Harry Potter Personenspiel | #04 | 10. - 13. Januar 2024

  • -Miles-

    *aus dem ZS mit Aly und Baddock kullere*
    *Baddocks amüsierte Miene trotz der Maske deutlich erkennen kann*
    *mir deshalb auch in dem Moment der Geduldsfaden reißt und mich zu einer eher reflexartigen Handlung hinreißen lasse*
    *offenbar damit nicht nur mich selbst, sondern auch Baddock und - ihrem erschrockenen Keuchen nach zu urteilen - Aly überrascht hab*
    *er den Kinnhaken ohne einen Hauch von Abwehr voll abbekommt*
    *eine gewisse Genugtuung verspüre, weil dieser Idiot das meiner Meinung nach vollkommen verdient hat*
    *mir immerhin seit Monaten seine blöden Kommentare anhören muss*
    *mit diesem Hochgefühl gerade das leichte Stechen in den Fingerknöcheln gut ertragbar ist*
    *für einen kurzen Augenblick eine angespannte Stille herrscht und auch die Musik und das Stimmengewirr völlig ausblende*
    *Baddocks Blick nur bebend vor Zorn erwidere und mit den Zähnen knirsche*
    *mich schon bereit mache, einen Faustschlag von ihm abzuwehren*
    *er stattdessen nur unvermittelt auf mich zutritt und mich am Kragen packt*
    *meine Hand reflexartig um seinen Unterarm lege, mich aber aus seinem Griff nicht herauswinden kann*
    *eine andere Taktik einschlage und ihn stattdessen nur finster anstarre*
    *seine Worte mit einem abfälligen Schnauben quittiere*
    *die Drohung allerdings nicht ganz so einfach abtue*
    Vor dir hab ich keine Angst, Baddock.
    *mit einem herablassenden Unterton entgegne und das Kinn herausfordernd hebe*
    *tatsächlich seit Langem mal wieder das Bedürfnis verspüre, mich zu prügeln*
    *normalerweise ein sehr ruhiger und geduldiger Mensch bin und Konflikte mit Worten löse*
    *mir bei Baddock aber jetzt einfach der Kragen geplatzt ist*
    *seinen vernichtenden Blick mit der gleichen Feindseligkeit erwidere*
    *automatisch ein paar Schritte rückwärts mache, als er mich von sich stößt*
    *die Hände immer noch zu Fäusten geballt hab, aber mich zur Ruhe mahne, als Aly wieder neben mir wahrnehme*
    *ihr einen kurzen Seitenblick zuwerfe, ehe mich wieder auf Baddock konzentriere*
    *bei seinem Kommentar die Lippen zornig aufeinanderpresse*
    Aly weiß sehr wohl, wer zu ihr passt und wer nicht.
    *mit einem vernichtenden Blick in seine Richtung sage*
    *Aly immerhin meine Freundin ist - und das schon einige Jahre lang*
    *das bedeutet, dass sie sich nicht aus einer Laune heraus für mich entschieden hat*

    [ July  Paige Für nachher schonmal...🤭]

  • Aly.

    *aus dem ZS mithüpfe*
    *Malcom seufzend ansehe, weil mir bewusst bin, dass es ihn nicht stört, wie mich eben an ihn geschmiegt habe*
    *seine offene und lässige Art mittlerweile immerhin nur zu gut kenne*
    *das dennoch nichts an der Tatsache ändert, dass einfach niemals damit gerechnet habe, dass jemand anderes als Miles hinter mir stehen könnte*
    *das aufgrund der gleichen Masken auch einfach ein wirklich perfider Zufall ist*
    *den Hahnenkampf zwischen Malcom und Miles eigentlich mittlerweile gewöhnt sein sollte*
    *allerdings wirklich nicht mit der Heftigkeit von Miles' Reaktion gerechnet habe*
    *immerhin eigentlich dachte, dass die Situation einermaßen zwischen uns allen geklärt ist*
    *in dieser Annahme scheinbar jedoch vollkommen falsch lag*
    *mit weit aufgerissenen Augen zwischen Malcom und Miles hin- und herschaue und gar nicht weiß, wie darauf reagieren soll*
    *mein Instinkt mir rät, mich bei Malcom zu erkundigen, wie es ihm geht, mein Kopf jedoch laut protestiert, dass Miles damit nur noch wütender machen würde*
    *deshalb einige lange Sekunden lang wie angewurzelt dastehe und die beiden Männer perplex anstarre*
    *zwar durchaus froh bin, dass Malcom keine körperliche Reaktion zeigt, seine Worte allerdings dafür umso schneidender sind*
    *in der Sekunde aber langsam realisiere, dass es um uns herum erschrockend ruhig geworden ist*
    *meinen Blick auf die herumstehenden Schüler werfe und sie allesamt böse anfunkel*
    *schließlich meinen Blick wieder abwechselnd auf Miles und Malcom richte*
    Ist das wirklich euer Ernst? Hier, auf dem Weihnachtsball? Wenn ihr euch prügeln wollt, geht meinetwegen raus oder macht es auf dem Quidditchfeld - aber doch nicht hier, vor aller Augen!
    *ungläubig und nun auch ein klein wenig angepisst ausstoße*
    *meine Chancen, erneut zur Ballkönigin gewählt zu werden, mit dieser Aktion nämlich vollkommen zunichte gemacht wurden*
    *wir wahrscheinlich froh sein können, wenn McGonagall höchstpersönlich uns nicht auch noch rausschmeißt*
    Ihr benehmt euch echt wie Teenager.
    *an beide gewandt zische, auch wenn fürchte, dass die Situation damit nicht besser mache*
    *mich gerade aber wirklich frage, was in sie gefahren ist*

  • Stephen

    *mich schon auf den Besuch im Slug-Club freue*
    *mir die Hänge reibe, da Kiara mitkommen wird*
    *dem alten Sluggy eine Flasche guten Weins mitbringen werde*
    *mit einem zufriedenen Lächeln mich auf den Weg zum Schloss mache*
    *die Luft schneidend kalt ist, meine Jacke bis oben schließe und zügig gehe*
    *am Schloss angekommen die Tür öffne und schnell hinein gehe*
    *direkt zur GH gehe und mich drinnen umschaue*
    *dann zum ST gehe und die Anwesenden begrüße*
    *mich an den Tisch setze und mir eine Schüssel heiße Suppe nehme*
    *eine Scheibe Brot noch nehme und anfange die Suppe zu löffeln*
    *die heiße Suppe von innen wärmt, genau was jetzt brauche*
    *gerade mir einen Löffel voll in den Mund schiebe als bemerke, wie sich jemand an den Tisch setzt*
    *aufschaue und Lamia Claire Lilith Lestrange sehe*
    *sie erst mal ignoriere, dann aber doch wieder zu ihr schaue*
    *ihre unterschiedlichen Augenfarben mich immer wieder faszinieren*
    Was guckst du?
    *sie anfahre*
    Wenn du Hunger hast, nimm dir was. Aber starre nicht auf zu mir, verstanden?

    Claire Lilith Lestrange

  • Malcolm.

    *mich schon fast auf einen verbalen Schlagabtausch einstelle und meine spitze Zunge schon bereit halte, weil der Oberpflaume Bletchley nur zu gerne Salz in die Wunde streue*
    *leider aber seine sehr wortwörtliche Auslegung des Schlagabtausches nicht kommen sehe und gar nicht richtig realisiere, was passiert, bis seine Faust mein Kiefer trifft*
    *Alys Aufkeuchen dabei nur ganz schemenhaft wahrnehme und nach einem kurzen Moment des Realisierens sofort umschalte und diesen Mistkerl finster dreinblickend fokussiere*
    *eine Stimme in meinem Hinterkopf penetrant darauf aufmerksam macht, dass es nur erwachsen wäre, einfach zu gehen - es aber mal als Gewinn ansehe, dass mich in Rage damit begnüge, ihn fest am Kragen zu packen statt ihm direkt an die Gurgel zu gehen*
    *er nichts anderes bei seinem affigen Verhalten mehr verdient hätte und es mir förmlich in den Fingern juckt, ihm zu zeigen, was von seinem herablassenden Tonfall halte*
    *mich von seiner Hand auf meinem Unterarm nicht beirren lasse und nur noch fester zugreife, bis meine Fingerknöchel weiß hervortreten*
    *mir seine Worte nur ein tonloses Lachen entlocken*
    Wegen dir werde ich mir sicherlich nicht die Finger schmutzig machen.
    *ehrlicherweise das Bedürfnis hätte, ihm am liebsten gar nicht mehr über den Weg zu laufen, nachdem er sich aufführt, wie der größte Lackaffe, den Hogwarts je gesehen hat*
    *ihn angepisst und mit ordentlich Druck von mir wegstoße, während meinen ganzen Körper weiterhin angespannt halte und zornig versuche mein inneres Brodeln in den Griff zu bekommen*
    *irgendwann auch langsam Alys Stimme an mein Ohr dringt, die von Sorge keine Spur zeigt und durchweg uns beide angiftet*
    *meine Hände dabei schulterzuckend nach oben hebe und Aly einen angepissten Blick zuwerfe*
    Ich sehe keine Notwendigkeit, anderen eine reinzuhauen. Aber scheinbar habe ich im Vergleich zu anderen im Raum ein gesundes Selbstwertgefühl und keinen Eifersuchtskomplex.
    *dann auch ordentlich stichelnd als Seitenhieb in Bletchleys Richtung hervorpresse und mir den schwarzen Peter nicht zuschieben lasse*
    *aber ja kein Idiot bin, weswegen bewusst darauf achte, dass mich außerhalb der Reichweite von Bletchleys Faust befinde, weil mein Kiefer nur zu gut davon zeugt, dass man den Typen nicht unterschätzen sollte*
    Vielleicht hat Aly dann jetzt wenigstens endlich erfahren, was du für ein Ar*chloch bist. Glückwunsch, Bletchley.
    *zynisch auf seine aufgeplusterte Rechtfertigung gebe und es einfach nur lachhaft finde, wie er sich so profiliert, weil er mit Aly zusammen ist und davon ausgeht, dass das für mich ein Problem wäre*
    *mir das mit Verlaub absolut am Hintern vorbeigeht, aber das mal lieber nicht verbalisiere, weil mir ein Faustschlag pro Abend dann doch reicht und es nicht brauche, dass Aly noch auf mich losgeht und mir die Augen auskratzt*
    *meinen Blick gleichgütig kurz über die um uns herumstehenden, gaffenden Ballbesucher schweifen lasse, weil sie ruhig mitbekommen können, wie affig sich dieser Trottel hier aufführt, bevor schließlich direkt Aly anblicke*
    Bedank dich bei deinem Freund, dass er dir den Ballabend versaut hat.
    *möglichst neutral, aber immernoch mit bedrohlich pochender Halsschlagader und in Hab-Acht-Stellung von mir gebe*

    Hab mein Glück in der Hand, lass die Welt sich dreh'n
    Von hier kann man den Ozean seh'n

    Schließ meine Augen, die Zeit bleibt steh'n
    Könnte für immer so weitergeh'n

    🌍

    PS

    Daria Fawcett Heilerin | Emma Vane Muggelkunde
    Malcolm Baddock Zaubertränke | Maisie Malkin 5R

    paige@hp-fc.de

    Einmal editiert, zuletzt von Paige (10. Januar 2024 um 19:34)

  • Lamia

    *der Hunger mich auf direktem Weg in die GH zieht*
    *mich eigentlich abseits hinsetzen will, aber zu meinem Leidwesen die GH voller ist als sonst, weshalb nur einen freien Platz entdecke*
    *und das ausgerechnet gegenüber Stephen Mulciber*
    *leicht schlucken muss und mich mit gesenktem Blick hinsetze, während ihn versuche zu ignorieren*
    *allerdings dann aufschaue, um mich nach etwas Nicht-Fleischigen umzusehen*
    *dann ausgerechnet sein Blick meinen trifft und abermals schlucken muss*
    Ga-Gar n-nichts…
    *vor mich hinmurmel und und stumm nach den Klößen und der Pilzsoße greife und seine weiteren Wirte ignoriere, da ohnehin was essen wollte*
    *mir davon was auf den Teller schöpfe*
    *mein Blick an ihm vorbei unauffällig über den Gryffindor-Tisch gleitet, um vielleicht Nate Ella271 oder Demelza Mine1307 zu sehen, aber leider niemanden der beiden entdecken kann*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Stephen

    *ihr Gestammel zuhöre und mit der Faust auf den Tisch haue*
    *irgendwie an diesen blöden sprechenden Hut zweifle, dass der diese Stotter-Fee zu den Slyth geschickt hat*
    *sie anstarre und für einen Moment meine Suppe vergesse*
    Bei Merlins Bart kannst du auch normal reden oder ist dieses Gestottere dein Normalzustand?
    *sie angifte und vereinzelt zustimmendes Gelächter höre*
    *anscheinend nicht der Einzige bin, dem das Gestottere auf den Sender geht*
    *sie anstarre und sehe, wie sie den Blick senkt*
    Du weißt schon, dass man nicht essen kann, wenn man den Fußboden hypnotisiert?
    *fies grinsend sage und noch mal mit der Faust auf den Tisch haue*
    Hey Lamia... schau mich an, wenn ich mit dir rede, verdammt!
    *meine Suppe aufesse und das letzte Stück Brot ebenfalls*
    *dieses Häufchen Elend definitiv keine Slytherin ist, wahrscheinlich kann sie nicht mal zaubern*
    Hey Lamia... kann es sein, dass du ein Squib bist? Hahaaa... wahrscheinlich bist du die uneheliche Tochter von diesem bekloppten Filch hm?
    *lachend sage und sie anschaue*


  • Gina

    *die Decke ausbreite*
    *mich hinlege, um in den Himmel zu schauen*
    *die Sterne so wunderschön glitzern, wie seine Augen*
    *sich nach kurzem Zögern auch hinlegt*
    *stille herrscht*
    *mich nicht traue etwas zu sagen*
    *wieder eine Träne aus meinem Auge läuft*
    *hoffe, dass Quinn nichts merkt*
    *dann eine Sternschnuppe über uns drüber fliegt*
    Ich wünsche mir, dass alles gut wird und ich den richtigen finden werde, dass Quinn und ich trotzdem gute Freunde bleiben und uns nichts trennt.

    *mir wünsche und die Augen dabei schliesse*
    Ja, das war echt schön.
    *verträumt sage*
    Hast du dir was gewünscht?

    *ihn frage*

    *nicht wissen will was, nur ob*

  • Derek.


    *die Neujahrsparty in vollen Zügen genossen habe*

    *viele bekannte Gesichter dort wieder getroffen und mich mit ihnen auch unterhalten habe*

    *auch Laura Ella271 dort gesehen habe*

    *allerdings so viel dort gequatscht habe, dass es gar nicht mehr geschafft habe, mit ihr eine Kleinigekeit zu trinken und etwas zu plaudern*

    *das Feuerwerk auch echt der Hammer war und es cool finde, dass hier an Hogwarts immer so richtig Action ist*

    *heute endlich wieder Harper sehen werde*

    *mich mit ihr über Eule in der GH heute verabredet habe*

    *da natürlich auch pünktlich kommen möchte*

    *mich auf einen freien Platz setze und dort auf sie warte*


    July <3

  • Harper.

    *bis eben in der Bibliothek war und dort meine Hausaufgaben erledigt habe*
    *so versunken in das Buch über Zaubertränke war, dass darüber die Zeit völlig vergessen habe*
    *meine Sachen leise fluchend zusammenräume und sie in meine Tasche stopfe*
    *dann mit schnellen Schritten durch die Gänge hetze und mich auf den Weg zur Großen Halle mache*
    *schuldbewusst und sehr abgehetzt in der Eingangshalle ankomme, als Derek vor dem Portal stehen sehe*
    Hey, tut mir Leid. Ich saß bis eben in der Bibliothek und hab die Zeit total vergessen!
    *wahrheitsgemäß sage und mir meine Brille hochschiebe, die mir beim Laufen heruntergerutscht ist*
    Wartest du schon lange?
    *etwas keuchend frage*

  • Quinn

    *Stille zwischen uns herrscht, das aber nicht als unangenehm empfinde*
    *Wir die Sterne beobachten und meine Gedanken zu Irek Claire Lilith Lestrange hinüber schweifen*
    *Ihm dieser Himmel gefallen würde*
    *Unwillkürlich lächeln muss, als daran denke, vielleicht einmal mit ihm hier zu liegen, und die Sterne zu beobachten*
    *Der Abend aber mit Gina deswegen nicht weniger schön ist*
    *Froh bin, sie als Freundin zu haben und mein bestes geben werde, sie nicht wieder zu verlieren*
    *Meinen Blick von den Sternen löse und überrascht zu ihr hinüber blicke*

    Gewünscht?

    *Neugierig frage, da diese Tradition noch nicht kenne*
    *Das sicher etwas ist, das Muggel tun, wie die Sterne in Bilder zu ordnen und ihnen Bedeutungen zuzuschreiben*
    *Zugeben muss, dass darin inzwischen ziemlich interessiert bin*
    *Auch weil die Muggel zumindest mit manchen ihrer Vorhersagen sogar Recht behalten*
    *Ihnen das nie zugetraut hätte und neugierig bin, was sie vielleicht sonst noch wissen oder können*

  • -Miles-

    *meine Faust schneller sein Kinn trifft, als das hätte überdenken können*
    *mich von seiner Reaktion aber keinesfalls einschüchtern lasse*
    *der Typ mich in der letzten Zeit immerhin genug aufgeregt hat*
    *nur das Kinn etwas weiter hebe und süffisant die Lippen verziehe*
    *es mich nur minimal wundert, dass er offenbar den gewaltfreien Weg wählt*
    *mal eher davon ausgehe, dass ihn mein Fausthieb doch mehr beeindruckt hat, als er das zugeben will*
    *immerhin kaum jemand bin, der sonst gleich zuschlägt - eher im Gegenteil*
    *somit auch bisher nur ausgewählte Personen meinen rechten Haken zu spüren bekommen haben*
    *ihn vernichtend anfunkle, als er mich endlich loslässt*
    *leicht zittere vor Wut, während die Hände noch immer zu Fäusten geballt hab*
    *in dem Moment auch durch Alys Stimme realisiere, dass sie ja neben uns steht*
    Ich hab meinen Standpunkt klargemacht.
    *nur schlicht entgegne, während Baddock mit einem verächtlichen Blick taxiere*
    *seinen Kommentar hinsichtlich Eifersucht mal geflissentlich ignoriere*
    *der Typ immerhin regelmäßig meine Freundin in meinem Beisein anflirtet*
    *diese innige Umarmung das Fass nun aber endgültig zum Überlaufen gebracht hat*
    Ich passe eben auf meine Freundin auf, nachdem du deine Finger nicht von ihr lassen kannst.
    *angepisst zurückgebe und wohl froh sein sollte, dass er mittlerweile außer Reichweite ist*
    *somit nicht noch einmal in die Verlegenheit zu kommen, dass mir meine Faust unvermittelt ausrutscht*
    *das vorhin auch eher eine Reflexhandlung war, als großartig überlegt*
    *Aly einen etwas unwilligen Blick zuwerfe und die Brauen zusammenziehe*
    *eigentlich davon ausgehen würde, dass sie hier für mich Partei ergreifen würde* :P
    *ein verächtliches Schnauben bei Baddocks Kommentar ausstoße*
    Der Abend war solange gut, bis du hier aufgetaucht bist.
    *abfällig entgegne, weil ihn hier als das Problem an der ganzen Sache sehe*

  • Lamia

    *plötzlich heftig zusammenzucke und spüre, wie mein Herz heftig zu pochen beginnt, wie das eines flüchtenden Rehs*
    *mich gleichzeitig fast an dem Kloß und der Soße verschluckt hätte, weshalb schnell was trinke und versuche durchzuatmen*
    D-Das kann i-ich nicht n-nicht u-und das-das ist auch nicht sch-schlimm!
    *versuche mich zu verteidigen und die Gabel in meiner Hand fest umklammere*
    *Nate nämlich auch zu mir gesagt habe, dass ich so in Ordnung bin, wie ich bin*
    *mich die Situation ein wenig an Maclin Ella271 erinnert, aber Mulciber um einiges schlimmer ist*
    *auf seine nächsten Worte nicht eingehe und einfach weiteresse, als hätte er nichts gesagt*

    *meinen Blick dann aber hebe und ihn starr ansehe*
    *spüre, wie mir die Tränen allmählich hochkommen, aber versuche so gut wie es geht sie zurückzuhalten*
    *meine Fingerknöcheln förmlich weiß hervortreten, als mich noch härter an mein Messer klammere*
    D-Deine W-Worte sa-gen ei-niges ü-über d-dich aus, M-Mulciber…
    *so fest es mir möglich ist sage und versuche seinem Blick nicht auszuweichen, auch wenn darin nicht sehr gut bin*
    I-Ich glau-be als e-ein S-Slytherin l-lässt m-man s-sich nicht da-darauf h-hinab, andere z-zu schi-kanieren, w-weil man e-es ansons-ten selbst n-nicht b-besser w-weiß und-und um s-sich selbst b-besser z-zu fühlen.
    Vor-Vor allem a-als ein-ein Slytherin, der i-in den S-Slug C-Club geht.
    *mich traue zu sagen und innerlich meine Zähne fest zusammenbeiße*
    *versuche ihn weiter anzuschauen*
    *schon etwas Panik davor habe, aber glaube, dass er nun keine Szene in der GH machen wird*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Aly.

    *unter anderen Umständen wahrscheinlich geschmeichelt wäre, wenn sich zwei Männer um mich streiten würden*
    *diese Rivalität zwischen Malcom und Miles aber langsam wirklich alt wird*
    *die beiden ja keine besten Freunde werden müssen, eine Schlägerei aber nun doch meine wildesten Vorstellungen übersteigt*
    *Malcom kurz dankbar anschaue, als er noch einmal betont, dass er sich hier und jetzt nicht prügeln wird*
    *zumindest also nicht befürchten muss, dass sich die beiden gleich wie Tiere auf dem Boden wälzen*
    *dennoch selbst alles andere als begeistert von diesem Aufeinandertreffen bin*
    *dabei schon wieder ganz vergessen habe, dass eigentlich ich der Auslöser und Grund für das hier bin*
    *meine Worte nicht sonderlich viel Wirkung zeigen, sondern nur dafür sorgen, dass sich beide die Schuld für ihr Verhalten zuschieben*
    *meine Lippen fest aufeinanderpresse als sowohl Miles', als auch Malcoms Blick auf mir spüre*
    *die Augen einen Moment schließe und tief durchatme, um mich selbst zusammenzureißen*
    *der Weihnachtsball so ziemlich das wichtigste Ereignis des Jahres für mich ist*
    *das eigentlich sowohl Miles, als auch Malcom wissen sollten*
    *demnach gerade wirklich alles andere als begeistert über ihre unnötige Showeinlage bin*
    *mir diesen besonderen Abend aber weder von dem einen, noch von dem anderen versauen lasse*
    *die Luft deshalb ausstoße, den Rücken durchstrecke und mein Kinn recke, ehe die beiden ansehe*
    Ihr reißt euch jetzt beide zusammen. Wir haben den Weihnachtsball und ich will den restlichen Abend nicht damit verbringen, euch beide an die Leine nehmen zu müssen, damit ihr euch nicht die Köpfe einschlagt.
    Und wenn ihr es nicht schafft, euch zu beruhigen, gehe ich gleich alleine auf die Tanzfläche.
    *nun sehr trotzig das Kinn recke, weil langsam wirklich die Nase voll habe, dass sie ihre Rivalität auch am heutigen Abend ausleben müssen und mir damit den Abend versauen*
    *weder Malcom, noch Miles gegenüber irgendetwas falsch gemacht habe*
    *die Situation vorhin blöd und unglücklich, aber nun auch wieder nicht so dramatisch war*


  • Gina


    *sein Lächeln aus dem Augenwinkel wahrnehme*
    Woran denkt er denn?

    *mich frage*
    *nicht nachfrage, weil er sonst meine Tränen entdecken könnte*
    *mir diese aber schnell aus dem Gesicht wische, als sich zu mir umdreht*
    Ja, bei den Muggeln, wünscht man sich was, wenn man eine Sternschnuppe sieht. Man darf es aber niemandem verraten. Sonst geht es nicht in Erfüllung *
    *ihm erkläre*
    *das eines der schönsten Dinge der Muggel finde*
    *es irgendwie auch romantisch ist*
    Also man soll sich jetzt nicht unbedingt einen neuen Besen wünschen oder so, aber zum Beispiel Glück oder so.
    *noch hinzufüge und mir ein Lächeln abringe*

  • Stephen

    *versuche dem Gestammel zu folgen und eine Augenbraue gebe*
    *diese unterschiedlichen Farben ihrer Augen mir das Gefühl geben mit einer Irren zu sprechen*
    Hey Stotter-Fee... a-also m-mal e-ehrlich... d-duhu k-kan nst n-nicht g-gesch-ei-t r-reden?
    *zu den anderen Slytherin schaue und die meisten mitlachen*
    *andere wohl Mitleid mit ihr haben und sich die Hand vor den Mund halten*
    *diese Lamia hier auf Hogwarts nichts zu suchen hat*
    *Natty auf diese Stotter-Fee ansetzen werde*
    *Natty wahrscheinlich sich wie ein Bitbull an ihr festbeißen wird*
    *den Spaß ihr sogar von Herzen gönne*
    *Roxy Flora Scamander da wohl eher zu weich für ist - denke*
    *Mir plötzlich auffällt, wie sie mich weiter anstarrt und ihr Messer umklammert*
    *das lustig finde und andere am Tisch darauf aufmerksam mache*
    *einige Lamia nachäffen und sich ebenfalls lustig machen*
    Hey Stotti.. du hast keine Ahnung davon ein Slytherin zu sein! Ich spreche es dir ab! Geh nach Hause!
    Geh zu Filch oder zu diesem Halbwilden Hagrid... hier gehörst du nicht her!
    *ihr direkt ins Gesicht sage und mir egal ist, wer es noch hört*
    Ein Slytherin jedenfalls ist nicht so eine jammervolle Witzfigur! Na, willst du mich jetzt
    mit deinem Messerchen abstechen? Nur zu, versuche es! Du hast nichts von einem stolzen Slytherin!
    *verächtlich schnaube und ihr einen fiesen Blick zuwerfe*
    Und damit du es weißt... ich werde in den Slug-Club gehen.. da wirst du nie hinkommen Stotti..
    vielleicht solltest du in die Küche zu den Hauselfen gehen... vielleicht bist du ja da zu was nütze...
    *mit der flachen Hand auf den Tisch haue und schallend lache*
    *Natty wird ihren Spaß haben...*

  • Derek.


    *lächeln muss, als Harper durch das Tor der großen kommt und ganz schön außer Atem ist*

    Harper...Nein, alles gut, beruhigt dich erstmal...

    *zu ihr sofort meine, als sie erklärt, dass sie so lange in der Bibliothek saß und dir Zeit total vergessen hat*

    *das aber typisch Harper ist, und auch diese Seiten an meiner kleinen Cousine/Schwester liebe*

    Ich bin wieder nach Hogwarts hier ins Wohnheim gezogen...

    *ihr lächelnd verkünde, da sie das anscheinend noch nicht wusste*

    *Harper mal hin und wieder besucht habe, während bei meinen Eltern gewohnt hatte, dennoch nicht so häufig hier war und mich nun sehr freue Harper wieder öfter sehen zu können*

  • Harper.

    *bei Dereks beschwichtigenden Worten tief durchatme und ihm schließlich ein Lächeln schenke*
    Gut. Es tut mir auf jeden Fall leid, dass ich mich verspätet habe.
    *noch einmal betone, weil das normalerweise nicht meine Art ist*
    *zwar durchaus etwas verpeilt, aber eigentlich immer pflichtbewusst bin*
    *dennoch froh bin, dass er nicht allzu lange warten musste*
    *ihn mit großen Augen anstarre, als er ganz beiläufig diese riesengroße Bombe zum Platzen bringt*
    Was? Wie? Oh, bei Merlins Bart, wirklich? Das heißt, wir sehen uns ab sofort häufiger!
    *mit einem breiten Grinsen sage und ihm kurzerhand freudig um den Hals falle*
    Das freut mich sehr!
    *dann noch einmal betone, weil es wirklich klasse finde, dass er nun hier im Wohnheim wohnt*

  • Malcolm.

    *nur genervt mit den Augen rolle und langsam das Gefühl verspüre, dass meine Agression abebbt, weil den Typen bei Merlins Bart nicht ernstnehmen kann*
    *das vor wenigen Minuten bei seinem Faustschlag noch etwas anders aussah, der mich zugegebenermaßen überrumpelt hat*
    *jetzt aber nur noch gequirtler Mist aus seinem Mund kommt und mich zusammenreißen muss, seine lächerliche Rechtfertigung nicht nachzuäffen*
    Aly braucht sicher keinen Aufpasser.
    *meine Augenbrauen dabei nach oben schiebe und ihn trocken darüber informiere, dass seine Freundin ein eigenständiger Mensch ist - und mir sicher bin, dass Aly mir hier recht geben wird und nicht wie ein Püppchen von ihm beschützt werden muss oder möchte*
    *auch in keinem Moment jemals das Gefühl hätte, dass sie sich unwohl fühlen würde - und sie sich, wenn doch, sicherlich sehr wohl selbst zu helfen wüsste*
    *das in seinen von Eifersucht verblendeten Schädel aber wohl niemals reingehen wird*
    *Alys leicht dankbaren Blick auffange und mich zusammenreißen muss, nicht allzu zufrieden siegreich dreinzublicken - jetzt allerdings sogar für die Pappnase von Bletchley definitiv klar sein sollte, wer sich hier zum Affen gemacht hat*
    *Aly sich dann in gewohnter Manie in den Fokus des Geschehens rückt und die Bühne auch nur zu gern ihr überlasse*
    *mir das definitiv Aufregung und Aufmerksamkeit genug für das restliche Jahr war und definitiv darauf hätte verzichten können, mit dem Trottel aneinanderzugeraten, obwohl wirklich nichts Verwerfliches getan hab*
    Vielleicht solltest du lieber allein auf die Tanzfläche und möglichst viel Abstand zu Leuten mit unverhältnismäßigem Aggressionspotential einnehmen.
    *nocheinmal genervt aufschnaube und Bletchley einen letzten vernichtenden Blick zuwerfe*
    Schönen Abend dir noch, Aly.
    *meinen Blick dann schließlich kurz auf sie richte, bevor mich dann auf der Stelle umdrehe und bewusst mit gestrafften Schultern den Weg Richtung Ausgang ansteuere*
    *mit jedem Meter mehr zwischen mir und diesem Vollidioten spüre, wie das Adrenalin nachlässt und sich meine angespannte Muskulatur lockert - aber umso deutlicher leider das Pochen in meinem Kiefer hervorkommt*
    *mir im Vorbeigehen ein leeres Glas mit Eis schnappe, dass herrenlos auf einem der Tische herumsteht, um es mir für den Heimweg an meinen schmerzenden Kiefer zu halten*
    *die vorher so fulminante Feierstimmung durch diese unnötige und affige Aktion wie weggeblasen scheint und den Weg zum Wohnheim damit verbringe, Bletchley stumm von tiefstem Herzen wüst zu beschimpfen*
    *er heute eine unsichtbare Grenze überschritten hat und keine Garantie dafür gebe, dass meine Emotionen ihm gegenüber auch nur irgendwie im Zaum halten kann*
    *er definitiv heute jeglichen Funken Respekt, den irgendwo in mir drin noch für ihn übrig hatte, verspielt hat*
    *angepisst zuhause die Tür ins Schloss donnere, mir meine Maske genervt vom Gesicht zerre und im Küchenschrank erstmal nach einer kühlenden Salbe und einem Heiltrank suche*
    *mich aus meinem Anzug schäle und mich grämend in mein Zimmer verziehe, weil keinen Plan hab, ob es sich noch lohnt auf Shane Noire zu warten und ihm von Bletchleys Fehltritt zu erzählen*
    *definitiv auch keine Lust drauf habe, wie bestellt und nicht abgeholt herumzusitzen und im schlimmsten Fall noch zu sehen, wie er mit Vane nach Hause kommt*
    *mich dafür entscheide, mich lieber morgen nochmal in meiner Wut zu suhlen und ihm mit weniger schmerzendem Kiefer mitzuteilen, dass Bletchley komplett untendurch ist*
    *ZS ENDE*

  • Lamia


    *seine Worte weiterhin unkommentiert lasse*
    *es mich schon verletzt, das alle lachen, jetzt aber auf keinen Fall aufgeben kann*
    I-Ich habe k-kein zu Hause! A-Aber H-Hogwarts ist m-mein zu-zu Hau-se u-und hier bleibe i-ich!
    *ihm verständlich mache und das Messer noch immer umklammere, ohne auf das Gelächter einzugehen*
    *es natürlich sehr verletzend ist, aber jetzt nicht klein beigeben darf*
    J-Jammervolle W-Witz-figur…
    *seine Worte kopfschüttelnd wiederhole und auf meine Unterlippe beiße*
    G-Gut, dass i-ich selbst d-den Wert m-meines St-Stolzes kenne u-und ihn mir v-von kei-nem dahergelaufenen S-Slytherin a-abreden l-lassen m-muss!
    *mutig ausspreche und für einen Moment von mir selbst überrascht bin, da nicht gedacht hätte, dass dies aussprechen würde*
    *für einen Moment meine Augen schließe und den nächsten Worten lausche, mit denen er über mich herzieht*
    *krampfhaft daran denke, wie Nate mir alles beigebracht hatte und im nächsten Moment unter dem Tisch meinen ZS umklammert habe, ehe ein Levicorpus gedanklich wirken lasse und zusehe, wie Mulciber rücklings von der Bank am Slytherin-Tisch fliegt*
    *vor mir am Gryffindor-Tisch und von den anderen Gelächter höre, aber selbst viel zu erschrocken bin, weil nicht gedacht hätte, dass das tun würde*
    *augenblicklich aufstehe, meine Sachen zusammenpacke und sehe, wie Micki plötzlich angeflogen kommt und sich auf meine Schulter setzt*
    *im Begriff bin, die GH zu verlassen und mich in irgendeiner Niesche zu verstecken*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!