlich mit Moon nochmals reden würde*
    *schon beinahe diese Woche wieder in den Duellierklub gegangen wäre, nur schon um all die gestauten Emotionen mal rauszulassen, was mir wohl echt gut tun würde*
    *dort aber definitiv auf Moon gestossen wäre und es dafür endgültig noch zu früh ist*
    *mich aber trotzdem unbedingt mal austoben muss und auf andere Gedanken kommen sollte*
    *deswegen mir kurzerhand meinen Besen schnappe und mit ihm Richtung Quidditchfeld laufe*
    *heute es glücklicherweise nicht besetzt ist, weshalb unbesorgt den Kopf einfach frei fliegen kann*
    *am QF angekommen mich auf den Besen schwinge und in die Höhe steige*
    *der Wind sich dabei wunderbar befreiend anfühlt und an Geschwindigkeit zunehme*
    Noire ^^

  • Alexis:

    *in den letzten Wochen bis zum Kinn in Arbeit steckte, da sich Prüfungsphase und Aufträge bei Gringotts wunderbar kumuliert haben*
    *darüber aber auch nicht unglücklich war, da ansonsten zu viel über die Sache mit Frobisher Flora Scamander nachgedacht hätte*
    *sie seit unserem Zusammentreffen im Drei Besen nicht mehr gesehen habe, weshalb mal davon ausgehe, dass sie mir strickt aus dem Weg geht*
    *das Gerücht vernommen habe, dass ein Gegenmittel für die Schäden der Vermissten gefunden wurde*
    *es also die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Frobisher mittlerweile ihre Gedächtnislücken aufgefüllt bekommen haben könnte*
    *sie aber noch nicht meine Wohnung verwüstet oder in Brand gesteckt hat, weshalb davon ausgehe, dass sie sich an gewisse Teile nacht wie vor nicht erinnern kann, wofür Salzar sehr dankbar bin*
    *schon eine Weile nicht mehr geflogen bin, was am heutigen Abend ändern will*
    *mit geschultertem Besen die Umkleidekabine betrete, mich in meine Sportsachen werfe und aufs Feld hinausgehe*
    *abrupt stehen bleib, als Frobishers blonde Mähne über das Feld fliegen sehe*
    *kurz darüber nachdenke, wieder umzukehren*
    *es mir allerdings widerstrebt, mich zu verstecken, weshalb mich auf meinen Besen schwing und in die Lüfte steige*
    Hey Frobisher, lange nicht gesehen.
    *ihr mit neutralem Tonfall zurufe, als in ihre Hörweite komme*

  • Vicky

    *ein paar Tricks ausprobiere für das Spiel was noch ansteht*
    *dieses ja dank des Streiches versetzt werden muss*
    *eigentlich solche Scherze ja mag, bei Quidditch der Spass für sowas aber doch aufhört, zumindest wenn während dem auf dem Feld sein muss*
    *einfach hoffe das beim nächsten Mal nichts mehr in die Richtung passiert*
    *McGonagall den Schuldigen aber bestimmt schon längst ausgemacht hat, so wie die Schulleiterin kenne*
    *wieder an Tempo annehme und einen Salto fliege, ehe wieder etwas langsamer fliege*
    *heute noch bei Pomfrey gewesen bin um nach zuchecken wie es mir geht und was mein Gedächtnis macht*
    *es sich von der Ursprünglichen Situation allerdings kaum zu unterscheiden scheint*
    *als sie fragte, ob eine Erinnerung mehr dazu gekommen ist, ihr nur ziemlich knapp erzählt habe, dass ein Szenenausschnitt vor Augen hatte, damit aber nichts weiter anfangen konnte*
    *schliesslich nicht gerade wild darauf bin, zu erzählen was an dem Abend darüber alles erfahren habe*
    *zum Glück, das Gegengift wofür auch immer, bald fertig ist*
    *es ja momentan sogar schon ausprobiert wird und hoffe das selbst dann auch schon bald befreit werde von der ganzen Amnesie*
    *das zumindest sehr Stark hoffe, nur schon um zu erfahren was genau alles mit Moon gelaufen ist*
    *sie mir zwar schon einen grossen Einblick gab, mir aber nicht sicher bin, ob der Slytherin das alles auch wirklich abkaufen sollte*
    *sie ziemlich ehrlich wirkte und auf die schnelle auch nicht wüsste, was es ihr bringen würde so eine komische und bizarre Lüge aufzutischen *
    *höchsten als Ablenkung für das Spiel zwischen uns und den Slytherins, da sie selbst allerdings nicht im Team ist etwas davon absehe, auch wenn mir die Möglichkeit weiterhin offen behalte*
    *unter mir plötzlich eine Person ausmachen kann und zweimal hinschauen muss, um mir sicher zu sein, dass es ausgerechnet Moon ist*
    Moon.
    *ihr als Begrüssung nur entgegenrufe und bemerke, dass sie schon bald auf gleicher Höhe mit mir ist*
    *dabei definitiv gemischte Gefühle empfinde und mich dafür gerade hauen könnte*
    Dich hat es also auch auf den Besen verschlagen, oder spionierst du mir nach?
    *mir den Kommentar nicht verkneifen kann*

  • Alexis:

    *meinen Flug etwas verlangsam und Frobisher langsam entgegenschwebe*
    *einen knappen Blick über sie schweifen lass*
    *dabei feststell, dass sie weder total entsetzt, noch wutendbrannt wirkt*
    *ihren Blick eigentlich kaum deuten kann*
    *eine Augenbraue hochziehe, als sie schon wieder mit ihrem absurden Verdacht kommt, ich könnte ihr nachspionieren*
    Ich mag dich zwar, Frobisher, aber bild dir mal besser nicht zu viel ein.
    *mit einem spöttischen Unterton erwidere*
    *mir meine Haare zurückstreiche*
    Ich will einfach mal wieder eine Runde fliegen und ein paar Tore werfen.
    Die letzten Wochen waren arbeitsintensiv.
    *mit einem Deut auf den Quaffel meine, den unter meinem Arm habe*

  • Vicky

    *ihr musternder Blick mir nicht entgeht und ihr mit hochgezogener Braue und schief gelegtem Kopf entgegenblicke*
    *sie dabei selbst etwas mehr als nötig mustere und einfach hoffe, dass es ihr nicht gross auffällt*
    *bei ihren Worten leicht auflache, dann aber den Kopf schüttel*
    *als sie dann erklärt, was sie tun möchte, leicht nicke*
    *mein Blick kurz über die Umgebung schweifen lasse und gerade ganz froh bin, dass sonst niemand in der Nähe zu sein scheint*
    Ich musste auch mal den Kopf durchlüften lassen.
    *schulterzuckend meinen Grund nenne, weshalb hier bin*
    *als sie meint, das bei ihr die letzten Wochen arbeitsintensiv waren, den Kopf leicht schief lege und sie anschaue*
    Ach, deshalb hast du dich so rar gemacht?
    *mit einem leichten grinsen sage*
    *sie sonst ja tatsächlich in den letzten Monaten immer mal wieder gesehen habe und doch recht überrascht war, dass sich das seit dem 3B verändert hat*

  • Alexis:

    *mir Frobishers Blick durchaus bewusst ist und mich zusammenreißen muss, um mir nicht anmerken zu lassen, dass das genieße*
    *es aber offensichtlich ist, dass sie ambivalent ist und mal nicht zu stark provozieren will*
    *sie überraschenderweise auflacht, als meinen Kommentar ablasse*
    *mich frag, ob und wenn ja, wie sehr sie die letzten Wochen über unsere letzte Begegnung nachgedacht hat*
    *mir besonders die Frage stell, ob sie wohl die Botschaft verstanden hat oder ob noch zu subtil war*
    *das wohl bald herausfinden werde*
    *sie ansehe, als sie weiterredet, und mir nicht sicher bin, wie ihren Zustand einschätzen kann*
    Den Kopf wovon durchlüften?
    *daher mal dreist nachfrage und den Kopf schief lege*
    *auf ihren nächsten Kommentar dann nicht vorbereitet war und sie verblüfft ansehe*
    Ob ich mich rar gemacht habe? Ich denke nicht.
    Ich wollte dir nur deinen Raum lassen.
    *ehrlicherweise antworte*
    Außerdem warst du bisher noch nie begeistert, wenn sich unsere Wege gekreuzt haben.
    *mit einer hochgezogenen Augenbraue kommentiere*
    Hat sich daran etwa etwas verändert?
    *mit einem kleinen Grinsen wissen will*

  • Vicky

    *bei ihrer Frage die Augenbraue hochziehe und ihr einen eindeutigen Blick schenke*
    *das ja eigentlich hätte klar sein müssen*
    *sowas einem schliesslich nicht einfach kalt lässt, egal wie man selbst dazu steht*
    Ich dachte, das war eigentlich ziemlich offensichtlich nach diesem.... Geständnis(?)
    *ein kleines Fragezeichen mit meinen Worten mitschwingt*
    *erneut ein Lachen aus mir dringt, als sie meint, dass sie mir mein Raum lassen wollte*
    Ach jetzt plötzlich?
    *Nachfrage, auch wenn weiss, dass es kaum der Wahrheit entsprechen wird*
    *schliesslich alle unsere Begegnungen aus Zufällen bestanden haben*
    *bei ihrer dreisten Frage die Augen verdrehe, dann aber doch leicht zu grinsen anfange als ihr Grinsen dabei bemerke*
    *meine Gesichtszüge manchmal wohl einfach nicht unter Kontrolle habe*
    Wer weiss.
    *versucht ausweichend von mir zugeben*
    *dabei aber schnell bemerke, dass daran praktisch gar nichts ausweichend war, sondern es als ziemlich dumm formuliertes "Ja" gedeutet werden könnte*
    *mein Blick daraufhin ziemlich schnell frustriert von ihr abwende und den Boden unter uns mustere*
    *mir dabei auffällt das keine Leute unter uns sehen kann, was für einen so schönen Abend doch selten ist*

  • Alexis:

    *mir meine Zufriedenheit zumindest ansatzweise im Gesicht geschrieben stehen sollte, als sie mir deutlich macht, dass sie über unser letztes Gespräch nachgedacht hat - und das auch noch Wochen später*
    *daraus mal schließe, dass es ihr so egal nicht sein kann*
    Was weiß ich denn schon, worüber du dir so den Kopf zerbrichst?
    Du lässt mich an deiner Gedankenwelt ja nicht teilhaben.
    *mit einem charmanten Tonfall erwidere, damit sie das ja nicht wieder als Angriff auffasst*
    *ein erneutes Lachen aus ihr herausplatzt und es ihr nicht verübeln kann*
    Jaa, ich weiß.
    *es selten meine Stärke ist, anderen ihren Raum zu lassen, weil schon so viel für mich selbst brauche*
    *unsere früheren Treffen außerdem eher immer verhexte und unselige Zufälle waren*
    Aber ich hab's dir versprochen, das sacken zu lassen, oder?
    *und mich daran schließlich gehalten habe*
    *unterschwellig wieder die Überraschung darüber verarbeiten muss, dass sie nicht mal ansatzweise auf Angriff oder Abwehr eingestellt ist, was ja sonst zum guten Ton zwischen uns gehört hat*
    *dann aber noch verblüffter bin, als sie meine direkte Nachfrage auch noch mehr oder weniger bejaht*
    *nicht dazu komme, mich darüber zu freuen, da sie sofort den Blick abwendet und beschämt wirkt*
    *selbst ja selten um eine Bemerkung verlegen bin, jetzt aber auch einen leergefegten Kopf habe*
    *dann kurzerhand den Quaffel zu ihr werfe, den sie gerade noch so auffangen kann*
    Was ist, wollen wir ein paar Runden zusammen trainieren?
    *das zwar eine Frage, aber eher als Aufforderung formuliert ist*
    *einerseits die angespannte Stimmung auflockern will, andererseits auch nichts gegen eine Gegnerin bei meinem Training hätte*

  • Vicky

    *ihr leichtes Lächeln bemerke, als ihr klarmache, weswegen meinen Kopf leeren muss*
    *schnaube und sie anblicke*
    Es liegt meiner Meinung nach ziemlich klar auf der Hand.
    *mit gehobener Augenbraue hinzufüge*
    *als sie meint, das sie ja nicht an meinen Gedanken teilhaben lasse in Gedanken ein "Mein durcheinander würdest du nicht hören wollen" als Antwort gebe*
    *diese wohl echt mal wieder in Reih und Glied bringen muss und mir ziemlich sicher bin, dass mir dabei zufällige Zusammentreffen mit der Person, die das ganze verursacht, keine Lösung ist*
    *noch immer völlig von mir selbst überrascht bin, dass dabei mehr überrascht und verwirrt bin, als wütend darüber was da genau passiert ist*
    *vielleicht aber auch nur, weil mich selbst gar nicht daran erinnern kann, es das vielleicht einfach abdämpft*
    *als sie meinen Worten dann zustimmt, sie doch etwas überrascht anschaue, ihr nämlich nicht zugetraut hätte, dass sie mir doch tatsächlich zustimmt, dass es etwas plötzlich kommt, dass uns nicht mehr gesehen haben*
    *mir auf die Lippe beisse und nicke, als sie dann aber meint, dass sie mir das ja versprochen habe*
    Hast du, ja.
    *zustimmend sage und sie kurz mustere, ehe meinen Blick wieder von ihr abwende*
    *erneut die Umgebung von uns mustere*
    *aus dem Augenwinkel dann aber den Quaffel erkenne und ihn gerade noch von Moon abfangen kann*
    *sie fragend anschaue, bei ihren Worten als Antwort ihr den Ball härter als geplant zurückwerfe*
    *nichts dagegen hab, mit wem zusammen etwas zu trainieren*
    *mir vor Monaten nur sicherlich nicht hätte vorstellen können, dass es sich dabei um eine Slytherin handelt*

  • Alexis:

    *kurz nick, als sie noch einmal bekräftigt, dass das wohl klar auf der Hand liegen würde*
    *Perspektivwechsel nicht so gut kann, mir es aber vermutlich ähnlich gehen würde, wenn mir meine Rivalin sowas gestehen würde*
    *mir dann sogleich in Erinnerung rufe, dass es mir ja auch so geht und praktisch seit Monaten darüber sinniere*
    *einen Moment gespannt darauf warte, ob noch mehr aus ihr herauskommt, Frobisher aber nichts weiter hinzufügt und mich dann auch dazu entscheide, es dabei zu belassen*
    Außerdem habe ich dir ja angeboten, dass wir nochmal reden können, wenn du soweit bist und möchtest.
    *sie nochmal daran erinnere, wobei mir sicher bin, dass sie das nicht vergessen hat*
    *schlicht davon ausgegangen bin, dass sie wohl keinen Gesprächsbedarf hat, wenn sie mich nicht aufsucht oder sonstwie kontaktiert*
    *Frobisher gute Reflexe beweist, als sie den Quaffel auffängt, den ihr ohne Vorwarnung zugeworfen habe*
    *als Antwort diesen auch ziemlich hart zurück erhalte, was wohl als Herausforderung verstehen kann*
    *ihr einen blitzenden Blick zuwerfe*
    Na dann, zeig doch mal, wie gut bei euch die Ballabnahme funktioniert.
    *sag und praktisch schon davon geflogen bin, mit dem Quaffel fest unter dem Arm*
    *die Torringe anvisiere und beschleunige, als spüre, dass Frobisher mir dich auf den Fersen ist*

  • Vicky

    *als sie mir ins Gedächtnis ruft, dass reden können, wenn Sprachbedarf hab*
    *mir noch nicht ganz sicher bin, ob das wirklich möchte*
    *vor allem weil nicht weiss, was genau dabei rauskommt*
    *mir mittlerweile nur sicher bin, dass Moon definitiv mehr mag, als je geglaubt hätte eine Slytherin zu mögen*
    *ihr eine Antwort wohl schuldig bin, schliesslich sie ziemlich klaren Tisch gemacht hat, was sie darüber denkt*
    *schliesslich kein so grosser Unmensch bin, dass sie da im leeren stehen lasse*
    *zuerst aber wirklich definitiv noch über all das nachdenken muss*
    Ich mach's noch, okay? Aber noch nicht jetzt.
    *ruhig hervorbringe und Moon dabei prüfend anschaue*
    *mir dafür vielleicht eine Deadline setzten sollte, es sonst wohl nur ewigs vorschieben werde und am Ende doch nicht tue*
    *meine Gedanken jetzt aber vorerst endgültig von dem Ganzen wegrücken lassen da mich auf das Quidditch konzentrieren möchte*
    *bereits in Startbereitschaft bin als ihre Worte höre und ihr direkt hinterherfliege, um sie aufzuholen*
    *wir auf eines der Tore zufliegen und mich etwas mehr ihn den Flug rein lehne, um noch schneller zu werden um sie einzuholen und den Ball wieder zurückzubekommen*
    *ZS*

  • Emma.


    *in den ZS mit Bole hüpfe*
    *vermutlich selten so viel Adrenalin kribbelnd in meinen Fingerspitzen gespürt habe wie beim heutigen Spiel gegen Slytherin*
    *die Anspannung von beiden Seiten nicht zu übersehen ist und meiner Mannschaft nocheinmal ein motivierendes Lächeln, das dennoch aber auch eine ordentliche Portion Erwartungsdruck ausstrahlt, zuwerfe, bevor wir uns gemeinschaftlich vom Boden abstoßen*
    *sich mein Kopf mit jedem Meter, den weiter in die Höhe steige, klärt und mich fokussiert in das Match des Jahres stürze*
    *mich einmal nur mit Müh und Not von einem Klatscher in die Flucht schlagen lasse und nicht wirklich ausmachen konnte, ob hierfür Baddock oder Bole zu danken habe - und mir einfach vornehme, beiden einen finsteren Blick zuzuwerfen, wenn sich unsere Wege kreuzen*
    *der Quaffel auf jeden Fall erstmal in den Besitz der Gegenmannschaft wechselt, was Merlin sei Dank nach einem gelungenen Coup von Sophie Mali schnell ändern konnten*
    *meine Freude jedoch unterdrücke, weil definitiv nichts beschreien möchte, und mich weiter nach vorne lehne, um die so oft geübte Angriffskombination mit Sophie einzuleiten*
    *jede ihrer Bewegungen im Augenwinkel im Blick behalte und erbost aufschnaube, als sich plötzlich Boles breite Statur in den Weg schiebt*
    *den geplanten finsteren Blick aufsetze, den er gerade direkt doppelt verdient hat, weil er die Regeln sowas von offenkundig bricht*
    *Hoochs Pfeife jedoch auf sich warten lässt und angetrieben von meinem aufkeimenden Groll und der Tatsache, dass mir gerade von ihm sicher nicht den Pass des Spiels versauen lasse, keinerlei Anstalten mache, meine Geschwindigkeit zu drosseln*
    *meine Augenbrauen zusammenschiebe und meine Lippen aufeinanderpresse, bevor meinen Griff um meinen Besenstiel verstärke, um meinen Halt nicht zu verlieren, als ihm komplett ungeniert in die mir zugewandte Seite pralle*
    *den kurzen Moment der Genugtuung genieße, als sich dieser Riese von einem Kerl auf seinem Besen zusammenkrümmt, wobei auch eine kleine Welle der Erleichterung verspüre, dass er nicht gen Boden segelt - mir sonst nur noch anhören müsste, dass genauso niveaulos unterwegs bin, wie er selbst*
    *flink mein Gleichgewicht widerfinde und den Quaffel gemeinsam mit Sophie versenke, bevor Bole auf mich zugeschossen kommen sehe und sein wutentbranntes Gesicht Bände spricht*
    *einen Schlenkerer zur Seite fliege, um ihm ja nicht die Chance einzuräumen, mich zu packen, weil ihm das gerade mit seinem hochroten Kopf und der pulsierenden Ader an seinem Hals definitiv zutrauen würde*
    Blockier mir nicht den Weg, dann muss ich ihn mir auch nicht freiräumen.
    *bemüht ruhig, aber mit einem ordentlich drohenden Unterton in der Stimme vernehmen lasse und spüre, wie mein Puls in die Höhe schießt*
    *ihm seine Beleidigungen ungefiltert zurückspiele und sicher nicht kleinbei geben werde, weil mir sehr wohl bewusst ist, dass alle Augenpaare auf und um dieses Feld auf uns gerichtet sind, auch wenn meine Aktion ebenfalls alles andere als angemessen war*
    Glauben Sie diesem Typen kein Wort. Er versteht sich wunderbar darin, sich als Opfer darzustellen und die Schuld anderen Leuten in die Schuhe zu schieben.
    *emotional geladen ungewollt mit einem hörbar verletzten Kratzen in der Stimme auf die vergangene Situation am Feld anspielend Madame Hooch zurufe, bevor meinen festen Blick wieder auf Bole richte*
    *eine unangenehme Gänsehaut verspüre, weil Malfoys hämisches Gezeter July im Hintergrund ausmachen kann und einem Fluchtinstinkt folgend ein wenig näher an Bole heranpirsche, weil meine Worte nur für seine Ohren bestimmt sind*
    Hab wenigstens heute mal die Eier in der Hose und lass dich nicht wieder von Malfoy retten.
    *mit vorgerecktem Kinn in seine Richtung zische*

    Cookie Für nachher <3

  • Alec:

    *mich auch ganz entspannt in den ZS mit Emma zurückfallen lasse*
    *das Spiel gegen das Uni-Team zwar nicht dasselbe Highlight wie letztes Jahr ist, aber trotzdem eine gewisse Spannung in der Luft liegt*
    *da sicherlich die vielen Verstrickungen abseits des Spielfeldes mit reinspielen*
    *vielleicht auch aus Gründen der persönlichen Abneigung Vane und Roper absolut nicht aus den Augen lasse und absolut jeden Klatscher in ihre Richtung schicke*
    *Merlin aber heute wohl seine weibliche Seite entdeckt hat und einfach nicht auf meiner Seite ist*
    *jedenfalls noch niemanden getroffen habe, auch wenn es hier und da echt knapp war*
    *dann zusehe, wie Vane und Roper sich scheinbar zu einem ganz besonders raffiniertem Spielzug verständigen*
    *das bei unserer aktuellen Tabellenlage echt nicht zulassen kann*
    *Bletchley ( Mali) da hinten zwar immer einen guten Job macht, aber leider auch weiß, wie gut die beiden Ziegen mit dem Quaffel umgehen können*
    *gerade leider keinen Klatscher zur Hand habe und deswegen beschließe, einfach zu einem guten alten Foul zu greifen*
    *das auch letztlich einfach mehr Instinkt ist*
    *dabei aber einfach nicht damit gerechnet hätte, dass Vane locker mal genauso skrupellos ist, wie ich*
    *sie nämlich volle Breitseite auf mich drauf hält*
    *mich im letzten Moment noch zur Seite drehe, damit sie mich nicht gnadenlos aufsticht, sondern nur meine Seite erwischt*
    *auch das leider viel, viel zu sehr weh tut*
    *das Gefühl habe, dass mir einfach absolut die Luft wegbleibt und für eine Sekund mehr oder weniger gar nichts mitbekomme*
    *anhand des Jubels danach aber vermute, dass der Spielzug mit Roper noch geglückt ist*
    *bei einem Seitenblick auf Vane auch leider 0,0 Prozent Reue in ihren Augen sehe*
    *in diesem Moment beschließe, sie das nächste Mal einfach krepierend auf dem Feld liegen zu lassen*
    *der Schmerz nach ein paar Augenblicken langsam abebbt*
    *meine so gewonnene Luft und Energie direkt in ein paar vulgäre Aussprüche Vane gegenüber lege*
    *damit auch nicht lange allein bleibe und Malfoy ( July) an meiner Seite sehe*
    *Madam Hooch sich dann zu uns gesellt und einiges an Mühe hat, Ordnung in uns zu bringen*
    Madam Hooch, wir wissen beide, wie sehr Vane mich verabscheut, das war ganz klar ein gezielter Anschlag auf mich!
    *mich lautstark beschwere*
    Sie hat direkt auf mich zugehalten und ihren Besenstil mit Absicht in meine Seite gerammt, obwohl sie mich sehr wohl gesehen hat!
    *dabei vollkommen außer acht, lasse, dass ich sie absichtlich blockiert habe*
    *Vane einen Blick zuwerfe, als sie sich in der hitzigen Debatte zu mir rüberschiebt*
    Keine Sorge, Süße, um mich gegen dich durchzusetzen brauche ich Malfoy nicht.
    *ihr großspurig versichere*

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

  • Emma.

    *den süßen Moment unseres gemeinsamen Tores viel zu kurz auskosten kann, bevor Boles nölige Stimme in meinen Ohren klingt*
    *sein aufgeblasenes Gehabe definitiv dazu führt, dass das Fünkchen schlechtes Gewissen in mir spurlos verpufft*
    *scheinbar doch noch ein wenig mehr Schwung in meine Ramm-Aktion hätte legen müssen*
    *aufgebracht nach Luft schnappe, als er anfängt, mich unter der Gürtellinie zu beleidigen und Bole einige sehr unfreundliche Worte entgegenschleudere*
    *Madame Hooch mit sehr hochgezogenen Augenbrauen betrachte, als Bole zu säuseln beginnt*
    Merlin, was bist du denn für ein Jammerlappen? Nimmst du dich selbst noch ernst?
    *Malfoys July schleimige Art scheinbar abzufärben scheint und ehrlicherweise dachte, dass wenigstens Bole noch etwas mehr Rückgrat hätte, als es für nötig zu halten, Leuten in den Hintern zu kriechen*
    *diese Zeitgenossen aber scheinbar wirklich alle aus dem gleichen Holz geschnitzt zu sein scheinen und einen ganz kurzen, abschätzenden Blick auf Shane werfe, der sich etwas im Hintergrund auch dem Pulk anschließt*
    Madame Hooch hat Augen im Kopf und konnte sehr wohl erkennen, dass du dich mir bewusst und mit Vorsatz in den Weg gestellt hast.
    *dabei meinen Kopf leicht neige und Bole ein aufgesetztes süßliches Lächeln zuwerfe, wobei meinen eigenen Fehltritt einfach unkommentiert lasse*
    Außerdem hatte ich leider keine Chance, an dir vorbeizukommen. Du warst ja wirklich direkt vor mir und wie soll denn so ein zartes Ding wie ich an einem Muskelpaket wie dir vorbeikommen.
    *er sich mit diesem Affentheater gerade jegliche Chance auf eine Entschuldigung verwirkt hat und mich zusammenreißen muss, nicht trotzig einfach nur meine Arme zu verschränken*
    *mein Kinn daher noch ein wenig mehr recke, als direkt vor ihm in der Luft schwebe und den Spitznamen aus seinem Mund mit hochgezogenen Augenbrauen quittiere*
    Gelernt hast du aber wohl von ihm. Dieses Opferrollen-Schauspiel steht dir nicht.
    *trocken entgegne und mit jeder Silbe durchklingen lasse, wie wenig von diesem Gehabe halte*
    Schon ein Armutszeugnis, wenn einen eine solch Süße so wortwörtlich aus der Bahn wirft, hm?
    *ihn bewusst noch weiter provoziere und ihn mit einem herausfordernden Blick taxiere, weil mich gerade definitiv in der besseren Position sehe - immerhin so viele Augen auf uns gerichtet sind, dass er es kaum wagen wird, auch nur einen Finger zu krümmen*

  • Alec:

    *einen Seitenblick auf Vane werfe, während gerade dabei bin, Madam Hooch den Vorfall wahrheitsgemäß zu schildern*
    *leicht den Kopf schüttle*
    Äh ja, natürlich. Sonst würde ich ja wohl jetzt nicht hier stehen und für mein Recht kämpfen, nachdem du eine absolut unnötige Härte an den Tag gelegt hast.
    *vollkommen von oben herab erwidere und Vane dabei genauestens betrachte*
    *im Hinterkopf allerdings auch ganz genau weiß, wie Madam Hooch das im Endeffekt entscheiden wird*
    *keiner von uns einen Freiwurf erhalten wird*
    *dennoch die Hoffnung habe, dass das Uni-Team sein Tor vielleicht aberkannt bekommt*
    *bei der Erwähnung des "Zarten Dings" schon fast dazu geneigt bin zu lachen*
    *Vane sicherlich nicht übergewichtig ist, aber allein das Training sie jetzt auch nicht unbedingt zart sein lässt*
    Wo soll ich denn deiner Meinung nach hin? Ich bin mir sicher, dass es einigen gefallen würde, wenn du dich in Luft auflösen würdest, aber ich kann und will das nicht.
    *wir inzwischen schon nicht mehr mit Madam Hooch sprechen, sondern mehr miteinander*
    *Vane aber auch einfach diese ganz spezielle Wirkung auf mich hat, die mich gerne mal zur Weißglut treibt*
    *mir immer gedacht habe, dass es an ihrer nervigen Stimme liegt*
    *inzwischen aber einfach glaube, dass es ihre Existenz ist*
    *schnaubend den Kopf schüttle*
    Ich glaube, du erträgst es einfach nur nicht, wenn nur mal du nicht das Opfer bist, oder?
    *ein wenig näher auf Vane zukomme und ihrem Blick absolut standhalte*
    *dabei gar keinen Knut darauf gebe, wieviele Leute gerade um uns rum sind*
    Entschuldigung, gefällt dir Süße etwa nicht? Trifft es Wuchtbrumme besser?
    *etwas höhnisch frage und meine Arme vor der Brust verschränke*

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

  • Emma.

    *einfach so sehr hoffe, dass Madame Hoochs Scharfsinn sich nicht von diesem Gesäusel beeinflussen lässt*
    *kein Zauberer dieser Welt dieses Geheuchle abkaufen wird, dass er ganz zufällig direkt in meine Flugbahn geschwebt ist*
    Gerade du als Slytherin erzählst etwas von unnötiger Härte?
    *ein lautes Schnauben vernehmen lasse - sicherlich niemand die letzten beiden Saisons durchweg Tomaten auf den Augen hatte und die Slytherins in ihrer Spielweise nicht gerade Zurückhaltung an den Tag legen*
    *meinen Blick kurz von Bole abwende und Madame Hooch einfach einen vielsagenden Blick zuwerfe, weil sehr auf ihre Kompetenz hoffe und es nicht für nötig erachte, noch mehr auf den Fakten herumzureiten, nachdem sie Bole auch nicht erst seit gestern spielen sieht*
    *meine Aufmerksamkeit unfreiwilligerweise wieder auf Bole richte*
    Oh, wir können gern darüber abstimmen lassen, wer von uns beiden verschwinden soll. Und ich wage zu behaupten, dass der Großteil dieser Länderein noch so etwas wie Geschmack und Moral besitzt.
    *mir so einige Orte einfallen würden, an die Bole lieber verfrachten würde, und sich all diese in der Regel über die Entfernung zu mir definieren*
    *diese Kabbelein ja ab und an ganz passend finde, um etwas Dampf abzulassen, aber mich sicher nicht von ihm am Quidditchfeld vorführen lasse*
    *mir meine Leidenschaft Quidditch zu spielen schon viel zu häufig von diesen Lackaffen madig gemacht wird und das Ganze gerade seinen Höhepunkt findet, dass wir aufgrnd seines Gejammers tatsächlich das Spiel unterbrechen*
    Vergleich dich nicht mit anderen. Ich dränge mich nie in die Opferposition. Niemals.
    *mich schließlich nie dazu herablassen würde, mich durch solche Tricks durchs Leben zu lavieren, ganz im Gegensatz zu ihm*
    *keinen Zentimeter zurückzucke, als er mir noch ein wenig näherkommt und die Schultern sogar noch ein wenig mehr straffe*
    *das Gefühl habe, Sophies stockenden Atem im Rücken zu spüren und für eine Millisekunde daran denke, was Shane gerade wohl durch den Kopf gehen muss, was jedoch gekonnt von mir schiebe*
    Ah, dein Charme sucht wieder Seinesgleichen. Scheinbar bedeute ich dir doch mehr, als du dir eingestehst, wenn du dir so sehr den Kopf über einen passenden Spitznamen zerbrichst. Schick mir am Besten eine Liste.
    *fast schon belustigt aufgluckse und mir jeder noch so liebenswerte Spitzname, der über seine Lippen kommt, keinen Knut bedeuten würde*
    Spucks aus, was du noch auszuspucken hast. Ich würde gern wieder das Match fortführen.
    *meinen Kopf dabei erhaben anhebe und das mehrmalige Räuspern von Madame Hooch meine und sicherlich auch die von Bole nicht allzu weit entfernen Ohren erreicht*

  • Alec:

    *ein lautes Schnauben ausstoße*
    Jetzt bin ich also schon unnötig hart zu anderen, nur weil ich in Slytherin bin?
    *den Kopf schüttle*
    Gut Vane, und uns vorwerfen, wir würden Leute in Schubladen stecken.
    *mich das bei ihr und ihrer doch immer ach so hohen Moral wirklich überrascht*
    *mir absolut bewusst bin, dass Vane das hier als ganze miese Masche betiteln wird*
    *mich aber zu diesem zeitpunkt schon viel zu sehr in diesen Disput reingesteigert habe*
    *da jetzt bestimmt keinen Rückzieher mache*
    Ah, Vane, verlange keine Wahl, die du am Ende verlierst. Da siehst du nur doppelt wie der Verlierer aus.
    *die Mundwinkel etwas gespielt mitfühlend verziehe*
    *mich zwar nicht immer wie ein Saubermann verhalte, aber trotzdem sehr stolz behaupten kann, viele gute Kontakte zu anderen zu haben*
    *mir das bei Vane und ihrer nervtötenden Nervtötigkeit einfach nicht so vorstellen kann*
    *meine Augenbrauen bei ihrer Aussage hebe*
    Ach nein? Niemals?
    *sie jetzt bedeutungsschwer anschaue und dabei kurz den Blick zu Harper wandern lasse*
    *allein dieses ganze Drama zeigt wie sehr sie darauf steht, in der Opferrolle zu sein*
    *sie da nicht mal das offensichtliche Opfer sein muss, wie bei dem Unfall auf dem Feld neulich*
    *es ihr hoch anrechne, dass sie nicht mal mit der Wimper zuckt, als sie eine Wuchtbrumme nenne*
    *das Gejohle der Slytherins hinter mir aber deutlich vernehme*
    *mal gespannt bin, ob Harper ( Noire) genug Eier hat, um mir dafür nachher wenigstens eine zu verpassen*
    *meine Freundin zumindest niemand vor meinen Augen so nennen dürfte*
    *kurz die Nase kraus ziehe und sie dann süffisant anlächle*
    Wenn ich mal ganz viel Zeit habe. In der Zeit kannst du dann weiter üben, deinen Vornamen mit meinem Nachnamen zu schreiben, wenn dir scheinbar so viel an meiner Meinung liegt.
    *ihr ja gern noch auf die Nase stupsen würde, mir das aber an der Stelle verkneife*
    *mich stattdessen an Madam Hooch wende, die uns gerade damit gedroht hat, das restliche Spiel von der Bank aus zu betrachten*
    Madam Hooch, ich habe dazu nichts weiter zu sagen und vertraue vollkommen auf ihr weises und neutrales Urteil.
    *mit freundlicher Stimme und einem Lächeln auf den Lippen sage*
    *Vane dann noch mal mit einem kurzen Blick festhalte, ehe mich wieder von der Meute entferne*

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

  • Emma.

    Es ist kein Geheimnis hier, für niemanden, wie tief ihr das Niveau sinken lasst, um eure Ziele zu erreichen.
    *meine Stimme dabei ein wenig erhebe und mir einen feindseligen Blick in Malfoys Richtung, vielleicht auch Sophie zu Liebe, verkneife, auch wenn die Worte bedeutungsschwer in der Luft hängen und mir sehr sicher bin, dass Boles übriggebliebene Hirnzellen das verarbeitet bekommen*
    *einfach nur ein müdes Lächeln aufsetze und ihm am liebsten die Schultern tätscheln würde, als er wieder mit der standardisierten Leier um die Ecke kommt*
    *uns gegenseitig mit unseren Blicken förmlich durchbohren und das sicherlich ein absurdes Bild abgeben muss, wie wir beharrlich in der Luft hängen und umeinander herumschwänzeln*
    Oh, ich wäre mir sicher, die Wahl zu gewinnen. Und all diejenigen, die sich für dich entscheiden sollten, ist eh nicht mehr zu helfen.
    *auf deren Zuspruch so oder so nicht angewiesen wäre und mich mit meinem sozialen Umfeld mehr als wohl und sicher fühle - und nur zu gern wissen würde, ob er für seine toxischen Team- und Hauskollegen genauso einstehen würde*
    *auf derart oberflächliche Kontakte auch verzichten kann und es sich meiner Vorstellungskraft entzieht, dass Bole zu tiefgründigen Freundschaften über FW Trinken hinaus überhaupt fähig ist*
    *meinen Rücken noch ein wenig mehr durchdrücke und gerade schon noch einmal vehement das Wort "niemals" wiederholen möchte, als seinen schweifenden Blick zu Shane wahrnehme und mir sicher bin, dass sich ein verräterisches Funkeln in meine Augen stiehlt*
    *mich verdammt zügeln muss, ihm nicht hier und jetzt an die Gurgel zu gehen, weil die Geschichte mit Shane und mir in keiner Welt irgendetwas mit einer Opferrolle zu tun hat*
    Nur weil dein Hirn mit komplexeren Gefühlen als reiner hormongesteuerter Lust nichts anfangen kann, solltest du nicht über andere urteilen.
    *meine Betroffenheit überspiele und in die Offensive wechsle, wobei jeglichen Blickkontakt zu Shane in dem Moment vermeide*
    *das genauso handhabe, als das Gejohle der Slytherins wahrnehme, was mit einem Augenrollen quittiere - und selbst das zu viel Lebensmüh als Reaktion darstellt, weil wirklich gar nichts anderes von dem Haufen zu erwarten ist*
    *ganz tief in mir allerdings sehr hoffe, dass Shane, so fragil das gerade jetzt auch zwischen uns ist, nicht in alte Muster verfällt und sich von diesem testosterongeladenen Affentheater anstecken lässt*
    *allerdings niemals darauf angewiesen wäre, dass sich hier jemand für mich verteidigend in den Ring wirft - dafür schließlich selbst Frau genug bin, um für mich einzustehen*
    Was für ein unzivilisierter Haufen ihr doch seid.
    *das Steinzeitverhalten noch einmal träge kommentiere und gelangweilt die Stirn in Falten lege*
    Träume sind etwas Wunderbares, nicht?
    *sein süffisantes Lächeln mime und mich nur schwerlich von Boles Anblick losreißen kann, weil gerade immernoch stark mit mir kämpfe, ihm für sein überhebliches Verhalten noch eine reinzuhauen*
    *die Drohung der Schiedsrichterin dann jedoch Früchte trägt und mir auf die Zunge beiße, Bole nicht für den klugen Schachzug, zuerst das Wort zu ergreifen, zu verteufeln*
    Wie durch ein Wunder muss ich Bole Recht geben. Wir werden Ihre Entscheidung natürlich akzeptieren.
    *mich zumindest noch ein wenig mehr in die Gunst von Madame Hooch schiebe und mit gutem Beispiel zeige, dass zu solch einem Schritt trotz all der Rivalität fähig bin*
    *Boles Blick eindringlich erwidere, bevor mich mit ordentlich rauschendem Blut in den Ohren wieder meinem Team zuwende und Sophies beruhigende Worte gerade leider nicht wie sonst so häufig zu meiner Beruhigung beitragen*
    *Madame Hoochs Entscheidung mit möglichst neutraler Miene entgegentrete, weil genau weiß, dass Boles Blick auf mir ruht und er jedes auch noch so kleine Zucken wahrnehmen und gegen mich verwenden würde*
    *meine Gesichtszüge deswegen auch so lange im Griff behalte, bis sich der Pulk auflöst und jeder wieder seine Position einnimmt, nachdem Hooch uns tatsächlich das Tor abspricht*
    *Boles dümmliches Grinsen förmlich vor mir sehen kann und angefressen den Griff um meinen Besen noch weiter verstärke*
    *er mir demnächst lieber nicht in einer dunklen Gasse über den Weg laufen sollte, weil definitiv für nichts garantieren könnte - und ihm einen entsprechenden Blick zuschieße, als sich unser Weg noch ein weiteres Mal auf dem Feld kreuzt, bevor mich mit Shane in ein Gerangel um den Quaffel werfe*
    *ZS ENDE*

  • Adelaide:

    *mir in der GH ein belegtes Brötchen nehme und dabei einen finsteren Blick zum Lehrertisch werfe*
    *Professor McGonagall aber gar nicht da ist*
    *mich deswegen auch nur schlecht gelaunt abwende und anschicke, die GH wieder zu verlassen*
    *es absolut überzogen war, mich wegen eines kleinen Streichs direkt aus dem Team zu werfen*
    *ja nicht mal jemand dadurch zu Schaden gekommen ist*
    *die Mannschaften dafür ganz allein gesorgt haben*
    *vollkommen in Gedanken versunken ans Portal zu den Ländereien komme, wo mir gerade jemand älteres entgegen kommt*
    *wie selbstverständlich natürlich die Tür aufhalte*

    WWS Legacy: Thadius Heathrow

    Adelaide 2. Klasse | Anth Heilkunde | Ariadne 5. Klasse | Alec Drachenkunde

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!