Harry Potter Personenspiel | 72/2023

  • Demelza

    *mich entschieden habe, heute mal aus der Wohnung zu kommen und in der GH zu essen*

    *es mir in letzter Zeit etwas schwer fällt, unter Leute zu gehen*

    *einfach selbst noch nicht so ganz weiß, wie mit meiner Sexualität umgehen soll*

    *das alles so neu für mich ist*

    *mich bei meinen Eltern auch die ganze Zeit falsch gefühlt habe, weil meinem Vater nichts davon erzählen konnte*

    *das unser Verhältnis jetzt schon enorm belastet, aber weiß, dass es komplett zerbrechen würde, wenn er davon erfährt*

    *mir das einfach das Herz bricht*

    *seufzend den Kopf schüttel und versuche, an etwas anderes zu denken, als die GH betrete*

    *zumindest Marie Thesi Weasley ja wieder auf meiner Seite ist*

    Claire Lilith Lestrange

  • Lamia

    *gerade in der GH sitze und mein Mittagessen zu mir nehme, während mein Blick durch die GH schweift*

    *mein Blick über den Gryffindortisch gleitet, wo auf einmal Nate Ella271 entdecke*

    *ihn eine Weile lang ansehe, als er mich auch erblickt und ihn vorsichtig anlächel*

    *er mein Lächeln gleich erwidert und sofort an die Abschlussfeier der Berufsorientierungswoche denken muss*

    *der Abend mit Nate zusammen wirklich noch sehr schön war und mir nichts hätte schöneres vorstellen können*

    *wir nach einer ganzen Weile lang uns wieder unserem Essen widmen, ehe meinen Blick erneut hebe, als geradewegs in das Gesicht von Demelza blicke*

    *ihren Blick nicht ganz deuten kann, es mir aber so vorkommt, als würde sie etwas beunruhigen*

    *unser letztes Gespräch ja nun eine Weile her und auch ein wenig merkwürdig war*

    *kurz schlucken muss, ehe mich zu einem schüchternen Lächeln in ihre Richtung, ringe*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Demelza

    *den Blick leicht schweifen lasse und mein Herz sofort ein wenig schneller klopft, als Lamia entdecke*

    *kurz überlege, mich bei ihrem Lächeln aber dann doch in Bewegung setze*

    *zwischen uns ein paar unausgesprochene Dinge stehen und das eigentlich echt nicht will*

    *mich deshalb neben ihr am ST niederlasse*

    Hey

    *mit einem vorsichtigen Lächeln auf den Lippen sage und mir eine Portion Nudelauflauf auf den Teller fülle*

    *kurz unentschlossen auf meiner Unterlippe kaue, ehe mich dazu durchringe, weiterzusprechen*

    Tut mir leid, wie ich damals auf die Neuigkeit mit deinem Freund reagiert habe.

    *betreten murmel und es vermeide, in ihr Gesicht zu sehen*

    *nicht genau weiß, wie mich erklären soll, weshalb erstmal schweige*

  • Lamia

    *mich meinem Essen wieder zuwende, allerdings aus dem Augenwinkel bemerke, wie Demelza aufsteht und auf den ST zukommt*
    H-Hallo.

    *sie freundlich begrüße und ein wenig überrascht bin, dass sie sich an den ST setzt*

    *mich allerdings über ihre Gesellschaft freue

    *sie schon fragen will, ob alles in Ordnung ist, als sie auf einmal zum Reden ansetzt*

    *Demelza überrascht anblicke und ihrem Blick folge, wie sie meinem ausweicht*

    Oh... Ähm... Sch-Schon in Ord-nung...

    *fast so leise wie sie erwidere*

    I-Ich hätte d-das viel-leicht nicht s-so di-rekt sa-gen soll-en?

    *meine Aussage eher nach einer Frage klingt und sie verlegen anblicke*

    T-Tut mir l-leid, w-wenn ich d-dich da-mit über-rumpelt habe.

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Demelza

    *den Kopf schüttel, als sie meint, es sei in Ordnung*

    Es ist nicht in Ordnung. Du bist meine Freundin, Lamia! Ich hätte mich von Anfang an für dich freuen sollen.

    *nun mit etwas festerer Stimme sage*

    *mir verlegen eine Haarsträhne aus dem Gesicht streiche, weil die ganze Situation mir irgendwie unangenehm ist*

    Du hast wirklich nichts falsch gemacht! Ich meine, ich war überrumpelt, aber dafür kannst du doch nichts!

    *ehrlich beteuere*

    *einfach nur hoffe, dass sie mir verzeihen kann, weil mir ihre Freundschaft so viel bedeutet*

    *es gerade schon mies genug ist in meinem Leben*

    *aber vielleicht zumindest diese Sache wieder gerade rücken könnte*

  • Lamia

    *auf Demelzas Worte hin leicht nicke und versuche zu verstehen*

    *in meinem bisherigen Leben nie Freunde hatte und deshalb auch nicht weiß, wie mit solchen Situationen genau umgehen soll*

    *ihre Tonlage allerdings darauf schließen lässt, dass sie von ihren Worten fest überzeugt ist*

    O-Okay...

    *ein wenig unsicher nun hervorbringe und abermals nicke*

    *hoffe, dass sie nichts gegen meine Beziehung zu Nate hat*

    W-Warum w-warst d-du über-überrumpelt?

    *nun ganz leise frage, in der Hoffnung, dass sie es nicht gehört hat und mir gleichzeitig auf meine Unterlippe beiße*

    *das eine sehr dumme Frage von mir war und nicht ein neues Thema damit eröffnen wollte*

    *einfach nur möchte, dass alles ist wie vorher*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Demelza

    *ein scharfes Einatmen unterdrücke, als sie ihre Frage stellt*

    *ihre Stimme zwar leise ist, aber sie trotzdem höre*

    *für einen kurzen Moment überlege, ob so tun soll, als hätte sie überhört*

    *das Lamia gegenüber allerdings nicht fair wäre*

    *mir deshalb nur kurz auf die Unterlippe beiße, ehe ihr in die Augen blicke*

    *den Mund öffne, aber kein Ton rauskommt*

    *mich daraufhin räuspere*

    In letzter Zeit ist bei mir total viel los. Meine Welt steht einfach total Kopf und... ich weiß noch nicht so genau, wie ich damit umgehen soll.

    *zögerlich beginne, auch wenn noch nicht weiß, wie weit ich gehen soll*

    *es immerhin aussichtslos wäre, ihr meine Gefühle zu offenbaren*

    *sie immerhin einen Freund hat und nicht möchte, dass unsere Freundschaft darunter leidet*

  • Lamia

    *meine Hände unter dem Tisch verkrampfe und Demelza entschuldigend anblicke*
    *zwischen uns eine ganze Weile lang ein schweigen herrscht und Demelza unsicher anblicke, während mit meinen Füßen ungeduldig unter dem Tisch zappel*

    *als sie sich räuspert, leicht schlucken muss, da nicht genau einschätzen kann, was nun für eine Antwort von ihr zu hören bekommen werde*

    *Demelzas Worten aufmerksam zuhöre und ihr einen entschuldigenden Blick schenke*

    M-Magst du drü-ber spre-chen?

    *Demelza freundlich anbiete, da auch für die Sorgen anderer ein offenes Ohr habe*

    I-Ich hö-re dir des-wegen ger-ne zu.

    *hinzufüge und meinen Kopf leicht schief lege, während sie anblicke*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Demelza

    *heftig schlucke, als Lamia anbietet, mit mir über meine Probleme zu sprechen*

    *nachdenklich mit einer Haarsträhne spiele, weil nach den richtigen Worten suche*

    *es deshalb noch eine Zeit lang still bleibt, bevor mich traue, die nächsten Worte auszusprechen*

    Ich habe mich in ein Mädchen verliebt.

    *ausstoße und aus Angst vor ihrer Reaktion den Blick gesenkt halte*

    Vorher dachte ich immer, dass ich heterosexuell bin, deshalb ist das ganze eine komplett neue Welt für mich.

    *kurz innehalte und tief Luft hole*

    *es wirklich schwer für mich ist, darüber zu reden*

    Das größte Problem daran ist aber, dass ich weiß, wie mein Dad zu sowas steht. Ich hatte immer eine gute Bindung zu ihm, aber wenn er davon erfährt, enterbt er mich wahrscheinlich. Deshalb hat mich auch der Streit mit Marie so mitgenommen. Ich dachte, sie hätte auch etwas dagegen, aber es war eigentlich nur ein Missverständnis.

    *leise weiterrede und die Hände ineinander verschränke, weil nicht weiß, was sonst machen soll*

    Es ist einfach hart, das alles zu verarbeiten.

    *noch mit zittriger Stimme schließe und vorsichtig aufsehe*

    *Angst habe, was als nächstes passiert*

  • Lamia

    *Demelza die Zeit gebe, die sie braucht, um sich zu sammeln*

    *selbst auch nicht über alles sprechen kann, was mich belastet*

    *Demelza überrascht anblicke, während sich meine Augen ein wenig weiten*

    *bemerke, wie sie dann auch meinem Blick ausweicht*

    *es mir wirklich leid tut, dass gerade so reagiert habe, aber selbst mich mit diesem Thema auseinandergesetzt habe und auch gar nicht weiß, was darüber denken soll, weil es sich wie etwas Falsches anhört- und fühlt*

    *das allerdings nichts für mich an Demelza ändert, weil sie gerne mag und sie auch deswegen nicht verurteilen möchte, da das absolut inkorrekt von mir wäre*

    D-Das k-kann ich ver-verstehen. I-Ich glaube, d-das wä-re a-auch schwie-rig f-für m-mich.

    *ehrlich zugebe und sie verlegen anblicke, weil glaube, dass ihr diese Aussage alles andere als weiterhilft*

    A-Aber i-ich finde e-es g-gut, d-dass du da-zu st-stehst und-und ich ha-be d-da auch n-nichts ge-gen, wenn du s-so fühlst.

    *deshalb dann auch gleich hinterherschiebe und wieder zu Demelza sehe, als sie erneut zum Reden ansetzt*

    D-Das t-tut m-mir wirk-lich l-leid, Demel-za.

    *ernsthaft zu ihr sage und meine Hand mitfühlend auf ihre lege, da niemandem so etwas wünsche*

    *auf ihre Worte leicht nicke*

    W-Warum re-dest du nicht m-mal mit i-ihr?

    *Demelza dann nachdenklich frage und meine Hand dabei wieder leicht zurückziehe*

    V-Vielleicht f-fühlt s-sie ja a-auch w-wie du.

    *ihr vorschlage*

    *nicht auf Anhieb wüsste, wer diese Person sein könnte, die Demelza wohl liebt*

    *Marie Thesi Weasley da ausschließen würde, weil sie ja mit Demelza befreundet ist*

    W-Wenn sie a-auch im Wohn-heim wohnt, d-dann kannst d-du sie j-ja vielleicht ein-fach m-mal zu d-dir ein-laden.

    *mir so als erster Gedanke kommt, wie man sich gegenseitig Kennenlernen könnte*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Demelza

    *ihre Worte mir wirklich viel bedeuten und ein leichtes Lächeln auf meine Lippen zaubern*

    *einfach so froh bin, dass sie so gut darauf reagiert*

    Ich bin froh, dass du das sagst.

    *ehrlich meine, weil es eine starke Last von meinen Schultern nimmt, dass sie mich jetzt nicht in einem anderen Licht sieht*

    *sie auch zu verstehen scheint, dass mich die Situation mit meinem Vater belastet*

    *mich das wirklich erleichtert*

    *bei ihrer Frage mir allerdings auf die Lippe beißen muss*

    Ich denke nicht, dass sie meine Gefühle erwidert.

    *mit gesenktem Kopf entgegne*

    *inständig hoffe, dass mich jetzt nicht verrate*

    Sie wohnt nicht im Wohnheim.

    *knapp erwidere und kurz das Gesicht in den Händen vergrabe*

    *als wieder aufblicke, all meinen Mut zusammennehme*

    Ich weiß, du meinst es nur lieb, aber ich kann nicht mit ihr reden.

    *kurz innehalte, bevor den nächsten Satz sage*

    Sie ist nämlich bereits vergeben.

    *erklärend ende und hoffe, dass sie nicht eins und eins zusammenzählt*

    *unsicher in meinen Schoß starre, bevor mich langsam erhebe*

    Vielen Dank für das Gespräch, Lamia. Ich glaube, ich brauche jetzt etwas Zeit für mich.

    *wahrheitsgemäß murmel und ihr ein letztes Lächeln schenke*

    *zum Abschied vorsichtig die Hand hebe, ehe mich abwenden und zum WH zurückgehe*

    [ So das war dann mein letzter Post. Es war eine wunderbare Runde! <3]

  • Vicky

    *als sie fragt wie alt sie sind selbst kurz nachdenke*

    Ja, von fünfzehn aufwärts schätze ich.

    *sage*

    Wobei ich ja bezweifle das Fudgeilein (😅🤣) das zugelassen hätte sie dorthin mitzunehmen, von den Leuten die ich sonst noch dazu überreden müsste ganz zuschweigen.

    *leicht grinsend sage und mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht puste*

    Oh ja zu viel verantwortung und jemand der selbst Rebellin war in der Schule... Keine gute Idee.

    *lachend sage*

    *es zudem ja auch wirklich etwas Zeit braucht bis sie uns abgesichert zu den Drachen gelassen haben*

    *Laura auf diesen Abaddon zusprechen kommt und mich an diesen Kerl zurückerinner*

    *jetzt nicht gerade sagen würden das dieses Gespräch super war*

    *mit ihm jetzt auch nicht öfters sprechen müsste*

    *sie mit hochgezogener Augenbraue anschaue als sie langsam anfängt zuerzählen*

    So ein Ding?

    *frage und sie nachdenklich mustere während die Augenbrauen zusammen ziehe*

    *bemerke wie sie sich nervös durch die Haare streicht und mein Blick jetzt doch kurz von ihr Abwende dann aber wieder nachdenklich zu ihr schaue*

    *nicht wirklich weiss was davon halten soll, dass sie da wohl so "ein Ding" mit ihm hat*

    *andererseits es mich ja eigentlich auch rein gar nix angeht, dass schliesslich ihre Sache ist*

  • Quinn

    *Er ein wenig traurig zu sein scheint, dass nicht so begeistert reagiere*

    *Er von dem Thema viel zu wissen scheint*

    *Ein wenig den Kopf schief lege, als er meint, dass ein Schütze sei*

    *Nicht sicher bin, wen er glaubt, dass ich abschieße*

    *Auch wenn durchaus im duellieren geübt bin*

    *Ihm aber trotzdem weiter zuhöre, als er dann angebliche Eigenschaften von mir aufzählt*

    *Mich frage, woher er das alles wissen will*

    *Wir uns immerhin fast gar nicht kennen*

    *Ein wenig nachdenklich werde, als er mich fragt, ob so bin*

    Ich weiß nicht, ob ich mutig bin

    *Dann beginne die Eigenschaften durchzugehen*

    Temperamentvoll bin ich nicht

    *Das eindeutig ist, da mich eher zurückhalte*

    Aber ehrgeizig könnte man sagen..

    *Immerhin viel dafür gebe, gut in der Schule zu sein*

    *Bei leidenschaftlich etwas länger nachdenken muss*

    Ich weiß nicht, ob ich leidenschaftlich bin... Also vermutlich bin ich es nicht

    *Mit den Schultern zucke*

    *Seine negativen Eigenschaften nicht sonderlich schmeichelnd klingen*

    *Aber dennoch versuche, sie bei mir zu finden*

    Ich mag es, wenn mir Dinge gehören

    *Nicht genau weiß, wie man besitzergreifend ist*

    *Aber sehr beschützerisch gegenüber meines Hab und Guts bin*

    Ich kann egoistisch sein, glaube ich..

    *Weiter überlege*

    Aber ich lasse mich nur in manchen Situationen reizen. Ich bin eigentlich Recht ruhig

    *Erneut mit den Schultern zucke, als die Analyse beende*

    *Nicht sicher bin, ob das überhaupt stimmt, was behaupte*

    *Aber er mich nicht gut genug kennt, um das selbst beurteilen zu können*

    *Er also eh nicht weiß, wenn falsch liege*

    *Mich dann mit fragendem Blick wieder zu Irek wende*

    Welches Sternzeichen hast du?

    *Ihn dann auch frage und neugierig auf die Antwort bin*


    Laura

    *Nicke und leicht schmunzeln muss*

    *Es mir schon amüsant vorstelle, wie Vicky versucht, zeitgleich eine Horde Drachen und ein paar Kinder unter Kontrolle zu halten*

    Ja, das hätte Fudge vermutlich nicht zugelassen

    *Mit den Schultern zucke und einen Schluck Butterbier nehme*

    *In ihr Lachen mit einstimme*

    *Bei ihrer Frage kurz nachdenken muss, wie das erkläre*

    *Es selbst ja nicht wirklich weiß*

    Naja wir sind irgendwie zusammen, glaube ich

    *Versuche, Worte zu finden*

    Aber definiert haben wir's nie

    *Mit den Schultern zucke*

    *Er immerhin kürzlich mit Blumen und Wein vor meiner Tür stand*

    *Aber auch nie wirklich drüber geredet haben, was da zwischen uns eigentlich ist*

  • Vicky

    *als sie meint das sie irgendwie zusammen sind die Stirn in Falten lege*

    Glaubst du es, oder weisst du es, Laura?

    *nachfrage*

    *mir schliesslich sorgen um sie mache, da dieser Typ mir ganz danach aussieht irgendwelche Leute in die Irre zuführen und dann sitzen zulassen*

    *sie dann weitererzählt und meint das sie es nie definiert haben*

    Vielleicht solltet ihr das mal? Oder zumindest darüber sprechen?

    *sage und den Kopf schieflege*

    Ich möchte mich ja da nicht reinmischen, aber ich denke das wäre schon noch wichtig, nicht?

    *nun ernst sage und sie anschaue*

    Ansonsten... Ist das deine Sache.

    *sage*

    *diesen Abaddon auf mich zwar keinen guten Eindruck gemacht hat, das natürlich aber nichts heissen muss*

  • Laura

    *Den Mund nachdenklich verziehe, als sie nachhakt*

    Ich glaube es. Sicher weiß ich es nicht

    *Dann ehrlich antworte*

    Er hat mir letztens Blumen und Wein mitgebracht

    *Nachdenklich von unserem Abend kürzlich erzähle*

    Das fand ich ziemlich eindeutig, oder nicht?

    *Mich wieder Vicky zuwende und sie fragend ansehe*

    *Sie da sicher mehr Erfahrung hat als ich*

    *Zwar schon ein paar Beziehungen hatte aber noch nicht in so einer Situation gewesen bin*

    *Vicky mit ihren Aussagen natürlich Recht hat*

    Ja, ich sollte Mal mit ihm darüber reden

    *Ihr zustimme, auch wenn noch nicht genau weiß, wie das anstellen soll*

    *Das mit Cerid zuletzt kein gutes Ende genommen hat*

    *Er am Ende sogar die Schule verlassen hat, ohne ein Wort zu sagen*

    *Mir dann noch ein Gedanke kommt*

    Was mache ich, wenn er nicht darüber reden will?

    *Sie dann direkt frage, da tatsächlich nicht weiß, wie dann reagieren soll*

    *Das mit Cerid mich schon arg überfordert hat damals*

  • Ireneusz

    *Quinns Reaktion interessiert beobachte, während erzähle*

    *als beginne zu erklären, er seinen Kopf schief legt und wahrscheinlich sowas von gar keine Ahnung hat wovon überhaupt spreche*

    *schon ein wenig neugierig bin, was er auf meine Frage antworten wird und ihm aufmerksam zuhöre*

    *Quinn zu einigen Eigenschaften, die aufgezählt habe, meint, dass sie nicht so wären*

    *aber einige der negativen wohl auf ihn zuzutreffen scheinen*

    *zwar nicht wirklich weiß, ob das auch so stimmt, wie er es mir erzählt, aber trotzdem denke, damit es Sünder ihn erfahren zu haben*

    *allerdings auch finde, dass er ziemlich ruhig ist und sich nicht so schnell in den Stress bringen lässt*

    D-Das waren die allgemeine Eigenschaften von die Sternzeichen Schütze.

    *ihm dann beginne zu erklären, nachdem er aufgehört hat zu reden*

    Es muss nicht immer sein dass diese Eigenschaften auf die Person auch stimmen.

    *hoffe, dass er ungefähr versteht, was meine, da mich nicht so richtig ausdrücken kann*

    *Quinn mich dann auch fragt, was für ein Sternzeichen bin*

    *gar nicht lange überlegen muss*

    Ich bin Jungfrau.

    *ihm beginne zu erklären und ihn ansehe*

    *er aber wie mir denken kann über dieses Sternzeichen auch nichts weiß*

    *mir das irgendwie unangenehm ist über mich selbst zu reden, da nicht irgendwie angeben möchte, aber einfach so sage, wie nun eben bin*

    I-Ich bin sehr fursorglich, manchmal zu viel…

    *meinen Blick etwas abwende*

    Aber… bin ich auch zuverlässig. Wenn ich etwas verspreche, dann halte ich das.

    *Quinn von mir ehrlich erzähle*

    *auch meine negativen Eigenschaften habe*

    Ich bin zu neugierig u-und sehr schuschtern.

    *Quinn das sicherlich auch bereits bei mir bemerkt hat*

    *meinen Blick ihm wieder zunwende und ihn anschaue, gespannt, was er dazu sagen wird*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Vicky

    *leise seufze bei ihren Worten*

    *mir mit einem Haargummi kurz die offenen Haare zusammen binde und sie dann nachdenklich anblicke*

    Also... Ich denke entweder weiss man es, oder man weiss es nicht.

    *meine ehrliche Meinung sage*

    Daher... Würde ich mal herausfinden was da genau ist, ja?

    *meine*

    *als sie meint das er ihr Blumen und Wein mitgebracht hat leicht schmunzelnd den Kopf schüttel*

    Casanova.

    *mir so denke es aber lieber mal nicht ausspreche*

    Kein Butterbier?

    *dann noch grinsend hinzufüge und irgendwie versuche die Stimmung ein wenig zulockern*

    *aber nicht weiss, ob das jetzt dadurch nach hinten losging*

    Na ja... Ob das jetzt so gedeutet werden kann...

    *nachdenklich sage als sie meint das es sich eindeutig war für sie*

    *zwar selbst einige Beziehungen hatte, die aber irgendwie alle nicht gehalten haben*

    *den richtigen wohl noch selbst nicht gefunden habe, das aber gerne auch noch länger gehen könnte, zumindest denke das dann eher eingeschränkt bin*

    Das solltest du, ja.

    *nickend meine als sie sagt das sie mit ihm mal darüber sprechen sollte*

    *bei ihrer Frage sie dann nachdenklich anschaue*

    Nun... also wenn du möchtest das ihr darüber redet, weil es dir wichtig ist, dann sollte er das auch respektieren und mit dir darüber reden.

    *meine und ihr mutmachend und vielleicht auch etwas aufmunternd die Hand auf die Schulter lege*

  • Quinn

    *Nicke, als er meint, dass nicht immer alle Eigenschaften zutreffen müssen*

    Woher weiß ich überhaupt, was mein Sternzeichen für Eigenschaften hat?

    *Doch langsam neugierig werde, auch da es ja eigentlich verboten für mich ist*

    *Gerne wüsste, was daran so falsch ist, dass es nur Muggel zu interessieren hat*

    *Es bisher nach einer Art des Wahrsagens klingt*

    *Und das ja auch Hexen und Zauberer machen*

    *Bei seiner Antwort eine Augenbraue hebe und mir ein Grinsen nicht verkneifen kann*

    Das ist schön. Aber ich hab nach deinem Sternzeichen gefragt

    *Es mir nicht nehmen kann, ihn hier aufzuziehen*

    *Auch wenn nicht glaube, dass jemand ein Sternzeichen "Jungfrau" nennt, trotzdem glaube, dass er nicht das Thema gewechselt hat*

    *Es schon etwas sehr seltsam wäre*

    *Ihm dann zuhöre und neugierig mustere, während er seine Eigenschaften aufzählt*

    *Er auf jeden Fall eher schüchtern auf mich wirkt*

    *Ihn beim Rest aber nicht ganz einschätzen kann*

    Und, passt das zu dir?

    *Deshalb auch direkt von ihm wissen will*


    Laura

    *Nachdenklich auf meiner Unterlippe kaue*

    *Dann aber nicke*

    Bis zu unserem nächsten Butterbierabend hab ich's herausgefunden

    *Zuversichtlich meine und ihr ein dankbares Lächeln schenke*

    *Froh bin, dass mit ihr auch darüber reden kann*

    *Seit Elea keine richtige beste Freundin mehr gehabt habe*

    *Mich frage, was aus ihr eigentlich geworden ist*

    *Mich Mal nach ihr umhören sollte*

    *Lachen muss bei ihrem Kommentar*

    Damit hätte er auf jeden Fall mehr Eindruck gemacht

    *Grinsend zugebe*

    Ich mag Wein nicht sonderlich. Aber die Geste war süß

    *Dann erkläre und mir eine Strähne hinter mein Ohr schiebe*

    *Verstehend nicke, auch wenn unsicher bin, ob Abbadon das genauso sehen wird*

    *Cerid es schließlich auch kaum interessiert hat, dass darüber reden wollte*

    *Aber die beiden wohl auch nicht miteinander vergleichen kann*

    Hoffentlich sieht er das genauso

    *Deshalb nur meine und leicht lächel*

    *Noch einen Schluck Butterbier nehme und mich seufzend zurücklehne*

    *Die Abende mit Vicky echt vermisst habe*

    Wann wollen wir eigentlich mal Pfötchen und Annabeth aufeinander treffen lassen?

    *Dann das Thema wechsel und sie fragend ansehe*

    *Das Treffen ja schon etwas länger im Raum stand und schon sehr gespannt bin, ob sich die Katzen wohl verstehen würden*

  • Ireneusz

    *bei seiner Frage in meinen Gedanken versinke und überlege, wie es ihm am besten erklären könnte*

    Das hat mit die Geburt und Konstellation der Sterne zutun.

    *versuche zu erklären*

    Daraus entwickelt sich die Charakter

    *nicht weiß, ob er genau weiß wie es meine*

    Ich kann es nicht gut sagen, was ich meine.

    *ihm einen entschuldigenden Blick zuwerfe*

    *als Quinn mein Sternzeichen nenne, er plötzlich zu grinsen beginnt und eine Augenbraue dabei hebt*

    *als erst nach einer ganzen Weile überhaupt verstehe, was er da gesagt hat, augenblicklich die Hitze in meinen Wangen spüre und prompt erröte, während meinen Blick von ihm abwende*

    D-Das ist meine Sternzeichen. Es heißt so.

    *Quinn versuche zu erklären*

    Jungfrau.

    *dann auch nochmals wiederhole und am Saum meines Oberteils herumspiele*

    *schüchtern nicke, als er fragt ob die Eigenschaften auf mich zutreffen*

    J-Ja.

    *bestätige und Quinn wieder ansehe*

    Sie beschreiben mir sehr gut.

    *Quinn ehrlich erkläre*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!